Justice League

Kritik Details Trailer Galerie News
Justice League / Du riechst gut

Justice League Kritik

Justice League Kritik
7 Kommentare - 22.11.2017 von theduke
In dieser Userkritik verrät euch theduke wie gut Justice League wirklich ist.
Justice League

Bewertung: 4 / 5

Wie immer: Bitte nicht weiterlesen, wenn man den Film nicht schon gesehen hat.
Vorwort. Die letzten Wochen und Tage habe ich es ja schon mehrmals deutlich gemacht, Thor Ragnarok wird von mir gemieden und ich werde mir Justice League ansehen, doch dann kam das Kritikgewitter wegen der schlechten CGI im DC.
Da meine Frau mit dem letzten BvS nicht viel anfangen konnte, sie den Thor nun gerne gesehen hätte, kam wie es kommen mußte, die Entscheidung fiel auf einen Marvel Film. Ich sagte mir, lieber schlechter Humor als schlechte CGI.
An der Kasse wieder 2 Kuschelplätze (Päärchensitz) ausgewählt und Marvel konnte beginnen.

Trailer zu Justice League

Der Videoplayer(14221) wird gestartet

Auf einem Dach ein düsterer Einbrecher der eine dunkle Gestalt erkannte, seine Tasche fallen ließ und so tat als würde er sich seinem Schicksal ergeben. Kurz darauf hing er horizontal über dem Dach und machte sich vor Angst fast in die Hosen. Hinter ihm stand ein Angler, der den Ganoven als Köder benutzte um einen seltenen Fang zu machen. Angst lag in der Luft und eine bekannte Kreatur aus vergangenen Zukunftsträumen roch diese Angst, ernährt sich davon, wollte sich diesen Köder schnappen, doch dieses fliegende Etwas landete im Netz des Anglers und die Kreatur zerstörte sich darin selbst. Zurück blieb ein Fleck und 3 Cuben als Symbole. Batman hatte wieder nichts in der Hand.

Die Story schwenkt auf die Amazonen Insel Themyscira, wo eine Elite an Amazonen einen der Cuben bewacht. Der Würfel bekommt Risse, Steppenwolf fällt in den Raum ein und ein Kampf beginnt.

Bruce angelt nun weiter und begibt sich auf die Suche nach einer Legende, und zwar nach dem Mann der mit Fischen reden kann, findet ihn auch in einer einsamen Kaschemme am Meer. Master Wayne erklärt einem gewissen Arthur Curry das die Welt in Gefahr ist, doch Aquaman lehnt ab.

Diana steht weiter für das Gute, lebt als einzige Amazone außerhalb ihrer Heimat, bekämpft auf ihre Art die Gewalt und erkennt die aufkommende Gefahr und derren Vorzeichen.

Bruce macht einen noch unbekannten Helden ausfindig, besucht diesen in seinem Keller, doch viel Überredungskunst ist bei Allen nicht notwendig, denn der sucht Spass und Action. Flash ist also schon mal für die neue Helden Liga gewonnen. Auch Diana schließt sich Mr. Wayne an. Es fehlt nur noch Victor Stone alias Cyborg, der sich seinen neuen Ego noch nicht stellen will. Doch bald werden alle erkennen, eine Liga ist unausweichlich, denn nur gemeinsam kann man sich Steppenwolf stellen. Curry bemerkt nun auch das sein Atlantis in Gefahr ist, somit er der Liga auch beitritt.

Das soll von meiner Seite alles zur Story sein, denn die Trailer zeigten ja leider schon wieder mal fast alles. Bestimmt denken jetzt viele, dreht theduke nun total durch?! Im Intro redet er von Marvel, beschreibt aber DC. Ja das war auch Absicht, doch dazu später mehr.

Musik: Habe die letzten Tage oft gehört das einigen die Musikauswahl von Elfman und seine eigenen Stücke nicht so gefallen haben, doch ich fand diese genial und es gab nichts was mir nicht gefiel. Klar hat er Stücke von den anderen Filmen übernommen oder leicht abgeändert, mich störte das aber wenig, oder ich hatte was falsch verstanden.
Darsteller / Figuren: Über Batfleck, Cavillman oder GadotWonder muß man nichts mehr sagen! Doch ich muß, denn ich konnte den Solo WW Streifen noch nicht sehen und ich war echt geschockt. Wer soll das bitte sein? Wonder Woman? Jaaaa sie ist es und auch wenn ich sie schon in BvS lobte, bin ich verliebt. Als ich sie oben auf der Justitia Statue stehen sah, bekam ich mein Grinsen nicht mehr aus meinem Gesicht. Welch eine Göttin, eine Schönheit, eigentlich sackte sie den ganzen Film für sich ein. Mit Amy als Lois werde ich wohl nie warm werden. Unnötig für die Story und unakzeptabel als Lane!
Barry Flash mit diesem Model Schönling Ezra Miller, mußte das sein? Nein mußte nicht, aber man nahm ihn und er war gar nicht mal so ein schlechter Blitz, sondern sogar ein ganz guter. Er brachte die Art von Humor in die Liga die er in den Heften auch immer hatte. Der Cast von Ray Fisher als Cyborg war auch gut überdacht, man gab ihn aber nicht das nötige Feingefühl, oder Storyline bei seiner Entstehung. Bum Batsch da ist Stone, und nun ist er Cyborg. Klar erzählt der Film, wie er sich als Maschine nicht wohl fühlt und lange benötigt bis er sich als cybernetisch veränderter Mensch akzeptiert, aber ich fand ihn eher als eine Art Randfigur (ist aber nicht total negativ oder positiv gemeint, er war ok, mehr auch nicht) Aquaman. Wer soll das sein? Jason Momoa? Niemals nicht! Wo ist dieser Momoa der nur 3 Sätze sprechen kann, Muskeln hat, aber sonst kein Talent besitzt. Jason muß Schauspielunterricht genommen haben, denn diesen Arthur hätte ich ihn nie zugetraut. Ja es fehlt noch das Steppending, der folgt nun in der negativen Kritik.

CGI die Erste: Sag mal liebes Warner Brothers Studio, habt ihr sie noch alle? Sind bei euch nun alle DC Sicherungen durchgebrannt? Jeder weiß, wenn man im Haus Stromkabel verlegt muß das ein Fachmann machen. Ihr hattet Fachleute, pfuscht denen aber immer wieder total ins Handwerk. Steppenwolf sollte das sein? Sorry das war ein Wikinger mit einer Axtwaffe, einen Helm und leuchtender Rüstung. Da war ja Heimdall als freundlicher Bifrost-Wächter ja noch bedrohlicher als diese CGI Figur die uns da aufgetischt wurde. Warum hat man Ciarán Hinds nicht real gezeigt, ihn per Maskenbildner angepasst und ihn passend eingefügt, wobei Hinds schon ein markantes Gesicht besitzt. Keine Ahnung wer dies so wollte, aber dieser Wüstenfuchs ist ja schon fast eine Parodie von Marvel Thanos.

CGI die Zweite: Die Schlacht der Amazonen gegen Steppenwolf auf der Wiese. Gibt WB nur noch Taschengelder an die Regisseure und Produzenten? Die Landschaft sah auch wie eine, die man für Irishe Butter verwendet. Ich dachte in sitze vor dem TV und es folgt Werbung. Da war das schlechte CGI bei Warcraft ja noch besser. Unterwasserwelt von Aquaman. Sorry, aber wer immer sich das ausdachte, geht gar nicht. Die Unterwasserwelt von Star Wars 1 auf Naboo sah realistischer aus, als diese sterile DC Aquaman Waterworld. Das schlechte CGI Niveau wurde auch leider beibehalten, als man die Erdenwandlung in der Wüste sah. Diese Grau-Pink Tentakeln die aus dem Boden kamen passten einfach nicht zu einer bedrohlichen Umgestaltung der Erde. Als dann alles vorbei war, wuchsen süße große Kunstblumen die man bei TEDI kaufen kann, die mich an Avatar erinnerten, doch Cameron wußte wenigstens wie man CGI richtig einsetzt. Was aber sollte dieses neue Superman Suit darstellen? Das sah aus wie ein Plastikpanzer, über den man ein blaues Kartoffel-Netz gezogen hatte. Fliegengitter gegen diese Dämonen-Mosquitos?

Humor: Das Thema ist mir sehr wichtig, denn der war passend dezent eingesetzt!. Aqua hatte den gleichen überheblichen aber passenden Unterton, wo nur ich im Kino lachte (bei 7 Kinobesuchern auch kein Wunder) . Blitz ist frisch und frech. WW hat diesen gewissen Augen und Gestik-Humor in ihrem Gesicht, und sogar Superman kann sich am Schluss nicht einen passenden Gag verkneifen. 10/10 Punkte.

Oben im Intro schrieb ich Marvel. Ich hab keinen an der Klatsche, aber ich erwischte mich immer wieder dabei, wo ich mir die Frage stellte. Ist das nun DC oder Marvel? Man sah eindeutig den Einschlag von Joss Whedon, und er kupferte sogar von James Gunn ab, denn als Aquaman auf dem Lasso der Wahrheit sitzt, wo dieses Diana ihn untergeschoben hatte, war das deutlich die Szene von den GotG V2.

Resultat! Klar waren das starke negative und wenig postive Ansichten von mir. Mit der schlechten Computerumsetzung einiger Darstellungen konnte ich aber leben und habe auch schon schlimmeres gesehen. Der Cast war wirklich 1A. Musik passte. Fast vergessen. Die Soundstimmung im Saal. BvS hatte zumindest bei uns im Kino einen Surround Bass den man selten bei Filmen findet, und JL legte hier noch eine Schippe drauf. Dachte schon, was wäre wenn ich einen Herzschrittmacher hätte, oder vor Wochen noch meinen Gichtfuß, ich hätte es nicht ausgehalten, so stark vibrierte die Luft und der Boden. Wahnsinn wie das rüber kam. Handlung war echt kurzweilig, somit sogar besser als gedacht, auch wenn ich gerne mehr Länge gehabt hätte. Mehr Länge? Ja, mir kam der Film echt kurz vor. Ich bekam nicht genug davon.

Pro oder Contra? Beides. Mein Wonder Woman ging nach dem S.vs.F. Wettrennen eine smoken, und alle anderen 7 Kinobesucher waren auch schon weg. Ich zog mir noch Jesse und Joe rein. Fantastisches ironisches Credit Cameo, und auf dem Weg zum Auto, kam von meiner Göttergattin der Spruch. Klasse Film. Ich setzte sie bis zu Autobahn auf die Warteschleife, denn erst da konnte ich entspannt und locker reden. Ich erklärte ihr, warum kein Thor als Kinobesuch, und sie fand meine Entscheidung Mjölnir (Hammer richtig) . Sie war hin und weg von dieser sexy WW, war sauer das wir ihren Solo Film nicht gesehen haben, will mehr von diesen Aqua und fand den Flash erfrischend frech und passend witzig. (sogar besser als ihr Serien Flash) . Von meiner Frau volle Punktzahl 10/10 und von mir (wegen dem CGI, und der MCU Schiene) nur 6,5 Points. 16,5 :2 = 8,3 und in Hüte gerechnet 4 Mützen.

Justice League Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie

Weitere spannende Kritiken

Battle Angel Alita Kritik

Ein von mir lange unentdecktes Juwel

Poster Bild
Kritik vom 11.12.2017 von sublim77 - 4 Kommentare
Wer mich kennt der weiss, dass ich mich im Bereich Anime eher selten aufhalte. Es gibt nur wenige Filme der japanischen Zeichenkunst, die mir zusagen. Allerdings kommt es immerwieder vor, dass ich von dem ein oder anderen Anime richtig überrascht werde. Vor allem die älteren Animes schaffe...
Kritik lesen »

Dark Review

Userreview von kajovino

Poster Bild
Kritik vom 07.12.2017 von kajovino - 0 Kommentare
Mystery-Serien sind genau mein Ding und ich rätsel und philosophiere gerne mit der Serie mit und bin dann immer wieder sehr gespannt auf die Auflösung durch die Drehbuchautoren. Allerdings bin ich kein Fan von deutschen Produktionen, aber dennoch hat mich das Gesamtthema interessiert und s...
Review lesen »
Mehr Kritiken
Was denkst du?
7 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
25.11.2017 23:15 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

Hätte WB den Film auf 2018 verlegt, alles richtig durcharbeiten lassen, wäre das ein Durchbruch geworden, den DCEU so noch nie hatte.

Das ist eben des @theduke: WB hat nach wie vor nicht verstanden, das DC kein Marvel ist. Die Charakteren sind da auch anders beschrieben und das Universum ist auch anders gestalten. wirklich Jammer schade für DC, bei JL dicke fette Potenzial stehe gelassen haben xD

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
25.11.2017 23:02 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.335 | Reviews: 10 | Hüte: 277

@sub Der Film hatte auch mir Spass gemacht, habe den Eintritt auch nicht bereut, aber wie gesagt, fallen mir solche CGI Fehler auch enorm auf. Auch seine Raubzüge, wo einmal eine ganze Amazonen Armee aufmaschiert, bei Atlantis nur eine Antlantanerin zugegen war. Ist mir zu flach. Hätte WB den Film auf 2018 verlegt, alles richtig durcharbeiten lassen, wäre das ein Durchbruch geworden, den DCEU so noch nie hatte.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
24.11.2017 14:01 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.343 | Reviews: 18 | Hüte: 153

So, hab deine lesenswerte Kritik gelesen. Im Prinzip haben wir uns über die Schwächen (CGI, Marvelhumor, fehlende Einführung der Figuren) schon größtenteils ausgetauscht. Auch über unsere "verzeihende" Einstellung bei dem ein oder anderen Fehler, haben wir gesprochen. Mir sind all diese Dinge auch nicht entgangen. Ich kann es auch nicht genau erklären, aber es ist einfach so, dass mir Justice League echt viel Spaß gemacht hat. Irgendwie hat mich das ganze nicht vom Spaß an dem Streifen abgehalten.

Wie auch immer, deine Mühe hat sich gelohnt. Schöne Kritik.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
23.11.2017 00:35 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

@theduke:

Immerhin habe ich bei: GG aka WW, Miller aka the Flash, Mamoa aka Aquamoa recht behalten... Snyder hat da coole Castin, zusammen getrummeln... mir hat JL durch den DC Comics paar Elemente gefallen.. Stories frown .

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
22.11.2017 21:53 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.335 | Reviews: 10 | Hüte: 277

@Chris ein Hauch Humor ist bei mir fast immer dabei, aber ich hatte gesten Abend so gute Laune, das spiegelt sich hier wohl wieder. Ich merkte wie sehr meinem Schatz der Film gefiel, ich mit ihr auch offen darüber reden kann wie heiß ich GG / WW finde, sie im Auto auch bemerkte wieviel Herz mir an DC liegt und ich teilw echt enttäuscht war. Sie hat ja leider nie ein Comic beider Häuser gelesen, und ihr die Hintergründe zu erklären ist echt harte Arbeit, die aber Spass macht.

Das ich einer war, der immer wieder gegen Momoa und Miller geritten bin, werde ich nie bestreiten, weil gerade dadurch war ich echt von den Socken. Story / Handlung, da sagte ich kurzweilig. Stimmt, weil ich kein einziges mal Langeweile hatte. Habe aber eine wichtige Sache vergessen, die mich total störte. Die Raubzüge die Steppenwolf durchzieht um an die Cuben zu gelangen! Auf Themyscira beschützten 30 oder 40 Elite Amazonen den Cubus, und Hyppolyta bemerkte es ja schon seit einiger Zeit. Warum braucht aber berittene Amazonen-Armee so lange bis sie endlich über den Hügel kam? Dann der Raub in Atlantis, wo nur "Atlanna" (bin mir nicht sicher ob sie das war) den Würfel bewacht, und Aquaman dazu kam. Ein heer von Amazonen beim ersten Würfel, und 2 Antlaner beim zweiten. Das war echt sowas von 08/15, nee schlimmer geht es nicht mehr. Da war ja der Diebstahl des von StarLab versteckten Würfels noch besser, denn man mußte ja die JL zeigen.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
22.11.2017 02:47 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

Wenigsten einer der wenigen, der seinen Kritik mit Humor schreiben. Mir gefällt die are und weiße, wie du deinen Kritik geschrieben hast.. bei der Casting bin voll bei dir, und grad du mein Freund, war einer der vielen, den Fräulein Millers v Aquamoa kritisiert haben laughing. Snyder wusste was er mit seinem Casting vor hat. Die Chemie zwischen den Charakteren funktioniert perfekt. Nur die Story und Tänzeden Wolf und CGI, war mehr als enttäuscht... und das du WW ins Kino verpasst hast, tut mir auch leid. Sonst guten Kritik xD

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
22.11.2017 00:33 Uhr
2
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.335 | Reviews: 10 | Hüte: 277

Nachtrag: Klar machte der Film auch mir Laune, hat mir total gefallen, aus der Laune heraus hätte ich selber sogar 4 Hüte verpasst, und mit meiner Frau wären es dann sogar 4,5 Hüte geworden. Nur ist meine Frau nie mit den Heften aufgewachsen, hat diese ganzen Marvel und DC Infos nur von mir, und ohne es böse zu meinen, sie ist halt Mainstream. Ich kann es auf der einen Seite also verstehen wie WB nun die Filme haben will. Als Mann der mit Marvel und DC aufgewachsen ist, gefällt mir die Richtung bei WB aber leider nicht. Wo soll das enden? DCEU wo Warner mit Flash das gleiche macht wie bei Thor3, nur un das Mainstrem-Kino zu sättigen und Gewinn zu machen? DC Smoothie. JL 2 wurde auf unbestimmte Zeit verschoben? 7 Kinobesucher am Kinotag waren im Saal. Viel Zuversicht habe ich bei Warner leider nicht mehr.

Extrem lange Zeit lässtere ich ja schon über die Berlanti Serien. Klar finde ich, was Berlantie in seinen ganzen Serien mit den Helden anstellt, zumani-hit. Einen Vorteil haben sie aber. Die Serien erklären den Leuten, welche DC nicht kennen, den Helden oder die Heldin. Wenn bei einem Solo Aqua das Aqua auch wieder so Aquaselters aussieht, und man nicht endlich JL 2 anpackt, bin ich raus.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Forum Neues Thema