AnzeigeN
AnzeigeN

Rebecca

Kritik Details Trailer Galerie News
Hitch lehrt uns das Fürchten...

Rebecca Kritik

Rebecca Kritik
0 Kommentare - 26.06.2022 von Vielgucker68
In dieser Userkritik verrät euch Vielgucker68, wie gut "Rebecca" ist.

Bewertung: 4.5 / 5

Dieser Film ist nicht ganz leicht einem Genre zuzuordnen. Aber dass er unterhaltsam ist, kann man wohl nicht abstreiten.

Ein überzeugender Cast ist schon mal die halbe Miete.
Da haben wir zunächst den über weite Strecken herrlich ungemütlicher Laurence Olivier als Maxim de Winter.
Joan Fontaine als seine zweite Frau ( deren Vornamen wir nie erfahren ) wirkt hier sicher nicht nur auf mich wie ein Mauerblümchen. Judith Anderson als Mrs. Danvers, die einen wahren Totenkult um Rebecca veranstaltet, darf Unbehagen verursachen.
Immerhin hat "Danny" ihre Herrin vergöttert. Und so sieht sie die neue Frau eher als Eindringling...

In Nebenrollen treffen wir auf charismatische Mimen wie George Sanders, Reginald Denny, Nigel Bruce, eine außergewöhnlich sympathische Gladys Cooper, C. Aubrey Smith und Florence Bates. Ich habe Gladys besonders hervorgehoben, da ich sie aus zwei anderen überragenden Filmen kenne, wo sie eine Über-Mutter ist, unter der eine Tochter zur alten Jungfer wird:
"Getrennt von Tisch und Bett" ( Deborah Kerr als Tochter ) und "Reise aus der Vergangenheit" mit der unvergleichlichen Bette Davis.

Die aufwühlende Musik von Franz Waxman passt.
Die Bilder sind stark. Folgerichtig erhielt Kameramann George Barnes für seine Arbeit den Oscar, ebenso wie der Film selbst.
Darüber hinaus gab es neun weitere Nominierungen, u.a. für Hitch, Waxman, Judith Anderson und die Hauptdarsteller. Alle hatten es verdient, wie ich finde.
Joan Fontaine und Nigel Bruce waren übrigens bei Hitchcock´s nächsten Film "Verdacht" wieder mit von der Partie.
Und obwohl ich mit Joan Fontaine normalerweise nicht viel anfangen kann ( ich mag ihre Schwester Olivia de Havilland umso mehr ), rangiert der Film in meiner Topliste mit Filmen von Alfred Hitchcock ganz weit vorn. Er ist zu Recht ein Klassiker geworden.

Rebecca Bewertung
Bewertung des Films
910

Weitere spannende Kritiken

Big Eyes Kritik

Big Eyes Kritik

Poster Bild
Kritik vom 08.08.2022 von ProfessorX - 0 Kommentare
Im Zuge der 1950er Jahre versucht die unverkennbare Künstlerin Margaret (Amy Adams) ihr Glück in der Großstadt. Als sie dort den charmanten Walter Keane (Christoph Waltz) kennenlernt und heiratet, werden auch ihre Bilder sehr erfolgreich. Denn Walter und Margaret verkaufen die Bilder...
Kritik lesen »

About Schmidt Kritik

About Schmidt

Poster Bild
Kritik vom 07.08.2022 von ProfessorX - 0 Kommentare
Für Warren Schmidt (Jack Nicholson) ändert sich schlagartig sein Leben, als er in Pension geschickt wird. Als dann noch seine Frau Helen (June Squibb) stirbt, beginnt das Chaos. Er ist ziellos und hat sich mit seiner Tochter Jeannie (Hope Davis) zerstritten und als er herausfindet, da&szli...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY