Anzeige
Anzeige
Anzeige
Beverly Hills Cop 4

Details zum "BHC4"-Drehbuch

Details zum "BHC4"-Drehbuch
2 Kommentare - Fr, 13.03.2009 von Moviejones
Michael Brandt, die eine Hälfte des Autorenteams für das Drehbuch von "Beverly Hills Cop 4", spricht über den aktuellen Stand.

Es ist keine leichte Aufgabe für Michael Brandt und Derek Haas, ein passendes Drehbuch für Beverly Hills Cop 4 zu finden. Was passiert, wenn ein schlechtes Drehbuch vorliegt, haben die Fans als Resonanz bei Beverly Hills Cop 3 gezeigt. Dennoch haben sich die beiden Autoren an die Aufgabe gewagt und kommen mit ihren Arbeiten langsam zum Ende. Michael Brandt sprach jetzt über die Entwicklung des Skripts.

Vor allem in den letzten Monaten hätte sich sehr viel verändert. Der Film wird recht düster werden, kein "Wonder World" dieses Mal, sondern eher wie der erste Teil, in dem der Freund von Axel Foley ermordet wird. Der Film war damals für Sylvester Stallone als brutaler Cop-Streifen ausgelegt worden, doch dann kam Eddie Murphy als Axel Foley und sie behielten die Handlung bei, aber Murphy spielte die Rolle lustig. Der neue Film soll wieder so werden.

Das alte Drehbuch zu Beverly Hills Cop war nichts weiter als eine angepasste Version des Buddy-Cop-Drehbuchs für den Film Dying Day. Dieses sollten Haas und Brandt ursprünglich nur in einen Beverly Hills Cop-Film umschreiben. Als dann Brett Ratner dazu kam, entfernte man sich immer weiter von dem geplanten ersten Drehbuch, welches dann abgelehnt wurde.

Quelle: Moviehole
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
TheHammer : : Wolverine-Champion
15.03.2009 16:16 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.08 | Posts: 2.643 | Reviews: 6 | Hüte: 13
Können ja Sly nehmen wink)))
Avatar
X-Flame1981 : : Blutschlürfer
14.03.2009 04:03 Uhr
0
Dabei seit: 05.10.08 | Posts: 2.117 | Reviews: 26 | Hüte: 0
Back to the Roots...aber auch nur mit Eddie. Alles andere ist Käse.
Forum Neues Thema
AnzeigeN