Reaktion auf "Venom 2"-Rückzug

Gnadenlos: Neue Termine für "Without Remorse" & "Jackass 4" (Update)

Gnadenlos: Neue Termine für "Without Remorse" & "Jackass 4" (Update)
0 Kommentare - Fr, 24.04.2020 von R. Lukas
Okay, so gnadenlos ist die Terminänderung, die "Without Remorse" ereilt hat, nun auch wieder nicht. Es geht zwei Wochen nach hinten, was sich ja noch verschmerzen lässt. Ganz anders bei "Jackass 4".

++ Update vom 24.04.2020: Jackass 4 mit Johnny Knoxville und Co. trifft es auch und wesentlich härter. Der US-Kinostart verzögert sich um vier Monate, bis zum 2. Juli 2021.

++ News vom 23.04.2020: Und wieder ein Film verschoben! Im Falle von Without Remorse ist es aber nur eine zweiwöchige Verschiebung, vom 17. September auf den 1. Oktober. Vorerst zumindest... Damit reagiert Paramount Pictures offenbar auf Sonys Entscheidung, Venom - Let There Be Carnage von diesem Starttermin abzuziehen.

Regisseur Stefano Sollima (Sicario 2) und Drehbuchautor Taylor Sheridan (Sicario, Sicario 2) setzen Michael B. Jordan als John Clark in Szene, Tom Clancys zweitbekanntesten Charakter nach Jack Ryan. Der ehemalige Navy SEAL, jetzt CIA-Agent sinnt auf Rache, als seine Freundin von einem Drogenbaron aus Baltimore ermordet wird.

Neben Jordan sind dessen alter Fantastic Four-Kumpan Jamie Bell in der Rolle des stellvertretenden CIA-Direktors Robert Ritter sowie Jack Kesy, Jodie Turner-Smith (Queen & Slim), Luke Mitchell (Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.), Jacob Scipio (Bad Boys for Life), Cam Gigandet (Twilight - Biss zum Morgengrauen), Todd Lasance (Spartacus), Brett Gelman (Stranger Things) und Colman Domingo (Fear The Walking Dead) zu sehen. Und wenn alles glattgeht, sehen wir John Clark auch in Rainbow Six wieder.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema