Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Origin-Story einer Schurkin

Disneys "Cruella": Emma Thompson unterstützt Emma Stone

Disneys "Cruella": Emma Thompson unterstützt Emma Stone
3 Kommentare - Do, 16.05.2019 von R. Lukas
Eine Emma ist nicht genug! "Cruella", der Film, der zeigt, wie aus der unschuldigen Cruella de Vil die fiese "101 Dalmatiner"-Tussi wurde, kombiniert Hauptdarstellerin Emma Stone mit Emma Thompson.

So wie die Dornröschen-Schurkin mit Maleficent - Die dunkle Fee ein Live-Action-Prequel bekommen hat (Fortsetzung folgt, siehe den Teaser-Trailer zu Maleficent - Mächte der Finsternis), soll auch die 101 Dalmatiner-Schurkin eins bekommen. Weihnachten 2020 fasst Disney dafür ins Auge, Cruella lautet der Titel.

Die erste Realfilm-Version von Pelzfetischistin Cruella de Vil verkörperte Glenn Close in 101 Dalmatiner und 102 Dalmatiner. Jetzt ist Emma Stone an der Reihe, deren Widersacherin wohl Emma Thompson wird. Im Zeichentrickfilm war Cruella besessen davon, den titelgebenden Vierbeinern das Fell über die Ohren zu ziehen, und Cruella soll erklären, warum Hunde so wichtig für ihre Hintergrundgeschichte sind. Regisseur Craig Gillespie (I, Tonya), der dank Million Dollar Arm und The Finest Hours schon ein alter Bekannter im Hause Disney ist, arbeitet mit einem Drehbuch von Toby McNamara (The Favourite - Intrigen und Irrsinn) und Dana Fox (Isn’t It Romantic).

Angesiedelt in der Londoner High-Fashion-Welt der 1970er Jahre, spielt Stone eine brillante Modedesignerin, die sich nichtsdestotrotz als kleine Kaufhausangestellte abrackern muss. Eines Tages betritt eine piekfeine Dame, die Baroness genannt, das Geschäft, und sie trägt Cruellas besonderes Medaillon, das ihr von ihrer Mutter geschenkt wurde - Cruella kam es in derselben Nacht abhanden, in der ihre Mutter auf dem Anwesen der Baroness verstarb. Unverzüglich beschließt sie, zu tun, was immer nötig ist, um sich ihr Medaillon zurückzuholen - selbst wenn sie dafür den glamourösen Ball der Baroness crashen muss.

Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Disney
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
16.05.2019 19:38 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 176 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ich mag diese Schurkin aber wozu wer brauch das?

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.05.2019 14:03 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.588 | Reviews: 34 | Hüte: 392

@Shred
Musste auch sofort an dich denken^^

Also während ich bei Malefiz die Origin noch verstand, ergibt dies hier doch absolut kein Sinn. Das klingt doch einfach dämlich und könnte genauso gut die Handlung von "Der Teufel trägt Prada 2" sein. Ziemlich unnötig das Ganze...

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
16.05.2019 08:40 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.004 | Reviews: 2 | Hüte: 53

Oh Mann, schon allein diese Geschichte klingt einfach nur...neee. Da hätte ich lieber eher Emma Thompson als richtig fiese Cruella gesehen und Emma Stone die versucht gegen diese Kaltblütigkeit vorzugehen. Hier klingt es echt schon nach der von mir und Duck-Anch-Amun befürchteten Geschichte um eine weitere missverstandene Kreatur.

Forum Neues Thema