Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Arrow

News Details Reviews Trailer Galerie
Alle auf einen Blick

Überblick verloren? Das sind die "Arrow"-verse-Helden & -Schurken des Crossovers

Überblick verloren? Das sind die "Arrow"-verse-Helden & -Schurken des Crossovers
3 Kommentare - Sa, 30.11.2019 von N. Sälzle
"Crisis on Infinite Earths" wird das bislang größte Crossover des "Arrow"-verse. Diese Helden und Schurken sind dabei!
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Überblick verloren? Das sind die "Arrow"-verse-Helden & -Schurken des Crossovers

Ihr habt den Überblick über das diesjährige Arrow-verse-Crossover Crisis on Infinite Earths verloren? Kann bei der Menge an beteiligten Darstellern schon mal passieren. Wenn dann auch noch mehrere Supermen und traditionelle Ikonen ins Spiel kommen, wird es schnell unübersichtlich.

Wir haben für euch deshalb zusammengefasst, wer denn (abgesehen von der üblichen Stammbesetzung der beteiligten Serien) nun am Crossover beteiligt ist und in welcher Rolle oder welchen Rollen wir diese Personen sehen. Kann’s los gehen?

Brandon Routh

Routh legte mit seinem Superman Returns von 2006 eine Bauchlandung hin. Im Arrow-verse spielt er seit Jahren den Ray Palmer / Atom und hat sich bei Fans von Superheldenverfilmungen im Ansehen wieder nach oben gekämpft. Zeit, erneut das Cape anzulegen und einen weiteren Versuch zu starten. In Crisis on Infnite Earths spielt Brandon Routh nämlich nicht (nur) Ray Palmer / Atom sondern in erster Linie Superman - aus dem Kingdom Come-Universum. Ray Palmer soll aber dennoch mit von der Partie sein.

Tom Welling & Erica Durance

Nach langem Hin und Her: Tom Welling, der Clark Kent in Smallville spielte, ist zurück und bringt seinen Superman ins Arrow-verse. Mit Smallvilles Superman kommt auch Lois Lane an Bord. Erica Durance spielt den Charakter ein weiteres Mal für Crisis on Infinite Earths und ein Setfoto von der Reunion gab es ebenfalls schon.

Tyler Hoechlin & Elizabeth Tulloch

Diese beiden seien an dieser Stelle ebenfalls erwähnt, da sie im Arrow-verse zuletzt durch Abwesenheit glänzten. Aber auch Tyler Hoechlin gibt im Arrow-verse-Crossover Clark Kent und Elizabeth Tulloch seine Lois Lane.

Ashley Scott

Sie spielte die Huntress in der kurzlebigen Serie Birds of Prey und darf sich nun auch im Arrow-verse sehen lassen. Ob man neben Ashley Scott auch die original Arrow-verse Huntress zu Gesicht bekommt, ist dagegen nicht bekannt.

Osric Chau

Der Supernatural-Star ist neu im Arrow-verse und spielt Ryan Choi. Dieser soll völlig planlos in die Krise gezogen werden und könnte - gemäß Comic-Vorlage - der neue Atom sein. Recherche betreibt Chau jedenfalls schon mal.

Audrey Marie Anderson

Lyla Michaels ist den Arrow-Fans natürlich seit Staffel 1 ein Begriff. Auch im Crossover wird Darstellerin Audrey Marie Anderson mit von der Partie sein und dabei eine Rolle einnehmen, die an die Comic-Vorlage angelehnt ist: Lyla Michaels in Form von Harbinger.

Colton Haynes

Der Darsteller des Roy Harper / Arsenal ist für Arrow Staffel 8 zurück. In wiederkehrender Kapazität wird er in Erscheinung treten. Spätestens mit der Inhaltsbeschreibung des Crisis-Crossovers ist klar: Jep, er mischt auch hier mit.

Johnathon Schaech

Völlig überraschend mit dabei: Auch Johnathon Schaech meldet sich zurück. Sein Jonah Hex soll in mehreren Episoden des Crossovers in Erscheinung treten.

Kevin Conroy

Voice-Actor Kevin Conroy spricht seit vielen Jahren in den Animationsserien den Batman. Nun darf er auch im Arrow-verse ran: Er wird als Bruce Wayne / Batman aus der Zukunft in Erscheinung treten.

Jon Cryer

Eine Krise ohne Lex Luthor? Nein, Jon Cryer muss nicht aussetzen. Er wurde ebenfalls bereits für das Crossover bestätigt, wenngleich man sich mit Details noch zurückhielt. Ob Luthor vielleicht sogar auf Superman trifft? Zumindest irgendeinen von ihnen?

Burt Ward

An der Seite von Adam West als Batman spielte Burt Ward den Robin. Für Crisis on Infinite Earths ist er zurück. Wen er spielt, ist nicht bekannt. Erste Setfotos lassen aber wenigstens seine alten Robin-Farben wiederaufleben. Und ist das Ace, den er dort Gassi führt?

Michael Keaton

So direkt ist Michael Keaton nicht dabei, irgendwie aber schon. Auf seinen Batman soll jedenfalls Bezug genommen werden und das Bild von einer Prop-Zeitung scheint dies auch schon bestätigt zu haben. Auf diesem ist Keaton als Bruce Wayne auf der Titelseite zu sehen, dessen Vermählung mit Selina Kyle bevorsteht.

John Wesley Shipp

Es war abzusehen, aber eine Bestätigung ist natürlich immer schöner. Laut der Inhaltsbeschreibungen des Crisis-Crossovers ist auch dieser Flash-Darsteller wieder mit von der Partie.

Nicht bestätigt sind...

Lynda Carter

Sie wurde mit ihrer Darstellung der Wonder Woman zur Ikone und durfte nun, viele Jahre später, bei Supergirl den Helden das Leben schwer machen. Gerüchten zufolge soll Lynda Carter im Crisis-Crossover in Erscheinung treten - allerdings als neuinterpretierte Wonder Woman, nicht in Form ihres Supergirl-Charakters.

Mark Hamill

Als der Trickster trat Mark Hamill bereits in The Flash auf. Den Joker spricht er seit vielen Jahren in den Animationsserien. Erscheint er nun als einer der beiden Schurken auch im Crossover? Andeutungen gab es jedenfalls.

Robert Wuhl

Auch Robert Wuhl der Darsteller des Alexander Knox in Batman von 1989 soll am Set gesichtet worden sein. Belege, bis auf die relativ gute Glaubwürdigkeit der Quellen, gibt es dafür jedoch nicht. 

Nicolas Cage

Zuletzt teaste Marc Guggenheim gegenüber einem Twitter-Nutzer, der Nicolas Cage als Superman ins Spiel brachte, dass dieser ja gar nicht wisse, ob man nicht etwa doch bei Cage angefragt hätte.

Justin Hartley

Nur um Gerüchte handelt es sich bislang bei einem Auftritt von Justin Hartley. Der Darsteller des Oliver Queen in Smallville könnte auch im Crisis on Infinite Earths-Crossover den Oliver Queen spielen.

Diese Darsteller sind nicht dabei

Michael Rosenbaum

Es wirkte geradezu einladend: Neben Tom Welling und Erica Durance hätte auch Michael Rosenbaum ins Arrow-verse-Crossover gepasst. Oder auch nicht. Rosenbaum lehnte die Verpflichtung ab und sein Lex Luthor wird somit nicht erscheinen.

Alan Ritchson 

Beinahe wäre der Aquaman aus Smallville mit von der Partie gewesen, doch Dreharbeiten zu Titans Staffel 2 verhinderten, dass Ritchson am Crossover teilnehmen konnte. 

Tom Ellis

Berichten zufolge soll Tom Ellis am Set gesichtet worden sein. Dabei hätte er Lucifer-typische Kleidung getragen und mit David Ramsey, Katherine McNamara und Matt Ryan interagiert. Bilder oder eine Bestätigung liegen bislang nicht vor. Da Lucifer aber ebenfalls auf Comics aus dem Hause DC basiert, galt ein Crossover durchaus vorstellbar. Ellis dementierte allerdings ein Mitwirken und erklärte, dass er, kaum, dass er einen Freund zu dessen Geburtstag besuche, plötzlich in einer anderen Serie mitspiele.

 

Wir werden die Liste natürlich fortlaufend aktualisieren. Haben wir wen vergessen? Sagt uns gerne in den Kommentaren Bescheid! Lasst uns natürlich ebenso gerne wissen, was ihr von diesem Cast haltet: Wird es euch langsam zu viel? Oder können für euch gar nicht genug Leute vor der Kamera stehen?

Erfahre mehr: #DCComics, #Superhelden
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
Siggi80 : : Moviejones-Fan
30.11.2019 07:24 Uhr | Editiert am 30.11.2019 - 08:38 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.18 | Posts: 40 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.10.2019 07:50 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.473 | Reviews: 40 | Hüte: 451

Vielleicht wäre es noch toll zu wissen wie man die Serien in der Reihenfolge anschauen muss um alles zu verstehen. Habt ihr bestimmt schon getan, aber wäre vielleicht nochmals in dieser Zusammenfassung passen.
Ich bin bei Supergirl nach Staffel 1, Flash nach Staffel 2 und Arrow nach Staffel 4 ausgestiegen, hab deshalb komplett den Überblick verloren. Aber Arrow Staffel 5 konnte ich bei der Crossover-Serie nicht wirklich nachvollziehen, da mir die Infos von Flash fehlten - dämliche Netflix-Rechte.
Aber das Mitwirken so vieler ehemaliger DC-Ikonen macht mich doch interessiert und irgendwie will ich das nicht verpassen. Genial wäre noch, wenn die momentanen DCEU-Charaktere irgendwie auftreten würden.

Avatar
Zeltan : : Moviejones-Fan
13.10.2019 14:42 Uhr
0
Dabei seit: 14.06.13 | Posts: 56 | Reviews: 4 | Hüte: 1

Habt ihr zwar nicht vergessen, doch ich persönlich fände es genial, wenn auch Dean Cains Version von Superman einen Gastauftritt bekäme. Das würde Supergirl sicher noch mehr verwirren xD

Forum Neues Thema