Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Chad Stahelski irritiert alle

Wachowskis am neuen "Matrix"-Film beteiligt? Nicht so hastig!

Wachowskis am neuen "Matrix"-Film beteiligt? Nicht so hastig!
5 Kommentare - Mo, 13.05.2019 von R. Lukas
Mit "John Wick" hat er sein Glück gefunden, aber Chad Stahelski wäre sofort bereit, wieder den Stuntman zu spielen, wenn die Wachowskis ihn für "Matrix" zurückhaben wollen. Mischen sie jetzt also doch mit?!
Wachowskis am neuen "Matrix"-Film beteiligt? Nicht so hastig!

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Drehbuchautor Zak Penn (Ready Player One) für Warner Bros. an einem neuen Matrix-Film werkelt, der weder Sequel noch Reboot, sondern irgendetwas anderes sein soll. Und dass Lana und Lilly Wachowski, die Schöpfer der Sci-Fi-Kultreihe, nichts damit zu schaffen haben. Oder etwa doch?

Chad Stahelski, der heutige John Wick-Regisseur, der bei Matrix das Stuntdouble von Keanu Reeves (also der Stunt-Neo) und bei Matrix Reloaded und Matrix Revolutions Stuntkoordinator war, schien in einem Interview mit Yahoo Movies UK früheren Meldungen zu widersprechen, wonach das Projekt ohne die Wachowskis vonstatten geht: Er sei super glücklich, dass sie nicht nur wieder einen Matrix-Film machen, sondern auch das erweitern, was wir alle lieben, sagte Stahelski. Und wenn es auch nur annähernd an das Niveau dessen herankomme, was sie bereits gemacht haben, würde es nicht mehr brauchen als einen Anruf und den Wunsch, ihn als Stuntman dabeizuhaben.

Auf die Frage hin, ob die Wachowskis bei diesem vierten Matrix-Film selbst Regie führen würden, antwortete Stahelski, er sei sich beim Großen und Ganzen und bei Lana nicht sicher. Überhaupt gilt: nicht zu früh freuen! Ein Vertreter Stahelskis ließ Slashfilm wissen, dass der ursprüngliche Bericht falsch dargestellt wurde. Stahelski habe seine Aussagen in Erwiderung auf ein hypothetisches Szenario getätigt, bei dem die Wachowskis involviert wären, und keinesfalls bestätigt, dass sie am neuen Film beteiligt sind. Reeves hatte sich 2017 ebenfalls vorsichtig interessiert gezeigt, unter der Bedingung, dass die beiden wie gehabt als Autoren und Regisseure in Erscheinung treten. "Wäre komisch, aber warum nicht?", waren seine Worte.

Quelle: Slashfilm
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
Oberlamer : : Moviejones-Fan
13.05.2019 12:53 Uhr
0
Dabei seit: 28.11.12 | Posts: 612 | Reviews: 0 | Hüte: 13

In Matrix gibt es unglaublich viel zu erzählen. Neo würde ich mir schon wieder wünschen, muss aber nicht unbedingt sein. Die Menschheit muss endlich RICHTIG befreit werden. Ich könnte mir auch sehr gut eine Serie dazu vorstellen!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
13.05.2019 10:09 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.869 | Reviews: 50 | Hüte: 257

Die Matrix gibt schon sehr viel her. Ich wäre aber dafür, dass die Wachowskis gar nicht mitmischen dürfen. Was sie aus dieser grundsoliden Hammerprämisse "gezaubert" haben, vor allem ab Teil 2 grenzt für mich schon an Körperverletzung, und da kann die visuelle Brillanz nur kurzzeitig darüber täuschen.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
13.05.2019 09:40 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.111 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Mein Favorite wäre die Story von Zero One aus Animatrix. Aber da bin ich skeptisch, da die Story schon erzählt ist und wahrscheinlich zu teuer wäre in der Umsetzung.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
Jag115 : : Moviejones-Fan
13.05.2019 08:28 Uhr | Editiert am 13.05.2019 - 08:30 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 8 | Reviews: 2 | Hüte: 1

Matrix 4 als "sicher" zu bezeichnen würde ich keines falls tun. Da sind schon viel "sichere Projekte" nie umgesetzt worden.

Ich denke aber, dass WB die Matrix-Marke so langsam unbedingt wieder melken will und sich sicher früh oder später zu irgendeinem Film im Matrix-Universum hinreißen lassen wird. Und grundsätzlich glaube ich, gibt es auch sicher dort noch interessante Geschichten zu erzählen. Dass kann dann auch gerne ohne die Wachowskis und Neo passieren. Der Stoff gibt alle mal genug her zumal die 2 letzten Filme bei der Story unendlich viel haben liegen lassen und enttäuschten. Ghost in the Shell hat aber auch gezeigt wie leicht Hollywood so vermeindlich tolle Themrn verhunzen kann. Also abwarten...

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
13.05.2019 07:00 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.111 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Ob jetzt mit oder ohne die Wachowskis. Der Film scheint schonmal sicher. Nur wahrscheinlich ohne Neo.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Forum Neues Thema