Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers

News Details Kritik Trailer Galerie
Ein Fest für "Star Wars"-Fans

Box-Set naht: Komplette "Skywalker-Saga" auf 27 Scheibchen? (Update)

Box-Set naht: Komplette "Skywalker-Saga" auf 27 Scheibchen? (Update)
26 Kommentare - Do, 02.01.2020 von R. Lukas
Eine 27-Disc-4K-Blu-ray-Sammlung aller neun Episoden der "Star Wars"-Saga, die "Der Aufstieg Skywalkers" abschließt, scheint auf uns zuzukommen - auch wenn wir es noch gar nicht wissen sollen.
Box-Set naht: Komplette "Skywalker-Saga" auf 27 Scheibchen?

++ Update vom 02.01.2020: In den USA soll das Box-Set offenbar nur 249,9 $ (rund 223 €) kosten, das klingt doch schon etwas erschwinglicher. Die US-Seite von Best Buy führt es auch immer noch.

++ News vom 20.12.2019: Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers läuft frisch im Kino, allem Anschein nach sind Disney und Lucasfilm aber in Gedanken schon beim Heimkino. Wie es aussieht, planen sie die Veröffentlichung eines 27-Disc-Box-Sets mit der gesamten "Skywalker-Saga", sprich allen drei Star Wars-Trilogien auf einmal. Auf der kanadischen Best Buy-Website ist kurzzeitig ein Bild aufgetaucht (hier bei IGN noch zu sehen), das darauf hindeutet. Kosten soll der Spaß 329,99 $, was umgerechnet etwas weniger als 300 € wären, und als Erscheinungstermin (für Kanada vermutlich) wurde der 31. März 2020 angegeben, bevor der Eintrag wieder verschwand.

Nicht angegeben wurde jedoch, was genau auf diesen 27 Blu-rays enthalten sein soll, also außer den neun Filmen, die die drei Trilogien bilden. Denn es war explizit von einer "9 Movie Collection" die Rede, sodass Rogue One - A Star Wars Story und Solo - A Star Wars Story wegfallen dürften. Und überhaupt - 27 Scheibchen, das mutet schon arg viel an. Die vorangegangene Star Wars-Saga-Sammlung mit der Originaltrilogie und der Prequel-Trilogie umfasst nur neun Discs, eine für jeden Film sowie drei Bonus-Discs. Bei 27 Discs hätte man theoretisch drei pro Film zur Verfügung, die man mit noch viel mehr Bonusmaterial füllen könnte. Oder - sollte ein Wunder geschehen - vielleicht sogar mit den originalen Kinofassungen der drei Filme aus der Originaltrilogie, die die Fans herbeisehen und selbst J.J. Abrams gern neu veröffentlicht sähe.

Quelle: IGN
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
26 Kommentare
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
03.01.2020 18:27 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.239 | Reviews: 0 | Hüte: 18

reden wir jetzt von der UHD-Fassung?

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
UnlimitedPower96 : : Moviejones-Fan
03.01.2020 14:54 Uhr
0
Dabei seit: 02.01.20 | Posts: 7 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Also bei zavvi.de ist momentan auch ein Box Set gelistet (als DVD wohlgemerkt) mit ca 59€. Das klingt doch solide und dann könnte eine Blu Ray Version (ohne 4K Schnickschnack) vermutlich bei 80-90€ liegen.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
02.01.2020 23:14 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.030 | Reviews: 28 | Hüte: 259

Nee, mir war klar das Episode 1 analog gedreht wurde, deshalb schrieb ich in Sachen Digital ja auch nur von 2 und 3, aber du hast recht ich habe vergessen Episode 1 in meinem ersten Satz mit einzubringen, wahrscheinlich habe ich es vergessen, weil der Film für mich, bis auf die Kampfszene mit Darth Maul am Ende, der zweit schlechteste Star Wars Film nach Last Jedi ist tongue-out

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
02.01.2020 22:56 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.528 | Reviews: 2 | Hüte: 257

@jerichocane

Bei den Prequels vergisst du, dass Ep1 ebenfalls analog gedreht wurde. Sonst bin ich voll bei dir (siehe unten)

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
02.01.2020 22:10 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.030 | Reviews: 28 | Hüte: 259

Also ich glaube es besteht kein Zweifel das die Episoden 4-6 in 4 K klasse sein können. Wenn man sich manch ältere Filme neu abgetastet in 4K (am Besten mit HDR10) anschaut, ist der Unterschied schon klasse und da kommt kein Upscaling eines TVs oder Players ran. Dabei ist es egal ob es ein Film aus den 90ern (Terminator 2) oder aus den Ende 70er Anfang 80er (z.B. Alien) ist. Die alte Trilogie in 4K mit erweiterten Farbraum wäre der Hammer :-)

Was die Prequeltrilogie angeht, bin ich anderer Meinung wie die Meisten hier und denke das ein 4K Bild einiges an Mehrwert bringt. Natürlich sind die Aufnahmen in FHD gemacht worden jedoch mit einer 3-Chip Kamera, wo bei jeder der 3 Chips in eine Auflösung von FHD aufnimmt, was die Möglichkeit eines guten interpolieren schon verbessert. Wichtiger jedoch ist, das der Ursprüngliche DI (das sogenannte Master) von Episode 2 und 3 bereits als 2K existiert. Wenn man bedenkt, dass bei vielen aktuellen Filme, deren Bild in 4K klasse aussieht, auch nur ein 2K Master als Quelle zu Verfügung steht, kann man davon ausgehen das wir auch für die zwei digital gedrehten Star Wars Filme ein sehr gutes 4K Bild bekommen.

Was die 27 Disc angeht kann ich mir das schon erklären allein die Episoden 7 und 8 gibt es als 3 Disc Set (3D+2D+Bonus). Ich gehe davon aus das dies auch bei SW 9 der Fall sein wird. Wenn wir dort nun die 4K Discs zu rechnen sind wir schon bei 12 Discs für die ST nun packe wir die neun Disc der SW Blu Rays 1-6 dazu, dann sind wir bei 21 Discs.

Kommen nun noch die 4K Versionen der Teile 1-6 dazu, dann sind wir bei den 27 Discs. Ich hatte ja eigentlich gehofft, dass Disney die 3D Versionen der PT mit veröffentlicht, aber dann wären wir ja bei 30 ! Discs

Avatar
TiiN : : Pirat
22.12.2019 10:10 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.074 | Reviews: 122 | Hüte: 235

@Kayin und MrBond

Danke erstmal für den Link. Ist eine tolle Seite, bislang habe ich immer auf eine Reviewseite aus der Schweiz geschaut, welche aber nicht so vielfältig war smile

Dann sind wir uns jedenfalls bei Episode 2 und 3 einig.
Bei 1 sowie 4-6 gibts abe auch ein paar Diskussionspunkte, welche man berücksichtigen sollte:

Episode 1 wurde fürs Kino und die DVDs verhunzt, weil man versehentlich einen Filter doppelt angewendet hat. Daher war das Bild ziemlicher Käse. Für den BD Release wurde der Film neu abgetastet und hatte eine deutliche Bildsteigerung. Zeitgleich wurde aber auch ein komischer Weichzeichnerfilter angewendet, der dem Bild bei manchen Szenen einen Wachslock serviert. Ich weiß nicht inwiefern das notwendig war - hier muss auf jeden Fall sehr gründlich nachgearbeitet werden, sodass man wirklich ein top Bild bekommt. Ich freue mich auf die Vergleichsbilder smile

Bei Episode 4 bis 6 bin ich grundsätzlich bei dir, Kayin. Wurden auf Film bedreht und können quasi beliebig abgetastet werden. Allerdings muss man hier berücksichtigen, dass die Filme zahlreiche Matte Paintings verwendet haben. Egal wie toll man Sachen abtastet, wenn diese Paintings nicht sonderlich hochauflösend waren, dann bringt auch die beste Kameraaufnahme nichts. Es besteht also die Gefahr, dass man furchtbare Elemente zum Vorschein bekommt.
Das gleiche gilt für das beliebte Filmkorn, was durch höhere Auflösungen noch deutlicher wird.
Fancutter verwenden für die PT gezielt immer ein Output von 720p, weil man hier das sauberste Ergebnis erhält
Auch hier bleibts spannend was die Vergleichsbilder sagen werden.

So richtig unbeschwert kann man sich bei Star Wars in 4K nur auf die Sequels freuen bin ich der Meinung.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
21.12.2019 23:44 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.528 | Reviews: 2 | Hüte: 257

@mrbond

Ja, das stimmt. Hatte ich aber indirekt schon gesagt. Episoden 4-6 und eben auch 1, sind mit herkömmlichen aber auch hochentwickelten Kameras gedreht worden. Dort kann man gute 4k Abtastungen machen und auch einen Mehrwert generieren. Bei Episode 2 und 3 ist der Mehrwert natürlich nicht gegeben. (Ein digitales, "minderwertiges" Material wird das auch immer bleiben.)

Ich bezog mich auch nur auf Flyingkerbecs falsche Annahme, dass eine alte, analoge Aufnahme für eine 4k Veröffentlichung, keinen Sinn ergibt. Das tut sie nämlich schon.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
21.12.2019 22:38 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.254 | Reviews: 27 | Hüte: 514

@Kayin

Wie TiiN weiter unten schon schrieb, wurden die Episoden 2 und 3 lediglich in 1080p gedreht. Es sind also in diesem Fall maximal Full HD verfügbar, die natürlich mit der entsprechenden Technologie relativ gut auf 4K skaliert werden könnte... Aber was soll da der nennenswerte Vorteil gegenüber der normalen BluRay sein? Ein guter AV Receiver macht das Scaling mittlerweile genauso gut, wenn man denn unbedingt 4K Auflösung haben will.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
fbJones : : Moviejones-Fan
21.12.2019 21:04 Uhr
0
Dabei seit: 14.10.16 | Posts: 176 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ich spring auf den 4k Zug nicht auf, mir reicht das bild auf blu ray standart und gut ist. Mein beamer is auch nur hd ready glaub ich aber es hat immer noch dieses alte kino bild aus meiner kindheit und das will ich einfach nicht missen. Hab 4k bei mein bruder gesehen und naja... Filme sehen aus wie serien früher.. Naja nix für mich das 4k

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
21.12.2019 16:17 Uhr | Editiert am 21.12.2019 - 16:19 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.832 | Reviews: 23 | Hüte: 132

@Kayin

Das siehst du leider falsch. Gerade eine Abtastung der original Filmbänder ergibt für 4k meist ein besseres Ergebnis als von den damaligen ersten Digitalkameras. Ein digitales, "minderwertiges" Material wird das auch immer bleiben. Die "alte" Kameratechnik war damals schon sehr ausgereift und brachte sehr gute Bildqualität auf das Filmband. Diese originalen Filmbänder abzutasten mit modernster Technik, ergibt ein sehr gutes 4k Bild. Disney war seit letztem Jahr auf der Suche nach den original Filmbändern, gerade um das beste Ergebnis zu erhalten.

Danke für die Erklärung, das hätte ich nicht gedacht.

Bleibt bloß noch die Frage, ob es sich wirklich für mich lohnt, 4k Blu-Rays zu kaufen.

Ich hab zwar nen 4k Player und auch das entsprechende 4k HDMI Kabel und bisher 2 Filme auf 4k Blu-Ray gekauft, Ready Player One und Valerian. Aber groß eine Verbesserung zu UHD konnte ich kaum bemerken. Ich hab daher angenommen, dass ich irgendwas bei der Verkabelung oder den Einstellungen falsch gemacht habe.

Was mir nur aufgefallen war ist, dass das Bild bei 4k dunkler war. Dann hab ich bei den EInstellungen im Player das HDR war das glaub ich, deaktiviert, dann war es auch nicht mehr so dunkel.

Ich hab mir nun mal auf der von dir empfohlenen Seite die UHD Blu-Ray Kritiken zu RPO und Valerian durchgelesen. So einen wirklich starken Unterschied zwischen BD und UHD, wie ich es immer erwartet hatte, gibt es nicht. Allerdings ist es auch schwierig, einen festzustellen, denn sich die Bilder beider Qualitäten gut genug zu merken, um Unterschiede festzustellen, ist fast unmöglich. Daher finde ich es toll, dass die auf dieser Seite Bilder von beiden Qualitäten nebeneinander zum besseren Vergleich aufführen.

Bevor ich mir erneut Blu-Rays kaufe werde ich (falls ich es nicht vergesse) mir dort vorher immer erstmal die Kritik zu Bild und Ton anschauen und dann entscheiden, ob BD oder UHD.

Auf jeden Fall vielen Dank für die Empfehlung der Seite. Deren Kritiken besonders zu Bild und Ton bei BD und UHD gefallen mir super. Zudem hab ich nun immer mal was zum Lesen, z.B. auch wenn ich gerade unterwegs bin, mir langweilig ist und ich keine Lust auf Handy-Spiele hab. smile

Film der Woche: Weathering with you (evtl. schaff ich es ins Kino am Sonntag)

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
21.12.2019 14:19 Uhr | Editiert am 21.12.2019 - 14:22 Uhr
2
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.528 | Reviews: 2 | Hüte: 257

@flyingkerbecs

Mal abgesehen davon, dass 27 Discs viel zu viel sind, interessiert mich das Bonusmaterial oder was auch immer auf den zusätzlichen Discs ist, nicht wirklich, es sei denn, es handelt sich wirklich um die Originalfassungen der OT. Zudem ist mir der Preis viel zu hoch und das 4k kommt bei Ep. 1-6 eh nicht so gut rüber, als dass es sich lohnen würde.

Das siehst du leider falsch. Gerade eine Abtastung der original Filmbänder ergibt für 4k meist ein besseres Ergebnis als von den damaligen ersten Digitalkameras. Ein digitales, "minderwertiges" Material wird das auch immer bleiben. Die "alte" Kameratechnik war damals schon sehr ausgereift und brachte sehr gute Bildqualität auf das Filmband. Diese originalen Filmbänder abzutasten mit modernster Technik, ergibt ein sehr gutes 4k Bild. Disney war seit letztem Jahr auf der Suche nach den original Filmbändern, gerade um das beste Ergebnis zu erhalten.

Ich empfehle dir mal die Seite

https://blu-ray-rezensionen.net/

Der Autor hat viel Ahnung von Filmtechnik und hat ein sehr gut kalibriertes Set up. Les dir mal ein paar Tests durch und du wirst sehen,, was bei guter Bildqualität wichtig ist.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
21.12.2019 13:39 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.832 | Reviews: 23 | Hüte: 132

Also das werd ich mir ganz sicher nicht kaufen.

Mal abgesehen davon, dass 27 Discs viel zu viel sind, interessiert mich das Bonusmaterial oder was auch immer auf den zusätzlichen Discs ist, nicht wirklich, es sei denn, es handelt sich wirklich um die Originalfassungen der OT. Zudem ist mir der Preis viel zu hoch und das 4k kommt bei Ep. 1-6 eh nicht so gut rüber, als dass es sich lohnen würde.

Von den neuen SW Filmen werd ich mir einzig die Blu-Ray von Rogue One holen und evtl. auch die Blu-Rays der ST, wenn sie mal ganz günstig im Angebot sind. (Aber auch nur wegen den Effekten...)

Die Komplett-Box der Infinity-Saga werd ich mir ebenso wenig holen aus ähnlichen Gründen (Preis, 4k lohnt sich bei manchen Filmen nicht) und zudem ist es eh fraglich, ob diese jemals bei uns erscheint. Und wenn die Marvel Filme wirklich alle in 4k und gutem Ton auf Disney+ dann mal sind, ist das noch ein Grund dagegen.

Von daher werd ich nun auch endlich anfangen, mir bestimme MCU-Filme auf Blu-Ray zu holen. Ich musste jetzt lang genug drauf warten.^^

Falls es jedoch plötzlich eine Infinity-Sage Komplett-Box nur mit normalen Blu-Rays zu einem angemessenen Preis geben würde, dann würde ich zuschlagen. Aber das ist auch sehr unwahrscheinlich.

Film der Woche: Weathering with you (evtl. schaff ich es ins Kino am Sonntag)

Avatar
Stergi : : Moviejones-Fan
21.12.2019 13:25 Uhr
0
Dabei seit: 06.01.12 | Posts: 112 | Reviews: 6 | Hüte: 8

@ MrBond: danke für den Tipp! Ich hab hab die Despecialized Edition von Harmy (sehr zu empfehlen), einem ähnlichen Projekt. Aber es ist irgendwie nicht das Gleiche wie es ein offizielles Produkt wäre

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
20.12.2019 18:45 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.239 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Sh...up and take my Money!

Meine Erwartungen sind hoch.

Neben der OT in 4K will ich die sog. lost Scenes und alle anderen Cut-scenes der OT restauriert haben. Punkt.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
20.12.2019 17:14 Uhr | Editiert am 20.12.2019 - 17:34 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.442 | Reviews: 4 | Hüte: 299

Wenn man schon dabei sind, 3 für 2 . das hab ich mir heute mal zugeschlagen xD

edit: na toll. Ist ja nicht durchgekommen

Bild
Forum Neues Thema