Anzeige
Anzeige
Anzeige
Paukenschlag für Amazons MGM

Chalamet zum Anbeißen: Bild zum Kannibalen-Drama "Bones and All" + R-Rating (Update)

Chalamet zum Anbeißen: Bild zum Kannibalen-Drama "Bones and All" + R-Rating (Update)
7 Kommentare - Do, 16.06.2022 von A. Seifferth
Luca Guadagninos Romanverfilmung "Bones and All" dürfte eines der kontroversesten Projekte der kommenden Zeit sein. Nun teilt man ein Bild von Taylor Russell und Timothée Chalamet.

++ Update vom 16.06.2022: Regisseur Luca Guadagnino wird uns mit Bones and All wohl schwere Kost auftischen: Das Liebesdrama der schwer verdaulichen Art wurde von der Classfication and Rating Administration (CARA) mit einem R-Rating versehen.

Als Begründung für den Beschluss führt man "starke, blutige und verstörende Gewaltdarstellungen", eine "durchgängig raue Sprache" sowie "sexuelle Inhalte und kurze grafische Nacktheit" an. Damit scheint uns für Bones and All eine radikale Umsetzung der gleichnamigen Romanvorlage von Camille DeAngelis bevorzustehen.

++ News vom 24.03.2022: Kaum ist der Milliardendeal zu Amazons Übernahme von Metro Goldwyn Mayer (MGM) über die Bühne gegangen, schon verkündet das Tochterunternehmen die erste große Neuigkeit: Das Studio hat sich die weltweiten Vertriebsrechte von Luca Guadagninos neuem Film Bones and All unter den Nagel gerissen.

Der Film wurde bereits 2021 in der Region Ohio Tri-State gedreht und erhält aktuell seinen noch nötigen Feinschliff in der Post-Produktion. Regisseur Luca Guadagnino arbeitete für die Romanverfilmung mit einigen alten Bekannten zusammen: Timothée Chalamet und Taylor Russell (Waves, Escape Room 2 - No Way Out) werden in die Haut des begierigen Liebespaars von Bones and All schlüpfen. Das Drehbuch wurde von Guadagninos langjährigen Autoren David Kajganich (A Bigger Splash, Suspiria) verfasst.

Bones and All basiert auf dem gleichnamigen Roman von Camille DeAngelis. In diesem wird ein absolutes Tabu-Thema angeschnitten: kann eine Liebe den erbarmungslosen Drang nach Menschenfleisch überwinden? Die Protagonistin Maren (Russell) kann sich ihre grässlichen Gelüste selbst nicht erklären und möchte dem mit ihrem neuen Freund Lee (Chalamet) auf den Zahn fühlen. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise, um dem bis dato unbekannten Vater Marens einen Besuch abzustatten und ihn mit brennenden Fragen zur Familiengeschichte zu konfrontieren. Auch einen ersten Eindruck lässt man uns erhaschen:

In weiteren Rollen werden Mark Rylance, Michael Stuhlbarg, André Holland (The Knick, Moonlight), Jessica Harper (Minority Report, Suspiria), David Gordon-Green (Halloween-Franchise) und Chloë Sevigny (American Horror Story, Queen & Slim) zu sehen sein.

Selbstverständlich dürfen bei der Verkündung des weltweiten Vertriebs auch nicht die üblichen warmen Worte aller Beteiligten nicht fehlen. Guadagnino bekundet in dem Zusammenhang, dass er sich sehr geehrt fühle, dass der Vorspann von Bones and All mit dem brüllenden Löwen Leo von MGM ausgestattet werde, dem er bei unzähligen persönlichen Filmerfahrungen seine Aufmerksamkeit schenkte. Für Guadagnino ist es der erste Film, den er in den USA realisiert.

Wir sind besonders aufgrund der verstörenden Prämisse auf den neuesten Filmstreich des italienischen Regisseurs gespannt. Wie seht ihr das: Vergeht euch bereits beim Gedanken an Bones and All der Filmhunger oder seid ihr mit einem starken Magen ausgestattet?

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Amazon, #Horror, #Drama, #Adaption
AnzeigeN
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
28.03.2022 00:35 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.331 | Reviews: 165 | Hüte: 544

@MJ-AndreSeifferth und Elwood

Euch auch vielen Dank <3
Ja, ich bin gerne hier und solange Moviejones besteht und es mir persönlich gut geht, wird es wohl auch so bleiben.

Für Kalauer bin ich oft leicht zu haben, auch wenn mir deswegen schonmal Boomer-Humor unterstellt wurde, aber damit muss ich leben. Friedrich Killer und Johan Wolfgang von Töte, herrlich^^

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Elwood : : Toyboy
26.03.2022 09:31 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 1.028 | Reviews: 6 | Hüte: 146

@luhp92

15.000! Ich geb einen aus!

Ich hasse dieses Nazi Gesocks!

Avatar
MJ-AndreSeifferth : : Moviejones-Fan
26.03.2022 08:58 Uhr | Editiert am 26.03.2022 - 09:04 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.22 | Posts: 75 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@luhp92

Du magst es nicht glauben, aber dieser gefällige Witz brannte mir nach Absenden der News auch unter den Fingern und ich habe gehofft, dass man den in einer weiteren News oder Review verwursten (höhö) könnte tongue-out

Der Autor wäre aber unter seinem Pseudonym Friedrich Killer in Erscheinung getreten. Sein Freund Johann Wolfgang von Töte hatte ihm dazu ermutigt, weil das der letzte Schrei sei. tongue-out

Wo war ich? Ach ja: Wir scheinen jedenfalls ähnliche Neigungen für Kalauer zu besitzen. smile

Übrigens: Herzlichen Glückwunsch zu stattlichen 15.000 Posts hier auf MJ! Absolut toll, dass du uns schon so lange die Treue hältst und immer wieder mit spannenden oder lustigen Diskussionspunkten aufwartest. Da gibt es selbstverständlich noch viele viele andere tolle Nutzer*innen, aber hier kann ich das Lob für dich mal passend platzieren laughing

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
26.03.2022 00:18 Uhr
2
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.331 | Reviews: 165 | Hüte: 544

Basierend auf dem Drama "Kannibale und Liebe" von Friedrich Schiller^^

@PaulLeger: Oje laughing

Aber Scherz beiseite, wenn ich "Call Me By Your Name" bedenke, könnte das durchaus ein hochwertiges Coming-of-Age-Liebesdrama werden.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
24.03.2022 11:35 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.466 | Reviews: 10 | Hüte: 164

In Anbetracht der Thematik ist es ein Glück, dass Guadagnino Chalamet und nicht den Darsteller der anderen Hauptfigur von "Call me by your Name" gecastet hat.shock

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
24.03.2022 11:15 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 2.352 | Reviews: 41 | Hüte: 219

Also da der Regisseure vorher Melissa P. – Mit geschlossenen Augen und Call Me by Your Name gedreht hat (bei denen ich wohlgemerkt nur weiß worum es thematisch geht), erwarte ich hier eher Raw 2 als Cannibal Holocaust 2. Was gut ist, denn ich war auch ein Freund des Suspira Remakes. Bin tatsächlich gespannt.

“...and the stronger the fear of boredom, the louder the music."

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
24.03.2022 09:48 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.142 | Reviews: 0 | Hüte: 120

Kontrovers ist das schon lange nicht mehr, dafür gibts zu viele solcher (teils sehr guten) Filme zu dem Thema Kannibalen bzw Drang nach Menschenfleisch.

Mein Highlight nach wie vor, auch dank der echt kranken Musik von Damon Albarn, ist ganz klar RAVENOUS

Forum Neues Thema
AnzeigeN