AnzeigeN
AnzeigeN
US-Kinocharts

Die US-Kinocharts vom 13.08.2023: Dracula will Barbie beißen!

Die US-Kinocharts vom 13.08.2023: Dracula will Barbie beißen!
14 Kommentare - Mo, 14.08.2023 von Moviejones
Wir präsentieren euch die US-Kinocharts vom Wochenende und da kann "Barbie" sich auch gegen eine Reihe von bissigen Neuerscheinungen behaupten!
Die US-Kinocharts vom 13.08.2023: Dracula will Barbie beißen!

Herzlich willkommen zu den US-Kinocharts, heute etwas verspätet, da wir in der Urlaubszeit etwas schwerer an unseren Rechner herankommen. Dennoch wollen wir in gewohnter Tradition mit euch einen kurzen Blick auf die US-Kinocharts werfen.

Hier hat sich auf den ersten Blick gar nicht so viel getan. Die Charts werden weiterhin durch Barbie und Oppenheimer dominiert. Beide Filme brechen um etwa 35% ein, was ein ausgezeichneter Wert ist und die Stärke der beiden Film beweist. Da haben es die Neuerscheinungen der letzten Woche durchaus schwerer. Teenage Mutant Ninja Turtles - Mutant Mayhem kann sich immerhin auf Platz 3 behaupten, während Meg 2 - Die Tiefe sich bereits schwertut und der Erfolg des Vorgängers ist unerreichbar.

Untergegangen wie ein Stein ist hingegen Die letzte Fahrt der Demeter, der trotz solider Kritiken für einen Horrorfiilm es nicht schaffte, ein Publikum zu finden. Die Hoffnung des Films liegt jetzt gänzlich im Streaming.

Warum dieses Ergebnis eingetreten ist, können wir uns beim besten Willen nicht erklären. Für uns war Die letzte Fahrt der Demeter ein überaus gelungener Horrorfilm, der konsequent seine Handlung erzählte, sehr gute Produktionswerte besaß und auch wenn der Horror noch stärker hätte ausgeprägt sein können und Dracula nicht ganz unseren Geschmack traf, dass ungewohnte Setting sorgte für Spannung und Nervenkitzel. Leider scheinen wir aber mit dieser Meinung bei Die letzte Fahrt der Demeter recht allein dazustehen und entsprechend entwickelt sich der Film leider zu einem Flop. Doch nur weil ein Film nicht erfolgreich ist, heißt es bekanntlich nicht, dass er nicht gut ist. Deswegen können wir allen interessierten Lesern und Leserinnen nur raten einen Blick zu wagen. Bis nächste Woche!

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Barbie 33,7 Mio. $ 526,31 Mio. $
2 Oppenheimer 18,8 Mio. $ 264,27 Mio. $
3 Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutant Mayhem 15,75 Mio. $ 72,79 Mio. $
4 Meg 2: Die Tiefe 12,7 Mio. $ 54,14 Mio. $
5 The Last Voyage of the Demeter 6,5 Mio. $ 6,5 Mio. $
6 Geistervilla 5,61 Mio. $ 52,87 Mio. $
7 Talk To Me 5,12 Mio. $ 31,32 Mio. $
8 Sound of Freedom 4,83 Mio. $ 172,81 Mio. $
9 Mission: Impossible Dead Reckoning 4,67 Mio. $ 159,56 Mio. $
10 Indiana Jones und das Rad des Schicksals 0,9 Mio. $ 172,62 Mio. $
Erfahre mehr: #Charts
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
14.08.2023 12:38 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 17.172 | Reviews: 19 | Hüte: 398

@ FlyingKerbecs: Die ersten Reaktionen waren auch nicht schlecht, nun bin ich auf die Kritiken gespannt.

Darüber habe ich auch gelesen. Der Film wird praktisch mit Shazam 1 vergleichen. Das der Fokus und Stärken des Filmes in der Familien liegt. Und die Action auch solid sei. Aber wir sollte lieber warten. Bevor man uns wieder vorgaukelt wie bei der Flash der Fall war. Hauptsache er wird kein Flop.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
14.08.2023 12:12 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.486 | Reviews: 180 | Hüte: 638

@Legolas

Ich weiß gar nicht, ob ich dir wie FlyingKerbecs schonmal einen Hut für deine wöchentlichen Berichte gereicht habe, das ist spätestens jetzt aber auf jeden Fall einmal fällig smile

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Legolas : : Moviejones-Fan
14.08.2023 11:28 Uhr
3
Dabei seit: 08.10.17 | Posts: 348 | Reviews: 1 | Hüte: 35

Ich weiß nicht, woher The Numbers seine Box Office-Zahlen hat, aber ich würde da ziemlich sicher mit BO Mojo gehen.

Mit dem Original-Release kam Inception übrigens auf ca. 825 Mio. weltweit, die Differenz zu den von BOM genannten 870 Mio. kam durch internationale Rereleases zustande.

So oder so, Oppenheimer hat gute Chancen, am Ende beide Werte zu übertreffen. China ist wie immer eine Wildcard, aber die bisherigen Zahlen aus dem anstehenden südkoreanischen Markt sind irre gut. Bis zu 900 Mio. könnten das am Ende trotzdem werden, selbst wenn China enttäuschen sollte...

Einig sind sich beide Quellen bei den 292 Mio., die Inception in den USA erzielt hat. Oppenheimer steuert aktuell interessanterweise auf ein sehr vergleichbares Endergebnis zu, wobei die 300 Mio-Marke mit etwas Durchhaltevermögen noch fallen sollte. (315-325 Mio)

Meg 2 dürfte irgendwo zwischen 350-400 Mio. landen. Das ist bei dem moderaten Budget genug für einen soliden Erfolg. Ein potenzieller dritter Teil könnte es "dank" des schwachen WOM aber schwerer haben...

Die Turtles scheinen weltweit unter 200 Mio zu enden, aber dank des niedrigen Budgets (70 Mio) reicht auch das für ein solides Endergebnis und eine Fortsetzung.

Die Demeter wurde der befürchtete Flop. Das Marketing samt Postern und Trailer hat mir eigentlich ganz gut gefallen, aber es wurde in Summe einfach nicht genug Geld darin investiert. Nach dem Nicolas Cage-Film ist das schon die zweite schwere Vampir-Enttäuschung...

Ach ja, und Barbie ist im letzten wichtigen Markt gestartet, nämlich Japan. Dort sind die Zahlen und das WOM aber sehr durchwachsen, von dort kommt also kein großer Push mehr.
Das Gesamtbild bleibt bestehen, Asien performt schwach, aber Amerika und Europa machen das durch irre gute Zahlen locker wett. Damit sind 1.5 Milliarden zwar wahrscheinlich außer Reichweite, aber mit einem Endergebnis von 1.45 Milliarden kann man sicherlich seeehr gut leben.

Haunted Mansion ist kaum noch der Rede wert, was ein Flop aufgrund des viel zu hohen Budgets... Es war aber auch einfach die falsche Jahreszeit für so einen Film, ich kann sehr viele Entscheidungen rund um dieses Projekt nicht nachvollziehen...

MI7 mit gutem Drop, bleibt weltweit aber unter 600 Mio. Sehr enttäuschend, ich bin gespannt, ob Teil 8 hier nach oben ausbrechen kann...

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
14.08.2023 10:41 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.039 | Reviews: 56 | Hüte: 425

@PaulLeger

Achso, hatte heute früh gar nicht erkannt, dass du was verlinkt hattest, war wohl noch zu müde.^^

Also so eine Differenz ist schon krass, selbst wenn man die Einnahmen aus Re-Releases bei BOM abzieht. The Numbers hat nur sehr wenige Länder mit ihren Einnahmen aufgeführt und selbst bei denen, die TN aufgeführt hat, gibt es Abweichungen zu BOM, z.B. China und Australien. Wer weiß, was da nicht stimmt.

Dann rechnen wir halt die 730 Mio von TN und 870 Mio (inkl. Re-Releases) von BOM zusammen und nehmen den Durchschnitt von 800 Mio als Grenze, die Oppie toppen muss um Inception zu schlagen. tongue-out

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

MJ-Pat
Avatar
sid : : Fischschubser
14.08.2023 10:03 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 2.166 | Reviews: 17 | Hüte: 59

Sehr schade, dass die Demeter so abgesoffen ist. Aber ich hab es befürchtet. Kaum beworben, durchwachsene Kritiken und auch Dracula Untold (mMn ein Film mit guten Elementen, aber auch viel verschenktem Potential und stellenweise miesem Drehbuch) ist in Amerika gefloppt. Weltweit lief es zwar viel besser, er war aber trotzdem zu teuer, um noch ein Hit zu werden. Hoffentlich klappt es mit dem Übersee-Interesse bei Napoleon besser.

Dass Meg 2 keinen allzu guten Hold haben wird, war klar, aber nicht mal 13 Mio., das ist schon wenig. Ich denke aber auch, dass es einen dritten Teil geben wird, denn 30 Mio. zum Start trotz unter 30% "frischen" Kritiken ist einfach zu verlockend für die Produzenten.

Von den Neustarts nächste Woche interessiert mich eigentlich keiner, also wird es ein Tipp ins Blaue. Klappt aber häufig eh besser.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
14.08.2023 09:08 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 2.378 | Reviews: 17 | Hüte: 264

@ FlyingKerbecs

Geht darum, dass Oppie laut The Numbers nur 728 Mio. schlagen müsste, um Inceptions weltweites Ergebnis zu überholen, deshalb hab ich ja beide Seiten verlinkt. ;)

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
14.08.2023 06:53 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.039 | Reviews: 56 | Hüte: 425

@PaulLeger

Hmh also bei Oppoe wird mir bei beiden Seiten das gleiche Ergebnis angezeigt, BOM braucht manchmal länger mit den Updates. Aber ja, manchmal gibt es tatsächlich Abweichungen.

@ChrisGenieNolan

Deswegen hatte ich ja Underdog geschrieben, weil ich immer ein eher positives Gefühl bei dem Film hatte und glaube, er könnte mehr einspielen als viele vermuten, gerade auch weil er bei den Lateinamerikanern wohl für hohes Interesse sorgt. Die ersten Reaktionen waren auch nicht schlecht, nun bin ich auf die Kritiken gespannt.

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
14.08.2023 05:48 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 17.172 | Reviews: 19 | Hüte: 398

Größte Neustarts nächste Woche sind Blue Beetle und Strays. Bin sehr gespannt, wie sich Blue Beetle schlägt, hatte hier seit der Trailersichtung ein Underdog-Gefühl. @ FlyingKerbecs: tatsächlich sieht die Chance mittlerweile für Blue-beetle gar nicht mehr so schlecht aus. Für 120 mio Budget wie du schon schön erwähnt hast... kommt der Film immerhin am the Flash einspielergebnisse. Vor allem Wird der Film von den Lateinamerika Bevölkerung hoch gepuscht. Was den Film nur gut tun kann... für WB soll das Recht sein, wenn der Film kein totaler Flop wird. Und für DC ein gesundes neues starten.

Avatar
yogbert : : Moviejones-Fan
14.08.2023 01:08 Uhr
0
Dabei seit: 02.08.21 | Posts: 34 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Hallo zusammen,

ich melde mich mal wieder aus der Amateurobliga

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
13.08.2023 22:00 Uhr | Editiert am 13.08.2023 - 22:07 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 2.378 | Reviews: 17 | Hüte: 264

@ TiiN

Turtles soll sich besonders international sehr schwer tun. Laut BOM nur 22 Mio. Da ist die Zielgruppe wohl zu speziell.

Der ist noch nicht in allen Märkten gestartet, u.a. Südkorea, Japan, Australien, Brasilien, Spanien und Italien fehlen noch, daher wird das Endergebnis deutlich höher sein. In den bisherigen internationalen Märkten läuft er aber tendenziell schlechter als in den USA, das stimmt.

@ TiiN @ FlyingKerbecs

Ob "Oppenheimer" "Inception" schlägt, könnte auch davon abhängen, ob man den Zahlen von Box Office Mojo oder The Numbers mehr traut, die gehen beim internationalen Einspielergebnis nämlich ziemlich weit auseinander wink Übrigens nicht der einzige Film, bei dem das der Fall ist.

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
13.08.2023 20:31 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.039 | Reviews: 56 | Hüte: 425

@TiiN

Bis Interstellar sind es nur noch rund 120 Mio, das dürfte Oppie locker schaffen und falls der Film wider erwarten in China ausbrechen sollte (selbst 50 Mio wären schon super), dürfte sogar Inception fallen. Ist zwar eher unwahrscheinlich, aber China ist ja immer ne Wildcard. Ein super Lauf in Südkorea könnte aber auch sehr hilfreich sein, laut Schätzungen soll Oppie allein am Starttag schon mehr als 6 Mio einspielen. Italien fehlt auch noch, da könnten auch noch mal um die 20 Mio drin sein wenn es gut läuft. Also Best-Case wäre bei Oppie über 900 Mio am Ende.

schreibst du die Beiträge immer schon bevor die News raus ist und veröffentlichst sie dann? Du bist immer super fix und ausführlich dabei laughing Sehr cool smile

Danke^^ und ja das mache ich seit einiger Zeit schon so, zum einen brauche ich dann nicht "hetzen", sobald MJ die News veröffentlich hat und kann mir in Ruhe Zeit lassen, zum anderen passiert es ja manchmal, dass man, wenn man einen Kommi absendet bei MJ, die Seite einen plötzlich rauswirft und man sich neu einloggen muss, dann ist der geschriebene Text natürlich weg. Daher schreibe ich erstmal alles in Word, auch bei meinen längeren Filmkommentaren, sodass ich den Text noch habe, falls es mal wieder zum Rauswurf kommt...

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
13.08.2023 20:11 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 9.104 | Reviews: 173 | Hüte: 611

Natürlich ist Barbie vom Boxoffice ganz vorne weg, aber was Oppenheimer da abliefert ist unglaublich. Im Vorfeld hätte ich mit 400-500 Mio gerechnet. Ich denke das Barbenheimer-Phänomen kommt dem Film enorm zu gute, sodass Leute darauf aufmerksam werden, welche sich für eine sperrige 3 Stunden Geschichte über den Vater der Atombombe primär eher nicht interessiert hätten. Mal sehen ob der Film mehr als Interstellar einspielen kann.. laut FlyingKerbecs jap. Aber für Inception (870 Mio) wirds definitiv nicht reichen.
Vielleicht ist der Oppenheimer-Erfolg auch ein bisschen ausgleichende Gerechtigkeit für Tenet, welcher inernational zwar ok lief, aber in den USA durch die Pandemie keine Chance hatte.

Turtles soll sich besonders international sehr schwer tun. Laut BOM nur 22 Mio. Da ist die Zielgruppe wohl zu speziell.

Von MI7 und Indy 5 sind es wohl die letzten zuckungen. Wobei mein Kinosaal bei Mission Impossible an diesem Wochenende überraschend gut besucht war. Aber dieser Eindruck wird nicht repräsentative sein.

@FlyingKerbecs

schreibst du die Beiträge immer schon bevor die News raus ist und veröffentlichst sie dann? Du bist immer super fix und ausführlich dabei laughing Sehr cool smile


Avatar
Primeval : : Lord Potter
13.08.2023 20:04 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.334 | Reviews: 13 | Hüte: 130

Freue mich mega, dass Oppenheimer so gut läuft! Ich mein man muss überlegen, dass ist ein sperriges 3h Biopic übder den Typen, der die Atombombe erfunden hat.

Ich habe ihn vor 2 Wochen auch im Kino gesehen und ein Arbeitskollege sagte noch zu mir: "Wenn der nicht von Nolan wäre hättest du ihndir doch nicht im Kino angeguckt" und ich muss sagen er hat recht. Ich meine wenn der Regisseur Steven Spielberg oder Ridley Scott geheißen hätte, sind auch gewiss zwei große Namen, aber trotzdem hätte ich ihn mir nicht im Kino angeguckt und ich denke, dass es bei vielen genau so war, wie bei mir. Das ist der Nolan Faktor!

Mal ganz davon abgesehen, dass Oppenheimer ein verdammt guter Film ist!

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
13.08.2023 19:50 Uhr
2
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.039 | Reviews: 56 | Hüte: 425

Trotz Urlaub habt ihr euch die Mühe gemacht, Hut ab. smile

Kein starker Neustart dieses Wochenende, Demeter hat sogar noch weniger eingespielt als ich dachte.

Barbie ist zum 4. Mal auf Platz 1, hat die 500 Mio Marke überschritten und steht weltweit bei 1,184 Mrd. Dollar

Oppenheimer ist zurück auf Platz 2, hat weltweit die 600 Mio überschritten und steht bei 649 Mio Dollar. Nächste Woche startet er in Südkorea und die Presales sind echt stark. In Italien und China startet er in den kommenden Wochen ebenfalls noch. Ein Endergebnis von über 800 Mio ist so gut wie sicher.

TMNT hat einen guten Drop, steht weltweit bei rund 95 Mio Dollar.

Meg 2’s Drop von 58% ist zwar nicht besonders gut, aber zumindest besser als ich dachte. Weltweit steht er bei 257 Mio Dollar. Damit sind die 300 Mio gesichert. Wird ne Nullrunde werden und mit Streaming dann im schwarzen Bereich landen. Ein 3. Teil wird bestimmt noch kommen.

The Last Voyage oft the Demeter ist enttäuschend gestartet, die Kritiken und Zuschauerreaktionen sind gemischt. Bei 45 Mio Dollar Budget keine guten Zukunftsaussichten.

Haunted Mansion hatte zwar nen guten Drop dieses WE, aber das hilft dem Film nun auch nicht mehr, vor allem da die internationalen Zahlen desaströs sind, 70% auf 3 Mio gedropt, für rund 76 Mio weltweit. Viel mehr als 100 Mio werden da am Ende nicht zusammenkommen, und das bei 150 Mio Budget...

Talk to Me muss ich wieder erwähnen, da der Drop erneut mega stark ist, gerade mal 23%. Hat sein Ergebnis vom Startwochenende schon verdreifacht!

Gran Tourismo ist mit rund 11 Mio aus 30 Ländern gestartet.

In China steht der Film No More Bets nach 6 Tagen bei sehr starken 260 Mio Dollar.

Weltweite Updates:

  • Elemental: 444 Mio
  • MI:7: 522 Mio


Größte Neustarts nächste Woche sind Blue Beetle und Strays. Bin sehr gespannt, wie sich Blue Beetle schlägt, hatte hier seit der Trailersichtung ein Underdog-Gefühl. Zumindest traue ich ihm mehr zu als Shazam 2, auch wenn er sicherlich dennoch kein Erfolg wird. Das Budget liegt bei vergleichsweise moderaten 120 Mio Dollar.

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Forum Neues Thema
AnzeigeN