Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Dumbo"-Trailer

Erster Trailer zur Realverfilmung: Tim Burtons "Dumbo" hebt ab

Erster Trailer zur Realverfilmung: Tim Burtons "Dumbo" hebt ab
11 Kommentare - Mi, 13.06.2018 von R. Lukas
Da machen wir aber große Ohren, pardon, Augen! Disneys Live-Action-Remake von "Dumbo" tritt ganz plötzlich mit einem ersten Teaser-Trailer ins Rampenlicht. Was für ein Zirkus.
Erster Trailer zur Realverfilmung: Tim Burtons "Dumbo" hebt ab

Dieses Jahr noch Christopher Robin, und nächstes Jahr geht es mit den Realfilmen basierend auf Disney-Zeichentrick-Hits dann Schlag auf Schlag. DumboAladdin und The Lion King kommen alle kurz nacheinander. Und der erste Film aus dieser Reihe, Tim Burtons Dumbo am 4. April 2019, streckt schon den Rüssel nach uns aus! Ein Teaser-Trailer und ein Teaser-Poster wollen bestaunt werden.

"Dumbo" Teaser 1 (dt.)

Das Leben von Holt Farrier (Colin Farrell), einem ehemaligen Zirkus-Star, wird auf den Kopf gestellt, als er als Witwer aus dem Krieg und zu seinen zwei Kindern, Milly (Nico Parker) und Joe (Finley Hobbins), zurückkehrt. Für Zirkusbesitzer Max Medici (Danny DeVito) soll er sich um ein Elefanten-Baby kümmern, dessen übergroße Ohren ihn zur Lachnummer in einem Zirkus machen, der ohnehin schon Mühe hat, sich über Wasser zu halten.

Doch als Holts Kinder entdecken, dass Dumbo fliegen kann, schafft der Zirkus ein unglaubliches Comeback, was den überzeugungsstarken Unternehmer V.A. Vandevere (Michael Keaton) auf den Plan ruft. Er rekrutiert diesen ganz besonderen Dickhäuter für sein neuestes, überlebensgroßes Entertainment-Projekt namens "Dreamland". Dumbo schwingt sich an der Seite einer ebenso charmanten wie spektakulären Trapezkünstlerin, Colette Marchant (Eva Green), zu neuen Höhenflügen auf, bis Holt erfährt, dass Dreamland hinter der glänzenden Fassade voller dunkler Geheimnisse steckt.

Laut Farrell erweckt Dumbo in allen ihre bessere Seite, und Keaton (mit ihm, DeVito und Burton hat der Film ja fast schon was von Batmans Rückkehr) erzählt bei Entertainment Weekly, dass es ihm beim Anblick der Dumbo-Sets regelrecht die Sprache verschlagen hat. Es sei das größte Set gewesen, an dem er je gewesen sei, so enorm war es. Den Antagonisten in einer Story zu spielen, die letztlich von Liebe und Akzeptanz handelt, war ihm eine Freude. Dumbos Geschichte hat Generationen überdauert, weil - so glaubt Keaton - Familie etwas sehr Elementares an sich hat.

"Dumbo" Teaser 1

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Erfahre mehr: #Fantasy, #Trailer, #Disney, #Remake
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
15.06.2018 03:13 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.197 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@uzuchino

Ich muss dazu aber auch sagen, dass das Genre Anime in den letzten Jahren schwere Rückschläge hat hinnehmen müssen!

Ich bin ja ein Fan der Anime der 70iger, 80iger und der frühen 90iger! Das war auch die Blütezeit des Anime!

Was aber seit den späten 90igern und seither am laufen ist, ist sehr schwierig und zum Teil fragwürdig!

Seither werden Anime nichtmehr für Japan gemacht, sondern für den fernen Westen, also versucht angepaßt! Seither nimmt ide Qualität enorm ab und es kommen nur noch wenige gute Anime heraus, und die muss man sich selber herauspulen! Die Gehypten Anime sind größtenteils Schrott, und in Japan selber ist der Anime enorm im Rückgang, und das nicht nur aus politischen Gründen! Meine Regale und meine Faszination zeugen von diesen Zeiten! Allein in den letzten 10 Jahren hab ich evtl nur ebensoviele gute Serien, OVAs und Filme zu verzeichnen, was zuvor mehr als doppelt so viele waren, und man heutzutage ausgraben muss, wird einem also nicht mehr auf dem goldenene Teller serviert!

Auf der anderen Seite gibt es immer weniger Fan-Seiten, die sich darum kümmern einem alles das zu präsentieren, was die offene Medienwelt vergessen hat zu erwähnen!

Deshalb gibt es nicht wenige, die Anime dieser Tage für Tot halten, und ich stimme ihnen dabei zu, weil die immer noch guten Betandteile herauszukratzen, benötigt eine verschachtelte Suche und sind nicht selbstverständlich, was auf seine Art wieder in die unbeklannten Zeiten der 80iger und 90iger zurückversetzt, nur mit einem im Verhältnis stehende, sehr viel größere Auswahl!

Anime als Ersatz für verlorene Disney-Animation und Zeichentrickfilme aus Beglien, Frankreich etc herzuziehn, empfinde ich auch als unzureichend und nicht wirklich gleichzusetzen!

All Hail To Skynet!

Avatar
uzuchino : : Moviejones-Fan
14.06.2018 02:33 Uhr
0
Dabei seit: 19.12.11 | Posts: 78 | Reviews: 11 | Hüte: 2

@Duck

Die Zeit der Zeichentrickfilme ist wohl endgültig vorbei, da müssen wir uns nichts mehr vormachen.

Aber es gibt doch noch die japanischen Anime. Zwar auch nicht mehr komplett Handgezeichnet und auch nicht Jedermanns Sache, aber sind Sie doch unterhaltsam und wissen auf Ihre Art zu gefallen.

Gute Anime der letzten Jahre:

Your Name - Gestern, heute und für immer

A Silent Voice

Der Junge und das Biest

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Bad Boy
13.06.2018 14:57 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 947 | Reviews: 1 | Hüte: 20

Hat mir gut gefallen und hab auch Gänsehaut bekommen.

Fürn Kinobesuch reizt mich der Film nich genug, aber ich freu mich schon auf die Heimsichtung.

Ask yourself, are you willing to fight?

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
13.06.2018 14:09 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.197 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@Shred

Ein dritter Teil von Bernhard und Bianca war auch in Planung, aber durch den Tod der Bianca Sprecherin Eva Gabor, die auch optisch als Vorbild für die Figur diente, wurden diese Pläne verworfen.

Oh, das wußte ich gar nicht! War nur so ein Gedanke, weil wenn ich an Disney meiner Kindheit denke, dann wie ich viele Trickfilme im Fernsehen sah, und einige wie "König der Löwen" und "Aladdin" im Kino, ebenso wie "Bernhard und Bianca 2", der mir trotz der Genialität der anderen Filme, um so viel mehr hängengeblieben ist und mir als erstes in den Sinn kommt!

@ChrisGenieNolan

Disney hat schon Blut geleckt. Alles wird in Realverfilmung.

Leider! frown

@Duck

Aber das Phänomen gibt es ja überall: Biene Maja, Peanuts, Obelix&Asterix - die Zeit der echten Zeichentrickfilme ist wohl vorbei.

Und damit aber auch eine Flüssigkeit und Eleganz, die die Puppenhaften 3D-Animationen bisher so gut wie nie erreicht haben, und dadurch viel Potenzial verschenkt haben! Gerade die von dir aufgeführten Beispiele sind größtenteils negativ! Biene Maja find ich furchtbar gemacht, auf einer Ebene mit Wickie und die starken Männer! Ebenso den letzten Asterix, in dem viele Witze kaputt gemacht wurden, weil sie nur gezeichnet animiert funktionieren, die Dynamik bleibt so einfach auf der Strecke!

Komischerweise stellt der Peanuts Film da eine überraschende Wendung dar! Der Film gibt sich derart viel Mühe der gezeichneten Vorlage treu zu bleiben, das ich echt platt war! Geht doch, wie man sieht! Woran der Film aber etwas kränkelt, sind einige unpassende "modernisierte" Witze, die nicht zum Rest zu gehören scheinen, und das Gegenteil darstellen was die guten Witze die aber schlecht dargestellt sind im letzten Asterix ausmachen!

Wär furchtbar, wenn Dumbo an ähnlichem scheitern sollte, und wenns nur im Detail ist!

All Hail To Skynet!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.06.2018 13:16 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.752 | Reviews: 26 | Hüte: 331

@Kritik am Zirkus
Also ich finde dieses Thema extrem wichtig und denke auch, dass diese Kritik in einem solchen Film vorkommen muss. Deshalb nur mein Gedankengang, zwar hatte auch der Zeichentrickfilm Kritik am Zirkus (u.a. Mutter die vom Kind getrennt wird, gefesselt wird), trotzdem war alles am Ende kunterbunt. Dies sollte man hier vermeiden und ich vertraue Disney da einfach mal - immerhin reagierten sie damals ja auch auf "Findet Dorie", wobei dies eher schlecht gelöst wurde.

@Rubbeldinger
Die Zeit der Zeichentrickfilme ist wohl endgültig vorbei, da müssen wir uns nichts mehr vormachen. Der letzte Film dieser Machart der Disneystudios war ja "Küss den Frosch", wenn man sich aber anschaut wie der Film im Vergleich zu "Rapunzel", "Frozen" oder "Zoomania" abschnitt, dann kann man den Wechsel zu Animationsfilmen auch verstehen. Vor allem wenn sie so gut sind wie Zoomania oder Ralph Reichts.
Aber das Phänomen gibt es ja überall: Biene Maja, Peanuts, Obelix&Asterix - die Zeit der echten Zeichentrickfilme ist wohl vorbei. Umso schöner für mich die Disney-Klassiker dann nochmal in neuem Gewand zu erleben.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
13.06.2018 13:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.411 | Reviews: 1 | Hüte: 253

@Rubbeldinger:

Ich glaube sei Disney pixer gekauft haben? Werden kein weitere solche Klassiker ins Kino kommen. Disney hat schon Blut geleckt. Alles wird in Realverfilmung. Was auch nicht schlimm ist ... mich hat bisher alle was Disney real verfilmt hat gelangweilt... da hoffe ich mehr auf Aladdin v Mulan ... bei King der Löwe, bin mir da nicht so sicher was Jon Favreau angeht. Mit seinen Dschungelbuch, hat er keine Bären starken Filme geliefert ...

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
13.06.2018 13:11 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 814 | Reviews: 1 | Hüte: 44

@Rubbeldinger

Wie wärs mit nem dritten Teil von "Bernhard und Bianca"!

Ich trauere auch noch ein wenig dem klassischen Trickfilm nach. Irgendwie war doch davon die Rede, als Küss den Frosch rauskam, das man nun abwechselnd Filme im neuen und alten Animationsstil bringen wollte. Hat sich leider nicht bewahrheitet. Ein dritter Teil von Bernhard und Bianca war auch in Planung, aber durch den Tod der Bianca Sprecherin Eva Gabor, die auch optisch als Vorbild für die Figur diente, wurden diese Pläne verworfen.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
13.06.2018 13:04 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.197 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@ChrisGenieNolan

Ich dachte das wäre will Smith, der vorhin weggeflogenen ist

laughinglaughinglaughing

Ich schließe mich der Skepsis gegenüber fehlender Kritik in diesem Film an, der Trailer sieht erstmal knuffig aus, aber die Gefahr ist groß, das Disney das Ganze weichspült, was aber wiederrum Burton gegen den gewohnten Strich gehen dürfte!

Das beste hoffen, das die einen meiner liebsten Disneyklassiker nicht verhuntzen!

Die sollen aber mal mit ihren ganzen Realverwurstungen vor Augen nicht die SIcht verlieren, und irgendwann mal wieder richtige Disneyfilme produzieren, handgezeichnet und schön! Es gab schon viel zu lange keine solchen neuen Klassiker mehr, die Disney Jahrzehnte lang groß gemacht haben! Wie wärs mit nem dritten Teil von "Bernhard und Bianca"! laughing

All Hail To Skynet!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
13.06.2018 12:35 Uhr | Editiert am 13.06.2018 - 13:07 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.411 | Reviews: 1 | Hüte: 253

Ich dachte das wäre will Smith, der vorhin weggeflogen ist laughing ... sonst ein guter Trailer ... Burton ist ein fähiger Filmemacher... hoffe nur das er nicht Lärm ist, wie Alice xD

Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
13.06.2018 12:18 Uhr | Editiert am 13.06.2018 - 12:25 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 149 | Reviews: 0 | Hüte: 0

dachte ja zuerst nur nöö warum? mehr aus reflex ^^

so hat der trailer mich dann doch schnell überzeugt ich denke viele freuen sich auf den film hier
ich denke mal wir alle kennen das original und sind damit mehr oder weniger aufgewachsen
daher find ich es irgendwie auch ganz cool dumbo einer jüngeren generation zu zeigen

für den film würde ich sogar die kids meiner cousine ins kino schleppen obwohl ich kinos eig. garnicht mag ^^

@Duck-Anch-Amun
ich denke nicht das die kritik zu kurz kommen wird hatte aber auch einen ähnlichen gedanken aber eher das so villt nochmal ein besseres bewustsein für das leid von show tieren hergestellt wird oder allgemein tieren

muss die ganze zeit an so die armen elefanten in thailand oder indien denken weiß nichtmehr wo es war kurz mensch macht lebensraum kaputt - tier weiß nichtmehr wohin - schlendert dann natürlich durch sein altes gebiet - wo aber nun häuser stehen und menschen leben und statt das tier zu betäuben muss man es ja natürlich töten weil es menschen verletzte einfach nur grausaum

Gedanken sind geistige Vögel

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.06.2018 12:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.752 | Reviews: 26 | Hüte: 331

Jap, Gänsehaut check. Wunderschön, dass man das Lied aus dem Zeichentrickklassiker verwendet und ja, ich denke dieser Film wird mich wieder zu Tränen rühren. Man denke nur mal an den Zeichentrickfilm, welcher neben Szenen auf Droge auch so manche rührende, schockierende Szene hatte. Passt dann auch sehr zu Burton, dem ich wieder mal einen Hit wünsche.

Ich hoffe aber weiterhin, dass auch die Kritik am Zirkus nicht zu kurz kommt und man durch die Darstellung des Star Dumbo nicht eine falsche Botschaft vermittelt.

Forum Neues Thema