Anzeige
Anzeige
Anzeige
US-Box Office

Die US-Kinocharts vom 09.08.2015 - Die Fantastischen Nullen

Die US-Kinocharts vom 09.08.2015 - Die Fantastischen Nullen
27 Kommentare - So, 09.08.2015 von Moviejones
Hier sind die US-Kinocharts vom Wochenende und eigentlich hätte "Fantastic Four" ein leichtes Spiel haben müssen. Eigentlich...

Es gibt so Dinge, die sind seit längerem wie in Stein gemeißelt, sind fast ein Axiom: Dreht ein Studio eine Comicverfilmung zu einer bekannten und beliebten Marke, dann sind ein grandioses Startwochenende und der erste Platz in den Kinocharts so gut wie sicher. So ist es in den vergangenen Jahren nahezu immer gewesen. Doch irgendwann ist damit auch mal Schluss, wie 20th Century Fox an diesem Wochenende bewies.

Von negativer PR im Vorfeld des Kinostarts von Fantastic Four zu sprechen, wäre untertrieben. Der Film hatte schon keine Chance, bevor auch nur ein Zuschauer oder Kritiker den Film überhaupt gesehen hatte. Gerade die negativen Schlagzeilen über Josh Trank und die Probleme beim Dreh machten dem Projekt zu schaffen. Keine guten Vorzeichen und als dann die ersten vernichtenden Kritiken eintrudelten, war die Situation klar. Nachdem die Reihe bereits 2005 mit Ansage in den Sand gesetzt wurde, hatten die Fans auf Besserung gehofft, doch das passierte nicht.

20th Century Fox hoffte sicherlich bis zum bitteren Ende darauf, noch mit einem blauen Auge davonzukommen, denn negative Kritiken bedeuten nicht zwingend ein schlechtes Abschneiden an den Kinokassen. Wäre dies so, würde ein Großteil der erfolgreichen Filme gnadenlos baden gehen und Transformers hätte es nie über Teil 2 hinausgebracht. Doch ab und an korrelieren Kritiken dann doch mit den Einspielergebnissen. Gingen die moderaten Hochrechnungen bereits nur von 40-45 Mio. $ für die Fantastic Four aus, waren bereits die Freitagszahlen ein deutlicher Indikator, dass uns hier ein kleines Fiasko erwartet. Den ersten Platz konnte man sich so abschminken, doch Fox könnte dennoch mit einem blauen Auge davon kommen dank moderater Produktionskosten von geschätzt 120 Mio. $ und einer späten PR-Kampagne. Ein Nullsummenspiel wäre möglich, der für 2017 geplante zweite Teil Fantastic Four 2 dürfte damit aber gestorben sein.

Das Pech des einen ist das Glück des anderen und so erleben wir damit einen alten Bekannten wieder auf Platz 1. So läuft das Geschäft nun mal.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Mission: Impossible 5 29,4 Mio. $ 108,65 Mio. $
2 Fantastic Four 26,2 Mio. $ 26,2 Mio. $
3 The Gift 12,01 Mio. $ 12,01 Mio. $
4 Vacation 9,15 Mio. $ 37,33 Mio. $
5 Ant-Man 7,83 Mio. $ 147,44 Mio. $
6 Minions 7,4 Mio. $ 302,75 Mio. $
7 Ricki and the Flash 7 Mio. $ 7 Mio. $
8 Trainwreck 6,3 Mio. $ 91,1 Mio. $
9 Pixels 5,43 Mio. $ 57,65 Mio. $
10 Southpaw 4,76 Mio. $ 40,73 Mio. $
Quelle: BoxOfficeMojo
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
27 Kommentare
Avatar
Uatu : : The Watcher
11.08.2015 01:29 Uhr
0
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 1.392 | Reviews: 1 | Hüte: 137

@ProfessorX:

Ich fand die F4 auch immer recht interessant, besonders der Aspekt, daß es Superhelden ohne Geheimidentität sind. Allerdings hat mir die Verfremdung dieser Ikonen nie gefallen und auch sonst hat mir nichts des bisher Gesehenen und Gehörten über diesen Film zugesagt.
Mit Veränderungen hätte ich auch leben können, aber das hier ging für mich einfach von Anfang an in die falsche Richtung.
Obwohl ich zugeben muss immer noch etwas neugierig zu sein.

Lass uns wissen, ob dich der Film überzeugen konnte, wenn es soweit ist.

Avatar
RedBull : : Lazarus
10.08.2015 20:45 Uhr
0
Dabei seit: 11.04.14 | Posts: 1.845 | Reviews: 0 | Hüte: 75

Pixels oder Terminator Genysis sind keine schlechten Filme. Haben mich beide sehr gut unterhalten.

[b]Angst führt zu Wut, Wut führt zu Hass und Hass führt zu unsäglichem Leid.[/b]

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
10.08.2015 20:43 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.919 | Reviews: 12 | Hüte: 363

Was Silver Surfer Angeht? Soll Marvel tatsächlich, die Rechte an FantaFlopFour bekommen ? Kann ich mir momentan nicht vorstellen, wer diesen Figuren verfilmen kann.

Wäre Fox nicht zu doof gewesen ? Hätte die nach beide FF. eher SilverSurfer verfilmen sollen. Aber SilverSurfer wiederum !? Funktioniert besser mit FF frown

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
10.08.2015 20:33 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.919 | Reviews: 12 | Hüte: 363

@Professor X:

In meine Kommentare hier, hab ich doch kein einziges Mal Ant-Man erwähnt smile

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
10.08.2015 16:39 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 676 | Reviews: 198 | Hüte: 22

@Uatu

Finde ich aber auch scheiße, die Fantastic Four sind eigentlich ziemlich cool. Sicher die kommen nicht an DC, X-Men oder das MCU ran, aber ich freue mich nach wie vor den Film dann in drei Tagen zu sehen weil ich diese Charaktere einfach cool finde und wenn jetzt einer sagt ja aber die brauch man nicht im Kino, dann sag ich ich freue mich die wieder zu sehen. Und ehrlich gesagt finde ich auch, der Film kann nicht schlechter sein als die Tim Story Filme und dann zu lesen das sie es doch sein sollen, ist ganz klar einfach nur noch rumtrampeln auf ner Leiche. Ich glaube es erst wenn ich es sehe ^^

Avatar
Uatu : : The Watcher
10.08.2015 11:42 Uhr
0
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 1.392 | Reviews: 1 | Hüte: 137

@ProfessorX:

Um ehrlich zu sein, würde ich die F4 lieber für eine Weile gar nicht mehr auf der Leinwand sehen als sie noch weiter von FOX verwursten zu lassen. Ich befürchte, daß diese FF in einem Crossover sogar die tollen X-Men mit runterziehen würden.
Aber gut, sollen die weiter an den Vieren rumdoktern, muss ich die Filme halt ignorieren, sollten sie nicht widererwarten doch noch überzeugen. Aber von dem Surfer soll FOX bitte die Finger lassen, das ist einer der interessantesten Charaktere die Marvel zu bieten hat und eine Verfilmung wird von den meisten Fans sehnlichst herbei gewünscht.
Twenty Century Fox hat allerdings schon bewiesen, daß sie weder die Fantastic Four noch den Silver Surfer adequat umsetzen können. Der wird entweder so weit verfremdet wie aktuell die F4, daß man ihn nicht wiedererkennt oder er wird nur für tolle Effekte verheizt wie schon bei FF 2: Rise of the Silver Surfer.
Nein Danke, da ist der Surfer doch "zu Hause" in weit fähigeren Händen.

Von daher wünsche ich mir, daß zumindest die Rechte am Silver Surfer zurück an Marvel gehen.

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
10.08.2015 10:30 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 676 | Reviews: 198 | Hüte: 22

@Uatu

Tatsache ist aber wohl das Fox erstmal an den Rechten festhält umd wahrscheinlich sogar Bryan SInger die Fortsetzung inziniert um dann auch den Crossover Film zu machen. ^^ Und mal ehrlich willst du die Rechte bei Dsiney sehen um sie dann verstauebn zu lassen wie Blade und Co. ? Ne danke und ein weiteres Reboot ala Spider-Man ertrage ich nicht.

Avatar
Uatu : : The Watcher
10.08.2015 10:06 Uhr
0
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 1.392 | Reviews: 1 | Hüte: 137

Das Fantastic Four so schlecht abschneidet war ja abzusehen und den Kritiken nach zu urteilen ist das wohl auch gerechtfertigt.
Auch wenn ich lieber einen guten Film gesehen hätte bin ich doch ganz froh, daß die FF wohl keine Zukunft bei FOX haben werden. Nicht weil ich einen neuen Reboot von Marvel sehen möchte, sondern viel mehr weil mit den Rechten der F4 auch die Rechte am Silver Surfer zurück an Marvel gehen würden.
Einen Silver Surfer Film würde ich mir mehr als jeden Infinity War oder Justicee League Film wünschen und dafür wäre FOX sicher nicht das richtige Studio.

@ProfessorX:

Ant Man hat 57,2 Millionen Dollar am Startwochenende eingespielt und damit mehr als doppelt soviel wie die FF.
Desweiteren darf man nicht vergessen, daß fast die Hälfte des Einspiels bei den Kinobetreibern hängen bleibt und die Werbekosten wollen ja auch wieder reingeholt werden.

@jerichocane:

Schön dich hier nun doch weiterhin zu lesen. smile

Avatar
Savior : : Moviejones-Fan
10.08.2015 09:38 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.13 | Posts: 190 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@theMagician:

Du sagst es! Jetzt soll Thor plötzlich ne Frau sein? Mit der lapidaren Begründung, dass es ja doch nur der Hammer sei, der aus Thor "Thor" macht?

Dann kann ich ja gleich ne dauerhafte Rotation mit 4 Jahren "Amtszeit" einführen^^

...ich kann nur hoffen, dass das nicht allzubald auch im MCU umgesetzt wird ;)

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
10.08.2015 09:27 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 839 | Reviews: 0 | Hüte: 29

Soll uns dass eigentlich freuen wenn so Filme wie F4, Pixels oder Terminator Genysis floppen? Können wir daraus Hoffnung schöpfen, dass die Produzenten aus ihren "Fehlern" lernen??

Das Höchste was eine Frau im Leben erreichen kann ist eine gute Hausfrau und Mutter zu sein

Chen Zhili, former President of the All-China Women’s Federation

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
10.08.2015 09:26 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 676 | Reviews: 198 | Hüte: 22

@ChrisGenieNolan

Doch ich ziehe nur den Vergleich zu Ant-Man weil du sagst man kann von einem Flopp ausgehen. Ant-Man hat an seinem Startwochende nicht viel mehr eingespielt...

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
10.08.2015 09:20 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.919 | Reviews: 12 | Hüte: 363

@Professor X:

"Moment mal, wenn ich mich recht entsinne hat Ant-Man aber auch nicht viel mehr an seinem Startwochende engespielt und der liegt jetzt bei über 300 Mio."

?!?!?!?!?!?! ... Der kommenatre solltet doch nicht an mich oder ? Hab doch gar nicht, Ant-man hier erwähnt ^^

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
10.08.2015 08:28 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 676 | Reviews: 198 | Hüte: 22

@ChrisGenieNolan

Moment mal, wenn ich mich recht entsinne hat Ant-Man aber auch nicht viel mehr an seinem Startwochende engespielt und der liegt jetzt bei über 300 Mio.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
10.08.2015 07:49 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.340 | Reviews: 22 | Hüte: 286

@Prof X

Also in den USA ist FF gefloppt aber kann man denn von einem Generellen Flopp ausgehen wenn der Film jetzt schon die hälfte seines Budgets wieder eingespielt hat ?

Ja kann man, leider. Die ersten beiden FF Filme mit Alba, Evans und Gruffuld haben am ersten US Wochenende jeweils über 50 Mio. $ eingespielt (und das ist noch nicht inflationär bereinigt), dazu kommt das man bei Tranks FF noch den 3D Bonus (in den USA ca. 26%) abziehen müßte um einen direkten Vergleich zu den Vorgängern zu ziehen. Rise of the Silver Surfer hatte das doppelte seiner Kosten eingespielt und gilt trotzdem als Flopp, obwohl ich fand die ersten beiden FF echt gut.

Ich glaube aber auch nicht das es nur an dem veränderten Johnny Storm gescheitert ist. Im Trailer war Jordan sogar der Einzige der mich überzeugt hat. Aber wenn ich schon im Trailer ein Ding ohne Hose sehe, der sich dann auch noch anhört wie ein kleiner Junge, eine Susan Storm mit der Mimik eines Toasters und vorallem einem gerade aus den Windeln entwischten Reed Richards, dessen Auftreten ich nicht wirklich abkaufen kann.

Sorry, für mich wirkte der Trailer schon sehr unrund, aber das ist nMM und es kann natürlich sein das der Film mich im Heimkino eines besseren belehrt.

Ich für meinen Teil hätte lieber die Idee zum 2. Chronicles realisiert gesehen.

Schade!

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
10.08.2015 00:42 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 676 | Reviews: 198 | Hüte: 22

Also in den USA ist FF gefloppt aber kann man denn von einem Generellen Flopp ausgehen wenn der Film jetzt schon die hälfte seines Budgets wieder eingespielt hat ?

Forum Neues Thema
AnzeigeY