Anzeige
Anzeige
Anzeige
Von Iren und Göttern

Unser Kinoausblick 2023 - Teil 1: Der Januar & die Comicverfilmungen

Unser Kinoausblick 2023 - Teil 1: Der Januar & die Comicverfilmungen
7 Kommentare - Sa, 14.01.2023 von F. Bastuck
Ein neues Kinojahr hat begonnen und 2023 warten so einige Filme auf uns. Im ersten Teil unseres Ausblicks schauen wir auf den Januar und die anstehenden Comicverfilmungen, die euch erwarten.
Unser Kinoausblick 2023 - Teil 1: Der Januar & die Comicverfilmungen

Wir haben kürzlich nicht nur alle das neue Jahr begrüßt, sondern auch ein neues Kinojahr eingeläutet. Erneut erwartet uns ein Jahr voller neuer Filme im Kino und sicher auch im Streaming.

Das Kinojahr 2022 ist derweil vorbei. Den ein oder anderen Film müssen wir wie sicher auch einige von euch noch nachholen. Hier könnt ihr euch unsere Top 10 der Filme 2022 ansehen:

Im Folgenden möchten wir euch jetzt einen Ausblick auf einige der wichtigsten Filme bieten, die uns in diesem Jahr 2023 erwarten. Wir konzentrieren uns hierbei vor allem auf die Filme, die auch im Kino starten, von denen es zum Glück seit letztem Jahr wieder reichliche gibt.

Bevor wir einen Blick auf bestimmte Genres und Gruppierungen von Filmen werfen, präsentieren wir euch zunächst eine Auswahl der Filme, mit denen wir ins neue Jahr starten.

Neues Jahr - Neue Filme

Beginnen wir also mit den Filmen, die euch im Januar alle erwarten. Die Kinos sind aktuell natürlich immer noch hauptsächlich von Avatar - The Way of Water dominiert. Klar also, dass die großen Filme erst noch auf sich warten lassen. Langweilig wird es im Kino dennoch nicht.

Seit dem 05. Januar läuft mit The Banshees of Inisherin der große Golden Globe-Favorit in den Kinos. Gleich acht Nominierungen konnte der Film ergattern, darunter für den Besten Film und sowohl für Colin Farrell als auch Brendan Gleeson. Es scheint nicht unwahrscheinlich, dass der Film auch bei den Oscars eine große Rolle spielen wird.

"The Banshees of Inisherin" Trailer 1 (dt.)

Ebenfalls seit dem 05. Januar im Kino ist Guy Ritchies neuer Film Operation Fortune mit Jason Statham, Aubrey Plaza, Hugh Grant und Cary Elwes in den wichtigen Rollen. Am 12. Januar erwartet uns mit M3GAN der erste Horrorfilm des Jahres. Eine Woche später folgt am 19. Januar mit Babylon - Rausch der Ekstase ein weiterer potenzieller Oscar-Kandidat.

"Babylon - Rausch der Ekstase" Trailer 2 (dt.)

Comicverfilmungen 2023

Ob ihr wollt oder nicht, auch in diesem Jahr ist das Genre der Comicverfilmungen das dominierende in den Kinos. Nachdem nicht nur Filme von DC, sondern mittlerweile auch die Filme von Marvel an den Kinokassen, bei den Kritikern und auch den Fans eine schwere Zeit erleben, hört man erneut aus vielen Ecken die Rufe, dass die Zuschauer übersättigt sind und die Zeit der Comicverfilmungen sich dem Ende nährt. Jedoch wird dies dem Genre seit inzwischen mindestens zehn Jahren vorausgesagt und doch sind wir wieder hier und erwarten eine ganze Flut an Filmen dieses Genres. Blicken wir also auf das, was uns im Jahr 2023 erwartet, vorausgesetzt natürlich, dass die Filme nicht verschoben werden.

Schauen wir uns zunächst die Filme von Marvel an:

Bereits im Februar eröffnet Ant-Man and the Wasp - Quantumania die inzwischen schon fünfte Phase des MCU. Es könnte eine entscheidende sein, denn nach der für viele Fans eher enttäuschenden vierten Phase muss Marvel jetzt liefern. Helfen könnte der neue Oberschurke Kang, gespielt von Jonathan Majors, der hier seinen ersten Auftritt im Kino erhält.

"Ant-Man and the Wasp - Quantumania" Trailer 1 (dt.)

Im Mai beendet James Gunn mit Guardians of the Galaxy Vol. 3 seine Trilogie und alles spricht dafür, dass uns hier ein durchaus emotionales Finale erwarten wird. Am 27. Juli erwartet uns dann mit Captain Marvel 2 - The MarvelS nicht nur Carol Danvers zweites Kinoabenteuer, sondern auch ihre Zusammenführung mit Ms. Marvel. Es ist zudem bereits der letzte MCU-Film, der uns in diesem Jahr erwartet.

"Guardians of the Galaxy Vol. 3" Trailer 1 (dt.)

Jedoch hat Sony Pictures noch zwei Marvel-Filme im Köcher. Zum einen erscheint im Juni mit Spider-Man - Across the Spider-Verse (Part One) die heiß erwartete Fortsetzung des erfolgreichen Animationsfilms und im Oktober folgt dann noch mit Kraven the Hunter ein erneuter Auftritt eines Spider-Man-Bösewichts.

"Spider-Man - Across the Spider-Verse" (Part One) Trailer 2 (dt.)

Hier für euch die Übersicht aller Marvel-Filme 2023:

Blicken wir jetzt auf die Filme von DC, die uns in diesem Jahr erwarten:

Das DC-Filmuniversum befindet sich zurzeit in einem großen Umbruch. Vieles ist noch unklar, doch eines steht fest: Das DC-Filmuniversum, wie es bislang existierte, ist beendet. Ob es einen kompletten Neustart gibt oder manches bzw. manche der bisherigen Filme übernommen werden, ist noch unbekannt. Zuletzt schien es so, als dass sich Zachary Levi als Shazam durchaus Hoffnungen machen darf, auch im neuen DCU eine Rolle zu spielen. Die Zeit von Henry Cavill als Superman dagegen ist definitiv vorbei.

Vor dem Neustart erwartet uns in diesem Jahr der große Abschied des bisherigen DCU. Lange war unklar, ob einige dieser Filme, oder gar alle, überhaupt noch erscheinen werden. Aber zumindest der im März startende Shazam! - Fury of the Gods schien die ganze Zeit über sicher im Sattel zu sitzen.

"Shazam! - Fury of the Gods" Trailer 1 (dt.)

Wenn ein DC-Film in den letzten Monaten auf der Kippe stand, dann war es The Flash. Nicht nur wegen des Umbruchs, sondern vor allem auch aufgrund der vielen Skandale rund um Ezra Miller. Es scheint hier sehr unwahrscheinlich, dass Miller im neuen DCU eine Zukunft haben wird. Gleichzeitig bietet dieser Film die größte Möglichkeit, einen Übergang vom bisherigen DCU ins Neue zu erschaffen.

Im August erwartet uns dann noch Blue Beetle. Ein Film, über den bisher von den kommenden DC-Filmen wohl am wenigsten bekannt ist. Nachdem Batgirl gecancelt wurde, gingen viele hier vom gleichen aus. Daher darf es als Überraschung angesehen werden, dass der Film jetzt sogar ins Kino kommt.

Im Dezember wird dann vermutlich Jason Momoa seinen Abschied als König von Atlantis feiern. Aquaman and the Lost Kingdom sollte ursprünglich vergangenen Dezember in die Kinos kommen, ehe man ihn um direkt ein ganzes Jahr verschoben hat. Ob dies mit möglichen, umfangreichen Nachdrehs zu tun hat, kann nur spekuliert werden.

Hier für euch die Übersicht aller DC-Filme 2023:

Keine Sorge, das Jahr 2023 bietet uns noch viel mehr als nur Comicverfilmungen. Und weil es zu viel ist, all diese Filme und kommenden Highlights in einen Artikel zu stecken, stellen wir euch diese in weiteren Kinoausblicken vor.

Kinoausblick 2023: Auf welche Comicverfilmung freut ihr euch am meisten?
Gesamt: 369 Stimmen
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
10.01.2023 16:11 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 274 | Reviews: 3 | Hüte: 14

Also ich freue mich auf 2023. Habe das letzte Jahr mit Avatar 2 beendet und dieses mit Avatar 2 begonnen. Von den Marvel Filmen werden Ant Man 3, Guardians 3 und The Marvels auf jeden Fall im Kino geschaut, Across the Spider- Verse bestimmt nicht, und Kraven the Hunter, naja, mal abwarten. Von den DC Filmen ist Aquaman 2 der klare Favorit fürs Kino, bei Shazam 2 bin ich skeptisch, von Blue Beetle keine Ahnung und The Flash wird ignoriert.

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
ferdyf : : Alienator
10.01.2023 05:52 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.619 | Reviews: 7 | Hüte: 91

Die Marvel Filme schaue ich vielleicht auf Disney Plus, wobei Across the Spiderverse definitiv im Kino gegönnt wird. Der Marvel Humor ist leider zu billig und versaut jeden Spaß, aber Kraven würde ich eventuell eine Chance geben. GotG 2 war ja eine komplette Enttäuschung. Mal schauen, wie die Trailer werden, auch wenn Sony es noch nicht ganz geschafft hat, wirkliche gute Filme zu machen.

Auf The Flash bin ich sehr gespannt, aber das wird höchstwahrscheinlich eine Nullnummer. Wegen Michael Keaton werde ich mich opfern. Shazam kann gut werden, da auch bisschen sparsamer mit dem Humor bitte. Blue Beetle ist ein Überraschungsei. Hoffe, dass da bald bewegtes Material kommt

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
09.01.2023 18:30 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.748 | Reviews: 45 | Hüte: 678

Rein von den Namen her könnte dies ein schwaches Jahr für Superhelden werden. Bei Marvel waren mit Black Panther, Thor und Doctor Strange letztes Jahr bekanne Namen unterwegs, dagegen wirkt 2023 schon schwächer. Ant-Man hat zwar seinen dritten Film, die Figur wirkt trotzdem noch immer wie ein Nebencharakter. Captain Marvel wird es nach den durchwachsenen Meinungen zu Teil 1 und Ms Marvel sowie der momentanen Stimmung (Woke blablabla) womöglich schwer haben. Ein Garant könnte Guardians of the Galaxy 3 werden, der erste Trailer war großartig...hoffentlich kann der Film da mithalten. Ant-Man and the Wasp - Quantumania wirkt natürlich vor allem wegen Kang sehr interessant, bei The Marvels ist mein Interesse momentan noch nicht vorhanden.

Trotz der negativen Meinung zu Phase 4 und den doch eher uninteressanten Helden finde ich spannend, dass die MCU-Filme trotzdem bei der User-Wahl so weit oben stehen^^

Spannender ist dieses Jahr fast DC. Denn nach all dem was passiert ist, könnte dies ein entscheidendes Jahr werden. The Flash weckt mein Interesse wegen der Möglichkeit dieses Chaos endgültig richtig zu stellen, auch wie es mit Miller weitergeht könnte interessant werden. Ist zwar morbide, aber genau deshalb finde ich diesen Film so spannend - zwischen Flop und Highlight ist da alles drin. Shazam! - Fury of the Gods ist spannend aufgrund der griechischen Mythologie, aber wie bei Aquaman and the Lost Kingdom fällt und steht es damit ob diese Figuren eine Zukunft haben. Bei Letzterem werden wir es sicher wissen, Shazam könnte profitieren, dass der Film vor Flash kommt. Blue Beetle ist eine Wunderkarte - kann ich absolut nicht einschätzen. Aber wenn Batgirl gecancelt wurde, da diese Helden auf die Leinwand gehören und der Film da nicht mithalten konnte, Blue Beetle es trotzdem schafft, dann bilden sich bei mir Fragezeichen. Ein erster Trailer würde schon helfen, die Figur an sich kenne ich nicht. Aber Marvel hat bewiesen, dass dies mein Problem ist, leider fehlt bei DC halt das Fundament.

Bei Kraven the Hunter bin ich nach den bisherigen Sony-Filmen mehr als skeptisch. Die ersten Gerüchte lassen auch Schlimmes erahnen. Anders als Morbius und Venom haben wir es diesmal aber nicht um einen Anti-Helden zu tun - traut Sony sich nun endlich was oder wird dies ein weiterer Flop?
Spider-Man - Across the Spider-Verse (Part One) kann ich nicht einschätzen, den ersten Trailer fand ich grauenvoll. Stand jetzt existiert das Interesse auch eher welche bekannte Spider-Man-Figuren dadrin vorkommen.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
09.01.2023 14:25 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.874 | Reviews: 72 | Hüte: 513

Meine Favoriten 2023 an Comicverfilmungen sind:

  1. Guardians of the Galaxy Vol. 3
  2. Aquaman and the Lost Kingdom
  3. Captain Marvel 2 - The MarvelS
  4. Ant-Man and the Wasp - Quantumania
  5. The Flash
  6. Shazam! - Fury of the Gods

Zu Blue Beetle habe ich noch keine Vorstellungen, daher bleibe ich erst mal skeptisch bzw. warte ab.

Spider-Man: Across the Spider-Verse interessiert mich nicht so wirklich.

Bei Kraven the Hunter bin ich außerst skeptisch, ob der mehr taugen wird als Venom 2 und Morbius.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
09.01.2023 13:49 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.603 | Reviews: 0 | Hüte: 107

Ich denke mal Antman 3 und GotG 3 sind meine Favoriten für dieses Jahr.
Die DC-Filme ignoriere ich weiterhin und starte dort dann erst mit dem Reboot der "Reihe" wieder mit durch.

The Batman 2 ist aber meine heißerwartetste Comicverfilmung für die nächsten Jahre (2024 kommt der raus oder?). Pattinsons Batman war mega gut. Da kann das "Post-Endgame-MCU" nicht mithalten - zumindest nicht aktuell.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
09.01.2023 12:56 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 339 | Reviews: 3 | Hüte: 33

Also von den hier aufgeführten freue ich mich am meisten auf The Flash

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
09.01.2023 12:09 Uhr | Editiert am 09.01.2023 - 12:10 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.390 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Am meisten freue ich mich auf den Spiderman Animations Film. Links liegen lass ich die DC Filme und die MarvelS zumindest im Kino über Sky und Disney Plus hole ich es nach. Bei Shazam 2 bin ich noch zwiegespalten der erste war wirklich toll aber irgendwie dauerte es zu lange und die jungen Schauspieler sind halt erwachsen.

Forum Neues Thema
AnzeigeN