Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Obi-Wan Kenobi

News Details Reviews Trailer Galerie
Alles nicht so dramatisch?

Ewan McGregor äußert sich zum "Obi-Wan"-Status + schreibt Dave Filoni? (Update)

Ewan McGregor äußert sich zum "Obi-Wan"-Status + schreibt Dave Filoni? (Update)
10 Kommentare - Di, 28.01.2020 von N. Sälzle
Die Arbeiten an der Obi-Wan-Serie wurden ausgesetzt. Die Drehbücher werden überarbeitet und das Internet tobt. Hauptdarsteller Ewan McGregor sieht die ganze Sache aber eher gelassen.
Ewan McGregor äußert sich zum "Obi-Wan"-Status + schreibt Dave Filoni?

++ Update vom 27.01.2020: Bei der Suche nach einem neuen Autor für die Obi-Wan Kenobi-Serie schaut sich Lucasfilm offenbar nach naheliegenden Optionen um. Laut Variety hätten Lucasfilm und Disney aktuell Dave Filoni und Christopher Yost ins Auge gefasst, wobei noch lange nichts fix ist.

Während Filoni bei den meisten Star Wars-Fans keiner Vorstellung mehr bedarf, ist auch Yost kein Unbekannter in der weit, weit entfernten Galaxis. Auch er schrieb unter anderem für Star Wars - The Mandalorian. Während Yost derzeit unter anderem mit Cowboy Bebop beschäftigt ist, hält sich Filoni aktuell ausschließlich im Star Wars-Universum auf. Zudem würde Filoni Obi-Wan-Erfahrung mitbringen. Der Jedi-Meister spielte eine erhebliche Rolle in Star Wars - The Clone Wars und tauchte auch in Star Wars Rebels nochmal auf.

++ News vom 27.01.2020: Die Meldung, die Obi-Wan Kenobi-Serie liege vorerst auf Eis, brachte Ende vergangener Woche das Internet zum Kochen. Viele Star Wars-Fans zeigten sich enttäuscht darüber, hatten sie doch Hoffnung in das Serienformat gesetzt. Schnell wurde jedoch auch klar, dass man an der Serie festhalten wolle, aber der Drehbeginn verschoben werde.

Inzwischen meldete sich Hauptdarsteller Ewan McGregor zu der Situation zu Wort. Er denke, dass man Anfang 2021 mit den Dreharbeiten beginne, statt wie zunächst geplant im Sommer dieses Jahres. Gegenüber Variety ließ er außerdem fallen, dass er denke, dass die Drehbücher großartig seien, man aber wolle, dass sie noch besser werden.

Auch beim Starttermin zeigt sich der Obi-Wan-Darsteller zuversichtlich. Er glaube, dass sich an diesem nichts ändern werde. Es sei also alles gut.

Von dem ganzen Wirbel um die Neuigkeiten hatte McGregor wohl erst während des Events Wind bekommen, bei dem Variety ihn interviewt hatte. Viel habe er nicht mitbekommen, bis er dort aufgeschlagen sei und jeder entsetzt gewesen wäre. Aber es sei wirklich nicht so dramatisch, wie es erscheint, so der Darsteller.

Variety bestätigt in der Meldung ebenfalls, dass man wenige Stunden zuvor erfahren habe, dass man sich nach einem neuen Drehbuchautor umschaue, nachdem Hossein Amini das Projekt verlassen habe. Portale wie der Collider und der Hollywood Reporter hatten davon ebenfalls berichtet und ausgeführt, die Handlung sei Star Wars - The Mandalorian zu ähnlich. Vergleiche zwischen einem Obi-Wan, der über einen jungen Luke Skywalker wacht, und einem Mando, der über "das Kind" wacht, wurden gezogen.

Darüber hinaus sei die Episodenzahl von sechs Folgen auf vier heruntergefahren worden. Auf was dieser Schritt im Detail zurückzuführen ist, wurde bislang nicht bestätigt.

Quelle: Variety
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
10 Kommentare
Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
28.01.2020 18:10 Uhr
1
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 43 | Reviews: 1 | Hüte: 6

Ich hoffe, dass Dave Filoni irgendwann der Chef von Lucasfilm wird oder eben Lucas mit Filoni als rechte Hand. Er leistet einen großartigen Job für das Star Wars-Universum... Star Wars braucht wieder einen kreativen hinter den Universum. Ich springe nicht auf den "Hasst die Kathleen Kennedy"-Zug auf. Wenn ich so manche Kommentare in einigen Foren lese, wird mir regelrecht schlecht. Ich will mehr Star Wars sehen und bei einigen denke ich, dass selbst wenn der Schöpfer George Lucas eine Sequeltrilogie gemacht hätte, hätten trotzdem alle gemeckert, weil es nicht "ihr" Star Wars ist (siehe Prequels). Trotzdem merkt man ihrer Arbeit an, dass sie eben eine Filmproduzentin als Chefin ist. Lucasfilm braucht aber Ideengeber und kreative Köpfe (eben wie Filoni).

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
28.01.2020 16:00 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.276 | Reviews: 0 | Hüte: 18

CGN

Genau, Miss K. hat ja ein goldenes Händchen bewiesen, wenn es darum ging das franchise an die Wand...äh, in die Zukunft zu bringen

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.01.2020 15:35 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.577 | Reviews: 4 | Hüte: 301

Im Grunde kann Imperatorin Kennedy ja die Drehbücher ja selber schreiben. Schließlich weiß sie ja alles besser als die Autoren ...

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
27.01.2020 14:24 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 617 | Reviews: 9 | Hüte: 26

Bei aller Kritik am Disney Star Wars im Moment ist sie Obi-Wan Serie vermutlich eine der sehr wenigen Dinge, die einen ziemlich großen Teil der Fans zufriedenstellen könnte. Von daher glaube ich nicht, dass es schlau wäre, wenn man nach der Ankündigung einen kompletten Rückzieher machen würde.

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
27.01.2020 10:54 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 998 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Ha! Ja, genau. "Großartige Drehbücher" wirft man ja auch einfach so über den Haufen. I have a bad feeling about this..

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
27.01.2020 10:46 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.577 | Reviews: 4 | Hüte: 301

@ Optimus13:

Danke. Diese schönrede von bessere Drehbuch, hat das verursacht :-)

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.01.2020 10:33 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.797 | Reviews: 44 | Hüte: 478

Den Gerüchten nach hat die Kennedy den Ewan doch quasi zu einer solchen Aussage genötigt und der erhielt für dieses "Schönreden" dann halt einen fetten Boni.

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
27.01.2020 10:20 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.119 | Reviews: 2 | Hüte: 64

@Chris

Gute Besserung! laughing

One does not simply walk into Mordor.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
27.01.2020 10:17 Uhr | Editiert am 27.01.2020 - 10:18 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.577 | Reviews: 4 | Hüte: 301

Gegenüber Variety ließ er außerdem fallen, dass er denke, dass die Drehbücher großartig seien, man aber wolle, dass sie noch besser werden.

*hust hust* SW IX, wäre für solche Verschiebung und ein bessere Drehbuch dankbar gewesen *hust hust* doofer Erkältung. ahhhh, da hilft auch die Macht nicht weiter: schnfff!

Bild
Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
27.01.2020 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.119 | Reviews: 2 | Hüte: 64

Wenn die Episodenzahl schon auf 4 heruntergefahren werden soll, frage ich mich, warum nicht gleich einen Film machen und den dann direkt auf Disney+ veröffentlichen?

One does not simply walk into Mordor.

Forum Neues Thema