KritikFilmdetailsTrailer (5)Bilder (114)News (67)Filmabo
Film »News (67)Trailer (5)
Doctor Strange

Kein Hit, aber auch kein Shit!^^

Doctor Strange Kritik

3 Kommentar(e) - 29.10.2016 von Hanjockel79
Hierbei handelt es sich um eine User-Kritik von Hanjockel79.
Filmkritik

Doctor Strange Bewertung: 3.5/5

Leute, das wird eine Kurzkritik. Sorry mehr geht nicht bei dem Film für mich. Dazu fehlt mir dann ein Stück weit das erfrischend neue.

Doctor Strange begins...

Tja, also was soll ich sagen? Streckenweise hatte ich mich gestern während der ersten Stunde doch etwas gelangweilt. Gute 45 Minuten Doctor Stranges Origin zu sehen, war dann doch sehr zäh. Hat man einfach alles schon mal gesehen, in ähnlicher Form vom Ablauf her. Die Action im gesamten Film ist super, wenn es Magier Zweikämpfe gibt, ansonsten gibt es den ultimativen Mindfuck CGI Overkill. Die Art und Weise wie Doctor Strange den Oberbösewicht, sagen wir mal, "losgeworden" ist, erschien mir dann doch recht unspektakulär. Irgendwann kann man schon nach einmal ansehen diese ständigen von Inception nachgemachten Stadteffekte auch nicht mehr sehen. Ich muss unter der Woche noch mit meinen Nichten da rein. Ich kotz jetzt schon ab davor, ehrlich gesagt.

gute Magie will gekonnt sein...

Der Film wirkt auf mich halt ähnlich plump dahingeklatscht wie Batman v Superman, in der richtigen Langfassung (Ultimate Cut) und das obwohl dieser sogar die letzte Stunde lang, die deutlich geileren Kampfeffekte hatte wie Doctor Strange seine teilweise etwas monoton anödende Realitätenmagie, geben sich beide Filme vom Erlebnisgefühl her wenig. Den besseren Einsatz von Magie z.b. hatte da dieses Jahr für mich der Warcraft Film. Dort hat es mir wesentlich mehr Spass gemacht beim zaubern zuzusehen. Es stellte sich also so etwas wie eine magische Ernüchterung ein bei mir, was den Doctor Strange Film betrifft.

Hier spielt die Musik!^^

Wo ich hingegen richtig von angetan bin, ist eindeutig der Soundtrack vom Film. Das ist für mich einer der besten episch klingenden Soundtracks, die Michael Giacchino je abgeliefert hat und das will was heißen, bei dem was ich normalerweise von ihm zu hören bekam. Die Musik passt super in den Film und macht dadurch sonst viele unspektakuläre Momente doch etwas interessanter. Benedict Cumberbatch reißt schauspielerisch auch viel raus im Film, auch wenn der typische MCU Humor, auf ihn bezogen, dieses mal nicht so gut bei mir gezündet hat, wie noch beim Ant-Man Film.

Als Fazit gebe ich 3,5 von 5 Hüte. Eine Tendenz zu 4 von 5 Hüte war sogar noch da, als der Film bei ca. einer guten Stunde noch Fahrt aufnahm. Allerdings waren sämtliche Schurken im Film für Doctor Strange gar kein Problem und es passiert nie wirklich etwas, was mal an der FSK 12er Grenze, nach oben hin, etwas kratzen würde. Einmal ansehen im Kino reicht mir eigentlich absolut. Danach ist der Film eher gutes Entertainment fürs Heimkino. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Sagen wir so: ich finde ihn auf jeden Fall noch ein Stückchen besser wie Captain America 3 - Civil War.

Mir fehlt immer noch so der gewisse "Aha, JETZT geht Phase 3 mal richtig los"-Moment. Was wieder richtig geile, neue MCU Filme angeht, setze ich meine Hoffnung ganz klar auf 2017. Mit Guardians of the Galaxy 2 und Thor 3 Ragnarök, sind da ja zwei potenzielle Kracher am Start. Doctor Strange ist bestenfalls ein guter Appetizer darauf.



Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"
Doctor Strange Bewertung
Bewertung des Films
710
3 Kommentar(e) / Jetzt kommentieren

Trailer zum Film

Doctor Strange
Der Videoplayer(12246) wird gestartet

Mehr Trailer & Videos zum Film

Weitere spannende Film-Kritiken

KritikKritik
Kritik vom 05.12.2016 von luhp92
"Captain Fantastic" ist nicht etwa die x-te Superheldenverfilmung aus dem Hause Marvel oder DC, sondern ein Film über eine Aussteigerfamilie mit Viggo Mortensen in der Hauptrolle und einer Gruppe von talentierten Jungschauspielern als seine Kinder. Erinnert sich noch jemand an die "Herr der Diebe"-Realverfilmung? "Riccio" George MacKay verkörpert hier Mortensens ältesten Sohn. Anmerkung zum Trailer: Schaut nur die erste Minute ; ... die komplette Film-Kritik lesen

KritikKritik
Kritik vom 05.12.2016 von TiiN
Snowden ist ein Politthriller vom US amerikanischen Regisseur Oliver Stone aus dem Jahr 2016. Kurzstory Heute kennt jeder den Namen Edward Snowden, als seine Geschichte 2013 erstmals veröffentlicht wurde, fand diese in Deutschland kaum Beachtung. Erst als die Abhörenthüllungen sich auf Deutschland ausweiteten, wurde man auch hier hellhöriger. Der Film Snowden erzählt die Geschichte von Edward Snowden, welcher durch ... die komplette Film-Kritik lesen

Und noch mehr Kritiken

Horizont erweitern

Wenn die Fetzen fliegen: Darsteller, die sich nicht mögenDiese Filmposter wollten uns verschaukelnGuck mal, wer da ist! Die besten und witzigsten Cameos

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

3 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Hanjockel79
Gamoras Toyboy
Geschlecht | 03.11.2016 | 00:52 Uhr03.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Nabend @ MCU-duke^^,

na du bist ja wieder druff... Mein lieber Herr Gesangsverein...

Keine Ahnung worin deine MCU Probleme liegen, du zeitgleich DC Suicide fast zum Himmel lobst und BvS kritisierst und

mhm aber klar doch. Der Suicide Squad 5 von 5 Vorwurf wieder... Wenn du mal die MCU Brille abnehmen würdest, würdest du dich erinnern, das Guardians of the Galaxy, Captain America 2 und Deadpool bei mir auch alle bei 5 von 5 liegen. Und da darf ich keinen DC Film klasse finden? Aha...

seit Ultron enorm auf MCU Filme herumreitest.

Stimmt so überhaupt nicht! Erzähl doch nicht solche Märchen, die nicht wahr sind, was soll denn das? Du wirst ja wohl wissen, das seit Age of Ultron gerade mal 3 Filmen kamen. Den ersten Film Ant-Man fand ich mit 4,5 von 5 sehr gut! Civil War liegt bei mir auf einer 3 bis 3,5 von 5 und Doctor Strange bei einer glatten 3,5 von 5. Beides über dem Mittelmaß, was 2,5 wäre und damit alle 3 besser als "Ultron"!^^ Wo ist also dein Problem? weil ich nicht bei jedem MCU Film 5 von 5 gebe? oje...

Warcraft hatte eine schlechte Storyline, übelste Filmtechnik, zwar gute optische Figuren, aber billig wirkende Effekte.

Mag für dich stimmen. Für mich nicht, vielleicht sind meine Ansprüche halt nicht so hochtrabend, k.A. Family und Freunde von mir hatten bzw. haben auch viel Spass mit dem Film. Na und? Tut dir das irgendwie weh, das andere einen Film, den du nicht gut fandest, genießen können oder wie?

Dort wo Lob angebracht wäre, übst du Kritik, und dort wo ein Film unter aller Kanone gedreht wurde, folgt Lob.

Also willst du mir quasi vorschreiben bei welchen Filmen Lob angebracht ist? Soll ich meinen Filmgeschmack jetzt auf dich abgleichen oder was? Ist doch schön wenn einem gemeinsam Filme gefallen, aber es ist auch kein Weltuntergang wenn der Geschmack verschieden ist.

Sorry duke, aber das komplette Kommentar von dir liest sich, als wolltest du zu mir sagen: Hab gefälligst meine Meinung, sonst hast du keine Ahnung... Hui, das reimt sich sogar ein bischen...^^

Bild zum Beitrag Kritik: Doctor Strange von Hanjockel79
theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 03.11.2016 | 00:20 Uhr03.11.2016 | Kontakt
Jonesi

@Jockel ich sag nichts mehr. Keine Ahnung worin deine MCU Probleme liegen, du zeitgleich DC Suicide fast zum Himmel lobst und BvS kritisierst und seit Ultron enorm auf MCU Filme herumreitest. Klar hat jeder seine eigene Meinung über einen Film, aber so wie du hin und herspringst, verstehe ich deine Art die Filme zu beurteilen gar nicht mehr. Warcraft hatte eine schlechte Storyline, übelste Filmtechnik, zwar gute optische Figuren, aber billig wirkende Effekte. Tut mir leid, ich kann deinen Filmgeschmack zur Zeit echt nicht mehr einschätzen. Dort wo Lob angebracht wäre, übst du Kritik, und dort wo ein Film unter aller Kanone gedreht wurde, folgt Lob. Jockel das ist nur auf Filme und nicht auf deine Person bezogen.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 29.10.2016 | 22:15 Uhr29.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Interessant, ich finde, dass deine Kritik viel negativer klingt, als deine letztendliche Bewertung. Beim Lesen deiner Kritik hatte ich eher gedacht du gibst irgendwas zwischen 2,5 und 3 Sternen. Ich muss sagen, dass ich kein besonders großer Fan der Figur ansich bin, mir der Film aber doch recht gut gefallen hat. Allerdings glaube ich auch, das der neue Kinosaal (neu im Sinne, dass wir den noch nie ausprobiert hatten) einen großen Beitrag dazu getan hat. Denn die Anlage mit diesen speziell beschallten Sitzen (siehe meine Kritik) hat echt gerockt. Bei jedem Zauber ist mir der hintern regelrecht "wegvibriert". Und auch sonst, war die Anlage im Zusammenhang mit der wesentlich größeren Leinwand, als die unseres eigentlichen Kinos, sehr beeindruckend. Alles in Allem hat mir der Film aber doch ein wenig besser gefallen, als er dir offensichtlich gefallen hat. Nichtsdestotrotz sehe ich es so wie du: Die richtigen Kracher kommen für mich noch, nämlich Thor 3 und Guardians of the Galaxy.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!