Man of Steel

Kritik Details Trailer Galerie News
Der Anfang von etwas Großem...

Man of Steel Kritik

Man of Steel Kritik
13 Kommentare - 02.11.2013 von MarvelMan
In dieser Userkritik verrät euch MarvelMan, wie gut "Man of Steel" ist.
Man of Steel

Bewertung: 5 / 5

Ich konnte bis vor kurzem nicht viel mit Superman anfangen, für mich galt er als unbesiegbar und deshalb als langweilig. Doch Man of Steel hat mir gehörig den Kopf gewaschen! Warnung, diese Kritik beinhaltet Spoiler, wer Man of Steel noch nicht gesehen hat, sollte ab hier nicht weiter lesen! Inhalt: Der junge Clark Kent ist verunsichert, wer er ist und was er ist. Seine Adaptiv Eltern, die ihn einst aus einer Raumkapsel befreiten, versuchen den ängstlichen Jungen zu helfen. Jahre später macht er sich auf die Reise um seinem Ursprung zu erkunden und er findet Antworten. Doch lange Zeit bleibt ihm nicht, sich mit seiner Kraft und dessen Ursprung auseinander zu setzen, denn ein alter Bekannter seiner leiblichen Familie hat Kurs auf die Erde genommen und er kommt nicht in Frieden…... Nachdem ich einen der ersten Trailer gesehen hatte, fing ich an zu überlegen, ob ich es mal mit der Neubelebung Superman´s versuchen sollte. Ich kaufte mir die DVD, ich sah den Film und ich war sprachlos! Zack Snyder hat ein wahres Comicverfilmungmeisterwerk geschaffen und er hat sich nach den schon sehr guten Watchmen und den sehr spektakulären Spatanern von 300 selbst übertroffen. Man of Steel ist von der ersten bis zur letzten Minute spannend und von der Atmosphäre her ziemlich düster, wie es Snyder in seinem bisherigen Werken auch schon sehr gut umgesetzt hatte. Die Kampfszenen sind ein wahrer Augenschmaus und die Musik von Hans Zimmer nochmal Balsam für die Ohren. Viele vergleichen die finale Schlacht mit Transformers 3, sie sei anstrengend und auf Dauer langweilig, aber da kann ich nur widersprechen! Ich kenne den dritten Transformers Film und ich weiß, dass er gegen Ende sehr anstrengen wird, da die letzte Schlacht eindeutig Überlänge hat und eigentlich schon nach 10 bis 15 Minuten zu Ende sein sollte. Bei Man of Steel gibt es dieses Problem nicht, es ist nicht anstrengend und bestimmt auch nicht langweilig. Nein, neben der Action gibt es auch Spannung und gute Dialoge, die dass alles noch interessanter machen als es so schon ist. Aber das alles ist nicht unbedingt das Entscheidene, was mich so begeistert hat. Das Sahnehäubchen von Man of Steel ist ganz klar, dass Superman/ Clark Kent nicht perfekt ist und mit Sicherheit nicht unbesiegbar ist, was ihn mir jetzt sympathischer macht als je zuvor. Er bekommt auch persönliche Konflikte. Rettet er die Erde und dessen Bewohner oder hilft er Zod, der einst seinen Vater ermordete, auf der Erde ein neues Krypton zu errichten. Noch ein gutes Beispiel ist, ob er seine Kräfte verstecken soll, um zu verhindern, dass die anderen Menschen von seiner Existenz erfahren oder rettet er Menschen und sie erfahren von seiner unmenschlichen Kraft? Diese ganzen Konflikte machen den ganzen Film noch sehenswerter als er so schon ist. Zack Snyder hat alles richtig gemacht, was man richtig machen muss um einen sehr guten Film abzuliefern. Am besten hat mir gefallen, dass Snyder ab und zu mit der Kamera heranzoomt, wenn Superman fliegt, was mal irgendwie etwas Neues und Cooles ist. Ebenso cool sind meine liebsten Szenen. Als Zod sich übers Fernsehen ankündigt, was wie ich finde eine sehr bedrückende Stimmung macht und als er Clark Kents Erdenmutter bedroht und Superman angeflogen kommt und ihm "höflich" erklärt, das man seiner Mutter nicht drohen sollte. Aber nicht nur der Regisseur ist hervorragend, sondern auch die Schauspieler. Doch wer sollte Superman/ Clark Kent verkörpern? Letzt endlich ist die Wahl auf Henry Cavill gefallen, der wohl nicht besser sein könnte um den Mann aus Stahl dazustellen. Er spielt diese Rolle teils sehr emotional und strahlt eine sehr gute Physis aus, so dass man richtig Spaß hat ihm zuzusehen. Cavill sieht Superman optisch auch sehr ähnlich und dessen Kostüm ist richtig cool. Zum Glück hat man sich gegen diese schreckliche rote Unterhose über den Anzug entschieden, so sieht er erwachsener und moderner aus und man kann ihn ernst nehmen, was man auch machen sollte. Doch von den Schauspielern hat mir Michael Shannon als General Zod am besten gefallen. Er strahlt nur so vor Bosheit, dass er nichts sagen braucht, um bedrohlich zu wirken oder zu sein. Ich habe noch nie einen Bösen so unsympathisch aber faszinierend gefunden als Zod und das gefällt mir sehr gut. Er und seine Leute sind eine sehr große Bedrohung, die vor nichts Halt machen, um ihren Plan zu vollenden. Aber auch hier sind die Anzüge sehr gut gelungen und machen echt was her. Doch auch viele andere namenhafte Schauspieler habe in diesem Film Platz gefunden. Amy Adams (Back in the Game, The Master) als Lois Lane, Kevin Costner (Mr. Brooks- Der Mörder in dir, Crime is King) als Jonathan Kent und Diane Lane (Jumper, Jundge Dredd) als Martha Kent, Laurence Fishburne (Predators, Matrix) als Perry White, Russel Crowe (Broken City, Robin Hood) als Superman´s leiblicher Vater Jor- El und Christopher Meloni (Law & Order, 12 Monkeys) als der coole Colonel Hardy. Alles in allem ist der ganze Film sehr harmonisch, Regisseur, Schauspieler, Musik, Effekte und die Story (von David S. Goyer und Christopher Nolan), doch wie kann man das toppen? DC hat mit Man of Steel blendend angefangen sein ganz eigenes Kinouniversum aufzubauen, so, dass Marvel große Konkurrenz bekommt! Angefangen hat alles mit der staken Serie Arrow (mit Stephen Amell als Arrow) gefolgt von Man of Steel. Als Nächstes wird eine Flash Serie (mit Grant Gustin als Flash) gedreht und der zweite Teil von Superman. Doch dann kam für Einige der Supergau und für wieder Andere das wohl Beste was nur geschehen kann: Ben Affleck wird 2015 als Batman gegen Superman antreten! Zum ersten Mal in der Filmgeschichte treffen die beiden Heldenveteranen aufeinander! Doch das ist nur ein weiterer Schritt in Richtung Justice Leauge, wo vermutlich alle genannten Helden zusammentreffen werden. Doch es bleibt abzuwarten, ob der Serien Arrow und der Serien Flash Mitglied dieses Teams werden. Sollte dies eintreffen und die richtige Person hinter der Kamera stehen (ich hoffe auf Zack Snyder), steht einem perfektem DC Filmuniversum nichts im Wege. Ich als eingefleischter Marvel Fan bin eigentlich immer noch sprachlos über diesen wirklich genialen Film. Man of Steel ist die wohl größte positive Überraschung des Jahres 2013. Snyder hat es einmal mehr geschafft, mich von seiner Arbeit zur überzeugen und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung, mit Ben Affleck als Batman! Leider dauert es noch etwas, doch gut Ding will Weile haben! Ich kann dieser hervorragenden Comicverfilmung einfach nur die volle Punktzahl geben, 10 von 10 Punkten!

Man of Steel Bewertung
Bewertung des Films
1010
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Bill & Ted Face the Music Kritik

Userkritik von Zeltan

Poster Bild
Kritik vom 26.09.2020 von Zeltan - 0 Kommentare
Werrung eines langjährigen Fans. (Achtung Spoiler!) Als alteingesessener Fan von Bill und Ted war es eine angenehme Überraschung von der Ankündigung eines dritten Teiles zu hören. Zur Story: Bill und Ted haben ihr Schicksal, den legendären und das Universum verbindenden Son...
Kritik lesen »

Weathering with You - Das Mädchen, das die Sonne berührte Kritik

Wunderschön

Poster Bild
Kritik vom 18.09.2020 von FlyingKerbecs - 3 Kommentare
Nun hab ich den FIlm auch endlich (!) gesehen, im Kino hatte ich ihn ja leider verpasst. Konnte auch nicht mehr den Blu-Ray Release nächste Woche abwarten, hab ihn mir erstmal bei Amazon digital gekauft, aber die Blu-Ray werd ich mir auch noch holen. Vorab: Es ist der Nachfolger (kein Sequel!)...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
Avatar
MarvelMan : : HERO for hire
03.11.2013 18:16 Uhr
0
Dabei seit: 07.04.13 | Posts: 1.300 | Reviews: 21 | Hüte: 12
@Jack-Burton, Trinity, ChrisGenieNolan, JuelzBandana, Burnout, Peralk, McDivermann und AldrichKillian

Viele herzlichen Dank an euch alle, ich bin sehr froh, dass die Kritik so gut ankommt und ihr spaß und freude beim Lesen hattet und ich hoffe das das keine Eintagsfliege war,

Vielen Dank! :-)
Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
03.11.2013 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.334 | Reviews: 20 | Hüte: 205
Also ich kann mich allen Vorrednern nur anschließen, denn deine Kritik ist wirklich mitreißend und emotional geschrieben, aber dennoch bleibst du ziemlich sachlich und somit ist diese Kritik etwas ganz besonderes unter den vielen MJ-Kritiken.
Was den Film selbst angeht, bin auch extrem begeistert und stimme dir in jedem Punkt zu und hoffe auch, dass wir ein grandioses DC-Universum bekommen werden, aber da mache ich mir keine Sorgen.
Also eine tolle Kritik, die selbstverständlich die volle Punktzahl bekommt!
MJ-Pat
Avatar
McDivermann : : Intersect
03.11.2013 10:03 Uhr | Editiert am 03.11.2013 - 10:03 Uhr
0
Dabei seit: 16.07.13 | Posts: 786 | Reviews: 13 | Hüte: 30
@MarvelMan

Wow. Da ist aber jemand geflasht.
Sehr emotional und schön geschriebene Kritik. Hat echt Spaß gemacht Sie zu lesen!! Volle Punkte!


Wenn ich bei Warner/DC wäre, würde ich diese Kritik in Verbindung mit deinem Nickname in gleich die Marketing-Kampange einbauen.

"Man Of Steel - Begeistert Jeden!" wink
!! Cpt. Captain, der Captain aller Captains !!
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
02.11.2013 22:45 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.839 | Reviews: 3 | Hüte: 210
@Burnout:

Haters will Hate!
Es soll Menschen geben die IMMER das berühmte Haar in Suppe suchen.^^
Nur Spass!
Die Geschmäcker sind halt verschieden.
...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
Burnout : : Mr. Strange
02.11.2013 21:02 Uhr
0
Dabei seit: 01.09.13 | Posts: 1.853 | Reviews: 0 | Hüte: 79
@MarvelMan:

Ich habe MoS mittlerweile 4 mal angeschaut, und kann Dir zu 200% zustimmen.;-DD
Sehr schöne Kritik ...habe direkt wieder lust bekommen den Film nochmal anzuschauen.^^
Was ich bis dato nicht begreifen kann ist, wie andere Kritik-schreiber es nur schaffen, so viele negative aspekte in diesen film zu finden ...wo es eigentlich nichts gibt!. Die versuchen den film runter zu ziehen, und das ist für mich unbegreiflich. MoS ist ein Meisterwerk und verdient es nicht schlecht geredet zu werden.
Von mir bekommst Du auch ein Hut und 10 Punkte.
Gute arbeit!!^^

Make Movies!! not War!!

Avatar
JuelzBandana : : Moviejones-Fan
02.11.2013 19:39 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.13 | Posts: 320 | Reviews: 2 | Hüte: 18
Sehr schöne Kritik. Du hast genau die Punkte erwähnt dich mich gleichermaßen begeistert haben.
Der Film kommt eben erwachsen daher und das in keiner Weise aufgesetzt.

Danke für die Freude gepaart mit vielen Flashbacks zum Film die ich beim Lesen deiner Kritik hatte.
Warum kann man nicht einfach cool sein?
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
02.11.2013 19:39 Uhr | Editiert am 02.11.2013 - 19:53 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.999 | Reviews: 4 | Hüte: 318
@MarvelMan:

Hahahaha, so gefällst du mir noch besser und seien Welcome in DC & Marvel World bros.

Wahrscheinlich bist du schon Rot geworden. Nur wir sehen das nicht , hahaha :-)
und das du ein Fans von DC geworden bist, freut mich voll

Das ist ein guter weg, gute freunden zu werden ;)
Avatar
MarvelMan : : HERO for hire
02.11.2013 19:33 Uhr
0
Dabei seit: 07.04.13 | Posts: 1.300 | Reviews: 21 | Hüte: 12
@ChrisGenieNolan

Vielen Dank auch an dich, ich werde gleich rot bei so viel Lob!

Also an Comicverfilmungen mangelt es bis 2015 nicht und ich bin jetzt auch ein DC Fan wink
Avatar
MarvelMan : : HERO for hire
02.11.2013 19:28 Uhr
0
Dabei seit: 07.04.13 | Posts: 1.300 | Reviews: 21 | Hüte: 12
@Trinity

Auch vielen Dank an dich, schön das die Kritik gut ankommt! Ich hatte wirklich viel Spaß beim schauen!
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
02.11.2013 19:22 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.999 | Reviews: 4 | Hüte: 318
Hahahaha,… Ich muss echt ehrlich sein. Selten schreibt ein MJ user hier an seinen Filmkritik, mit so viele Begeisterung wie bei @MarvelMan: grad. :-)

Anscheint hat dir der film sehr sehr gut gefallen und Superman, in anderen Blickwickeln zu betrachtet, als wie man ihn vorher kannten. Unbesiegbar, alles Könnender usw … aber bei das was Snyder/Nolan & S. Goyer geschaffen hat, hätte man damit nichts gerechnet oder ? :-)

Aber mehr freue ich mich für dich, das dir der film sehr gefallen hat und dir unterhalten hat :-)

Und deinen Kritik, hast du mit Begeisterung gut geschrieben
für ein eingefleischten MarvelFans. Dafür bekommst du und ich überreichen dir ein Hut, denn du dir echt verdient hast, mit dieser schönen kritikt :-)

2015 ist sehr weit, ja das stimmt
aber bis Dahin, kann man sich zeit mit anderen Superhelden unterhalten .:-)

Lg
Avatar
Trinity : : Moviejones-Fan
02.11.2013 19:15 Uhr
0
Dabei seit: 04.07.13 | Posts: 345 | Reviews: 1 | Hüte: 20
@MarvelMan: Du sprichst mir mit Deiner Kritik geradezu aus der Seele! Den vielbetonten überdimensionierten, viel kritisierten Tiefgang habe ich gar nicht als so überdimensioniert wahrgenommen. Im Gegenteil, die Charaktere und deren Zerrissenheit sind optimal getroffen! Die Actionszenen finde ich auch super genial und auch für mich hat der Film überhaupt keinerlei Längen.

Wir haben ja als Vergleich den Tag drauf Superman Returns angeschaut und ich hatte sofort das Gefühl, dass dieser Superman, alias Captain Schmalzlocke bestenfalls für Schwarzkopf-Werbung taugt, weniger als Superheld der ständig Lois Lane am retten ist.

Die Bedrohung war wirklich glaubhaft versichert und sehr global! Und Henry Cavill IST Superman. Bei den Specials auf der Bluray sagt das auch Zack Snyder, der viele Supermans gecastet hat und alle anderen als verkleidet empfand. Vielleicht wirkt Cavill deshalb so glaubwürdig?!

Was das DC Universum angeht, so denke ich, wenn Green Arrow DER Arrow aus der Serie bleibt, Affleck den Batman macht und der Flash so genial eingebaut wird, wie Ras Al Gul bereits erwähnt wurde, dann dürfen wir uns auf ein geniales Universum freuen!

Tolle Kritik und auch von mir die Volle Punktzahl nebst Zylinder! Dankeschön MarvelMan für die tolle Kritik, ich freu mich, dass Du genauso viel Spaß an dem Film hattest wie wir und genauso erstaunt warst, wie ich!
Sei deinen Freunden nah, doch deinen Feinden näher!
Avatar
MarvelMan : : HERO for hire
02.11.2013 19:00 Uhr
0
Dabei seit: 07.04.13 | Posts: 1.300 | Reviews: 21 | Hüte: 12
Vielen Danke, ich warte wirklich schon auf die nächsten DC Verfilmungen und meinen Gesichtsausdruck kann man so gut nachvollziehen!

http://www.mememaker.net/static/images/templates/547011.jpg
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
02.11.2013 18:50 Uhr | Editiert am 02.11.2013 - 18:51 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.839 | Reviews: 3 | Hüte: 210
Man merkt dir deine Begeisterung richtig an, und ich versuche mir deinen Gesichtsausdruck vorzustellen den du beim Film schauen gehabt hast.^^
Das du, als der Ultimative Marvel Fan, so eine Kritik über einen DC Film Schreibst, ist Quasi ein Ritterschlag für den Mann aus Stahl.
Du wirst die Zukünftigen DC Filme jetzt mit Sicherheit kaum erwarten können.
Ansonsten, schön geschriebene Kritik der man in jeder Zeile deine Begeisterung mitschwingen hört.
Von mir die volle Punktzahl!
...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Forum Neues Thema