Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Die Eiskönigin 2

News Details Kritik Trailer Galerie
Sitzen bleiben, da kommt was!

"Die Eiskönigin 2" bricht Rekorde, hat eine Post-Credit-Szene (Update)

"Die Eiskönigin 2" bricht Rekorde, hat eine Post-Credit-Szene (Update)
2 Kommentare - Mo, 02.12.2019 von R. Lukas
"Die Eiskönigin 2" hat bei uns einen fulminanten Starttag hingelegt, so kann es für Disney sicherlich weitergehen. Und wer am Ende zu früh aus dem Kinosessel springt, läuft Gefahr, was zu verpassen...
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Die Eiskönigin 2" bricht Rekorde, hat eine Post-Credit-Szene

++ Update vom 02.12.2019: Die Rekorde schmelzen nur so dahin. Mit 123,7 Mio. $ hat Die Eiskönigin 2 in den USA das erfolgreichste Thanksgiving-Wochenende aller Zeiten hingelegt und damit Die Tribute von Panem - Catching Fire (109 Mio. $) abgelöst. Weltweit steht der Film bei 738,6 Mio. $, das Erreichen der Milliarde sollte also ein Klacks sein.

++ Update vom 25.11.2019: Die Eiskönigin 2 stürmt zum nächsten Rekord. 350,2 Mio. $ bedeuten den besten weltweiten Start, den je ein Animationsfilm geschafft hat. Fürs beste nordamerikanische Startwochenende eines Animationsfilms hat es nicht ganz gereicht, da sortiert sich Die Eiskönigin 2 mit 127 Mio. $ hinter Die Unglaublichen 2 und Findet Dorie auf Platz drei ein. Aber das Startergebnis von Die Eiskönigin - Völlig unverfroren - 93 Mio. $ waren es damals, noch dazu übers lange Thanksgiving-Wochenende verteilt, das dieses Jahr noch vor uns liegt - wurde weit übertroffen.

++ News vom 22.11.2019: Seit vorgestern läuft Die Eiskönigin 2 in unseren Kinos, und die Fans strömen in Scharen herbei. Nach dem Vorverkaufsrekord wurde bereits die nächste neue Bestmarke aufgestellt: Mit 204.000 Besuchern und einem Einspielergebnis von 1,73 Mio. € verzeichnet Disney in Deutschland (aber auch in anderen Ländern) den erfolgreichsten Starttag aller Animationsfilme in diesem Jahr. Und den dritterfolgreichsten aller Filme 2019: Nur Avengers - Endgame und Der König der Löwen haben hierzulande am ersten Tag mehr Zuschauer ins Kino gelockt.

In den USA startet Die Eiskönigin 2 erst heute, daher war noch Zeit für eine neue Featurette mit dem Titel "Beyond Arendelle", die einen Blick auf die Entstehung des Films wirft und die Sprecher und Regisseure (wieder Jennifer Lee und Chris Buck) zu Wort kommen lässt. Falls jemand noch nicht im Kino war und gern wüsste, ob es sich lohnt, den Abspann abzuwarten, bevor er wieder rausgeht: Jepp! Zumindest dann, wenn man auf Post-Credit-Szenen steht. Eine solche besitzt Die Eiskönigin 2, aber wir wollen gar nicht spoilern, was man darin zu sehen bekommt. Nur so viel: Ein gewisser Schneemann spielt eine tragende Rolle...

Warum wurde Elsa (Idina Menzel) mit magischen Kräften geboren? Welche Wahrheiten über die Vergangenheit erwarten sie, als sie sich hinaus ins Ungewisse zu den verzauberten Wäldern und dunklen Meeren jenseits von Arendelle wagt? Die Antworten rufen nach ihr und bedrohen ihr Königreich. Mit Anna (Kristen Bell), Kristoff (Jonathan Groff), Olaf (Josh Gad) und Sven begibt sie sich auf eine gefährliche, aber bemerkenswerte Reise. In Die Eiskönigin - Völlig unverfroren fürchtete Elsa, ihre Kräfte wären zu stark für die Welt. In Die Eiskönigin 2 muss sie hoffen, dass sie ausreichen...

Quelle: Collider
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
26.11.2019 11:29 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.192 | Reviews: 6 | Hüte: 69

Mich wundert immer noch wie der erste Teil zu so einem Phänomen werden konnte, war einer der wohl langweiligsten Disney Filme die ich erlebt habe und eigentlich nur eine aufgeblähte Barbie Produktion. Aber jaaaa, ok, ich war nie die Zielgruppe laughing Trotz allem fand ich da Rapunzel um Längen besser. Ich fänds schön wenn Disney wieder mal einen Abenteuerfilm wagen würde, Jules Verne bietet da doch grandiose Vorlagen. Aber nach Atlantis und dem Schatzplaneten wird man sich wohl nicht noch einmal diesem Risiko aussetzen und stattdessen die nächste Disney Prinzessin präsentieren

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
25.11.2019 12:26 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.290 | Reviews: 3 | Hüte: 292

Damals war, wenn ein Film eine Rekord gebrochen war? War das sensationell. Aber heute ? Heute ist das Wort eher wie: hol mir eine Flasche Bier,..

Forum Neues Thema