AnzeigeN
AnzeigeN

Jeepers Creepers 2

Kritik Details Trailer Galerie News
Platte Fortsetzung

Jeepers Creepers 2 Kritik

Jeepers Creepers 2 Kritik
0 Kommentare - 25.02.2008 von NoAccount
In dieser Userkritik verrät euch NoAccount, wie gut "Jeepers Creepers 2" ist.

Bewertung: 2.5 / 5

Wie setzt man einen Film fort, der von seiner frischen Idee lebt? Am besten gar nicht, doch bei Jeepers Creepers 2 versuchte man es. Am Ende kam ein zwar unterhaltsamer Horrorfilm heraus, der es aber nicht schafft aus dem Schatten des Vorgängers zu treten. Dafür ist die gebotene Handlung zu billig und zu oft schon einmal gesehen worden. Einen Zusammenhang zum Vorgänger gibt es auch kaum. Der Film spielt einige Tage nach dem ersten Teil. Ein Footballteam ist grad in einem Bus auf der Landstraße unterwegs, als der Creeper wieder zuschlägt. Seine 23 Tage auf der Erde sind fast vorbei und bevor er sich für 23 Jahre zur Ruhe setzt, will er noch etwas Winterspeck sich anfressen. 23 Jahre sind schließlich lang und da kommt ihm so ein Bus mit knackigen Jugendlichen genau richtig. Also legt der Creeper erst den Bus lahm und dann einen Teenager nach dem anderen. Das was man sieht ist alles nicht neu und wurde in jedem mittelprächtigen Horrorfilm schon einmal gezeigt. Fans der Reihe können ruhig einen Blick wagen, wer den Film aber noch nicht kennt, sollte mit geringen Erwartungen an diesen gehen, man wird sonst sehr enttäuscht.
Jeepers Creepers 2 Bewertung
Bewertung des Films
510
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

The Fountain Kritik

The Fountain Kritik

Poster Bild
Kritik vom 27.11.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Im Jahr 2006 versucht ein Wissenschaftler namens Tomas Creo (Hugh Jackman) mit Hilfe von Pflanzenextrakten aus dem Regenwald ein Heilmittel für seine unter Krebs leidende Frau Izzy (Rachel Weisz) zu entwickeln. Izzy selbst hat sich mit dem Tod abgefunden und schreibt unterdessen einen Roman &uu...
Kritik lesen »

Alles Geld der Welt Kritik

Alles Geld der Welt Kritik

Poster Bild
Kritik vom 26.11.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Im Jahr 1973 wird der Enkel des Öl-Tycoons J. Paul Getty (Christopher Plummer) entführt. Die Entführer verlangen 17 Millionen Dollar als Lösegeld für Paul Getty III (Charlie Plummer), doch der Großvater des Geschäftsmannes weigert sich das Geld zu zahlen. Daher er...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY