Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fast & Furious 9

News Details Kritik Trailer Galerie
Ob es das besser macht?

"Fast is Back" + Diesel erklärt Zoff mit "The Rock" - der antwortet (und lacht) (Update)

"Fast is Back" + Diesel erklärt Zoff mit "The Rock" - der antwortet (und lacht) (Update)
16 Kommentare - Mi, 21.07.2021 von N. Sälzle
Dicke Luft zwischen Vin Diesel und Dwayne Johnson ist nichts Neues. Diesel erklärt nun, woher dieser Zoff rührt. Eine neue Featurette und ein neuer Clip sorgen für bessere Laune.
"Fast is Back" + Diesel erklärt Zoff mit "The Rock" - der antwortet (und lacht)

++ Update vom 21.07.2021: Von dieser Antwort kann man nun halten, was man will. Sie kann jedenfalls auf vielerlei Art und Weise interpretiert werden: Er hätte gelacht und er hätte sehr stark gelacht, erklärt Dwayne Johnson auf die Ausführungen von Vin Diesel hin. Er denke, jeder hätte über diese Äußerung gelacht. Mehr wolle er dazu nicht sagen.

Er hätte ihm alles Gute gewünscht, hätte ihm die Daumen für Fast & Furious 9 gedrückt und auch für Fast & Furious 10 und Fast & Furious 11 und alle weiteren Fast & Furious-Filme, die er ohne ihn machen würde. Auch seine Jungle Cruise-Kollegin Emily Blunt konnte sich während des gemeinsamen Interviews, bei dem Johnson auf Diesels Aussagen angesprochen wurde, einen Kommentar nicht verkneifen. Sarkastisch merkte sie an, dass Diesel ja zum Glück da gewesen wäre, um Johnson bei diesem Film beizustehen.

++ News vom 23.06.2021: Vin Diesel erklärte jüngst in einem Interview mit Men´s Health seinen Konflikt mit Dwayne Johnson. Die beiden waren in der Vergangenheit ja bekanntermaßen nicht immer gut aufeinander zu sprechen. Und sie sind es bis heute nicht.

Demnach sei ihre Rivalität auf "tough love" zurückzuführen, wie Diesel es nennt. Hobbs, der Charakter den Johnson spielt, sei ein schwer zu verkörpernder Charakter. Diesel selbst hätte damals mit "tough love" versucht, die Darstellung so zu optimieren, wo dies nötig gewesen sei, so der Darsteller.

Als sei Produzent und als Produzent sei ihm klar gewesen, dass man den Darsteller natürlich mit der Wrestling-Welt in Verbindung bringen würde. Man hätte die Kinowelt, also das Publikum, dazu gezwungen, diesen Charakter als jemanden zu betrachten, den sie nicht kennt.

Hobbs treffe einen wie eine Tonne Ziegelsteine. Diesel erklärt, dass er auf diese Ästhetik sehr stolz sei, denn es stecke eine Menge Arbeit dahinter. Man hätte dieses Ziel erreichen müssen und das natürlich erneut mit viel "tough love". Er räumt ein, dass er alles tun würde, was er tun müsse, um das gewünschte Ziel in Sachen Leistung zu erreichen, wenn er als Produzent an Bord sei.

Diesel erhebt hier mit seinen eher wirren Äußerungen eine Menge Anspruch auf die Darstellung und Leistung, die The Rock im Fast & Furious-Franchise ablieferte. Ob das den Streit erneut anheizt oder vielleicht endlich Ruhe in die Sache kommt?

Da wir diese Frage nicht beantworten können, widmen wir uns lieber einem neuen TV-Clip zu Fast & Furious 9 und einer neuen Featurette, die verspricht "Fast is Back". Fast & Furious 9 kommt am 15. Juli in die Kinos. In den USA ist es bereits diese Woche soweit.

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Action
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
16 Kommentare
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
24.07.2021 13:35 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.307 | Reviews: 22 | Hüte: 286

Vin Diesel ist vom Typ her halt genauso selbstüberschätzer Typ, wie die Charakter, die er spielt. Man könnte sagen er spielt in den Filmen sich, in einer Welt in der niemand stärker oder besser ist wie er. Das Problem scheint zu sein das der Typ dies mittlerweile auch glaubt.

Die Fast Reihe war doch schon am Ende, als sie durch the Rock wieder aufgefrischt wurde, was ist das denn für ein Zufall, dass die Fast Filme die erfolgreichsten waren,bei denen The Rock seine Auftritte hatte.

Ich persönlich finde einfach das The Rock sowohl in seinen Filmen als auch privat (was man so mitbekommt) ein sehr sympatischer Typ ist, während Vin Diesel einfach immer wie ein Aufschneider rüberkommt. Ich finde den Typen einfach total unsympatisch. Es gab in den Fast Filmen immer einen sympatischen Gegenpart zu Diesel, sei es Paul Walker gewesen oder The Rock. Bei dem neuen Teil sehe ich keinen und auch der Trailer zeigte schon das ich dem Film höchsten im Heimkino mal einen Blick riskiere.

Aber ich lasse mich gerne dem Gegenteil überzeugen, wenn jemand ein Diesel Interview hat in dem der Typ sympatisch rüberkommt, bitte posten. Würde ich gerne sehen

Avatar
Smith2601 : : Moviejones-Fan
24.07.2021 09:20 Uhr | Editiert am 24.07.2021 - 09:21 Uhr
0
Dabei seit: 02.05.17 | Posts: 41 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich habe es glaube ich an anderer Stelle schon erwähnt, er ist einfach nur noch peinlich...

Diese Selbstüberschätzung kann man ja nicht mehr hören, er hat nichts geleistet was seine eigene Einschätzung irgendwie bestätigt.

Einzig Riddick 3 ist ein "aktuellerer " Film von ihm, der mir von seiner Performance noch gefallen hat, ansonsten ist das, für mich persönlich, seit FF7 nur noch zum Kopfschütteln.

Ich glaube auch nicht, dass Dwayne seinen Erfolg F&F 5 zu verdanken hat, dafür hatte er, trotz Flops, schon vorher seinen Ruf.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
22.07.2021 21:48 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.646 | Reviews: 7 | Hüte: 356

Ich finde es auch traurig und schade, das die beide sich immer noch rum zoffen. Ich muss auch zustimmen, Johnson auftritt in Fast 5,6,7 hat die Reihe tatsächlich etwas mehr Flair verliehnt. Aber Diesel dick Schädel ist so groß als der Berg. Und er glaubt tatsächlich das Erfolg von Fast Reihe nur ihn alleine zugeschrieben ist. Und das was man so beim F9 lesen, das ausgerechnet Diesel, das schwächste glied in der kette sei? Bestätigt nur, das was ich schon immer in der Vergangenheit geschrieben. Außer seinen monoton Dialoge, und Grimmer schauen und Muskel spielen lassen, bekommt er mehr nicht auf die Reihe ...

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
22.07.2021 20:41 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.803 | Reviews: 37 | Hüte: 307

@Duck-Anch-Amun

Ich leg meine Hand ins Feuer, dass in Teil 10 Doms lang verschwundener Vater der Oberschurke sein wird

Man merkt, du hast Teil 9 noch nicht gesehen. tongue-out

Wobei, auf dem Level, wo die Reihe gerade ist, wäre selbst das keine Überraschung mehr...^^

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
Hellboy : : Moviejones-Fan
22.07.2021 20:40 Uhr
0
Dabei seit: 29.11.17 | Posts: 59 | Reviews: 0 | Hüte: 0

"Naja, Johnson war vor seiner Teilnahme bei F&F schon erfolgreich"

Bestimmt nicht. Zur der Zeit, hat er viele Flops hingelegt. Welcome to the Jungle, Walking Tall, Doom z.B.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
22.07.2021 20:32 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.939 | Reviews: 41 | Hüte: 376

Ich finde es sehr schade, dass die beiden sich nicht wieder vertragen können und wieder gemeinsam in F&F10 vor der Kamera stehen. Dwayne Johnson hat die Reihe massiv aufgewertet und auch sicherlich für bessere Umsätze gesorgt. Ohne ihn fehlt nun schon irgendwie etwas. Ich sehe Diesel auch wirklich sehr gerne, aber was er da veranstaltet hinter den Kulissen, ist echt kindisch und hat der Reihe geschadet.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Hellboy : : Moviejones-Fan
22.07.2021 20:29 Uhr
0
Dabei seit: 29.11.17 | Posts: 59 | Reviews: 0 | Hüte: 0

"Klassisches Eigentor: Babynator vs. Daddy ohne Plan^^"

Wow. Dieser eine Film bei Film bei Vin Diesel. Macht natürlich einen gewaltigen Unterschied.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
22.07.2021 20:10 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.307 | Reviews: 22 | Hüte: 286

Mal ganz im Ernst der Diesel hat doch zu lang am Benzin gerochen. Ich finde den Typen sowas von unsympatisch und untalentiert. MMn gibt es nur einen Film in dem Diesel ganz gut war, und zwar Extreme Rage

@Hellboy

Naja, Johnson war vor seiner Teilnahme bei F&F schon erfolgreich und wird es mit Sicherheit
noch sein wenn Diesel mit F&F schon auf dem Autofriedhof liegt.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
22.07.2021 19:08 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.468 | Reviews: 38 | Hüte: 574

Pi-pa-peinliche Posse einfach nur^^ The Rock hat diese Filme mit Teil 5 auf eine neue Stufe gehoben, als er Teil der Familie wurde gings wieder bergab. Symptomatisch, dass ausgerechnet Diesel mittlerweile als Schwachpunkt der Reihe ist - sich selbst aber als Mittelpunkt sieht.
Ich leg meine Hand ins Feuer, dass in Teil 10 Doms lang verschwundener Vater der Oberschurke sein wird tongue-out

@Hellboy
Klassisches Eigentor: Babynator vs. Daddy ohne Plan^^

@DrGonzo
Ey, immerhin ist Diesel sehr erfolgreich mit Baby Groot tongue-out

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
22.07.2021 16:22 Uhr | Editiert am 22.07.2021 - 16:22 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 948 | Reviews: 8 | Hüte: 131

Das Gezicke hinter den Kulissen ist bei dieser Filmreihe auf jeden Fall deutlich unterhaltsamer als die Filme selbst.

Im Originalzitat hat sich Diesel wohl mit Fellini verglichen, was das Ganze noch witziger macht. Jedenfalls haben Johnson und Blunt sich darüber lustig gemacht.^^

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
22.07.2021 14:22 Uhr | Editiert am 22.07.2021 - 14:33 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.606 | Reviews: 0 | Hüte: 57

Da treffen die Testosteron-Berge aufeinander. Schade dass The Rock nicht mehr zur FaMiLY gehört

@Hellboy
"Ohne F&F würde er heute noch peinliche Filme wie Daddy ohne Plan, oder Zahnfee auf Bewährung machen"
LOL Diesel musste auch schon den Babynator mimen und abgesehen von der Fast-Reihe ist Diesels letzter wirklich guter Film nun auch bald 20 Jahre alt.

Ich sehe es eher so dass The Rock sich außerhalb der Fast-Reihe Standbeine aufgebaut hat, während Diesel die Kuh weiter melkt weil ihm sonst nichts erfolgreiches gelingt.

Bild
Avatar
Hellboy : : Moviejones-Fan
22.07.2021 09:45 Uhr
0
Dabei seit: 29.11.17 | Posts: 59 | Reviews: 0 | Hüte: 0

The Rok sollte mal die Klappe nicht soweit aufreißen. Kann er sich aucht nicht wirklich erlauben. Ohne F&F würde er heute noch peinliche Filme wie Daddy ohne Plan, oder Zahnfee auf Bewährung machen.

Avatar
Bonecrusher96 : : Moviejones-Fan
22.07.2021 08:11 Uhr
0
Dabei seit: 05.07.19 | Posts: 64 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Obwohl ich großer Vin Diesel Fan bin, finde ich, dass er mittlerweile an totaler Selbstüberschätzung leidet. Außerhalb des Fast-Franchaise hat er ja nicht wirklich große Erfolge zu feiern.

Wenn "The Rock" wirklich nicht mehr zu den Fast-Filmen zurückkehrt, fände ich das wirklich schade. Durch seine charismatische Art, hat er die Filme ordentlich aufgewertet. Außerdem hat "The Rock" eine deutlich größer Strahlkraft als Vin Diesel.

Avatar
TheGreatWhiteHype : : Moviejones-Fan
22.07.2021 00:18 Uhr
0
Dabei seit: 21.03.14 | Posts: 115 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Der selbe Vin Diesel der enttäuscht war das FF nicht als bester Film für den Oscar nominiert wurde, behauptet jetzt The Rock für FF gecoacht zu haben?

Der selbe Vin Diesel der in allen seinen Filmen immer das selbe spielt, will einen The Rock dazu gebracht haben, dass selbe zu machen was dieser in den meisten seiner anderen Action Streifen abgeliefert hat?

Alter... das Zeug das Vin Diesel zu sich nimmt, muss echt vom anderen Stern sein.

Rockys Reaktion ist jedenfalls sehr passend und verständlich.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
23.06.2021 13:31 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.520 | Reviews: 0 | Hüte: 102

Tough Love.

Oooooookaaayyyy.

Warum auch nicht ^^

Forum Neues Thema
Anzeige