Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ironheart

News Details Reviews Trailer Galerie
Großer Marvel-Fan

Wie für "Ironheart" gemacht: Dominique Thorne über ihre Verpflichtung

Wie für "Ironheart" gemacht: Dominique Thorne über ihre Verpflichtung
14 Kommentare - Sa, 13.02.2021 von N. Sälzle
Gut möglich, dass es keine bessere Darstellerin gibt, die für "Ironheart" die Titelfigur spielen könnte. Den nötigen Comic-Background hat Dominique Thorne immerhin.
Wie für "Ironheart" gemacht: Dominique Thorne über ihre Verpflichtung

Während des Disney Investor Day Ende 2020 gab man unter anderem die Serie Ironheart bekannt. Riri Williams zieht somit endlich auch ins MCU ein und landet wie ihre Kollegen bei Disney+. Besonders viel wurde über die Serie in der Vergangenheit aber nicht berichtet. Es steht vorher auch noch eine ganze Menge anderer Marvel-Serien auf dem Programm. Im Interview mit BlackFilmandTV.com spricht Darstellerin Dominique Thorne ausführlicher über ihre Verpflichtung.

Sie und ihre Familie seien schon immer Marvel-Fans gewesen und es sei surreal, nun die Rolle der ersten Live-Action-Ironheart zu spielen. Sie denke, ihre Mutter würde sie enterben, hätte sie abgelehnt. Als großer Marvel-Fan hätte sie Ironheart auch schon gekannt, bevor sie für die Rolle ins Gespräch gekommen war. Es sei daher ein großartiger Moment, diese Frau zu spielen und sie für die Serie verkörpern zu dürfen.

Danach gefragt, ob sie bereits alle Ironheart-Comics gelesen habe, um sich auf die Rolle vorzubereiten, antwortet sie, dass sie sich darauf freue, wirklich tief in die Materie einzutauchen. Sie hätte definitiv schon so viele Comics wie möglich gelesen und sie sei bereit, noch viele weitere zu lesen.

Mit der Ironheart-Serie wird die Figur der Riri Williams ins MCU eingebettet. Schon früher hieß es immer wieder, dass Serienfiguren auch den Sprung auf die Leinwand schaffen könnten. Es ist also gut möglich, dass auch Ironheart eines Tages in den Kinosälen für die Gerechtigkeit kämpft und nicht "nur" auf den heimischen Bildschirmen.

Freut ihr euch schon auf die Ironheart-Serie? Oder seid ihr aufgrund der großen Nähe zu Iron Man noch etwas skeptisch, was diese angeht? Schon von Comic-Lesern wurde das Thema ja immerhin ausführlich diskutiert.

Erfahre mehr: #Marvel, #Superhelden, #Comics
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
15.02.2021 10:17 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 217 | Reviews: 0 | Hüte: 0

mich stört eher dieses ständige PR gefasel jeder marvel darsteller ist plötzlich auch marvel fan... so wie ja fast jeder stars wars schauspieler plötzlich ja schon immer ein fan des ganzen war usw...

oh wunderbar sieh kannte den char. bereits vor ihrem job angebot.. toll sagt aber rein garnichts aus..

ich kenne auch zig chars kann sie aber nicht schauspielen xD

und dann die frage ob sie denn schon alle iron heart comics gelesen hat !
ich lese da nur heraus "nein habe ich nicht aber für das geld tauche ich gerne tief in die materie ein" was doch im grunde nichts anderes bedeutet wie "nö hab keine comics gelesen villt mal die bilder betrachtet und das war es schon"

Gedanken sind geistige Vögel

Avatar
TheGreatWhiteHype : : Moviejones-Fan
14.02.2021 12:15 Uhr
0
Dabei seit: 21.03.14 | Posts: 113 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Grundsätzlich bin ich natürlich neugierig auf die Serie und will nicht im Vorfeld schon zu negativ sein.

Dennoch hätte ich auch lieber gesehen das Harley aus Iron Man 3 in Tonys Fußstapfen tritt. Hatte auch fest damit gerechnet, nachdem seine Figur auch an seiner Trauerfeier in Endgame teilgenommen hatte.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.02.2021 17:59 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.046 | Reviews: 36 | Hüte: 544

Ich mag dieses "Umbesetzen" von bekannten Figuren durch das andere Geschlecht ebenfalls nicht. Es wirkt immer ideen- und kreativlos, zudem gibt es genügend (in dem Fall) andere weibliche Figuren, die ebenfalls die Chance verdient hätten im Rampenlicht zu stehen.

Aber ich finde es dann doch immer faszinierend wie erwachsene Männer rumheulen können, weil nun ein junges Mädchen (oder ein weiteres junges Mädchen) eine eigene TV-Serie bekommt. Alleine mit den Serien dürfte quasi bis 2022 jeden Monat MCU zu sehen sein, da darf man doch auch mal akzeptieren, dass auch andere Zielgruppen angesprochen werden. Ms Marvel wird sicherlich eine Teenager-Komödie, Ironheart vielleicht auch? Warum aber das Drama? Vor allem da genügend weitere Serien, Filme und ja, neue männliche Superhelden, ebenfalls eigene Franchises bekommen.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
13.02.2021 10:59 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.159 | Reviews: 22 | Hüte: 280

Mal ganz im Ernst, die Serie interessiert mich ja mal null. Wenn man unbedingt IRon Man fortsetzen will soll man es interessant machen.

Sinnvoll wäre da aber endweder die Geschichte mit Tonys Tochter Morgan weiter zu spinnen oder man nimmt Harley Keener der Junge aus Iron Man 3.

Aber nein Marvel nimmt Ironheart, was nur eine addierte Kopie von Peter Parker und Tony Stark ist, nur weil es derzeiz politisch besser ist? Mal im Ernst, wieso wird nicht eine Serie um Storm von den X-Men oder Silhouette produziert

Aber diese politisch gewollten Serien/Filme/Comics etc. finde ich mittlerweile echt bescheiden.

Auch Kamala Khan bzw. Ms Marvel finde ich echt lahm. Der Character selber ist zwar interessant aber Ihre Fähigkeit Gliedmassen zu vergrößern, ist genauso Lame wie DCs Plastic Man und wirkt wie nee schlechte Reed Richards Kopie.

Marvel sollte lieber alte schon länger existierende Charakter nehmen und sie fürs TV oder Film

einsetzen. Es gibt genug.

Avatar
EllisRedding : : Moviejones-Fan
11.02.2021 22:55 Uhr
0
Dabei seit: 11.08.20 | Posts: 92 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@MobyDick Schande über mein Haupt. Hoffentlich nimmt mir das die SJWs nicht krumm!

"Die erste Nacht die Andy Dufresne im Knast verbrachte kostete mich 2 Schachteln Zigaretten. Er gab keinen einzigen Laut von sich."

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
11.02.2021 19:07 Uhr | Editiert am 11.02.2021 - 19:07 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.413 | Reviews: 10 | Hüte: 35

@MobyDick:

Wie du kennst Mrs. Marvel nicht ? Eine Lücke im Marvel Wissen ? Hehe... wink

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
11.02.2021 15:21 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 223 | Reviews: 0 | Hüte: 4

IronMan in schwarz, eine Frau oder vielleicht auch transgender oder nicht binär? Dazu bestimmt auch noch vegan und pansexuell. Oh das wird mega spannend smile

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.02.2021 14:30 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.960 | Reviews: 138 | Hüte: 441

EllisRedding und DrStrange:

wer ist denn Mrs. Marvel?

Solltet ihr damit Ms Marvel meinen, ja durchaus, trotz ähnlichem Namen ist das schon ein frischerer Charakter

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
11.02.2021 14:05 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.313 | Reviews: 0 | Hüte: 99

Ich lese nur politische Agenda ^^

Aber hey, wenn es unterhält und die Leute damit ruhig gestellt werden, why not

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
11.02.2021 13:26 Uhr | Editiert am 11.02.2021 - 13:26 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.413 | Reviews: 10 | Hüte: 35

@EllisRedding:

... aber da freu ich mich eher auf Mrs. Marvel.

Ohja, definitv eigenständiger.

Avatar
EllisRedding : : Moviejones-Fan
11.02.2021 13:22 Uhr
0
Dabei seit: 11.08.20 | Posts: 92 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Hab auch noch nicht viel über Ironheart gelesen aber bisher kam sie auch wie eine weibliche Tony Stark vor. Ich bin allgemein kein großer Fan davon bekannte Helden zu nehmen und dann einach weiblich zu machen. Als ob Frauen es nicht verdient hätten eigene Helden zu sein und nicht einfach bestehende zu Kopieren. Es kann zwar funktionieren wie bei She Hulk oder Spider Gwen die durchaus ihre eigene Identität haben, aber da freu ich mich eher auf Mrs. Marvel.

"Die erste Nacht die Andy Dufresne im Knast verbrachte kostete mich 2 Schachteln Zigaretten. Er gab keinen einzigen Laut von sich."

MJ-Pat
Avatar
Operator184 : : Moviejones-Fan
11.02.2021 13:01 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.12 | Posts: 258 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Kenne die comicvorlage nicht, aber werde sicherlich einen Blick riskieren.

Und ob ich wandere im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück. Denn ich trage einen dicken Knüppel und bin die fieseste Mistsau, im ganzen Tal.

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
11.02.2021 12:55 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.413 | Reviews: 10 | Hüte: 35

Die Figur gibt es ja noch nicht mal wirklich lange. Soweit ich sie noch aus den neuen Secret Wars kenne, handelt es sich wirklich um eine weibliche Tony Stark / Iron Man.

Brauche ich nicht wirklich und ist auch alles andere als originell. Kann mir nur vorstellen, das sie die Figur unbedingt haben wollen um später die A-Force zu bringen.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
11.02.2021 11:19 Uhr | Editiert am 11.02.2021 - 11:25 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 651 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Muss mal googeln der Charakter sagt mir gerade nichts.

gegoogelt und irgendwie dachte ich an ein mittelalterlichen Charakter bzw. Ritterin. Aber ein weiblicher Tony Stark in jung klingt voll lahm. Sehr einfallslos.

Forum Neues Thema
Anzeige