Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Er fürchtet weder Tod noch Teufel

Durchstarten erlaubt: Weitere Piloten für "Top Gun 2 - Maverick" (Update)

Durchstarten erlaubt: Weitere Piloten für "Top Gun 2 - Maverick" (Update)
0 Kommentare - Fr, 19.10.2018 von R. Lukas
Talentierte junge Piloten kann Maverick immer gebrauchen, und so einen scheint Manny Jacinto im "Top Gun"-Sequel zu spielen. Dort ist für ihn nämlich noch ein Cockpit frei, vielleicht sogar das letzte.
Durchstarten erlaubt: Weitere Piloten für "Top Gun 2 - Maverick"

Update vom 19.10.2018: Tom Cruise und Val Kilmer sind in Top Gun 2 - Maverick wieder am Start, jemand anders aus dem Originalfilm jedoch nicht: Michael Ironside als Lt. Cdr. Rick "Jester" Heatherly. Zumindest hört es sich nicht danach an.

Der Grund dafür ist, dass Produzent Jerry Bruckheimer immer noch das Sagen hat, erklärt Ironside dem Hollywood Reporter. Und mit dem versteht er sich nicht allzu gut. Bruckheimer habe ihm vor zehn oder zwölf Jahren ein Projekt angeboten und er Nein dazu gesagt. Als er ihn dann das nächste Mal bei einem Eishockeyspiel getroffen und mit "Hey Jerry" angesprochen habe, habe Bruckheimer sich einfach weggedreht. Woraufhin er kapiert habe, dass diese Beziehung wohl vorbei ist.

++++

Update vom 04.10.2018: Kara Wang (Good Trouble), Jack Schumacher (Chicago P.D.), Greg Tarzan Davis (Chicago P.D.), Jake Picking (Sicario 2), Raymond Lee (Here and Now), Jean Louisa Kelly (The Fosters) und Lyliana Wray (Strange Angel) komplettieren Top Gun 2 - Maverick, und wieder sind einige Piloten dabei. Das sollte es aber auch wirklich gewesen sein.

++++

Wenn einer weiß, wie viel Zeit und Mühe es kostet, aufwendige Actionszenen auf die Leinwand zu bringen, dann ja wohl Tom Cruise. Die drastisch anmutende Entscheidung von Paramount Pictures, Top Gun 2 - Maverick auf den 16. Juli 2020 zu verschieben, um all die komplexen Flugsequenzen austüfteln zu können, kommt also bestimmt nicht von ungefähr.

So haben Regisseur Joseph Kosinski (Oblivion) und sein Team nun noch ein Jahr länger Zeit, daran zu feilen. Und den Cast nach ihren Wünschen anzupassen: Manny Jacinto (The Good Place), der auch eine kleine Rolle in Bad Times at the El Royale hat, darf als ein Pilot namens Fritz ebenfalls ins Cockpit steigen, obwohl Top Gun 2 - Maverick bereits üppig bestückt ist.

Außer Cruise kehrt Val Kilmer als Iceman zurück (wer wissen will, wie Kilmer heute aussieht, schaue sich diesen Trailer an), und Miles Teller mimt Bradley Bradshow, den Sohn von Goose (Anthony Edwards in Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel). Dann sind da noch Jennifer Connelly, Jon HammEd Harris, Glen Powell (The Expendables 3), Charles Parnell (The Last Ship), Jay Ellis (Insecure), Bashir Salahuddin (GLOW), Danny Ramirez (The Gifted) und Monica Barbaro (UnREAL).

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Action
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?