Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der Kaufhaus Cop

Kritik Details Trailer Galerie News
Nett, aber vorhersehbar

Der Kaufhaus Cop Kritik

Der Kaufhaus Cop Kritik
1 Kommentar - 30.03.2009 von NoAccount
In dieser Userkritik verrät euch NoAccount, wie gut "Der Kaufhaus Cop" ist.

Bewertung: 2.5 / 5

Ich komme frisch aus dem Kino und habe natürlich keinen hochtrabenden Film erwartet. Der Trailer war nett (allein wie Kevin James aka Paul Blart gegen die Glastür rammt und sich über die Schulter abrollt...grandios!) und dachte mir, neben all den üblichen Actionstreifen kann es an einem durchschnittlichen Montagabend gern mal etwas Humoristisches sein.

An sich war der Film nicht schlecht, aber eben auch nur durchschnittlich. Viele Momente waren vorhersehbar und wer mir erzählen will, dass er sich nicht an "Stirb langsam" bei der Erstürmung der Mall, an "Stirb langsam II" beim Auftreten und dem Finale des Einsatzkommandos oder an "Ein Vogel auf dem Drahtseil" bei der Dschungel-Café-Szene erinnert fühlte, sollte mal öfters einen DVD-Abend einlegen. Dabei war die Idee nett: lebenslanger Loser wird der Held des Tages, als er ein Kaufhaus vor Verbrechern schützt und dabei seine große Liebe findet. Amüsant war, dass Paul Blart die Aufgabe löst, aber dennoch in jeder Minute mit jeder Faser seines Körpers Mittelmaß ist, obwohl er mehrmals auftrumpft. Mal ehrlich, geht uns das nicht allen im Leben öfters so? Kevin James überzeugt auf jeden Fall in der Rolle und im Gegensatz zu David Duchovny, den ich wohl nie als Fox Mulder aus meinem Kopf bekommen werde, habe ich nicht an Doug Heffernan aus "King of Queens" denken müssen.

Der Film hatte aber leider seine Höhen und Tiefen und man mag mir verzeihen, aber die Konstellation Amy/Paul ging gar nicht. Sehr witzig dagegen ist der Auftritt von Pahud, dem eifersüchtigen jungen Inder. Alles in allem habe ich wirklich mehrmals lachen müssen, habe das Kino aber dennoch mit dem Gedanken verlassen "Gebe ich dem Film eine 5 oder eine 6?". Eine 6, weil er charmant war, eine 5, weil er teilweise zu stark gekufpert hat. Abschließend möchte ich 5/10 Punkten vergeben, denn er war doch zu absehbar. Wer einen netten Abend mit seinem Date erleben will, ist aber gut beraten mit einem Kinobesuch, denn man kann eigentlich nichts falsch machen.

Der Kaufhaus Cop Bewertung
Bewertung des Films
510

Weitere spannende Kritiken

Eternals Kritik

Quo Vadis MCU ?

Poster Bild
Kritik vom 17.01.2022 von DrStrange - 9 Kommentare
Nachdem ich den Film nun auf Disney+ ebenfalls nachgeholt habe, hier also meine Meinung zum letzten Beitrag des MCU. ACHTUNG EVTL. SPOILER Kurzfassung: ich mag den Film nicht; Langfassung: Nachdem ich bereits mit "Black Widow" schon nichts anfangen konnte und Shang Chi (welchen ich im nachhinein...
Kritik lesen »

Spencer Kritik

Spencer Kritik

Poster Bild
Kritik vom 16.01.2022 von ProfessorX - 4 Kommentare
Anfang der 1990er Jahre lebt die Prinzessin von Wales im Unglück. Diana (Kristen Stewart), ehemals Diana Spencer kann nicht mit dem Ruhm um ihre Person umgehen. Und so ist weder ihr Gatte Prinz Charles (Jack Farthing) noch ihre Position im Königshaus ihr recht. Daher überlegt sie, die...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
28.10.2009 10:58 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546
Der Film war einfach nur langweilig und zum größten Teil auch nicht witzig. Eine handvoll Gags, die im Trailer noch lustig waren (das meiste wurde dann da auch schon "verbrannt")wirkten im Film dann nur noch bemüht. Schade da hätte man eigentlich mehr erwarten können!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema
AnzeigeN