Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Clownprinz des Verbrechens

Bitte lächeln: Nach dem Poster jetzt der erste "Joker"-Trailer! (Update)

Bitte lächeln: Nach dem Poster jetzt der erste "Joker"-Trailer! (Update)
46 Kommentare - Mo, 08.04.2019 von R. Lukas
Für einen Aprilscherz kommt es einen Tag zu spät. "Joker" soll uns ganz bald mit einem Teaser-Trailer ein Lächeln ins Gesicht zaubern, aber den Anfang macht ein Poster - Joaquin Phoenix, dieser Clown!
Bitte lächeln: Nach dem Poster jetzt der erste "Joker"-Trailer!

++ Update vom 08.04.2019: Die Parallelen zwischen Joker und King of Comedy sind unübersehbar, und Robert De Niro bestätigt, dass es eine Verbindung gibt. Keine direkte zwar, da sein Joker-Charakter Murray Franklin quasi sein King of Comedy-Charakter Rupert Pupkin viele Jahre später als Moderator sei. Wenn sie ihm das vorgeschlagen hätten, hätte er gesagt, es sei interessant und vielleicht sollten sie es mal versuchen, meint De Niro. Aber durch diese Art von Film sei es in gewisser Weise miteinander verbunden, wie man sehen werde.

++ Update vom 03.04.2019: Da haben wir den ersten Joker-Trailer, wirklich mal was ganz anderes. Todd Phillips sagt, es sei eine Tragödie, aber Joaquin Phoenix erkennt: Es ist eine Komödie!

"Joker" Trailer 1

++ News vom 02.04.2019: Mitten rein in den Avengers - Endgame-Trubel stechen Warner Bros. und DC Films mit ihrem Joker, denn morgen erwartet uns der erste Teaser-Trailer zu dieser ganz und gar untypischen Comicverfilmung! Regisseur Todd Phillips, der auch mit Scott Silver (The Fighter) fürs Drehbuch verantwortlich ist, kündigt es auf Instagram an und präsentiert dort schon mal das erste Poster. Der Trailer kann also vor Shazam! im Kino laufen, was sicherlich Sinn der Sache ist.

Inspiriert von Martin Scorsese-Klassikern wie Taxi DriverWie ein wilder Stier und King of Comedy, versteht sich Joker als eine eigenständige Origin-Story rund um den ikonischen DC-Superschurken und Batman-Erzfeind, wie sie noch nie zuvor auf der großen Leinwand zu sehen war. Joaquin Phoenix spielt Arthur Fleck, einen gescheiterten Stand-up-Comedian im Gotham City der frühen 1980er Jahre. Arthur ist ein Mann, den die Gesellschaft missachtet, und der Film nicht nur eine düstere, dramatische Charakterstudie, sondern auch eine weiter gefasste warnende Erzählung. Scorsese sollte ihn sogar mal mitproduzieren, hatte aber anderweitige Verpflichtungen, die das verhinderten.

Auch mit dabei: Robert De Niro als Talkshow-Moderator Murray Franklin, Zazie Beetz als Sophie Dumond, eine alleinerziehende Mutter, Frances Conroy als Penny Fleck, Arthurs Mutter, Brett Cullen (The Dark Knight Rises) als Milliardär Thomas Wayne, Dante Pereira-Olsen (A Beautiful Day) als junger Bruce Wayne, Douglas Hodge (The Night Manager) als Alfred Pennyworth sowie Marc Maron (GLOW), Shea Whigham (Kong - Skull Island), Bill Camp (The Night Of - Die Wahrheit einer Nacht), Glenn Fleshler (The Night Of - Die Wahrheit einer Nacht), Josh Pais (Ray Donovan) und Bryan Callen (Hangover, Hangover 2). Ins Kino kommt Joker am 17. Oktober.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Teaser trailer tomorrow. #JokerMovie

Ein Beitrag geteilt von Todd Phillips (@toddphillips1) am

Galerie Galerie
Quelle: Warner Bros. Pictures
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
46 Kommentare
Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
05.04.2019 11:35 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.032 | Reviews: 2 | Hüte: 53

@Duck-Anch-Amun

danke für den Hut, Ducky! laughing Ich denke auf jeden Fall das ein Joker-Film mit nem echten Knall enden muss bei dem man als Zuschauer einfach denkt:" Was zum.?"

Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
05.04.2019 10:52 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 100 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Konnte eben irgendwie das Bild nicht hochladen. SORRY.

Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
05.04.2019 10:40 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 100 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Und der Joker war mit Sabretooth verschmolzen.

Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
05.04.2019 10:36 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 100 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Passt hier vielleicht nicht ganz rein, aber ich bin mal gespannt wann der nächste Schritt kommt: DC vs Marvel Filme. Gabe es in den Comics ja auch schon mal. Die Comics waren Hammer.

Es gab sogar mal ein Amalgam Universum wo DC und Marvel Charaktere verschmolzen sind: z.B. Batman und Wolverine zu Dark Claw. Das wäre mal ein geiler Film.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
05.04.2019 10:10 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.685 | Reviews: 34 | Hüte: 400

@Shred
Dieses Ende wäre fantastisch! Und damit würde genau das passieren was ich mir von einem echten Schurken-Film erhoffen würde. Hut für diese Idee, ich hoffe die hat man bei DC/WB gelesen.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
05.04.2019 09:49 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.032 | Reviews: 2 | Hüte: 53

@Hanky

Schwamm drüber. Dafür hat man im Original Mark Hamill als Joker und wir den guten alten Eberhard Haar auf Batman. Torsten "Wesley Snipes" Michaelis auf Joker ist aber auch keine schlechte Alternative

Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
05.04.2019 09:30 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 636 | Reviews: 0 | Hüte: 19

@Shred

Ohh das klingt aber wirklich nicht so gut :-(

Schade

Mess with the best die like the rest !

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
05.04.2019 09:28 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.032 | Reviews: 2 | Hüte: 53

@Hanky

Muss endlich mal The killing Joke sehen, wirklich überfällig...

Leider wird der Film seiner genialen Vorlage nicht im entferntesten gerecht und die 15 minütige Geschichte die vorab gezeigt wird ist unterirdisch frown Mir blutete fast das Herz nach diesem Streifen!

Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
05.04.2019 08:31 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 636 | Reviews: 0 | Hüte: 19

@Shred

Ja genau sowas, klingt Top und würde auch den gewünschten Effekt beim Publikum erzielen.

Muss endlich mal The killing Joke sehen, wirklich überfällig...

Mess with the best die like the rest !

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
05.04.2019 08:15 Uhr
1
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.032 | Reviews: 2 | Hüte: 53

@Hanky

Dann wirklich zum Schluss durchbricht er diese Symphatie und überschreitet gewisse Grenzen die ihn letztendlich zu dem machen was er ist.

An sowas ähnliches dachte ich auch. Er hat ja in dem Film anscheinend eine Freundin oder zumindest jemanden die für ihn etwas empfindet. Ein krasses Ende wäre es wenn sie ihm wie Batman in The killing Joke Hilfe anbietet damit er sich wieder rehabilitieren kann und er dann nur lächelnd sagt das es hierfür zu spät ist und sie kaltblütig erschießt. Damit wäre die Entwicklung abgeschlossen und der Durchschnittszuschauer wird verstört zurück gelassen.

Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
05.04.2019 07:52 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 636 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Habe mir jetzt endlich auch den Trailer angeschaut und was soll ich sagen, ich weiß noch nicht wie ich diesen Film einordnen soll nach dem ersten Trailer. Gefühlt würde ich sagen das dieser Film nichts mit DC zu tun hat, das muss jetzt nicht schlecht sein. Von den Bildern und der Atmosphäre sieht es ja schon mal nicht so schlecht aus. Mal abwarten was die nächsten Trailer so zeigen werden, letztenendes werde ich den Film ziemlich sicher im Kino sehen.

@Shred

Ich hoffe schon auch auf sowas ähnliches was die Entwicklung des Jokers angeht, man könnte das auch ziemlich cool darstellen denke ich, sprich man fühlt den ganzen Film mit dem Joker mit und versteht ihn. Dann wirklich zum Schluss durchbricht er diese Symphatie und überschreitet gewisse Grenzen die ihn letztendlich zu dem machen was er ist.

Mess with the best die like the rest !

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
04.04.2019 19:45 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.032 | Reviews: 2 | Hüte: 53

@Duck

ok, in dem Punkt verstehe ich dich. Einen Maleficent Effekt will ich auch nicht. Ich finde schon das man den Joker anfangs bemitleiden darf, vielleicht sogar verstehen das er ausrastet.aber ich will dann natürlich auch Taten sehen wo man sieht das er die Grenzen definitiv überschritten hat und dieser Mann zu dem Wahnsinnigen wird den alle fürchten. Sollte der Film wirklich ein R rated bekommen (wird immer vollmundig angekündigt und dann machen die Studios einen Rückzieher), dann hoffe ich natürlich auch auf wirklich kranke Aktionen von seiner Seite aus. Ich denke aber trotzdem das er eine Art Sympathie bis zum Schluss beibehalten wird, weil er eben der Joker ist. Ledger, Nicholson, Hamill.der Joker zieht den Zuschauer interessanterweise immer auch ein wenig auf seine Seite. Das ist ja das charismatische an der Figur.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
04.04.2019 17:24 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.685 | Reviews: 34 | Hüte: 400

@Tameroz
Dieser Joker wird mit Sicherheit nichts mit dem DCEU zu tun haben. Da selbst Reeves Batman-Film dies womöglich nicht tut, werden wir wohl wie Shred bereits schrieb eher Elsewords-Stories bekommen. Triumphiert Joker an der Kasse, werden wir wohl weitere solche Filme zu sehen bekommen.

@Shred
Das man den Joker aber nicht bemitleiden darf, weil er doch auch in den Comics das abgrundtief Böse darstellt, finde ich nicht richtig.

Dies habe ich auch so nicht gemeint, ich denke, dass die besten Schurken die sind, deren Schicksal wir auch verstehen können. Und die deshalb ne Agenda und eigene Motivation haben. Ich denke an aktuelle Marvel-Schurken wie Killmonger, Thanos oder Loki. Oder aber auch Zod. Oder nehmen wir Heath ledgers Joker: ohne dass es gezeigt wurde, hatte dieser Joker wohl ebenfalls ziemliche Probleme in früherer Zeit.
Allgemein bin ich eher jemand, der es nicht mag, wenn die Superschurken zu den "Helden" werden.
Venom mochte ich auch nicht, weil mir der Anti-Held Venom eigentlich zu wenig aus der Figur rausnimmt, da die Beziehung Spidey-Venom einfach der Kern der Geschichte ist. Oder Maleficent, ein Film den ich ja abgrundtief hasse, weil er aus einem guten Schurken eine tragische Figur macht, mit der man mitleidet und dann sogar mitfiebert. Auch wenn ich mit dem Schurken mitfühlen kann, ihn verstehen kann, so will ich seine Taten weiterhin hassen und dadurch auch ihn. Am Ende des Tages hoffe ich einfach immer, dass der Gute gewinnt. Und ich will nicht plötzlich mit dem Schurken mitfiebern, auch wenn er oftmals sogar cooler ist. Ein aktuelles Beispiel ist z.B. Nagini aus HP. Bisher war dies einfach eine böse Schlange, welche Menschen fraß. Nun durch die Vorgeschichte werde ich immer ne Frau sehen, welche nichts für ihre Taten kann. Nun ist sogar Nevill der Schurke der Story^^

Wie gesagt, der Joker funktionierte für mich bei Nolan ebenfalls, ohne dass ich etwas von ihm wusste. Deshalb bin ich gespannt was man nun aus dem Joker macht. Wenn DC sich traut ihn wahrhaftig als den Schurken darzustellen und nicht wie Disney oder Sony einen Umschwenker macht, dann ziehe ich definitiv meinen Hut davor! Ansonsten bleibe ich dabei: für das Genre ist so ein Film toll und mal was Neues im Alltagsbrei, aber unbedingt benötigen tue ich den Film nicht. Liegt vielleicht einfach daran, dass ich etwas Batman-Müde werden, weil er einfach zu omnipräsent in verschiedenen Darstellungen ist - und mit ihm natürlich der Joker.

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
04.04.2019 16:18 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.179 | Reviews: 2 | Hüte: 67

Hallo Leute, es ist der 1. Trailer. Wie viele erste Trailer waren denn ziemlich beschissen und im Nachhinein der totale Wahnsinn?

Interstellar hatte so nichtssagende Trailer und dennoch bin ich ins Kino gegangen und war extrem positiv überrascht.

Ich freue mich jetzt zwar nicht maßlos über diesen Film, aber ich werde ihn auf jeden Fall im Kino ansehen. Ich vermute leider nur, dass wir halt wirklich nur so einen Dramafilm zu sehen bekommen, der auch eigentlich direkt auf Bluray erscheinen könnte... a la was weiß ich. Kennt ihr diese Filme, die mit weniger bekannten Schauspielern gedreht werden und dann direkt auf Bluray erscheinen, obwohl sie im Vorfeld hochgelobt wurden? So stelleich es mir ungefähr vor.

Ich vermute auch, dass dies dennoch irgendwie zum DCEU gehören könnte. Im Sinne von, Joker wird die Eltern von Bruce Wayne erschießen, Bruce wird einen Schaden davon tragen, der echte Joker wird irgendwann sterben und in Zukunft wird ein Joker erscheinen, der sich den originalen Joker als Vorbild nehmen wird. Der wird dann Bruces größter Feind in Zukunft. Oder vielleicht werden wir einfach nur einen Solofilm erleben, der auch so bleiben wird, alleine für sich, und mit dem DCEU überhaupt nichts zu tun haben wird, weder im Moment, noch in Zukunft, und vielleicht wird auch niemals ein dazugehöriger Film gemacht. Keine Ahnung.

Etwas gespannt bin ich auf jeden Fall. Ich hoffe mir nur, dass der nicht zu oberflächlich wird. Außerdem möchte ich schon gerne kranke Bilder von dem Joker haben und nicht nur einen traurigen Clown, der einfach nur mal einen Fernsehmoderator kidnappen wird und das dann der Showdown ist.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
kajovino : : Moviejones-Fan
04.04.2019 13:14 Uhr
0
Dabei seit: 22.10.13 | Posts: 489 | Reviews: 27 | Hüte: 15
Also mich hat der Trailer total enttäuscht und der Film ist leider von meiner Kino-Liste auf die "Eventuell-Zuhause" Liste gerutscht.
Ich bin maßlos enttäuscht!
Ich bin Ironman!
Forum Neues Thema