Anzeige
Anzeige
Anzeige
Teil 7 und Teil 8 bilden eine Einheit

Er kommt näher: "Mission: Impossible 7" hat seinen finalen Titel

Er kommt näher: "Mission: Impossible 7" hat seinen finalen Titel
20 Kommentare - Sa, 30.04.2022 von A. Seifferth
"Mission: Impossible 7" wird bereits seit letztem Jahr in den Kinos erwartet. Leider werden wir den Agenten-Thriller erst nächstes Jahr sehen können, zumindest kennen wir aber nun den genauen Titel.
Er kommt näher: "Mission: Impossible 7" hat seinen finalen Titel

Waghalsige Action ist für Tom Cruise das, was für normale Menschen Frühstücksflocken am Morgen sind: Alltagsroutine. Besonders für die bekannte Mission: Impossible-Reihe bringt sich der Star mit dem Siegerlächeln immer wieder in brenzlige Situationen. Natürlich dürsten Fans der Adrenalin-getriebenen Abenteuer längst nach dem siebten Ableger. Paramount hat nun den Schleier des ursprünglich für 2021 geplanten Action-Spektakels ein wenig mehr gelüftet und präsentiert den exakten Namen des Films: Mission: Impossible - Dead Reckoning Part One wird er lauten.

Zwar geben sich die Produzenten von Mission: Impossible 7 alle Mühe der Welt, den Plot und bestimmte Szenen so weit wie nur möglich vor der Öffentlichkeit geheim zu halten, jedoch wissen wir schon einmal, dass euch ein actionreicher Ritt auf einer historischen Lokomotive erwarten dürfte. Tom Cruise ist schließlich dafür berüchtigt, dass er zahlreiche gefährliche Stunts ohne Double durchführt.

In Mission: Impossible 8 (demnach Dead Reckoning Part Two) wird Cruise wohl außerdem mit einem Motorrad von einer Klippe springen und kopfüber von einem umgedrehten Flugzeug baumeln. Man fragt sich in Anbetracht dieser verrückten Set-Pieces ernsthaft, wann dieser Mann genug davon hat, seinen Adrenalinpegel an seine Grenzen und darüber hinaus zu treiben.

Anhand der beschriebenen Vehikel-Szenen kann man erahnen, wie wichtig Fortbewegungsmittel in den beiden neuen Mission: Impossible-Filmen wohl sein könnten: Der Beititel "Dead Reckoning" beschreibt in der Militärsprache die sich laufend aktualisierende Ortsbestimmung eines Schiffs oder Flugzeugs. Bei beiden Stories zeichnet sich Christopher McQuarrie für das Drehbuch und die Regie verantwortlich. Fans der Agenten-Reihe dürfen sich neben dem Teufelskerl Tom Cruise unter anderem auf ein Wiedersehen mit Simon Pegg, Rebecca Ferguson und Vanessa Kirby freuen.

Mission: Impossible - Dead Reckoning Part One kommt im Juli 2023 in die deutschen Kinos. Der direkte Nachfolger Mission: Impossible - Dead Reckoning Part 2 wird im darauf folgenden Juni - also 2024 - veröffentlicht. In der Zwischenzeit kann man sich schon bald auf den allem Anschein nach sehenswerten Luftausflug von Tom Cruise in Top Gun - Maverick gefasst machen. Die professionellen Kritiker:innen scheinen jedenfalls mehr als angetan von dem Sequel.

Quelle: Collider
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
20 Kommentare
1 2
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
30.04.2022 12:53 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.435 | Reviews: 153 | Hüte: 459

Für mich wurde der Bogen mit Teil 6 ein bisschen überspannt. Zunächst muss aber festgehalten werden, dass Henry Cavill wirklich ein starker Widersacher war. starke Schurken sind immer hilfreich, daher mag ich beispielsweise Mission Impossible 3 mit Philip Seymour Hoffman sehr.

Warum ich aber finde dass der Bogen im letzten Film überspannt wurde: In jeder Actionszene passiert noch irgendwas. Natürlich fällt der Zünder kurz vorher nochmal vom Berg, natürlich fällt der Van ins Wasser, natürlich wird Person X einfach abgeknallt. Beim erstmaligen Sehen hat das einen noch guten Effekt, aber als ich mir den Film im letzten Jahr erneut anschaute empfand ich ihn mit seinen knapp 150 Minuten etwas ermüdend anhand der vielen unnötigen Actionverlängerungen. Man merkt dem viel halt an, dass bestimmte Actionszenen zu sehen sind weil sie geil aussehen und nicht weil sie inhaltlich gut in die Handlung passen.

Für Teil 7 und 8 wünsche ich mir etwas mehr Fokus. Aber vermutlich wird man im gleichen Stil weitermachen.

Avatar
Bibo : : Moviejones-Fan
30.04.2022 09:09 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.19 | Posts: 132 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Naja, Xenu wirds gefallen und Miscavige reibt sich die Pfoten ob der Kohle, die Scientology bei den Einspielergebnissen erwarten darf. Ich bleibe dennoch dabei und unterstütze keine Sekte, die ihre Mitglieder in den Ruin oder schlimmer, in den Suizid treibt. Und so toll sind diese MI Dinger jetzt auch nicht. Dauernd hat irgendwer eine Gummimaske auf. Und der Böse ist der Gute ist Böse ist der Gute.

"Zitierst Du da jemanden oder ist das auf dein Steißbein tätowiert?"

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
30.04.2022 00:00 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.317 | Reviews: 15 | Hüte: 374

@ DrGonzo v Raven13 v MobyDick:

aber aber meine Freunden. Ich sagte ja nicht das die Filme schlecht sei. Sondern seine Ego, ist das Problem smile

Raven13: Naja, das kann man auch auf viele andere Hauptdarsteller bzw. Hauptrollen übertragen, die auch immer alles können, während die Nebenrollen meist nichts können: ohhh, django hat das getan. Steven Trevor hat die in WW 1, Europas vor totale vernichtung gerettet. Der Flash hat die Erde gerettet, wäre batsy, Supi v Wondi in ZSJL versagt haben usw laughing ... ich weiß, das ist ein komische Beispiele. Aber wir bewegen uns immer noch in Film Ebene -)

@ DrGonzo: Witzige Aussage, wenn man bedenkt dass du im Folgesatz genügend Filme aufzählst in denen er anders kann.: Du wirst dich wundern, was du alles hier erleben kannst tongue-out

@ MobyDick: geboren am 4. Juli, Magnolia oder Tropic Thunder zeigen schon, dass er auch anders kann. Am 4 Juli ? Noch amerikanisch gehts ja kaum. Das passt doch zu ihm. Am 4 Juli geboren. Tag der KKK Unabhängigkeit und dann kommt so ein One Man Cruise. Das passt alles greedy

Avatar
Scarecrow : : Moviejones-Fan
29.04.2022 14:05 Uhr | Editiert am 29.04.2022 - 14:07 Uhr
0
Dabei seit: 09.09.11 | Posts: 406 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Die Reihe wurde schon von Teil zu Teil besser wobei ich nach mehrfachen sehen sagen muss das ich zwischen Teil 5 und 6 keinen unterschied mehr sehe, nicht weil Teil 6 nach gelassen hat sondern weil Teil 5 einfach richtig stark ist, genau wie sein Nachfolger!

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
29.04.2022 12:49 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.168 | Reviews: 0 | Hüte: 88

@ChrisGenieNolan
"Was Anders kannt er auch nicht"
Witzige Aussage, wenn man bedenkt dass du im Folgesatz genügend Filme aufzählst in denen er anders kann.

In diesem Sinne: SHOW ME THE MONEEEEEY !! / FÜR MICH ZUM SCHOTTER !!

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
29.04.2022 11:59 Uhr | Editiert am 29.04.2022 - 13:17 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.997 | Reviews: 55 | Hüte: 445

@ ChrisGenieNolan

"Was Anders kannt er auch nicht. Ok .. wobei sein beste Film für mich, bisher war The Last Samurai, Collateral, Operation Walküre – Das Stauffenberg Atte, Interview mit einem Vampir, Edge of Tomorrow usw . diesen Filme rechnen ich ihn hoch. Was die anderen angeht ? Na ja. Die sind nur da, um seinen Ego auf zu pushen. Das er ein Mann ist. Immer alles besser weißt und alle anderen nicht ..."

Naja, das kann man auch auf viele andere Hauptdarsteller bzw. Hauptrollen übertragen, die auch immer alles können, während die Nebenrollen meist nichts können. Darauf hat Tom Cruise nun kein Patent. Siehe James Bond, Arnold Schwarzenegger in vielen Rollen, Snake Plissken in Die Klapperschlange, etc.

Abgesehen davon bildet Edge of Tomorrow da keine Ausnahme. Auch hier ist Tom Cruises Charakter der Retter der Menschheit mit DER besonderen Fähigkeit. Wenn du den gut findest, dann müsstest du auch Mission: Impossible gut finden. Außerdem ist M:I auch immer gutes Teamwork. Ohne sein Team wäre Ethan Hunt häufig aufgeschmissen. Er ist halt der Team-Leader mit dem größten Talent, aber auch er braucht halt ein gutes Team. Es ist aber keinesfalls (s)eine One-Man-Show. Hier tust du den Filmen absolut Unrecht.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
29.04.2022 11:47 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.641 | Reviews: 192 | Hüte: 528

Chris:

Nanana, geboren am 4. Juli, Magnolia oder Tropic Thunder zeigen schon, dass er auch anders kann. Das Publikum zwingt ihn in diese typischen Rollen, und mittlerweile ist er zu alt, als dass er sich irgendwie in anderen Rollen beweisen müsste.

Man darf nich vergessen, das ist jetzt schon das FÜNFTE Jahrzehnt, dem er seinen Stempel ausdrückt, das soll ihm mal jemand so schnell nachmachen...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
29.04.2022 11:43 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.317 | Reviews: 15 | Hüte: 374

"mir war einfach danach zu laufen. Wie sich rausstellte hat der Regisseur das einfach die ganze Zeit gefilmt"

@ DrGonzo:

Was Anders kannt er auch nicht. Ok .. wobei sein beste Film für mich, bisher war The Last Samurai, Collateral, Operation Walküre – Das Stauffenberg Atte, Interview mit einem Vampir, Edge of Tomorrow usw . diesen Filme rechnen ich ihn hoch. Was die anderen angeht ? Na ja. Die sind nur da, um seinen Ego auf zu pushen. Das er ein Mann ist. Immer alles besser weißt und alle anderen nicht ...

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
29.04.2022 10:38 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.641 | Reviews: 192 | Hüte: 528

Shred

Dann könnten Teile 4 und 5 dein Fall sein, da war Cruise ein bisschen in Ungnade gefallen und man merkt den Filmen ein bisschen die halbherzigen Versuche an, andere Protagonisten positionieren zu wollen. Was aber letztendlich dann wieder scheitert, wie man ja mittlerweile sieht...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
29.04.2022 10:33 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.540 | Reviews: 15 | Hüte: 87

Ich habe tatsächlich, wie auch bei F&F, noch keinen einzigen Teil der Reihe gesehen. Tom Cruise war nie mein Fall und bisher war er in jedem Film in dem er mitspielte für mich der persönliche Schwachpunkt. Ich werde der Reihe mal ne Chance geben wenn der Protagonist ausgetauscht wird wink

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
29.04.2022 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.641 | Reviews: 192 | Hüte: 528

DrGonzo

Auf der ActionEbene und im visuellen Erzählen bietet Teil 2 tatsächlich den größten Mehrwert, nach wie vor. Man darf halt nur nicht zuhören oder den Fehler machen, eine Story zu suchen. Dann ist der Film ein absolutes Meisterwerk,mit dem vielleicht besten Bond Girl überhaupt ;)

Ohne Scheiss, da hat unser Kraftstoff MrProper deutlich das Nachsehen

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
DrGonzo : : Zauberer
29.04.2022 10:08 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.168 | Reviews: 0 | Hüte: 88

@ChrisGenieNolan
Apropo "Rennen", ist dir aufgefallen, dass Cruise seine Charaktere immer Meilenweite Sprints hinlegen?
Tom "Forrest Gump" Cruise sagte dazu in einem Interview: "mir war einfach danach zu laufen. Wie sich rausstellte hat der Regisseur das einfach die ganze Zeit gefilmt"

In Filmen in denen es um Cruise geht, darf sein Ego schon im Vordergrund stehen

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
29.04.2022 10:05 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.317 | Reviews: 15 | Hüte: 374

@ DrGonzo:

Ich finde Cruise Filme, seinen Ego ist immer in den Vordergrund. Das stört mich massiv bei ihm. Daher können die I:M X machen. Ich werde nicht im Kino rennen. Welche teil war der letzte bisher ? Weiß nicht mehr ..

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
29.04.2022 10:04 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.168 | Reviews: 0 | Hüte: 88

@MobyDick
Teil 2 hatte zumindest einen coolen Soundtrack laughing
Den Film hab ich tatsächlich zuletzt gesehen als ich noch jugendlich war. War dann wohl mein Glück, denn den hatte ich damals als soweit soliden Actionfilm ohne Anspruch auf gute Story verbucht.
Aber allein die Szene in der Hunt und der Bösewicht auf dem Motrorad aufeinader zu rasen und sich, bei voller Fahrt, "anspringen" (beide überleben den Aufprall bei ca 100 km/h natürlich), könnte aus einem FAST&FURIOUS Streifen sein. (wobei die, vor allem Diesels Chrakter, mittlerweile unglaublicheres/dämlicheres leisten)

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
29.04.2022 09:48 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.641 | Reviews: 192 | Hüte: 528

Jup, jeder weitere Teil war besser als Vorgänger, vor allem Teil 2 war da ein Quantensprung, was inhaltliche Qualitäten angeht tongue-out

Bin auch der Meinung, dass es ruhig weiter so gehen kann, aber wir brauchen auch tatsächlich starke Gegner so wie es Cavill war, und vor allen Dingen sollte die Fokussierung auf Ethan wieder reduziert werden, das war für mich der Wermutstropfen im letzten Teil, dass Fergusons Charakter ein Stück weit marginalisiert wurde...

Aber ich denke McQuarry wird das schon hinkriegen

Dünyayi Kurtaran Adam
1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeY