Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Avengers - Endgame

News Details Kritik Trailer Galerie
Chartanalyse

Der erfolgreichste Film: "Avengers - Endgame" oder "Avatar"?!

Der erfolgreichste Film: "Avengers - Endgame" oder "Avatar"?!
123 Kommentare - Sa, 18.05.2019 von Moviejones
So eine Chance haben die Wenigsten. Wird "Avengers - Endgame" am bisherigen Spitzenreiter "Avatar - Aufbruch nach Pandora" vorbeiziehen? Eure Prognose wollen wir hören!
Der erfolgreichste Film: "Avengers - Endgame" oder "Avatar"?!

++ Update vom 18.05.2019: Viel fehlt nicht mehr. Avengers - Endgame bei 2,534 Mrd. $. Aus den USA kommen schätzungsweise noch 100-120 Mio. $, wird knapp für Avatar oder etwa nicht?

++ Update vom 11.05.2019: Es bleibt spannend. Inzwischen steht Avengers - Endgame bei 2,328 Mrd. $. Bis zu den 2,787 Mrd. $ von Avatar ist es nicht mehr so weit. Reicht es? Die kommenden Tage werden entscheidend sein.

++ Originalnachricht vom 01.05.2019: Woche 1 nach Avengers - Endgame und inzwischen wissen wir, wie phänomenal der Film weltweit gestartet ist.

Über 1,2 Mrd. $ an seinem Startwochenende rund um den Globus, und auch wenn viele Faktoren positiv hineinspielen und er im Gegensatz zu anderen Filmen eigentlich überall gleichzeitig erschien, ist dies eine unfassbare Leistung. Mit viel Rückenwind geht es nun in die zweite Woche und es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn Avengers - Endgame hier nicht noch weitere Rekorde für sich beansprucht!

"Avengers - Endgame" Trailer 2 (dt.)

Mit Rekorden hat es der Film sowieso, hat er eigentlich alles, was es in der Branche an Rekorden gibt, direkt mit seinem Start pulverisiert. Auch die 2 Mrd. $ von Avengers - Infinity War werden mit absoluter Sicherheit genommen - doch wie geht es dann weiter? Denn unter all diesen fabelhaften Werten gibt es eine Hausnummer, an der bisher alle scheiterten. Und um die soll es jetzt gehen.

Schon letztes Jahr wurde im Zusammenhang mit Avengers - Infinity War darüber spekuliert, ob es der Film schafft, an Avatar - Aufbruch nach Pandora vorbeizuziehen. Jenem Phänomen, welches 2009 erschien und weltweit fast 2,8 Mrd. $ einspielte.

Nun gilt es: Wir wollen eure Meinungen, Tipps und Spekulationen, ob es Avengers - Infinity War gelingen kann, Avatar - Aufbruch nach Pandora vom Thron als erfolgreichster Film weltweit zu stoßen!

"Avatar - Aufbruch nach Pandora" Trailer 2 (dt.)

Ist dies überhaupt ein "faires Duell"? Immerhin hat sich die Kinolandschaft massiv verändert und besonders der chinesische Markt hatte 2009 noch nicht diese Bedeutung, die ihm heutzutage zufällt. Dafür hatte Avatar viele Einnahmen über 3D zu verzeichnen, eine Besonderheit noch in 2009. Auch war es eine neue Marke, Avengers - Endgame hingegen wird von über zehn Jahren Markenbildung befeuert.

So oder so, ein wirklich spannendes, gewichtiges Duell und bald werden wir erfahren, wie es ausgeht... Wir sind sehr gespannt auf eure Kommentare!

Schafft es "Avengers - Endgame" etwa "Avatar" zu schlagen?
Gesamt: 3.382 Stimmen
Erfahre mehr: #Charts
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
123 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
19.05.2019 20:54 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.611 | Reviews: 34 | Hüte: 397

@Tim
Die meisten mit ein bisschen Lebenserfahrung schütteln eher den Kopf, wie so simpel gestrickte Filme so einen Erfolg haben können. Das ist ein reiner Eventfilm für Kinder, Jugendliche und Twens. Ein Film für bestimmte Generationen. Dies ist kein Makel, sondern einfach die Eigenschaft dieser Filme.

Bis auf diesen Abschnitt geb ich dir Recht. Aber dies hier ist schon zimlich hochnäsig formuliert und da hofft man dann doch schon, dass Endgame irgendwie Avatar vom Thron stoßt ;)

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
19.05.2019 20:41 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.678 | Reviews: 2 | Hüte: 164

@Tim

Ja, hab ich schlecht formuliert. Du hast aber in deinem zweiten Absatz es genau erklärt, was ich sagen wollte. Außerdem habe ich es in diesem Thread schon mal erläutert, deswegen auch "ich sage es nochmal.".

Dafür, dass Endgame ein "Eventfilm" ist, hat er Mega performt, aber Avatar konnte eben über die Zeit mehr Zuschauer anlocken.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Tim : : King of Pandora
19.05.2019 19:33 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.884 | Reviews: 192 | Hüte: 76

@Kayin
Bisschen erinnert mich dein Kommentar gerade an die Nachberichterstattung zum ESC gestern, warum S!sters so böse übergangen wurden. Auch wenn ich immer noch davon ausgehe, dass Endgame Avatar knapp besiegen wird, weiß ich nicht, was du eigentlich sagen willst. Klingt für mich wie der Versuch jetzt irgendwelche Ausreden zu finden.

Zu deinem "Avatar wollte JEDER sehen und Endgame konnte nicht jeder sehen". Was ist denn das für eine unsinnige Aussage? Da liegt doch schon mal die große Leistung von Avatar. Endgame profitierte von zehn Jahre Hypeaufbau, der am Ende mit exorbitanten Werbebudget auf die Spitze getrieben wurde, was für die sensationellen Einnahmen in dieser kurzen Zeit sorgte. Hype kommt, Hype geht. Darum ist die Luft so schnell raus. Es ist ungleich schwerer lange Zeit relevant zu sein. Endgame hat eine großartige Leistung abgeliefert und tut es noch, aber es ist nur ein Beitrag in einem inzwischen extrem umfangreichen Franchise und damit hat es der Film schon mal leichter, da die Bekanntheit eine andere ist. Deine Aussage ist auch deswegen Blödsinn, weil ohne das MCU, welches du nun als Ausrede für eine mögliche Niederlage ausmachst, würde sich die ganze Debatte hier komplett im Nichts auflösen. Das MCU ist der einzige Grund, warum Endgame so performt wie er es tut.

Avatar war hingegen eine komplett neue Marke, wurde bis drei Monate vorm Kinostart in den Medien und den Zuschauern verrissen. Man erinnere sich nur an den ersten Trailer und dann legte der Film so einen Lauf hin. Inhaltlich müssen wir nicht drüber diskutieren, da ist viel Luft nach oben, aber der Film war besonders im technischen Bereich wegweisend wie alle Filme von Cameron (übrigens Endgame ist nirgendwo wegweisend sondern bedient nur sein Klientel). Richtig, JEDER wollte damals komischerweise diesen Film sehen. Warum ist mir bis heute nicht ganz klar, aber es war ein Phänomen. Die Eigenschaft über alle Zuschauergruppen hinweg Kinogänger anzulocken, ist eine echte Leistung. Endgame hat seine feste Zielgruppe doch schon vorm Start gehabt, dazu noch ein bisschen wegen diesem Eventcharakter was dazu und dann gibt es hier extrem viele Nerds, die eben x-Mal reinrennen. Aber über alle Zuschauergruppen sieht dieser Film kein Land. Die meisten mit ein bisschen Lebenserfahrung schütteln eher den Kopf, wie so simpel gestrickte Filme so einen Erfolg haben können. Das ist ein reiner Eventfilm für Kinder, Jugendliche und Twens. Ein Film für bestimmte Generationen. Dies ist kein Makel, sondern einfach die Eigenschaft dieser Filme.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
19.05.2019 19:22 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.611 | Reviews: 34 | Hüte: 397

Das Ergebnis von Endgame bleibt außergewöhnlich. Als Fan des MCU hätte man sich natürlich gefreut wenn es dann noch zur Nummer 1 gereicht hätte, denn viel fehlte nicht mehr. Aber Endgame steht für so viel mehr als nur für die ewige Nummer 2 in den USA und Weltweit und was der Film geleistet hat, ist in Anbetracht der Tatsache wo Comicverfilmungen noch vor wenigen Jahren standen, beeindruckend.
Hut ab vor Avatar!

Bild
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
19.05.2019 17:40 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.678 | Reviews: 2 | Hüte: 164

@aldrichkillian

Man muss bedenken, dass Endgame sein Ergebnis in 4 Wochen (!) erreicht hat. Das ist phänomenal. Avatar hat fast ein Jahr gebraucht für sein Ergebnis.

Ich sage es nochmal, Avatar wollte JEDER sehen, Endgame konnte eben nicht jeder sehen, wenn er das MCU nicht halbwegs gesehen hat. Also schließt Endgame schonmal viele potentielle Kinogänger aus. Und genau das fehlt ihm zur Nr 1. Schade, aber so ist das Business.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
19.05.2019 17:21 Uhr | Editiert am 19.05.2019 - 17:24 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.159 | Reviews: 20 | Hüte: 143

Das wars dann wohl. Der weltweite Drop dieses Wochenende ist zu hoch, selbst wenn sich "Endgame" stabilisieren sollte sieht es nun nach 2.740-2.760mio aus.

Als MCU-Fan der ersten Stunde und Box Office-Fan schmerzt das jetzt. So nah und doch so fern.

MJ-Pat
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
19.05.2019 16:30 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.685 | Reviews: 3 | Hüte: 186

Anspruch und kommerzieller Erfolg sind 2 paar stiefel, das sollte man nicht verwechseln.

Wenn man sich die erfolgreichsten Filme in der Liste so anschaut, sind das alles nur alberne popcorn Streifen, aber genau für solche Filme ist das Kino gemacht, daher ist der finanzielle Erfolg absolut legitim.

Tarantino macht mit Sicherheit bessere Filme, aber sicher nicht so viel Umsatz wie Titanic oder ein Avengers spektakel.

Es gibt also keinen Grund sich aufzuregen.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
19.05.2019 14:31 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.678 | Reviews: 2 | Hüte: 164

@dinomania66

Dafür, dass du so ein erfülltes Leben hast, ist dein Gemüt aber auf ganz dünnen Stelzen gebaut. Komm mal wieder runter.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
19.05.2019 12:37 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 409 | Reviews: 4 | Hüte: 19

@Moviejones

Finde die Melde-Funktion leider nicht.

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
19.05.2019 12:36 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 798 | Reviews: 2 | Hüte: 39

Sind wir hier bei Facebook? Scheint fast so...

Did you ever hear the Tragedy of Darth Plagueis the Wise?

Avatar
dinomania66 : : Moviejones-Fan
19.05.2019 12:22 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.15 | Posts: 135 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Raven Du schreibst eine gequirlte Scheiße!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
19.05.2019 10:25 Uhr | Editiert am 19.05.2019 - 10:45 Uhr
2
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.088 | Reviews: 25 | Hüte: 112

@ dinomania66

"Pass mal auf, bin 42 hab zwei Kinder, ein Haus und seit 24 Jahren einen festen Job. Also erzähl Du mir nicht das ich keine Ahnung vom Leben habe.Hast Du so eine Ahnung vom Leben, erzähl mal!! Lächerlich! Ich steh voll im Leben!"

Um DIESEN Aspekt des Lebens (Schwanzlängenvergleich?) ging es mir überhaupt nicht, sondern den Aspekt des Umgangs miteinander und den Respekt und die Akzeptanz anderer Meinungen und Geschmäcker. Zu behaupten, andere (als du) hätten keine Ahnung von guten Filmen, ist arrogant, respektlos und zeugt von mangelnder Erziehung / Lebenserfahrung. Ich könnte dich jetzt fragen: Was hast du in deinen 42 Lebensjahren denn gelernt? Ich hoffe, du lebst deinen Kindern nicht genau diese Lebensweise vor, andere Meinungen und Geschmäcker als dumm und unwissend zu betrachten.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
19.05.2019 09:37 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 409 | Reviews: 4 | Hüte: 19

@dinomania66

Ich finde es widersprüchlich, wenn man Wert auf "Anspruchsvolle Filme" legt, aber gleichzeitig in Umsatzstatistiken weit oben sein möchte, bei denen es rein um Kommerz und Materialismus geht.

Somal man "das Kino der breiten Masse" nicht als Kultur-Einrichtung fehlinterpretieren darf. Viel mehr ist es eine Freizeit-Einrichtung, bei der es um Unterhaltung, Spaß und Alltagsflucht geht. Aber weißt du was? Das ist vollkommen ok!

Wenn es einem wirklich um den Anspruch geht, dann ist es einem vollkommen egal, wie ein Film an den Kassen abschneidet. Dann sollte man das in erster Linie "für sich" machen. Alles andere wäre Arroganz.

Und btw:
Bladerunner 2049 war kein guter Film :F

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Avatar
dinomania66 : : Moviejones-Fan
19.05.2019 08:13 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.15 | Posts: 135 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@Raven13

Pass mal auf, bin 42 hab zwei Kinder, ein Haus und seit 24 Jahren einen festen Job. Also erzähl Du mir nicht das ich keine Ahnung vom Leben habe.Hast Du so eine Ahnung vom Leben, erzähl mal!! Lächerlich! Ich steh voll im Leben!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
18.05.2019 23:06 Uhr | Editiert am 18.05.2019 - 23:09 Uhr
1
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.088 | Reviews: 25 | Hüte: 112

@ dinomania66

"Meiner Meinung nach haben einige keine Ahnung von guten Filmen."

Gehts noch? Geschmack hat rein garnichts mit "Ahnung haben" zu tun. Da sieht man mal, wie wenig Ahnung DU vom Leben und von Logik hast. Akzeptanz, Respekt und Freundlichkeit gehören wohl nicht zu deinen Stärken, oder?

Wenn du allerdings hier so großspurig behauptest, mehr Ahnung von "guten Filmen" zu haben, dann wundert mich doch sehr, dass du Endgame den ersten Platz missgönnst, gleichzeitzig aber Avatar diesen Platz gönnst. Auch Avatar gehört in die Sparte der Blockbuster ohne viel Anspruch oder Perfektion, aber das müsstest DU eigentlich besonders gut wissen, wo du doch so viel Ahnung von "guten Filmen" hast.

Forum Neues Thema