Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Insidious - Chapter 2

Kritik Details Trailer Galerie News
Userkritik von StevenKoehler

Insidious - Chapter 2 Kritik

Insidious - Chapter 2 Kritik
0 Kommentare - 19.08.2018 von StevenKoehler
In dieser Userkritik verrät euch StevenKoehler, wie gut "Insidious - Chapter 2" ist.
Insidious - Chapter 2

Bewertung: 4 / 5

"Insidious - Chapter 2" ist ein gelungener Streifen, der auch in Teilen Bezug zum ersten Teil nimmt und somit werden die Fragen aus dem ersten Teil gut beantwortet. Er schafft es, sehr gut Spannung aufzubauen und die Schockmomente gut zu platzieren, aber ab und zu kommt es auch vor, dass man mit den gleichen Stilmittel arbeitet und somit hat es beim zweiten Mal nicht die Wirkung, die er beim ersten Mal erzeugen konnte. Die Geschichte ist gut durchdacht und ist dramaturgisch gut aufgebaut. Es gibt viele Momente, die unvorhergesehen auf den Zuschauer einprasseln, was die Szene auch sehr stark macht.

Trailer zu Insidious - Chapter 2

Die schauspielerische Leistung ist sehr gut. Die Schauspieler schaffen es, auch wenn ihre Rolle sehr komplex ist, diese glaubwürdig auf die Mattscheibe zu transportieren. Die Musik ist wie im jedem Horrorfilm ein wichtiges Element, welche gut platziert ist, aber nicht zu verräterisch ist. Ab und zu ist diese doch etwas vorhersehbar eingesetzt, aber dies ist in der jeweiligen Szene nicht dramatisch, da sie es schafft, die Überraschung zu erhöhen. Die Kamera ist gut eingesetzt worden, aber es gibt leider sehr viele Szenen, wo die Bilder extrem verwackelt sind. Man kann in manche Szenen nachvollziehen, warum man dieses Stilmittel verwendet hat, aber es gibt mehr Szenen, wo ich mir eine ruhigere Kameraführung gewünscht hätte. Die Kamerafahrten sind dann aber wieder sehr gut gelungen.

"Insidious - Chapter 2" ist eine gute Fortsetzung geworden, die eine Empfehlung wert ist.

Insidious - Chapter 2 Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Hügel der blutigen Augen Kritik

Der Mensch ist des Menschen...

Poster Bild
Kritik vom 12.01.2019 von Silencio - 8 Kommentare
Familie Carter ist mit dem Wohnmobil auf dem Weg in den Urlaub, da wird Papa Bob von einem tieffliegenden Düsenjet aufgeschreckt und fährt das Auto samt Anhänger in eine Grube. Nachdem er seinem Sohn Bobby eine Pistole überreicht, machen er und Schwiegersohn Doug sich in untersch...
Kritik lesen »

Robin Hood Kritik

#MakeADifference - #RBHood

Poster Bild
Kritik vom 11.01.2019 von ZSSnake - 7 Kommentare
Robin Hood. Eine zeitlose Sage, derer sich schon häufig in allerlei medialer Form angenommen wurde. Bei den meisten Filmfans dürfte bei Errol Flynn irgendwo was klingeln, Menschen meiner Generation haben vermutlich in Kevin Costner ihren Robin Hood gefunden und die etwas jüngeren unte...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?