Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"A Star Is Born" auf MCU-Art

"Guardians of the Galaxy Vol. 3" ganz Gaga & mit evil Gamora?

"Guardians of the Galaxy Vol. 3" ganz Gaga & mit evil Gamora?
4 Kommentare - Di, 02.07.2019 von R. Lukas
Zoe Saldana würde in "Guardians of the Galaxy Vol. 3" gern mal Gamoras dunkle Seite beleuchten, und für einen anderen Guardian könnte eine unerwartete Romanze auf dem Programm stehen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Guardians of the Galaxy Vol. 3" ganz Gaga & mit evil Gamora?

Guardians of the Galaxy Vol. 3 ist zwar noch Zukunftsmusik, da James Gunn diesen September erst mal mit den Dreharbeiten für The Suicide Squad loslegt. Aber ein Gesprächsthema ist der dritte Teil, der Gunn zwischenzeitlich entzogen worden war, schon jetzt.

Die Ereignisse in Avengers - Endgame machen es möglich, dass Zoe Saldana wieder ihre Gamora spielt, worüber sie auf der ACE Comic Con in Seattle sprach. Nach ihrer Rückkehr in Guardians of the Galaxy Vol. 3 gefragt, sagte sie, die technische Antwort sei, dass alles davon abhängt, was Marvel und Gunn mit den Guardians und Gamoras Schicksal zu tun wünschen. Ein Teil von ihr wolle, dass Gamora ihren Weg zurück zu den Guardians findet, aber es gebe auch einen Teil von mir, der eine böse Gamora erforschen wolle, so Saldana. Das habe sie noch nie gesehen, und Gamora gelte ja schließlich als die tödlichste Frau in der Galaxis, weshalb sie sehen wollen würde, wie dieser Zorn aussieht. Außerdem wäre es schauspielerisch spannend, denkt sie. Aber ja, sie wolle, dass Gamora wieder zu den Guardians stößt.

Jetzt wird es schwammig: Die Promi- und Entertainment-Website Hollywood Life hat ein Gerücht zu Guardians of the Galaxy Vol. 3 in die Welt gesetzt, das man mit Vorsicht betrachten muss. Allein schon deshalb, weil es aus dieser Ecke kommt. Ein "Insider" soll der Seite berichtet haben, dass Bradley Cooper und Lady Gaga, die dank A Star Is Born als neues Leinwand-Traumpaar gelten, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bei Guardians of the Galaxy Vol. 3 wieder zusammenarbeiten werden. Cooper soll seine Rocket-Rolle weiterführen, klar, und Gaga seinen Love Interest mimen, ebenfalls einen CGI-Charakter. Ob es sich um eine Waschbärin handelt, wird nicht mitgeteilt, aber wenn ja, dann kann sie sicher richtig gut singen. Das wird ein Duett!

Unterstütze MJ
Quelle: HollywoodLife
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
03.07.2019 08:34 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.029 | Reviews: 3 | Hüte: 288

Hehehe... lady Naga ich freue mich :-)

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
03.07.2019 01:03 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.153 | Reviews: 212 | Hüte: 4

Naja von Gerüchten halte ich nicht viel. Ich bin gespannt, wie sich Gamora weiter entwickeln wird, denn so wie es in Endgame dargestellt wurde, ist bei dieser Figur wieder alles offen. Schauen wir mal, was Marvel aus dieser Figur macht. Ich bin für alles offen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
02.07.2019 15:15 Uhr
1
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.213 | Reviews: 36 | Hüte: 429

Müsste kurz nachschauen, aber in den Comics ist Rockets Loveinterest so viel ich weiß ein sprechender Otter namens Lylla. Der Name erschien auch damals als die Guardians von den Novas ins Gefängnis gebracht wurden.

Gamoras dunkle Seite wäre durchaus spannend, allerdings hat Endgame die Gamora zurückgeholt, welche bereits einen Sinneswandel hatte und aktiv gegen Thanos arbeitete. In Endgame schließt sie sich ja auch sehr schnell der guten Nebula an.
Wenigstens bestätigt sie damit indirekt, dass Gamora nicht weg-gesnappt wurde.

Zu Thor: ich denke es wird immer wahrscheinlicher, dass er nicht ein volles Mitglied der Guardians wird. Vor allem da ein Thor 4 immer wahrscheinlicher wird und Hemsworth Bock darauf hat. Außerdem hat er in Endgame ja betont, dass sie ihn mitnehmen um ihn irgendwo abzusetzen.
So sehr mich Thor als Guardian reizen würde, so sehr würde ich auch gerne ne Solo-Thor-Geschichte sehen - denke da existiert noch viel Potenzial. Außerdem könnte es mit der Zeit nervig werden, wenn Thor und Quill sich 120 Minuten lang ständig gegenseitig beweisen wollen wer den Längeren hat.

Avatar
nYron2k5 : : Moviejones-Fan
02.07.2019 12:41 Uhr
0
Dabei seit: 27.03.11 | Posts: 46 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Will eigentlich nur Wissen ob Thor nu bei den "Asguardians" bleibt!? laughing

Forum Neues Thema