"Jupiter Ascending": Channing Tatum als Albino-Wolfmensch

Jupiter Ascending

"Jupiter Ascending": Channing Tatum als Albino-Wolfmensch

5 Kommentar(e) - Sa, 29.06.2013 - Das klingt irgendwie schräg. Channing Tatum wird in "Jupiter Ascending" nicht bloß einen popeligen Soldaten spielen, sondern einen Militär mit wölfischen Zügen.

"Jupiter Ascending": Channing Tatum als Albino-Wolfmensch

Jupiter Ascending...ein Wachowski-Film, der schon kommendes Jahr für Furore sorgen könnte, bevor dann 2015 das nächste Blockbusterjahr auf uns wartet. Seit einiger Zeit wissen wir, dass unter anderem Mila Kunis (Die fantastische Welt von Oz), Channing Tatum (Magic Mike), Sean Bean (Der Herr der Ringe) sowie Eddie Redmayne (Les Misérables) mit von der Partie sein werden und speziell zu Tatum gibt es jetzt spannende Neuigkeiten.

Tatum, der in Jupiter Ascending einen genetisch modifizierten Ex-Militärjäger spielt, verrät, dass er halb Mensch, halb Wolf sein wird. Des Weiteren verspricht er, dass Lana und Andy Wachowski mit dem Film Dinge anstellen, die nie zuvor gemacht worden sind, das betrifft die Computereffekte, die Kamera und weitere physische Elemente.Tatum hofft, dass die Zuschauer den Film lieben werden, der ein wenig unverschämt-frech daherkommen soll.

Seine Rolle beschreibt Tatum als sogenannter "Splice". Dabei handelt es sich um "Menschen" beziehungsweise Wesen, die in einem Reagenzglas gezüchtet werden. Neben seiner Mensch-Wolf-Natur sei er zudem ein Albino, also nicht ganz perfekt, sondern etwas fehlerhaft.

Klingt schon mal sehr spannend und auch die bisher bekannte Inhaltsangabe klang interessant: Jupiter Jones (Kunis) wurde unter einem Nachthimmel geboren, mit Zeichen, die voraussagten, dass sie für große Dinge bestimmt ist. Nun erwachsen, träumt Jupiter von den Sternen, findet sich aber in der kalten Realität wieder, in der sie Toiletten schrubbt und endlos vom Pech verfolgt wird. Erst als Caine (Tatum) auf die Erde kommt, um sie aufzuspüren, beginnt Jupiter das Schicksal zu verstehen, das schon immer auf sie gewartet hat: Ihre genetische Signatur kennzeichnet sie als die nächste für ein außergewöhnliches Erbe, das die Balance des Kosmos verändern könnte.

Am 24. Juli 2014 ist der Jupiter Ascending Filmstart.

Quelle: Slashfilm
5 Kommentar(e) / Artikel kommentieren

Trailerecke

"Jupiter Ascending" Trailer 4 (dt.)
Der Videoplayer(8994) wird gestartet

Bilder zum Film

Die hier schon gesehen?
Filmgalerie zu "Jupiter Ascending"Filmgalerie zu "Jupiter Ascending"Filmgalerie zu "Jupiter Ascending"Filmgalerie zu "Jupiter Ascending"Filmgalerie zu "Jupiter Ascending"Filmgalerie zu "Jupiter Ascending"

Horizont erweitern

Interessante Artikel für dich
Unaussprechlich: Wie werden Darsteller richtig ausgesprochen - Teil 2Die lustigsten Komödien 2015Jurassic Park - vom Buch zum Film zur Filmreihe

DVD & Blu-ray

Dein Heimkino braucht neues Futter
The Walking Dead - Die komplette f?nfte Staffel - uncut / mit 3er Postcard Edition (exklusiv bei Amazon.de) [Limited Edition] [5 DVDs]Bibi & Tina, Voll verhextDie Bestimmung - Insurgent [Blu-ray]The Walking Dead - Die komplette f?nfte Staffel - uncut / mit 3er Postcard Edition (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]Honig im Kopf

Forum

Deine Meinung ist gefragt
5 Kommentar(e) - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Kerusey
Kerusey | Piratenfürst | 29.06.2013 | 14:51 Uhr | 29.06.2013
Jonesi
Ist eigentlich kein Copyright auf Jupiter Jones? ^^
Klingt sehr abgespaced, mal sehen. Wenn der erste Trailer kommt, kann ich mich wahrscheinlich schon entscheiden ob Kino der nicht :D
Dabei seit: 03.12.11 | Beiträge: 338 | Kritiken: 0 | Jonesi: 2
cayman2300
cayman2300 | Rocker | 29.06.2013 | 11:18 Uhr | 29.06.2013
Jonesi
das die Balance des Kosmos verändern könnte.

In einer weit, weit entfernten Galaxie.


Alss für mich hört es sich doch ganz interessant an, der Cast ist auf jeden Fall stark und die Story ist auch ziemlich interessant, also wieso nicht?
Dabei seit: 20.05.11 | Beiträge: 1.480 | Kritiken: 49 | Jonesi: 10
Jack-Burton
Jack-Burton | Truck Driver | 25.06.2013 | 18:23 Uhr | 25.06.2013
Jonesi
Bei den Wachowski Brüdern?...ähhhhhmmm, Schwestern?
ist der Grat zwischen Genialität und Wahnsinn ziemlich schmal!
Find ich gut!
...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Dabei seit: 17.04.12 | Beiträge: 1.841 | Kritiken: 1 | Jonesi: 92
MarieTrin
MarieTrin | Rebell | 25.06.2013 | 16:00 Uhr | 25.06.2013
Jonesi
Ich finde die Inhaltsangabe sehr verwirrend ^^ Klingt mehr nach einer Parodie, was dann nicht unbedingt mein Fall wäre. Und Tatum als Albino-Wolfsmensch klang schon in der Überschrift so schräg, dass ich mich gleich mal genauer informieren musste.
Que la loi soit avec toi!
Dabei seit: 11.09.11 | Beiträge: 1.295 | Kritiken: 15 | Jonesi: 21
LiamMapsWolley
LiamMapsWolley | Moviejones-Fan | 25.06.2013 | 14:24 Uhr | 25.06.2013
Jonesi
Most underrated directors imho.
Dabei seit: 13.06.13 | Beiträge: 5 | Kritiken: 0 | Jonesi: 0



ForumNeues Thema

Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.