Anzeige
Anzeige
Anzeige

Guardians of the Galaxy Vol. 3

Kritik Details Trailer News
Schöner Abschluss

Guardians of the Galaxy Vol. 3 Kritik

Guardians of the Galaxy Vol. 3 Kritik
3 Kommentare - 03.05.2023 von Parzival
In dieser Userkritik verrät euch Parzival, wie gut "Guardians of the Galaxy Vol. 3" ist.
Guardians of the Galaxy Vol. 3

Bewertung: 4 / 5

Vorwort

Da haben wir es nun, das Finale der GotG-Trilogie. Den einen Trailer, den ich gesehen hatte, mochte ich, aber er machte auch den Eindruck, dass es ein emotionales Finale wird und Rocket vermutlich sterben wird. Ich hab mich also drauf eingestellt, die ein oder andere Träne zu verdrücken. Meine Erwartungen generell waren eher zurückhaltend (hab ich zumindest versucht^^), vor allem nach dem die letzten MCU-Filme (ab Doc Strange 2) alle eher etwas unterwältigend waren. Von Kritiken etc. hab ich auch versucht mich fernzuhalten, wie üblich, den RT-Score hab ich leider dennoch mitbekommen. Aber egal.

Trailer zu Guardians of the Galaxy Vol. 3

Beginn Review

Mir hat der 3. Teil gut gefallen. Ein guter Abschluss für diese tolle Trilogie und so rund, wie es bei einer Reihe innerhalb eines großen, übergreifenden Franchises möglich ist. Jeder der Guardians durfte nochmal glänzen und zeigen, warum er es wert ist, zu diesem Team zu gehören und jeder hat am Ende für sich seinen Weg gefunden.

Story

Nach dem Trailer konnte man es ja schon erahnen, Rocket ist im Prinzip die Hauptfigur des Films ( auch wenn er überwiegend nicht einsatzfähig war ). Und man musste befürchten, dass er im Film stirbt. Nun, nach dem turbulenten Anfang hatte ich wirklich schon gedacht, er würde da schon sterben, ein Glück war dem nicht so . Man hat mit Flashbacks über die Laufzeit hin verstreut seine Hintergrundgeschichte erzählt. Währenddessen haben seine Freunde versucht, ihn zu retten. Das haben sie sogar geschafft, was mich überrascht hat. Allerdings, und das hab ich mir während der Flashbacks gedacht, wenn man seine Geschichte im Film erzählt und ihn am Ende sterben lässt, wäre alles sinnlos gewesen, die Story, die Flashbacks, alles. So hab ich dann angefangen zu hoffen, dass er doch nicht stirbt und dem war zum Glück auch so. Also ich bin mit diesem Storyverlauf zufrieden, zumal er dennoch sehr emotional war.

Cast und Charaktere

Der Cast hat einen sehr guten Job gemacht und die Charaktere sind einfach klasse. Auch die Neulinge fand ich gut. Chukwudi Iwuji als High Evolutionary war ein guter Schurke, der beste der Trilogie mMn. Auch Will Poulters Adam Warlock war mir sympathisch, auch wenn sein Charakter im Prinzip verschwendet war und man auch gut hätte streichen können vom Film, ohne dass sich groß was geändert hätte (bis auf dass er Peter am Ende gerettet hat, aber diese Szene hätte man sich generell auch sparen können) . Ich glaube, Gunn hat es bereut, ihn am Ende von Teil 2 geteased zu haben und wusste nicht recht, wie er ihn in diesen Film quetschen soll. Wirklich gestört hat es mich letztendlich aber nicht, er war unterhaltsam und sogar ein cooles neues Teammitglied am Ende . Was unser Team angeht, hatte es ja schon mal erwähnt, jeder hatte noch mal die Gelegenheit, zu glänzen, das hat mir richtig gut gefallen, ich liebe alle Guardians und hoffe, wir sehen sie wieder.

Soundtrack, Effekte, Emotionen/Humor

Der Soundtrack war wie üblich bei dieser Reihe sehr gut, viele tolle Songs wurden ausgewählt und der eigens für den Film komponierte Soundtrack war ebenfalls gut (Teil 1 topt allerdings keiner).

Die Effekte waren auch sehr gut, besser als bei den letzten MCU-Filmen mMn.

Der Film hatte gefühlt weniger Humor als die Vorgänger, zumindest hab ich kaum mal gelacht. Auf emotionaler Ebene war er dafür stärker (wie erwartet), hab zwar keine Tränen vergossen, aber das ein oder andere Mal Gänsehaut oder feuchte Augen.

Sonstiges

Joa…was gibt es sonst noch zu sagen…gegen Ende gab es eine Hallway-Scene der Guardians, die absolut geil war, einer der geilsten Szenen des Films. Die Kämpfe generell waren echt cool. Auch hat man wieder viele neue Orte gesehen, einfach sehr kreativ gemacht und sah alles super aus.

Die Cameos fand ich auch toll, Fillion war klasse und sehr schön, dass wir nochmal Yondu sehen durften.

Das 3D hat mich diesmal zum Glück nicht gestört.

Kritik

Kritik hab ich erstmal nichts, was mir im Moment einfällt bzw. während der Sichtung aufgefallen ist. Einzig die Laufzeit war vlt. etwas zu lang, wobei ich hier aber noch erwähnen muss, dass ich den Film sehr spannend fand und nicht gelangweilt war. Dennoch, ob das bei Folgesichtungen auch der Fall ist, wage ich zu bezweifeln, aber das werden wir wohl abwarten müssen.

Fazit

Insgesamt also ein guter Film, hat sich wieder nach altem MCU angefühlt, das war schön.

Ich schwanke zwischen 4 und 4,5 Hüte, bleibe aber erstmal bei 4. Mal sehen, was die Zweitsichtung bringt.

Guardians of the Galaxy Vol. 3 Bewertung
Bewertung des Films
810

Weitere spannende Kritiken

Zeiten des Umbruchs Kritik

Zeiten des Umbruchs Kritik

Poster Bild
Kritik vom 14.04.2024 von ProfessorX - 0 Kommentare
Der kleine Paul (Banks Repeta) wächst in einer wohlhabende, jüdischen Familie in New York auf. Seine Mutter Esther (Anne Hathaway) ist sehr behütend, während sein strenger Vater Irving (Jeremy Strong) manchmal die Fassung verliert. Nun kann dieser kaum auf den sensiblen Jungen ei...
Kritik lesen »

Dark Star - Finsterer Stern Kritik

Dark Star Kritik

Poster Bild
Kritik vom 14.04.2024 von ProfessorX - 0 Kommentare
Eine Gruppe von vier Astronauten unter der Leitung von Kommandant Powell (Joe Saunders) soll instabile Planeten aufspüren und sie mittels Atombomben zerstören. Aus verschiedensten Gründen ist die Stimmung an Bord der Dark Starr sehr schlecht. So leidet Doolittle (Brian Narelle) unter ...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
felkel1982 : : Marvel
04.05.2023 01:33 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 664 | Reviews: 1 | Hüte: 13

@FlyingKerbecs

Danke.

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
03.05.2023 23:02 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.989 | Reviews: 56 | Hüte: 423

@felkel1982

Stimmt, die hab ich vergessen zu erwähnen.

Die 1. war ganz nett und ist vermutlich schon etwas wichtiger im Hinblick auf die Zukunft.

Die 2. kann man sich sparen. Allerdings kommt danach noch eine Ankündigung, die den ein oder anderen interessieren dürfte, und zwar, dass Star Lord zurückkehrt.

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

MJ-Pat
Avatar
felkel1982 : : Marvel
03.05.2023 22:52 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 664 | Reviews: 1 | Hüte: 13

@FlyingKerbecs

Was sagst du zu den beiden Post-Credit-Scenes? Lohnen sich beide oder wie so oft nur die Erste?

Forum Neues Thema
AnzeigeY