Anzeige
Anzeige
Anzeige
Was möchte David Zaslav für Superman?

Zu alt für "Superman"? Artikel äußert Bedenken zu Henry Cavill (Update)

Zu alt für "Superman"? Artikel äußert Bedenken zu Henry Cavill (Update)
38 Kommentare - Fr, 10.06.2022 von A. Seifferth
Mit seinem Einstand als "Man of Steel" starte Henry Cavill als Superman in eine glorreiche Zukunft. Jahre später wartet er allerdings noch immer auf seinen zweiten Solo-Film. Nun könnte ihm sein Alter im Weg stehen.
Zu alt für "Superman"? Artikel äußert Bedenken zu Henry Cavill

++ Update vom 11.06.2022: In unserer ursprünglichen Meldung schrieben wir, dass man bei Warner Bros. Discovery und DC angeblich darüber mutmaßt, dass Henry Cavill schon bald zu alt für eine Rückkehr als Superman sei. Diese Meldung müssen wir nun entschärfen: Der Ursprungsartikel von Variety wurde nun insofern abgeändert, dass sich diese Idee auf die Sichtweise der beiden Autoren beschränkt.

Demnach ist nicht bekannt, wie David Zaslav und Co. zum fortschreitenden Alter von Henry Cavill stehen. Die fehlerhafte Passage hat für einige Verwirrung gesorgt, wobei sich zahlreiche Stimmen von Fans für einen erneuten Auftritt von Cavills Superman stark machen.

++ News vom 10.06.2022: Bei Warner bzw. DC scheint man die Wünsche der Fans immer wieder glanzvoll mit Füßen zu treten und steht sich für ein zusammenhängendes Universum selbst im Weg. Zu diesem Schluss kann man nicht nur in Anbetracht der chaotischen Zustände im Zuge des für beendet erklärten Snyderverse gelangen, sondern auch durch ein neues Gerücht über Bedenken zu einer potenziellen Rückkehr von Henry Cavill in der Rolle als Superman:

Angeblich hält die Führung von Warner Bros. Discovery Cavill (39) für zu alt, um noch einmal mit dickem "S" auf der Brust und rotem Cape durch die Lüfte zu streifen. Hierzu sei gesagt, dass ein Superman-Film wie Man of Steel 2, sollte er denn tatsächlich noch kommen, mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht in den nächsten drei Jahren erscheinen dürfte.

Die Hindernisse für einen neuen Auftritt von Henry Cavills Superman sind immens: David Zaslav, neuer Präsident und CEO von Warner Bros. Discovery, sucht derzeit nach einem Guru, um das angeschlagene DCEU auf Kurs zu bringen und Cavill ist in Anbetracht neuer Film- und Serienprojekte (u.a. für The Witcher von Netflix) mit einem vollen Terminkalender gesegnet. Als wären diese Herausforderungen nicht bereits groß genug, müsste man erst einmal ein spannendes Drehbuch für einen erneuten Superman-Auftritt aus dem Hut zaubern.

All diese Prozesse kosten wertvolle Zeit, die auch an Cavill nicht spurlos vorbeigeht. Trotzdem: In Zeiten, in denen Robert Downey Jr. noch mit fast Mitte 50 im Ironman-Kostüm bei Avengers - Endgame die Welt rettete, mutet diese Haltung hanebüchen an. Für das mögliche De-Aging per CGI sollte Warner Bros. Discovery locker ähnliche Ressourcen wie die Konkurrenz zur Hand haben. Die Retuschefähigkeiten aus der Joss Whedon-Version von Justice League dürften hoffentlich nicht repräsentativ für die Leistungsfähigkeit des Konzerns sein. ;-)

Schauen wir DC-intern zu zwei kommenden Superheldenprojekten sträuben sich uns noch deutlicher die Nackenhaare: Dwayne Johnson ist bei Veröffentlichung von Black Adam am 20. Oktober stolze fünfzig Jahre alt und im Falle von Michael Keaton haben wir es mit einem Rückkehrer zu tun, der sich für The Flash mit siebzig Jahren (!) in den Batsuit zwängt.

Natürlich kann man die Altersfrage nicht wegdiskutieren und es sollte nicht unbedingt mit einem alternden Superman-Knochen im Stile von Harrison Fords Indiana Jones 5 enden, doch in Anbetracht von Fords Alter hat Cavill noch nicht einmal die halbe Strecke zurückgelegt.

Nun haben wir nach dieser News noch ein paar Fragen an die MJ-Runde, weil wir bei unserer Recherche an Grenzen stießen: Wie alt können Menschen vom Planeten Krypton eigentlich werden? Äußert sich der Alterungsprozess wie bei uns Normalsterblichen oder ist Superman mit einem ewig jungen Aussehen gesegnet? In Anbetracht von Kal-Els Vater Jor-El (gespielt von Russell Crowe) im Zack Snyder-Reboot scheint es jedenfalls so, dass Kryptonier ebenfalls graue Haare und Falten bekommen können.

Als Comic-Laien fänden wir die Idee eines alternden Superman gar nicht mal so verkehrt, immerhin wird bei der Figur immer wieder überlegt, wie man in Anbetracht der übermächtigen Kräfte eine spannende Geschichte zu Papier bringen kann. Zahlreiche Fans würden sich jedenfalls freuen, wenn das Bangen um Henry Cavills Superman endlich ein Ende hätte. Auch in den Kommentarsektionen von MJ bemerken wir immer wieder den immensen Zuspruch für seine Darbietung.

Wünschst du dir einen weiteren "Superman"-Film mit Henry Cavill?
Gesamt: 1.415 Stimmen
Quelle: Cinemablend
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
38 Kommentare
1 2 3
Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
13.06.2022 20:06 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.466 | Reviews: 10 | Hüte: 164

@ MobyDick

Ich verteidige das ganz und gar nicht, sondern stelle nur gewisse eingefahrene Mechanismen fest. Ich finde Adams eine tolle Schauspielerin, aber sie war schon beim ersten Film für ein geplantes Franchise eindeutig zu alt. Das hat was mit allgemeinen Sehgewohnheiten bei Blockbustern zu tun.

Ich stelle da eigentlich seit einiger Zeit ein Aufbrechen dieser Sehgewohnheiten fest. Gerade erst hat die genauso alte Angelina Jolie eine auf weitere Auftritte angelegte Rolle in einem Comic-Franchise übernommen und das sogar als Actionheldin, ein Rollentypus, der bislang nochmal deutlich altersdiskriminierender war als die Rolle eines reinen Love Interest. Die sogar ein Jahrzehnt ältere Salma Hayek hat im gleichen Film ihren Franchise-Einstand gegeben, was in dem Fall zwar wohl ein einmaliger Auftritt bleiben wird, aber dennoch hätte Adams da ja noch ca. zehn Jahre Zeit bis sie dieses Alter erreicht.

Wenn wir stattdessen bei DC bleiben wollen hat man hier der nochmal älteren Rosie Perez ebenfalls eine actionlastige Rolle anvertraut. Und wäre BoP ein großer Erfolg geworden, kann mir keiner erzählen, dass WB da keine Fortsetzungen gemacht hätte, daher hatte man weitere Auftritte für die Figur mindestens im Hinterkopf als man die Rolle vergeben hat.

Die meisten Filmzuschauer sind sich der unterschiedlichen Alterung der Figuren nicht bewusst. so dass dies als Argument auch nicht durchgeht.

Sowas könnte man problemlos über einen Dialog adressieren. Lass Lois einfach in einem Kaffeekränzchen mit Martha (der echten, nicht Mister Fanservice in disguise) ihre Zweifel darüber ausdrücken, ob der jung bleibende Clark sie auch noch in zehn Jahren attraktiv finden werde, und schon weiß das Publikum Bescheid.

Du magst sogar recht haben, dass die Verantwortlichen sich keine Gedanken um Cavills Nebendarstellerumgebung machen, aber je länger diese Farce dauert, dass sie ihn aussitzen, desto unmöglicher wird es dieselben darsteller weiterhin zu nutzen, und ich persönlich - hier der erste subjektive Zusatz - fände es befremdlich wenn plötzlich Margot Robbie (die wird ja gerade gefühlt überall für jegliche Rollen gehandelt) als Lois Lane auftaucht

Ich finde es befremdlich überhaupt auf die Idee zu kommen, dass man Lois Lane recasten müsste, weil Amy Adams zu alt sein soll. Ich bezweifle, dass die festgefahrenen Sehgewohnheiten eine Darstellerin mit dem Aussehen von Amy Adams in diesem Kontext nicht als Love Interest zulassen.

Dass dies bei einer nochmal deutlich älteren Darstellerin in anderem Zusammenhang, etwa einer die 80er-Machokultur evozierenden Nostalgie-Egoshow eines Boomers, der gezwungen auf jung machen muss egal wie peinlich es wirkt, anders sein mag, spielt da keine Rolle. Und sogar in dem Fall ist der gewählte Ersatz ja sogar vier Jahre älter als Adams und man hat die Rolle auch nicht neu besetzt, sondern einfach eine andere genommen. wink

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
13.06.2022 16:16 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.397 | Reviews: 15 | Hüte: 374

@ MobyDick v PaulLeger:

Ich bin der Meinung, da WB DC nicht mehr auf snydervers fortführen wollen oder möchten ,. Sollen wenigsten an Mattverse Batman anlehnen. Das was Snyderverse war und ist, sollte mMn mit AQM2 oder WW3 abgeschlossen werden oder es einfach so lassen, wie es ist.. aber wahrscheinlich sind wir alle ein bisschen schlaueren, wenn wir The Flash gesehen haben

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
13.06.2022 16:07 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.739 | Reviews: 194 | Hüte: 536

PaulLeger

manchmal bin ich überrascht, dass ich das immer ausbuchstabieren muss, aber sei es drum:

1. ich verteidige das ganz und gar nicht, sondern stelle nur gewisse eingefahrene Mechanismen fest. Ich finde Adams eine tolle Schauspielerin, aber sie war schon beim ersten Film für ein geplantes Franchise eindeutig zu alt. Das hat was mit allgemeinen Sehgewohnheiten bei Blockbustern zu tun. Da wird recht konservativ rangegangen, und nicht damit geprotzt, dass man einen auf Mami-mit-Toyboy macht. Das war übrigens auch schon in den alten Filmen ein visuelles Problem, wenn Margot Kidder gefühlt immer älter wurde und Reeves eigentlich gleich blieb.

2. Die meisten Filmzuschauer sind sich der unterschiedlichen Alterung der Figuren nicht bewusst. so dass dies als Argument auch nicht durchgeht.

3. Du magst sogar recht haben, dass die Verantwortlichen sich keine Gedanken um Cavills Nebendarstellerumgebung machen, aber je länger diese Farce dauert, dass sie ihn aussitzen, desto unmöglicher wird es dieselben darsteller weiterhin zu nutzen, und ich persönlich - hier der erste subjektive Zusatz - fände es befremdlich wenn plötzlich Margot Robbie (die wird ja gerade gefühlt überall für jegliche Rollen gehandelt) als Lois Lane auftaucht wink

Und nur um es nochmal kurz auf der persönlichen Meinung zu behalten bzgl Adams: Wenn sie sich JETZT entschieden in den nächsten 5 jahren eine Trilogie zu stemmen, dann kann es gerade noch funktionieren, aber sonst eben nicht mehr-

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
13.06.2022 15:18 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.466 | Reviews: 10 | Hüte: 164

@ MobyDick

Der Altersunterschied ist sogar noch größer, aber was du damit sagen willst, ist mir immer noch nicht ganz klar. Den inhärenten Sexismus in Hollywood wirst du ja wohl kaum verteidigen wollen.

Wenn du damit andeuten willst, dass Warner diese Sichtweise hat und Cavill hauptsächlich wegen Adams Alter aufs Abstellgleis schiebt, bezweifle ich das doch stark. Die haben wohl eher das Snyderverse abgeschrieben und somit kein Interesse mehr an dessen Überbleibseln, simple as that.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
13.06.2022 15:02 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.739 | Reviews: 194 | Hüte: 536

PaulLeger:

Soweit ich weiss, ist die Frau etwa 5 jahre älter als Cavill. In ihrem Alter durfte Sally Field Tom Hanks Mutter in Forrest Gump spielen. Angelina Jolie durfte als sie halb so alt war Collin Farrels Mutter spielen. Brauchst du noch ein paar weitere Beispiele dafür, was so alles richtig läuft in Dänemark (Um bei meinem ShakesBirnen vergleich zu bleiben) tongue-out

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
13.06.2022 14:58 Uhr | Editiert am 13.06.2022 - 14:58 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.466 | Reviews: 10 | Hüte: 164

@ MobyDick

Wieso sollte Adams für eine Rolle als Love Interest zu alt sein? Wenn Supes langsamer altert als Menschen, macht es ja durchaus Sinn, wenn sie in einer Fortsetzung älter wirken würde. Wobei ich nicht mal sicher wäre ob sie das tut, die meisten Hollywoodschauspielerinnen sehen mit 50 aus wie "Normalsterbliche" mit Mitte 30.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
13.06.2022 14:26 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.739 | Reviews: 194 | Hüte: 536

Die Sache ist ja wohl auch die: Mit Henry Cavills Superman haben wir auch den dazugehörigen Cast, und alle anderen Darsteller sind in dieser Zeit eben auch gealtert, vor allem sowohl Fishburne als auch Adams, die damals schon zu alt für so einen Franchise-Start war. und es jetzt erst recht sein sollte.

Wenn man jetzt Superman mit Cavill, aber einer anderen Lois filmen würde, fände ich das schon recht komisch und es käme vor allem in der heutigen Zeit denke ich zu einem ziemlich lauten Aufschrei von wegen toxischer Männlichkeit. Und einen Superman Film ohne Lois darf es eigentlich nicht geben...

Insofern muss ich leider sagen, dass es durchaus Sinn macht Cavill, so perfekt er für die Rolle war, auszutauschen. Und seine n wir mal ehrlich: Einen gut gebauten jungen Recken, der diese recht simple Rolle ausfüllen kann, findet man in Hollywood an jeder Ecke, siehe Routh, der ja seitdem gar nichts mehr gerissen hat und trotzdem als Superman abgefeiert wurde, oder Reeves, der im Prinzip auch nie ein guter Darsteller war. Das ist schließlich nicht Shakespeare.

Wer ihn ersetzen kann, ist mir daher recht schnuppe, wird schon passen - duckundwech tongue-out

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
13.06.2022 14:10 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.199 | Reviews: 26 | Hüte: 71

Man ist nie zu alt um Superman zu sein...

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
MJ-AndreSeifferth : : Moviejones-Fan
13.06.2022 13:40 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.22 | Posts: 75 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@Goblinking1986

Beim Alter von Keaton ist es Auslegungssache, wie man den Schwerpunkt definiert. Je nach Blickwinkel kann man ihn als "über 70" oder "genau 70" bezeichnen. Ich verstehe aber, dass das verwirren kann und passe es daher an.

Avatar
Goblinking1986 : : Moviejones-Fan
13.06.2022 11:35 Uhr
0
Dabei seit: 10.02.22 | Posts: 20 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@moviejones:
Michael Keaton ist nicht über 70 Jahre alt, sondern punktgenau 70 ;)
(zumindest auch in seiner Drehzeit zum Flashfilm tongue-out )

Avatar
ferdyf : : Alienator
11.06.2022 17:45 Uhr | Editiert am 11.06.2022 - 17:48 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.528 | Reviews: 6 | Hüte: 90

In den Animationsfilmen The Dark Knight Returns Part I und II sind sowohl Bruce Wayne als auch Clark Kent gealtert. Bruce ist da jedoch äußerlich deutlich älter. Wenn wir davon ausgehen, dass beide ungefähr gleich alt sind +- 5 Jahre, dann ergibt sich wahrscheinlich, dass Kryptonier langsamer altern

Zum eigentlichen Topic

Nein, das Alter ist nur eine Zahl und Cavill sieht aus wie noch vor 10 Jahren. Ob diese Aussage, dass er zu alt sei, von Warner, den Autoren oder sonst wen kommt, spielt keine Rolle. Der Junge ist sportlich, charmant und brennt für die Rolle. Es gibt keinen besseren Superman Darsteller

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
11.06.2022 17:15 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.397 | Reviews: 15 | Hüte: 374

Für den update: Mann könnte meine, das die Medien bewusst und absichtlich darauf zielen, DC noch schlechter darzustellen, als es schon ist. Dabei ist DC entertainment der Opfer durch WB ;) nichtsdestotrotz würde ich WB nicht über den Weg trauen. Der Saft lade bräuchte einfach von oben bis unten Säuberung greedy

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
11.06.2022 14:15 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.517 | Reviews: 156 | Hüte: 465

Danke für das Update, Moviejones! Nicht alle verfolgen die sehr hilfreichen und spannenden Diskussionen in den Kommentaren. So sollten es alle mitbekommen.

Würde mich trotzdem nicht überraschen, wenn man irgendwann einen anfang 20 jährigen als Sohn von Krypton hat.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
11.06.2022 13:48 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.466 | Reviews: 10 | Hüte: 164

@ MJ-AndreSeifferth

Alles gut, hab die Artikel heute erstmalig aufgerufen und wusste nicht, dass es bei Variety offenbar zunächst auch anders da stand.

Avatar
MJ-AndreSeifferth : : Moviejones-Fan
11.06.2022 12:44 Uhr | Editiert am 11.06.2022 - 13:46 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.22 | Posts: 75 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@BlackAdam

Keine Ursache. So etwas geht manchmal im Eifer des Gefechts unter. Ich verstehe deinen Punkt, dass die Worte harsch erscheinen, allerdings geht der Text auch auf die vielfältigen Schwierigkeiten ein, die man bei der Konzeption eines neuen Superman-Films hat.

Natürlich sind das längst nicht alle Probleme und man muss sich auch die berechtigte Frage stellen, wie man das Snyderverse ad acta legen kann, obwohl man in Form von Henry Cavill ein markantes Gesicht zurückbringt.

Die neue Führung muss die Fans beschwichtigen und aus dem hinterlassenen Scherbenhaufen etwas formen, das dem Namen "DCEU" gerecht wird. Ich würde da zwar nicht tauschen wollen, aber man kann es mit guter Kommunikation und Fingerspitzengefühl in jedem Fall schaffen, Cavill im Spiel zu halten. Bei Jason Momoa klappt es doch mit Aquaman and the Lost Kingdom auch.

@PaulLeger

Ich bin gerade verwundert, dass die von dir zitierte Passage des Variety-Artikels nicht mehr den Wortlaut der ursprünglichen Meldung besitzt. Das Original schrieb diese Behauptung WB zu, weshalb es überhaupt zum Redebedarf in den sozialen Netzwerken kam. Danke, dass du den Wortlaut von Variety gleich verlinkt hast!

Nach meiner Recherche bin ich nun auf eine Passage der Film- und Serienwebsite Joblo.com gestoßen, die das Problem adressiert: "To be clear, Variety appeared to be editorializing this portion of their article, and the idea of Cavill “aging out” of the role is not WB’s official stance."

Ein News-Update folgt.

1 2 3
Forum Neues Thema
AnzeigeY