Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Er war schon in Berlin & startklar

Tom Holland verrät: "Uncharted" am ersten Drehtag gestoppt

Tom Holland verrät: "Uncharted" am ersten Drehtag gestoppt
13 Kommentare - Fr, 03.04.2020 von R. Lukas
Man muss fast ein bisschen Mitleid mit "Uncharted" haben. Es war alles angerichtet, als Corona dazwischenfunkte und Sony Tom Holland und Co. unverrichteter Dinge nach Hause schicken musste.
Tom Holland verrät: "Uncharted" am ersten Drehtag gestoppt

Sie waren sooo dicht dran... Da sollte der Uncharted-Film nach jahrelangen Verzögerungen endlich in Produktion gehen und am 4. März 2021 ins Kino kommen, und dann taucht dieses Coronavirus auf - und wieder verzögert sich alles. Sony Pictures peilt jetzt den 7. Oktober 2021 als Starttermin an.

Wie kurz man davon war, das Action-Abenteuer zu drehen, berichtet Tom Holland in einem Twitter-Gespräch mit Justin Bieber (der nicht allzu motiviert wirkt): Er mache diesen Film namens Uncharted, der auf einem Videospiel basiere, erklärt Holland ihm. Man sei zum ersten Drehtag erschienen, und Sony habe den Laden dichtgemacht. Er sei in Berlin gewesen, habe also nach Hause kommen müssen und sei nun wieder in London.

Bitter, direkt zum Start der nächste Nackenschlag. Auf seine Rolle als Nathan Drake, dessen Origin-Story erzählt wird, hat sich Holland vorbereitet, indem er die Games gezockt hat. Sein Partner wird Mark Wahlberg als Victor "Sully" Sullivan, Drakes Mentor, und er vergleicht Uncharted mit Indiana Jones und Thomas Crown ist nicht zu fassen. Unter der Regie von Ruben Fleischer versammeln sich auch Antonio Banderas, Sophia Ali (Wahrheit oder Pflicht) und Tati Gabrielle (Chilling Adventures of Sabrina), wenn es denn irgendwann mal richtig losgeht.

Erfahre mehr: #Videospiele, #Action
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
Avatar
Winter : : Moviejones-Fan
06.04.2020 04:53 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.10 | Posts: 866 | Reviews: 0 | Hüte: 33

Finde eig nur ich dass der Bieber immer mehr so die schmuddelige Aura eines grenzdebilen Junkies bekommt?

Der wirkt iwie halb weggetreten, halb stoned. Und selbst frisch geduscht irgendwie versifft. Fertiger Typ einfach.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
05.04.2020 09:58 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.864 | Reviews: 142 | Hüte: 449

@Duck-Anch-Amun

Da hat Lehtis Recht. Ich bin - wie wohl sehr viele Fans - ebenfalls mit "Warcraft III" eingestiegen und das versteht man perfekt ohne Vorkenntnisse.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
04.04.2020 18:38 Uhr | Editiert am 04.04.2020 - 18:39 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.063 | Reviews: 2 | Hüte: 26

@Duck-Anch-Amun Naja die Arthas Story spielt zwar viel später, ist aber einfacher zu verstehen. Ich selbst hab auch das erste Mal damals Warcraft 3 gespielt und die Story funktioniert wunderbar ohne Vorkentnisse.

Vor allem das sie Personenbezogen auf Arthas ist und es nicht um diverese Reiche und Charakter geht. Also ja es gibt natürlich andere Charaktere aber das ganze hält sich im guten Rahmen.

Die Arthas Story ist eine Tragödie die man gut ohne Kentnisse versteht. Das Wissen aus z.B. dem ersten Warcraft Film ist völlig egal. Orcs spielen da so oder so fast gar keine Rolle und auch das Menschenreich ist egal, weil Arthas in einem anderen Reich ist.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
04.04.2020 13:19 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.153 | Reviews: 32 | Hüte: 506

@Lethis
Also gerade bei Warcraft hätte ich sogar noch mehr Einführung gebraucht. Als Nicht-Gamer wurde ich da mit Namen, Orten, Königreichen und Fakten überworfen, die man mir nie erklärte. Ich selbst hatte ohne Vorkenntnisse ja sogar das Gefühl, dass wir mitten in einer Handlung begonnen haben tongue-out Ähnlich erging es mir beim Witcher, wobei man dort sogar noch intelligent wirken wollte und deshalb verschiedene Zeitlinien einführte.

MJ-Pat
Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
04.04.2020 12:30 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.063 | Reviews: 2 | Hüte: 26

@Duck-Anch-Amun Ja aber das ist auch ein Risiko. Dann Endet das so wie bei Warcraft.

Man wollte den Anfang zeigen und nun zeigt man gar nix mehr. Hätte man gleich die Arthas Story verfilmt. wäre vll der Film ein größerer Erfolg geworden.

Wobei ich den Warcraft Film liebe und es ewig schade finde, dass nix mehr kommt.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
04.04.2020 11:12 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.153 | Reviews: 32 | Hüte: 506

@Lethis
Die Frage ist, braucht es wirklich einen Film mit einem jungen Nathan Drake?

Eine Frage die man so zu unzähligen Projekten stellen kann. Vom Studio her sehe ich den Vorteil, dass man ein gesamten Franchise aufbauen kann und dies über Jahre. Mit passenden Charakterentwicklungen und kontinuierlicher Story. Aber wie gesagt, ich kenn die Spiele halt nicht.
Bei dem Bild wundert mich aber schon, dass der junge Nathan Drake als Teenager noch keine Bartstoppel und Zigarette im Mund hatte und keinen Kleinwagen zu stemmen vermag - scheint ja doch kein echter Kerl gewesen zu sein frown

MJ-Pat
Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
03.04.2020 23:49 Uhr | Editiert am 03.04.2020 - 23:50 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.063 | Reviews: 2 | Hüte: 26

Gibt da so ein Vergleichsbild mit dem jungen Nathan Drake.

Die Frage ist, braucht es wirklich einen Film mit einem jungen Nathan Drake? Also die meisten verbinden mit Uncharted ja den älteren Nathan Drake.

Bild
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
03.04.2020 23:32 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.305 | Reviews: 0 | Hüte: 18

btw. ist mir Tom Holland für diese Rolle etwas zu jung. Als Spiderman geht er ja in Ordnung, nur als Nathan Drake passt er für mich nicht. Die Spiele sind genial. Wer die nicht kennt sollte mal dringend nacholen.

"Die fliegen jetzt."

"Die fliegen jetzt?"

"Die fliegen jetzt!"

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
03.04.2020 21:10 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 227 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Wie Duck schon schrieb wird das eine Origin. Und überraschend, der junge Nathan sah in den Rückblenden im Spiel nicht aus wie ein harter Kerl, sondern wie ein Teenager...

Ich war auch überhaupt nicht begeistert als ich von Hollands Casting hörte, Wahlberg war da ein kleineres übel. Und da ich hatte die Spiele nichtmal gespielt!

Das habe ich aber inzwischen nachgeholt und muss sagen das Holland, wie auch Wahlberg, eine Top-Besetzung sind! Von Körpersprache und Humor seh ich grosses Potenzial. Und sollte sich der Film in eine Reihe mausern kann ich mir Holland beim 3. Teil, in 10 Jahren, schon als "harten Kerl" vorstellen!

Ich habe eher Angst um die Story. Nicht unbedingt inhaltlich. Aber da die Spiele eigentlich schon interaktive Filme sind, hoffe ich das man alles zu einem Kanon verbindet und die Filme vor, bzw. zwischen den Spielen, spielen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
03.04.2020 14:10 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.153 | Reviews: 32 | Hüte: 506

@TiiN
Da es sich um eine Origin handelt, würde Tom Holland ja klar einen jüngeren Drake spielen. Ich würde mal behaupten, dass auch richtige Kerle in jungen Jahren wie Bübchen aussahen (immerhin geht Holland momentan auch als 16 jähriger Spidey durch).
Hab das Spiel aber selbst nicht gespielt, es soll aber Flashback-Szenen (oder so Ähnliches) geben mit dem jungen Drake. Wie dieser dort aussieht kann ich nicht beurteilen.

Avatar
kingdiamond : : Moviejones-Fan
03.04.2020 12:52 Uhr
0
Dabei seit: 15.03.20 | Posts: 11 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Nathan Drake ist ja auch ein richtiger Kerl. Da kommt das Bübchen Tom Holland nicht mal ansatzweise ran. Da kann er 100x die Games gezockt haben.

Avatar
TiiN : : Pirat
03.04.2020 12:47 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.475 | Reviews: 126 | Hüte: 273

Ich habe Uncharted nie gespielt, aber auf den Bildern wirkte der Hauptcharakter immer wie ein harter Kerl. Da ist Tom Holland schon eine komische Besetzung finde ich. Aber mal sehen, storytechnisch ist das auf jeden Fall eine vielversprechende Spieleumsetzung.

Avatar
Deathstroke : : Moviejones-Fan
03.04.2020 12:40 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 306 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Höhere Gewalt. Den Film will halt keiner haben. Darum kommt es immer wieder zu Schwierigkeiten.

Forum Neues Thema