Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Trek Beyond

News Details Kritik Trailer Galerie
Memory Alpha sei Dank

Wie Fans bei "Star Trek Beyond" mitgeholfen haben + Storydetails (Update)

Wie Fans bei "Star Trek Beyond" mitgeholfen haben + Storydetails (Update)
12 Kommentare - Mo, 25.04.2016 von Moviejones
Die Online-Datenbank Memory Alpha half Simon Pegg und Doug Jung ein ums andere Mal aus der Patsche, als sie am "Star Trek Beyond"-Drehbuch schrieben.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Update: Über die Handlung von Star Trek Beyond wissen wir bislang noch sehr wenig, aber auch hier schafft Simon Pegg Abhilfe. Bei Empire verriet er in groben Zügen, worum es geht (dazu unten ein neues Bild).

Die Crew der Enterprise hat die ersten zwei Jahre ihrer berühmten fünfjährigen Reise ins Weltall geschafft, die jedoch an ihnen zehrt. Ermüdungserscheinungen machen sich breit. Damit alle mal durchschnaufen können, wird ein Zwischenstopp an einem Außenposten der Föderation eingelegt, einer Art diplomatischem Knotenpunkt. Doch die Erholungsphase findet ein jähes Ende, als der außerirdische Bösewicht Krall (Idris Elba) auf den Plan tritt, der die Ideale der Föderation verabscheut und seinen Zorn an der armen Enterprise-Besatzung auslässt. Die Frage, die Kirk (Chris Pine) und seine Leute diesmal antreibt, lautet: Was soll das alles, was bedeutet es? Wir versammeln eine große Gemeinschaft innerhalb der Galaxie, aber zu welchem Zweck?

Regisseur Justin Lin merkt noch an, dass es ihm wichtig war, zum 50. Franchise-Geburtstag die Idee von Star Trek und der Föderation auseinanderzunehmen und zu zeigen, warum beides so besonders ist. Es sollen viele verschiedene Dinge thematisiert werden.

++++

Ein besonderes Fan-Event am 20. Mai soll zur Premiere des neuen Star Trek Beyond-Trailers genutzt werden, es heißt also noch einen Monat lang warten. Mindestens, denn noch ist nicht raus, ob der Trailer auch sofort der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Solange können wir uns nur an den ersten, die paar Bilder (unten ein neues) und die Aussagen der Beteiligten halten. Was Simon Pegg am Rande der CinemaCon zu erzählen hatte, sollte skeptische Trekkies aber zumindest ein bisschen besänftigen. Warum? Weil Fans wie sie dazu beigetragen haben, dass in Star Trek Beyond auch alles seine Richtigkeit hat.

Ihnen stand online die Star Trek-Historie in ihrer Gänze zur Verfügung, sagte Pegg. Es gebe da eine tolle Wiki namens Memory Alpha, die für ihn und Co-Autor Doug Jung zur ersten Anlaufstelle wurde, wann immer sie sich über etwas informieren wollten. Mit welchen Waffenarten ist ein Raumschiff der NX-Klasse ausgerüstet? Memory Alpha weiß es. Er habe den Machern der Website sogar geschrieben und sie darum gebeten, ein bestimmtes Gerät im Film zu benennen, so Pegg. Zwei Stunden später kamen sie mit einer kompletten etymologischen Geschichte dafür an, worum es sich bei diesem Ding handelt. Pegg findet es fantastisch, solch ein unterstützendes Netzwerk zu haben.

Und noch etwas: Auf der CinemaCon hingen Poster für Star Trek Beyond aus, die eine schwer beschädigte Enterprise zeigten. Daraus sollte man aber nicht schließen, dass Star Trek Beyond so bei Star Trek 3 - Auf der Suche nach Mr. Spock abkupfert, wie Star Trek Into Darkness von Star Trek 2 - Der Zorn des Khan inspiriert war. Pegg verneint solche Parallelen. Es könnte vielleicht eine kleine Anspielung für Fans geben, aber ganz bestimmt nichts, wovon der Film abhängt oder das irgendeinen Bezug zur Handlung von Star Trek 3 - Auf der Suche nach Mr. Spock hat.

Die deutschen Kinos steuert Star Trek Beyond am 21. Juli an.

Quelle: Empire
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
12 Kommentare
Avatar
AlexanderDeLarge : : Moviejones-Fan
25.04.2016 18:15 Uhr
0
Dabei seit: 05.08.13 | Posts: 707 | Reviews: 8 | Hüte: 6

Der Trailer hat mich ziemlich schockiert. Ich hoffe wirklich dass der Film besser als der Trailer ist:

Avatar
Skywalker77 : : Moviejones-Fan
25.04.2016 09:25 Uhr
0
Dabei seit: 06.12.13 | Posts: 555 | Reviews: 2 | Hüte: 31

Oh man, darum geht in Star Trek Beyond? Das ist die große Frage?

Was soll das alles, was bedeutet es? Wir versammeln eine große Gemeinschaft innerhalb der Galaxie, aber zu welchem Zweck?

Danke Simon Pegg für diese erleuchtenden Hinweise. Also mal ganz ehrlich, die Frage habe ich mir gleich beim ersten Trailer schon gestellt laughing

So, Sarkasmus und Ironie mal aus. Ich weiss immer noch nicht, was ich von Star trek Beyond halten soll. Ich muss gestehen, ich mag die letzten beiden, sie haben mich gut unterhalten. Sie haben natürlich auch ihre Schwächen, aber man darf es halt nicht mit Picard&Co vergleichen. Star Trek hat sich zwischendurch aber immer mal wieder mit jeder Serie und Version etwas verändert. Das ist schon ok. Aber hier bin ich echt skeptisch. Der Film wird bestimmt ein Actionkracher, mit ner Menge cooler Sprüche, viel Krabumm und Special Effectsdonnerwetter (zumindest sieht es bis jetzt danach aus), aber das kann ich auch in ner Menge anderer Filme haben. Star trek dürfte und sollte gerne etwas mehr als das sein. Die früheren Star Trek Filme hatten alle auch Action, ich denke da nur mal an First Contact, aber selten als tragendes Element, sondern eher als Beiwerk.

Tu es, oder tu es nicht, es gibt kein Versuchen!

Avatar
Trekker : : Moviejones-Fan
20.04.2016 23:57 Uhr
0
Dabei seit: 19.12.14 | Posts: 925 | Reviews: 13 | Hüte: 57

@Duke

The gods may save the queen! :-D

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
20.04.2016 23:37 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

Hee ihr zwei, macht mir mal die D nicht so schlecht. Kleine Arme, der Hut ist größer als der Körper und besitzt ein breites Becken und eine gestauchte Länge.Über das Heck schweige ich mal lieber. Typisch Queeninnocent:ani-laugh:

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
Trekker : : Moviejones-Fan
20.04.2016 22:11 Uhr
0
Dabei seit: 19.12.14 | Posts: 925 | Reviews: 13 | Hüte: 57
Avatar
Savior : : Moviejones-Fan
20.04.2016 21:59 Uhr
1
Dabei seit: 05.12.13 | Posts: 190 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@Trekker:

Hehe, ja ich weiß, was du damit meinst^^

Die 1701-D hatte nen breiten Arsch und dicke Gondeln :ani-laugh:

Avatar
Trekker : : Moviejones-Fan
20.04.2016 21:49 Uhr
0
Dabei seit: 19.12.14 | Posts: 925 | Reviews: 13 | Hüte: 57

@Savior

Das muss ich aber auch sagen, so langsam wird es echt ermüdend, immer und immer wieder eine kaputte Enterprise zu sehen, immerhin (egal, in welchem Universum) DAS Flaggschiff der Flotte!

In STAR TREK 3 machte es noch Sinn, die D hab ich eh vom Design her nie gemocht (Majestätsbeleidigung laughing), aber dann sollte es auch gut sein...

Avatar
Cassjo : : Moviejones-Fan
20.04.2016 17:02 Uhr
0
Dabei seit: 11.03.16 | Posts: 99 | Reviews: 1 | Hüte: 4

Öhm,... als Armutszeugnis sehe ich das nicht, immerhin sind die Filmemacher bzw. Drehbuchschreiber ja nicht die Schöpfer des ST-Universums. DAS wäre dann schon eher peinlich.

Und ja, sowas könnte durchaus vorbildhaft für zukünftige Filme sein, die einen Kanon bedienen, der sich bereits etablieren konnte. Wobei "Nerd" und "Geek" ja seit jeher eher Begriffe waren, die man mit "Trekkies" am meisten in Verbindung brachte. Diese Vorgehensweise bedient also echt schon arge Klischees.

Ich für mich sah den gesamten Hintergrund im Laufe der Jahre als immer widersprüchlicher an. Angefangen mit der wechselhaften Funktionsweise von Holodecks bis hin zu einer Borg-Königin.

Avatar
Savior : : Moviejones-Fan
20.04.2016 16:23 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.13 | Posts: 190 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Beschädigte Enterprise? Schon wieder?

...die wurde bis jetzt ja in den ersten Filmen fast immer bis zum wirtschaftlichen Totalschaden zusammengeschossen ;)

Ich würde mich freuen, wenn die Enterprise mal das dominierende Schiff in einer Schlacht ist^^

Avatar
Hansemichy : : Moviejones-Fan
20.04.2016 12:08 Uhr
0
Dabei seit: 02.07.12 | Posts: 30 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Gibt auch einen deutschen Ableger von Memory Alpha

http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Hauptseite

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
20.04.2016 11:48 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.525 | Reviews: 22 | Hüte: 571

Scheint nicht die dümmste Idee zu sein, obwohl das irgendwo ein Armutszeugnis für die Autoren/Filmemacher ist. Ich stelle mir gerade einen Schiedsrichter beim Fussball vor, der keine Ahnung von der Abseitsregel hat und dann auf Zuruf aus dem Publikum entscheidet: Die Fans, die lauter rufen entscheiden das Spiel...

Da ja offenbar beide neuen ST Filme unter JJs Leitung ein Erfolg waren, kann ich mir auch nur schwer vorstellen, dass man von der "erfolgreichen" Linie abweicht und ohne ersichtlichen Grund die Fans der alten Filme beglückt, aber die (meine) Hoffnung stirbt zuletzt.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
20.04.2016 10:55 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.799 | Reviews: 2 | Hüte: 313

Tolle Idee. Sollten andere Franchises vllt auch machen, dann gibt es vllt nicht mehr so ein Theater und Shitstorm nach kinostart.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Forum Neues Thema
AnzeigeN