Anzeige
Anzeige
Anzeige

G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra

Kritik Details Trailer Galerie News
Sehr mässig

G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra Kritik

G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra Kritik
0 Kommentare - 29.08.2009 von NoAccount
In dieser Userkritik verrät euch NoAccount, wie gut "G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra" ist.

Bewertung: 1 / 5

Ich habe mich sehr auf den Film gefreut weil ich als Teenager die GIJoe Zeichenrickfilme sehr genossen habe. Als ich aber dann den Film in Kino sah war ich echt entsetzt! Ich war auf ein Action-lastiger Popcorn-kino gefasst wo man keine großen Ansprüche an die Handlung stellen sollte (und das ist für mich auch voll o.k.) aber was einem da an Dummheiten zugemutet hat war einfach zuviel. Eigentlich hätte man den Film nach der Szene mit dem Eifelturm beenden sollen - bis dahin war es noch einigermasen o.k.. Dann wurden die Bösen immer dümmer, die Guten immer unfehlbarer und die Baroness war gar nicht so bösen sondern nur selbst ein Opfer... Spätestens an der Stelle dreht sich einem Fan der alten GIJoe Serie der Magen um! Vom Tode Stormshadows - meines Lieblingscharkters - wollen wir gar nicht mehr reden. Das war einfach nur vollkommen danneben! Wie dann am Ende noch rasch der Cobra-Commander aus dem Ärmel geschüttelt wurde, der dann im vorbeigehen Destro erschaffen hat war einfach nur noch der würdelose Schlusspunkt eines schlechten Films.
Selbst wenn es einen zweiten und dritten Teil geben sollte (und was wohl auch der Grund für diesen lächerlichen Schluss war - man brauchte wohl einen "Cliffhanger") werde ich mir die 6 Euro für die Kinokarte sparen.

G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra Bewertung
Bewertung des Films
210
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

The Age of Shadows Kritik

The Age of Shadows Kritik

Poster Bild
Kritik vom 30.07.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Das Korea der 1920er Jahre ist von der japanischen Besatzung besetzt und so möchte sich das koreanische Volk sich gegen die Tyrannen zur Wehr setzen. Mitglieder eines Widerstandes gegen die Übermacht planen einen großen Anschlag auf die Hauptstadt, sodass die Japaner einen groß...
Kritik lesen »

Black Swan Kritik

Black Swan Kritik

Poster Bild
Kritik vom 29.07.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Die ambitionierte Tänzerin Nina (Natalie Portman) träumt davon die Hauptrolle in dem beliebten Stück Schwanensee zu erlangen. Als ihr neuer Regisseur und Trainer Thomas (Vincent Cassel) ihr die Rolle anbietet, ist sie Fassunglos vor Glück und beginnt nach und nach die Kombination...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige