Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Obi-Wan Kenobi

News Details Reviews Trailer Galerie
Gerüchte zur Serie erhärten sich

"Obi-Wan Kenobi" mit Ewan McGregor bei Disney+ statt im Kino?

"Obi-Wan Kenobi" mit Ewan McGregor bei Disney+ statt im Kino?
24 Kommentare - Fr, 16.08.2019 von N. Sälzle
Feiert Ewan McGregor doch noch sein Obi-Wan Kenobi-Comeback? Neue Hinweise sprechen tatsächlich für eine geplante Serie.
"Obi-Wan Kenobi" mit Ewan McGregor bei Disney+ statt im Kino?

Erinnert ihr euch noch daran, als vor Monaten Gerüchte aufkamen, dass die Geschichte von Obi-Wan Kenobi statt im Kino womöglich in Form einer Serie aufgegriffen wird? Hintergrund war, dass nach dem Solo - A Star Wars Story-Debakel zunächst alle weiteren Star Wars-Kinofilme von Disney gestrichen wurden, wozu laut unzähligen Hinweisen ein bis dahin nie durch die Maus angekündigter Obi-Wan Kenobi-Film gehörte - natürlich mit Ewan McGregor in der Hauptrolle.

Nun stellt sich heraus, dass an den Gerüchten womöglich mehr dran ist, als anfangs angenommen. Unter anderem Deadline berichtet darüber, bestätigt zu wissen, dass sich McGregor derzeit in Verhandlungen befinde, erneut die Jedi-Robe anzulegen. Seine Rückkehr als Obi-Wan Kenobi würde er in einer noch titellosen Serie für den Streamingdienst Disney+ antreten.

Wie Deadline weiter berichtet, wurden die Pläne, einen Kenobi-Stand-alone-Film zu produzieren, in die derzeitigen Pläne, eine kostspielige Serie für Disney+ zu produzieren, umgewandelt. Dabei betont das Online-Blatt auch, dass der Kurswechsel vom Kinofilm zur Disney+-Serie zwar zunächst wie eine Degradierung des ganzen Projekts klingen mag. Dies jedoch aufgrund der Bedeutung von Disney+ und seinen Inhalten für den Konzern keineswegs der Fall ist.

Wenngleich man die Sache aktuell noch mit etwas Vorsicht betrachten sollte, würde der Zug nicht überraschen. In den vergangenen Monaten kamen neben besagten Obi-Wan Kenobi-Gerüchten auch immer wieder Gerüchte dazu auf, dass man bei Disney neben The Mandalorian und Cassian Andor auch an weiteren Serienkonzepten arbeite. Zeitweise war sogar von neun konkret angedachten Serien die Rede, über die man zumindest spreche. Die dürften zwar nicht alle in die Realität umgesetzt werden, es zeigt aber, dass man sich bei Disney umfassend mit

Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten - Fans vermuten ja schon lange, dass sich hinter McGregors Kenobi-Bart mehr verbirgt - könnte es sein, dass wir schon ziemlich bald davon erfahren. Vom 23. bis 25. August findet in Anaheim die D23 Expo statt, bei der Star Wars ein essentieller Bestandteil der Präsentationen sein dürfte.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #StarWars, #Streaming, #Disney
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
24 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
18.08.2019 14:17 Uhr | Editiert am 18.08.2019 - 14:18 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.463 | Reviews: 36 | Hüte: 368

Meine Freunde, ich muss tatsächlich sagen, dass ich jedes Argument verstehen kann, für wie wider. Ich kann auch keins der genannten Argumente entkräften oder widerlegen. Ich verstehe jeden, der skeptisch oder gar gleichgültig gegenüber der Obi-Wan Serie ist. Dennoch ist und bleibt es bei mir eben so, dass ich mich einfach auf ein Wiedersehen mit McGregor freue. Ich denke wir sollten jetzt einfach mal abwarten, was am Ende dabei rauskommt und diese Unterhaltung zum Thema nach dem Release erneut führen. Gut möglich, dass die jetzigen Fürsprecher dann die Enttäuschten sind und die Skeptiker die neuen Überzeugten, wer weiss das schon. Schließlich wurde ich in den letzten Jahren schon oft überrascht, positiv wie negativ.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
18.08.2019 10:52 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 859 | Reviews: 2 | Hüte: 41

@Sully

Ich kann dich sehr gut verstehen und deine Sichtweise auch gut nachvollziehen. Grundsätzlich wäre ich ebenso der Meinung, dass eine Geschichte über Obi-Wan das Universum nicht besonders bereichern würde. Seine Geschichte ist erzählt. Der entscheidende Unterschied zwischen uns beiden ist die Haltung zu McGregor. Dass du seinen Obi-Wan nicht so sehr magst - hey, ist in Ordnung, jeder darf seine Meinung haben. Es ist aber so, dass McGregors Obi-Wan mittlerweile einen ziemlichen Kultstatus genießt und vor allem die doch sehr starke Prequels-Fangemeinde würde sich sehr wünschen, ihn noch mal in der Rolle zu sehen.

Wie gesagt, grundsätzlich würde ich deinen und Ducks Argumenten in dem Fall zustimmen. Ich sage ja selbst oft genug, dass man sich vom Bekannten lösen sollte. Aber Ewan McGregors Obi-Wan ist meine Lieblingsfigur von Star Wars und ich würde ihn nur zu gerne noch mal sehen.

Winter is coming

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
18.08.2019 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.941 | Reviews: 2 | Hüte: 186

Wen alle hier vergessen, ist Darth Vader!

Wie ich schon beim damals angekündigten Obi Wan Film geschrieben habe, kann auch seine Geschichte parallel erzählt werden. Sein wachsender Hass, sein Apprentice, wie er sein Schicksal annimmt etc etc. Man könnte seine Suche nach Obi wan thematisieren, sein Verhältnis zu Palpatine oder die Entwicklungen seines Lichtschwerts und Anzugs.

Nicht, dass ich es gut heiße, aber sollten sie die Serie mit Darth Vader machen, dann wird es ein riesen Erfolg. Ich brauche die Serie auch nicht aber wenn, dann bitte mit Darth Vader. Nur Obi wan wäre wirklich etwas langweilig und würde dem Kanon nicht entsprechen

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
18.08.2019 10:30 Uhr | Editiert am 18.08.2019 - 18:31 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.265 | Reviews: 30 | Hüte: 469

@Sublim77 und Optimus13

Es liegt bei mir nicht nur daran, dass ich McGregors Obi Wan nicht sonderlich mag. Selbst wenn ich ihn großartig finden würde, wäre eine Abenteuer-Geschichte zwischen EP3 und 4 angesiedelt, für mich einfach Unfug, der etwas Erhabenes zerstört. Es ergibt einfach keinen Sinn. Und wenn das in Büchern und/oder Animationsserien trotzdem weitergesponnen wurde, macht auch dies keinen Sinn. @Duck-Anch-Amun hat es ja schon richtig angemerkt: Obi Wan kann sich an so gut wie nichts mehr erinnern...weil er es auch dem Frieden Willen verdrängt hat...über all die Jahre. Wenn er jetzt also nicht gerade in den ersten Wochen nach seiner Ankunft auf Tatooine, beim Erschliessen seines Grundstücks in Scharmützel geraten ist, bleibt alles andere unglaubwürdig und vor allem unpassend. Ich gestehe Euch eure Freude natürlich zu, aber da sie auf Kosten dessen geht, was wir bereits gesehen haben, kann ich sie wenig nachvollziehen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
18.08.2019 00:30 Uhr | Editiert am 18.08.2019 - 00:32 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.463 | Reviews: 36 | Hüte: 368

@Optimus13:

Ja, ich denke was Star Wars angeht, sind wir bei den neueren Sachen so ziemlich auf einer Wellenlänge. Die neue Staffel der Clone Wars habe ich bei meiner Aufzählung tatsächlich vergessen. Dabei freue ich mich da fast am meisten drauf. Die Clone Wars Serie ist für mich mit Abstand das Beste was man bisher abseits der großen Leinwand von Star Wars zu sehen bekam.

Bei der Cassian Andor Serie ist es weniger der Charakter, der mich dabei interessiert, als vielmehr die Möglichkeiten, die sich damit bieten. So hoffe ich auf eine Underground-Sci-Fi-Agentenserie, die zu Zeiten von Episode IV spielt, zu sehen zu bekommen. Die klassische Star Wars Optik und die Möglichkeit vieler Elemente der originalen Trilogie mit neuen, spannenden Geschichten geboten zu bekommen, erscheint mir eben sehr reizvoll. Aber ich freue mich eben auch auf neues, wie eben die Storys die lange vor der PT spielen. Von daher teile ich deinen Wunsch, endlich mal was von der Old Republic zu sehen zu bekommen und schätze, dass sich dieser Wunsch in naher Zukunft erfüllen dürfte. Zumindest stehen die Zeichen dafür recht gut.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
18.08.2019 00:03 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 859 | Reviews: 2 | Hüte: 41

@sublim77

Ich denke, ich gehöre zu denen, die sich hier den Ruf eines Skeptikers erarbeitet haben. ^^ Wie du bin ich kein Fan der Sequel-Trilogie und werde es auch nicht mehr werden, selbst wenn mir Episode IX gefallen sollte. Aber auch ich erhoffe mir von den Serien viel. Nicht zu vergessen, The Clone Wars bekommt seinen verdienten Abschluss. Auf The Mandalorian bin ich echt heiß - hoffentlich bekommen wir auf der D23 nächste Woche endlich mal was zu sehen! Die Cassian Andor Serie halte ich für unnötig, da mir die Figur schon in Rogue One nicht gefallen hat. Aber man muss ja nicht alles schauen.

Auf Obi-Wan habe ich nach wie vor Bock. Duck hat das Thema bereits angesprochen - mir geht es eigentlich nicht darum, Obi-Wans Leben auf Tattooine zu sehen, sehr wohl aber darum, Ewan McGregor noch mal in der Rolle zu sehen, da ich ihn vor allem in Episode III so gut fand. ;)

Ansonsten - bitte gebt mir The Old Republic. Danach lechze ich seit Jahren und es wäre meiner Meinung nach das beste, was Star Wars passieren könnte.

Winter is coming

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
17.08.2019 23:48 Uhr | Editiert am 18.08.2019 - 00:17 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.463 | Reviews: 36 | Hüte: 368

Mal abgesehen davon, dass ich es echt schade finde, dass so viele mit den geplanten Star Wars Serien nichts anfangen können (zumindest kommt es mir so vor), kann ich für mich nur sagen, dass ich mich zurzeit auf wirklich alles freue, was momentan angekündigt wurde. Ich kann ja (leider) mit der Sequel-Trilogie nicht so richtig was anfangen. Gerade deshalb freue ich mich besonders auf die neuen Projekte. Allen voran die angekündigten Serien. Ob The Mandalorian, der Rogue One Ableger oder die neue Obi-Wan Serie, ich bin gespannt drauf. Auch die angekündigten neuen Trilogien erwarte ich gespannt. Bisher scheint es ja lediglich recht sicher zu sein, dass es wohl bei einer der Trilogien um die Old Republic zu gehen scheint. Obwohl ich nie auch nur eines der Spiele um diese Zeitepoche gespielt habe, finde ich die Inhalte, die ich dazu gelesen habe, sehr interessant. Von daher sehe ich positiv auf das was kommt und hoffe, dass auch noch der ein oder andere Skeptiker seine Freude an einigem was er momentan eher ablehnt, finden kann.

Möge die Macht mit euch seinsmile

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.08.2019 17:34 Uhr | Editiert am 17.08.2019 - 17:34 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.986 | Reviews: 36 | Hüte: 411

@Raven13
Und wie sublim dies schon schrieb, wurde dies ja bereits in einer Serie getan, welche zum Kanon gehört. Man könnte nun natürlich dies nochmal 1:1 umsetzen oder die Serie für Nicht-Kanon gängig machen, würde aber mal wieder ziemlich so jeden Fan der Serie auf die Palme bringen. Davon abgesehen, dass gerade Disney ja kein Problem damit hat Zeichentrick nochmals auf die Leinwand zu bringen, halte ich dies doch für sehr unwahrscheinlich.
Natürlich könnte Darth Maul nochmals nicht gestorben sein, dann bitte aber auch ein Comeback in Episode 9. Und sowieso ne Darth Maul-Trilogie und Serie ;)

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
17.08.2019 17:30 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.399 | Reviews: 31 | Hüte: 134

@ Duck-Anch-Amun

Wie ich schon vorher schrieb: Damit könnte man perfekt den Bogen zu Solo und dessen Ende (Darth Maul) spannen. Eine Miniserie mit 10 Folgen, an dessen Ende Obi-Wan noch einmal gegen Darth Maul antreten darf . Das wäre doch ideal und absolut fantastisch! Und Ewan McGregor nochmal als Obi-Wan zu sehen, wäre ein Traum! Obi-Wan ist es, der die Episoden 1-3 überhaupt erst so sehenswert gemacht hat.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.08.2019 15:51 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.986 | Reviews: 36 | Hüte: 411

Was passierte einer Person, dessen Geschichte wir komplett kennen, in dessen langweiligstem Zeitabschnitt?
Nach mehr klingt für mich die Idee einer Verfilmung oder Serie von Obi-Wan einfach nicht, außer irgendwas interessantes zusammen zu dichten um Zuschauer zu fangen. Die Serien, welche Kanon sind, haben ihm scheinbar ein rundes Ende verpasst und ihn tatsächlich nochmal was erleben lassen, muss der Mann denn wirklich zu jeder Minute seines Lebens Abenteuer erlebt haben?
Der Mann, der sich nicht mehr an die Droiden erinnert und seinen Namen quasi vergessen hat, hat also in den 19 Jahren nochmals sowas spannendes erlebt, was es unbedingt zu zeigen gibt? Diese "Plotholes" passen für mich besser, wenn dieser Mann, der soviel erlebt hat, einfach in seiner Einsamkeit mitten in der einsamen Wüste, quasi alles hinter sich gelassen hat.
Ehrlich gesagt finde ich da ja sogar die Han Solo Origin die spannendere Geschichte als ne Serie über Obi-Wan, dem irgendwelche Abenteuer zugedichtet werden, die in der Trilogie überhaupt keine Relevanz mehr spielte, da er alles vergessen zu haben scheint.

Einziger Pluspunkt scheint für viele Ewan McGregor zu sein, hier hat man den Vorteil eben nochmalseinen der wenig positiven Aspekte der PT zu reaktivieren, was mit Han Solo eben nicht möglich war. Aber ehrlich gesagt würde ich dann sogar ein Comeback von Hayden Christensen als Darth Vader spannender finden, mit so Szenen wie in Rogue One, welche Darth Vader als schrecklichsten Schurken der Galaxy auch manifestieren.
Vielleicht macht man ja aus der Obi-Wan-Serie ne Story mit 2 Sichtweisen, ohne dass Vader und Kenobi aufeinander treffen.

Letztendlich zeigt die Freude auf ne Obi-Wan-Serie aber auch das "Problem" von Star Wars und weshalb Disney seltsamerweise gleichzeitig so kritisiert wird.
Man wünscht sich Distanz zur OT, han unspannende Lückenfüller mit Rogue One und Han Solo bekommen, mit den neuen Figuren aus der Sequel Trilogie kann man sich sowieso nicht identifizieren und mit Han Solo, Luke, Chewie und Leia ging man sowieso nicht würdig um und zerstörte damit die OT. Also: Disney schlachtet Star Wars aus!
Und dann: Ne Obi-Wan-Serie? Take my Money!

Ich finde eine solche Serie komplett unnötig und unspannend, wird sie ein Erfolg werden uns dann auch wohl Boba Fett, Jabba und Yoda erwarten. Wenn solche Dinge kommen, sollte man aber bitte wenigstens den Cliffhanger aus Han Solo lösen.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
17.08.2019 08:53 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.463 | Reviews: 36 | Hüte: 368

@Sully:

Ich sag es mal so, was die Logik angeht (zum Thema Verantwortungslosigkeit, seitens Obi-Wan), hat Star Wars ja noch nie besonders geglänzt, was mich bisher nicht sooo wirklich gestört hat. In diesem Fall ist es einfach so, dass ich mich einfach tierisch freuen würde, McGregor (und ja, auch seinen Bart) noch einmal als Obi-Wan sehen zu können. Ich weiss, du bist kein großer Fan von McGregors Obi-Wan, aber ich fand ihn schon immer toll in dieser Rolle. Es ist daher einfach ein klassischer Fanwunsch meinerseits, da gerät die Logik eben ins Hintertreffensmile

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
17.08.2019 01:34 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.738 | Reviews: 3 | Hüte: 192

Hell yeah, Ewan McGregors Bart ist Zurück!

Diesen legendären alten Bekannten wieder im McGregors Gesicht kleben, und Abenteuer erleben zu sehen ist aber so ziemlich das einzig Positive an dieser News.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
Mailak : : Raser 8
17.08.2019 00:19 Uhr
0
Dabei seit: 25.10.16 | Posts: 157 | Reviews: 8 | Hüte: 6

@Optimis13

So stell ich mir das auch vorwink

Zum Hauptthema:

Ich könnte mir auch vorstellen das Obi-Wan die Geistermachtfähigkeit erlernt.Yoda wollte ihn da ja auch ein paar Übungen zeigen.smile

Die Wahrheit ist... Ich bin Iron man

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
17.08.2019 00:05 Uhr | Editiert am 17.08.2019 - 00:09 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.265 | Reviews: 30 | Hüte: 469

@MrBond

Jetzt bin ich der Meister... und was würde ich meinem Schützling anderes geben, als meine Werthers Echten

Ansonsten: Gääääähn

Aber ich weiß ja, dass wir uns beim Thema einig sind.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
16.08.2019 23:33 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.008 | Reviews: 19 | Hüte: 424

@Sully

Obi-Wan ist Machtnutzer. Er fühlt das, wenn sein Schützling in Gefahr ist. Der ist schneller zurück auf Tatooine, als Darth Vader Jetzt bin ich der Meister sagen kann.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Forum Neues Thema