Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Ganz schön groß geworden!

"Halloween Kills": Noch jemand aus dem Original kehrt zurück (Update)

"Halloween Kills": Noch jemand aus dem Original kehrt zurück (Update)
2 Kommentare - Fr, 06.09.2019 von R. Lukas
Auch das zweite Kind, das Laurie Strode einst babysitten musste, taucht in "Halloween Kills" wieder auf - Kyle Richards als Lindsey Wallace. Und Robert Longstreet ist der erwachsene Lonnie Elam.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Halloween Kills": Noch jemand aus dem Original kehrt zurück

++ Update vom 06.09.2019: Jamie Lee Curtis hat nicht zu viel versprochen (siehe unten), noch weitere Charaktere aus Halloween - Die Nacht des Grauens kehren in Halloween Kills zurück. So auch Lonnie Elam (damals Brent Le Page), einer der Jungs, die Tommy Doyle schikaniert haben. Die erwachsene Version mimt Robert Longstreet (Spuk in Hill House).

++ News vom 02.09.2019: Halloween war eine direkte, wenn auch vierzig Jahre später spielende Fortsetzung von Halloween - Die Nacht des Grauens, und auch Halloween Kills scheint eng mit John Carpenters Original verknüpft zu sein. So eng, dass außer Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) und natürlich Michael Myers (heute hauptsächlich James Jude Courtney, gelegentlich immer noch Nick Castle) noch weitere Charaktere daraus wieder ins Geschehen eingreifen.

Bei Tommy Doyle - Brian Andrews verkörperte ihn einst als Kind, Paul Rudd dann später als Erwachsenen in Halloween 6 - Der Fluch des Michael Myers - war eine Neubesetzung nötig, weshalb Anthony Michael Hall ihn nun spielt. Anders liegt der Fall bei Lindsey Wallace, denn die damalige Kinderdarstellerin Kyle Richards führt ihre Rolle aus Halloween - Die Nacht des Grauens selbst fort. Sie bestätigt es auf Instagram und dankt dort Regisseur David Gordon Green, seinem Co-Autor Danny McBride, Produzent Malek Akkad, Blumhouse Productions und Universal Pictures für ihr Vertrauen.

Curtis nennt sie ebenfalls, die ihrerseits Richards wieder in der Halloween-Familie willkommen heißt und andeutet, dass mit noch mehr bekannten Gesichtern zu rechnen ist: Richards werde sich vielen Original-Charakteren und ihren Darstellern anschließen, teast Curtis. Sie könne es kaum erwarten, dass wir es sehen. Fragt sich nur, welche dieser Original-Charaktere auch noch Halloween Ends erleben... Lindsey war das Mädchen, das am Halloween-Abend von Lauries Freundin Annie Brackett (Nancy Loomis) gebabysittet wurde, während Laurie gegenüber im Haus der Doyles den kleinen Tommy babysittete. Annie lud Lindsey bei Laurie ab, um sich stattdessen mit ihrem Freund zu verlustieren, hatte die Rechnung aber ohne Michael gemacht.

Halloween Kills kommt am 15. Oktober 2020 in unsere Kinos, Halloween Ends beendet die Trilogie (jedoch nicht automatisch auch das ganze Franchise) am 14. Oktober 2021.

Unterstütze MJ
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
06.09.2019 11:36 Uhr | Editiert am 06.09.2019 - 11:38 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.622 | Reviews: 0 | Hüte: 35

Wie wäre es denn auch mit einer Rückkehr der Topfpflanze aus der Szene xx aus Teil 4?

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
02.09.2019 10:45 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.149 | Reviews: 212 | Hüte: 4

Das nenn ich mal eine positive Überraschung. Das ist schon überraschend, wie wenig sich Kyle Richards verändert hat. Ich bin wirklich auf Halloween Kills gespannt. Nachdem die Hürde extrem hoch gelegt wurde, hoffe ich nicht, dass wir einen tiefen Fall erleben werden.

Forum Neues Thema