Anzeige
Anzeige
Anzeige

X-Men - Zukunft ist Vergangenheit

News Details Kritik Trailer Galerie
X-Men - Zukunft ist Vergangenheit

Wolverines neuer Look in "X-Men - Zukunft ist Vergangenheit"

Wolverines neuer Look in "X-Men - Zukunft ist Vergangenheit"
30 Kommentare - Di, 17.12.2013 von R. Lukas
Neuer Film, neues Kostüm: Ein Coverbild enthüllt, wie sich Wolverine in "X-Men - Zukunft ist Vergangenheit" kleidet.

Man kann es drehen und wenden, wie man will - von allen X-Men-Mutanten zieht Wolverine (Hugh Jackman) einfach am besten. Auch deswegen räumt ihm Bryan Singer in X-Men - Zukunft ist Vergangenheit eine weitaus größere Rolle ein, als es die Comic-Storyline eigentlich vorsieht.

So ist es Logan und nicht Kitty Pryde (Ellen Page), der in die Vergangenheit geschickt wird, um die X-Men vor der düsteren Zukunft, die ihnen droht, zu warnen. Seinen neuen Kampfanzug können wir nun auf dem Cover des französischen Filmmagazins Studio Ciné Live bewundern. Bei genauem Hinsehen erkennt man sogar ein bisschen Gelb und Blau, seine typischen Farben aus den Comics.

Auch mit aufs Bild geschafft haben es Magneto und Charles Xavier in jung (Michael Fassbender und James McAvoy) und alt (Ian McKellen und Patrick Stewart), wenngleich Wolverine hier alles überstrahlt. Hoffen wir, dass er den anderen Mutanten etwas mehr Platz lässt, wenn X-Men - Zukunft ist Vergangenheit am 22. Mai 2014 im Kino startet.

Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
30 Kommentare
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
19.12.2013 01:00 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.340 | Reviews: 22 | Hüte: 286
@Duck-Anch-Amun
Bin mir nicht sicher aber spielt X-Men Origins nicht 1979? Denke dies ist der Fall aufgrund der Ereignisse auf der Insel die mit diesen Ereignissen durchaus konform gehen: http://de.wikipedia.org/wiki/Three_Mile_Island#Kulturelle_Adaptionen

Wenn DotFP während des Vietnamkriegs spielt müsste Logan in der Vergangenheit noch keine Adamantiumkrallen haben. Hoffe dies wird auch eingehalten.


Wenn die Wolverine Origins mit einbeziehen, kann Wolverine leider nicht mitspielen, da er mit Sabertooth im Vietnamkrieg kämpfte!
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
18.12.2013 19:48 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.841 | Reviews: 3 | Hüte: 214
@Peralk:

Du hast Recht, es macht mehr Spass zu Fachsimpeln!

Es gibt so viele verschiedene Theorien wie eine Zeitreise ablaufen könnte, aber die Wahrheit wissen wir nicht, denn bisher ist noch niemand durch die Zeit gereist der uns das Plausibel machen kann!

Also kann man sich nur auf Theorien stützen die wir irgendwo mal gelesen oder gehört haben, sei es in Comics, oder Filme oder Dokumentationen!

Da gibt es die Von dir genannten Quellen aus diversen Comicbüchern, da kann man sich auf die Zurück in die Zukunft Filme stützen,
oder um noch eine Krasse Variante ins Spiel zu bringen den Film
Butterfly Effect

Ob es Zeitparadoxen geben wird wissen wir auch nicht, aber ich denke das ist dem Egozentrischen denken der Menschen entsprungen, die sich allzu gern als den Mittelpunkt des Universums sehen!
Vielleicht greift auch die Multiversum Theorie, das man gar nicht durch die zeit reist sondern von einem Paralelluniversum ins andere hüpft!
Eine weitere Multiversum Theorie besagt das man bei einem hypothetischen eingriff in die Zeit ein Paralelluniversum geschaffen wird!

Aber das ist alles nur Theorie, das ist der Grund warum in Zeitreisefilmen einfach ALLES möglich ist!
...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
18.12.2013 18:59 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.841 | Reviews: 3 | Hüte: 214
@Peralk:

Wie Bitte?? ;P

Wir wissen doch durch Marty McFly das man sehr wohl die Zeit verändern kann, und wenn man dann wieder in der Gegenwart angekommen ist, weis was man getan hat!

[spoil]Gehen wir mal von diesen Temporalen Gesetzen aus ist es plausibel das Wolverine Yoshida in der Vergangenheit Platt gemacht hat und bei seiner Rückkehr in der Gegenwart über diese Ereignisse bescheid weis![/spoil]
[spoil]Als Zeitreisender weis man von der Ursprünglichen Zeitlinie und dieses Wissen nimmt man in die Veränderte Zeitlinie mit![/spoil]
[spoil][/spoil]
[spoil]Nehmen wir mal an das der Wolverine der am Ende in der veränderten Zeitlinie wieder auftaucht, nichts mehr von der Zeitreise weis, ist aber der Wolverine der die Zeitreise in der Ursprünglichen Zeitlinie aufgebrochen ist, auf jeden Fall im Bilde was der Silver Samurai ihm angetan hat![/spoil]
[spoil][/spoil]
[spoil]Die Zeitlinie verändert sich genau in dem Moment, wenn Wolverine in der Vergangenheit irgendetwas anders macht als er es in der Ursprünglichen Zeit in der Vergangenheit getan hat![/spoil]
[spoil]Vielleicht sorgen sogar die ganzen Veränderungen die im Film vorgenommen werden schon automatisch dafür, das Wolverine in der dann veränderten Zeitlinie gar nicht erst nach Japan Fliegt und sich mit Yashida auseinander setzt.[/spoil]
[spoil]Also MÜSSTE er Yashida gar nicht Vorsätzlich töten, sondern es ergibt sich vielleicht von ganz allein, womit der letzte Wolverine Film hinfällig werden würde![/spoil]
[spoil]Vielleicht werden durch diesen Film sogar ALLE bisherigen X-Men Filme hinfällig![/spoil]
[spoil]In diesem Fall wäre es sogar möglich das er dieses Silver Samurai Problem löst ohne davon zu wissen, einfach nur weil er in der Vergangenheit Rumpfuscht![/spoil]
[spoil]Dieses Foto das wir oben sehen könnte das Ergebnis dieser Zeitreise sein, die X-Men in der Veränderten Zeitlinie![/spoil]

LOL, was für ein Mindfuck!!
...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
Trinity : : Moviejones-Fan
18.12.2013 17:55 Uhr
0
Dabei seit: 04.07.13 | Posts: 345 | Reviews: 1 | Hüte: 20
Da Wolverine sowieso einer meiner liebsten Comic-Helden ist und er jetzt endlich einmal etwas bedrohlicher wirkt in diesem schwarzen Outfit, freu ich mich doch auf den neuen XMen - Film.

Ich hab sie ja alle, der neue Wolverine fehlt mir zwar noch, aber jetzt vor Weihnachten kauf ich mir mal gar nix mehr ... denn wer weiß, was meinen Kids noch einfällt.

Aber zum Film, das mit der Reise in die Vergangenheit finde ich gar nicht sooo übel, bleibt eben abzuwarten, was die Produktion draus bastelt. Den Weg des Kriegers fand ich ganz cool, auch wenn einige, einige Dinge etwas anders gesehen haben als ich. Auch das ist nicht so schlimm.
Sei deinen Freunden nah, doch deinen Feinden näher!
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
18.12.2013 17:34 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.393 | Reviews: 169 | Hüte: 501
Hat jetzt relativ wenig mit dem vorliegenden Thema zu tun, könnt ihr auch ignorieren, aber eines muß ich jetzt doch los werden:
Für mich war Origins der erste Wolverine Film
The Wolverine ist daher für mich Wolverine 2
Und jede Fortsetzung - egal wie sie heißt wäre für mich daher Wolverine 3

Ein Reboot der X-Men Reihe hat es ja auch noch nicht gegeben, höchstens vielleicht nach DoFP. Außerdem ist solange Hugh Jackman Wolverine spielt diese Figur nicht gerebooted worden, so dass ich keine Notwendigkeit sehe, Origins als Wolverine Film zu ignorieren.
Es gab zwar unendlich viele Kontinuitätsprobleme mit dem Film, aber auch er hat mir Spaß gemacht, und war in einiger Hinsicht sogar ehrlicher als dieser komische Murks von Wolverine 2 dieses Jahr, der nicht konsequent genug an der Vorlage geblieben ist, obwohl es immer wieder betont war...

Egal, ich schweife ab, ihr werdet jetzt geblitztdingst
Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
18.12.2013 16:40 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.729 | Reviews: 39 | Hüte: 601
Bin mir nicht sicher aber spielt X-Men Origins nicht 1979? Denke dies ist der Fall aufgrund der Ereignisse auf der Insel die mit diesen Ereignissen durchaus konform gehen: http://de.wikipedia.org/wiki/Three_Mile_Island#Kulturelle_Adaptionen

Wenn DotFP während des Vietnamkriegs spielt müsste Logan in der Vergangenheit noch keine Adamantiumkrallen haben. Hoffe dies wird auch eingehalten.

Aber auch in der Zukunft dürfte Logan aufgrund der Ereignisse in The Wolverine keine Adamantiumkrallen haben. Durch die End-Credit-Szene wissen wir allerdings, dass in Logans Körper weiterhin Adamantium vorherrscht. Vielleicht wuchsen seine Knochen (wie hier bereits beschrieben) durch seine Heilkräfte nach und waren sofort wieder mit Adamantium verstärkt? Vielleicht war es aber wirklich Magneto? Ich hoffe aber dass diese Thematik erklärt wird - die X-Men Reihe ist bereits nicht wirklich konform (Xaviers Gehproblematik, Sabretooth, Emma Frost,...) und sollte diese Fehler korrigieren und nicht noch falscher machen.

Der Film bleibt durch diese Fragen spannend laughing
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
18.12.2013 15:30 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.340 | Reviews: 22 | Hüte: 286
Er hat doch am Ende vom Weg des Kriegers seine Heilungskräfte wiedre bekommen.

Die Frage, die sich stellt ist doch nur , wie er das Admantium auf seine nun nur noch knochigen Klauen bekommt, und das sehen wir mit Sicherheit erst im nächsten Wolverine.

Cool fände ich wenn er noch mal auf ein Weapon-X Labor trifft und dort während eines Kampfes gegen ein anderes Weapon X Testobjekt seine Krallen in Admantium steckt während sie nachwachsen.
Man könnte dann in Wolverine 2 endlich seine "Clon-Tochter" X-23 einbringen.
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
18.12.2013 13:26 Uhr | Editiert am 18.12.2013 - 13:28 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.841 | Reviews: 3 | Hüte: 214
Wenn ich Wolverine wäre, und ich die Möglichkeit hätte in der Zeit zurück zu Reisen, würde ich mich in der Vergangenheit kurz mal absetzen, und Yashida plattmachen!
[spoil]Ohne Yashida, kein Silver Samurai, und ohne Silver Samurai kein Verlust der Adamantium Krallen und der Heilkraft![/spoil]
Und somit wurde ganz Pragmatisch das Problem gelöst, und der Gegenwarts-Wolverine hat seine Krallen wieder!
Vielleicht ist dieser Plan ja erst der Beweggrund warum sich Wolverine auf diesen Timetravel Überhaupt einlässt.
Denn eigentlich ist es nicht so einfach Wolverine von egal was zu Überzeugen!
...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
ArneDias : : CG Grinch
18.12.2013 12:33 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.471 | Reviews: 29 | Hüte: 244
@movieProphet

Die Erklärung was seine Krallen betrifft finde ich gut. Hier könnte wirklich Magneto seine Finger im Spiel haben.
Was die Heilung betrifft: Das wurde in The Wolverine aber auch wieder aufgeklärt meine ich. [spoil]Er bekommt seine normalen Heilkräfte ja wieder zurück nachdem dieses Implantat von seinem Herzen wieder entfernt wurde.[/spoil]
Avatar
Savior : : Moviejones-Fan
18.12.2013 00:10 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.13 | Posts: 190 | Reviews: 0 | Hüte: 9
Die logischte Erklären ist die Einfachste:

Der gute Hugh ist halt (leider) nicht mehr Anfang 30 wie zu seinem ersten X-Men Film, sonder gut 13 Jahre älter^^

...mit ner guten Maskenbildnerin kann man sicher noch etwas kaschieren, aber wenn ich mich im Spiegel betrachte, muss ich zugeben, dass ich halt auch nicht mehr wie Mitte 20 ausschau ;)
Avatar
movieProphet : : Sentinel Jones
17.12.2013 22:44 Uhr
0
Dabei seit: 24.06.10 | Posts: 860 | Reviews: 12 | Hüte: 10
Meiner Meinung nach beinhaltet The Wolverine doch die Antwort darauf, dass Logan nicht mehr ganz so regelmäßig heilt, bzw. dementsprechend etwas schneller altert. Zuminderst könnte man sich bei der Erklärung darauf beziehen.
Dass man ihm die grauen Haare verpasst hat, ist mir schon im Trailer aufgefallen, und ich finde, das passt auch zu seinen Erlebnissen.
Seine knöchernen Krallen sind bereits nachgewachsen. Könnte mir gut vorstellen, dass er Magneto während des Krieges gegen die Sentinels drum bittet, die Krallen mit Metall zu überziehen, da regelmäßig abgebrochene Krallen erst mal heilen müssen. Und dass größere Heilungen ihn altern lassen, klingt für mich wie eine ganz gute Erklärung.
Lassen wir uns überraschen.
Wegen Logans Outfit: Und wenn es nur für ein paar Minuten wäre, würde ich gern einen mürrischen Wolverine mit seiner Maske sehen. Kann ja von mir aus mit einem speziellen Auftrag zusammenhängen, bei dem sein Gesicht unerkannt bleiben soll. Aber darauf könnte ich auch bis The Wolverine 2 warten ;)
(Ja, Wolverine 2! Origins gibt es für mich nicht ;))
Avatar
Ultron : : Moviejones-Fan
17.12.2013 21:03 Uhr | Editiert am 17.12.2013 - 22:05 Uhr
0
Dabei seit: 03.08.13 | Posts: 1.407 | Reviews: 20 | Hüte: 7
Das ist ein cooles Cover.
Wolverine ist einfach das Zugpferd der X-Men.
Magneto (Erik Lensherr) und Professor X (Charles Xavier) sind natürlich auch für den Erfolg der Reihe verantwortlich.
Zu Wolverines neuem Outfit:
Das Outfit sieht definitiv besser aus als ín den alten X-Men Filmen.
Die Lederkostüme sahen ziemlich altmodisch aus.
Zu Wolverines Krallen:
In dem Trailer erfahren wird, das Wolverines Geist in seinen jüngeren Körper geschickt bzw. teleportiert wird.
Die Handlung spielt bekanntlich in den 70er Jahren und in diesem Jahrzehnt besitzt Wolverine seine Krallen bereits.
Die Krallen hatte er in den 60er Jahren bekommen.
Das ist meine Lösung
Ich freue mich.
Filme und Serien regieren die Welt.
Meine auf jeden Fall.
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
17.12.2013 19:30 Uhr | Editiert am 17.12.2013 - 19:31 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.650 | Reviews: 162 | Hüte: 522
@Wolverine wirkt älter

Jetzt, da ihr es erwähnt, fällt mir das auch auf!
Und wenn man dem Hugh Jackman auf diesem Poster die Haare kurz schneiden würde, sähe er aus wie Russel Crowe :O

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
MarvelMan : : HERO for hire
17.12.2013 19:25 Uhr
0
Dabei seit: 07.04.13 | Posts: 1.300 | Reviews: 21 | Hüte: 12
Ein grantiger, in die Jahre gekommenner schick angezogener Wolverine? Gefällt mir sehr, sehr gut! :-D
Ich kanns kaum noch erwarten ^^
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
17.12.2013 17:33 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.393 | Reviews: 169 | Hüte: 501
@deserthunter:

Mark Millar ist immer so eine Geschmackssache, aber Old Man Logan ist wirklich nicht so dolle.

Frank Miller war früher richtig gut, jetzt ist er nur noch ein rechtextremer/-konservativer Fuzzi, der jeglichen Kredit bei seinen Fans verspielt. Und man fragt sich mittlerweile, ob er die Sachen, die man früher als sarkastisch und ironisch wahrgenommen hatte, ernst gemeint hat. Born Again ist auch heute noch einer meiner All-Time Favourites, wenn man die letzten Kapitel mit Nuke und Captain America einfach mal vergißt.
Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema
AnzeigeY