AnzeigeN
AnzeigeN

Doctor Strange in the Multiverse of Madness

News Details Kritik Trailer Galerie
Streampremiere & Poster zu "Doctor Strange 2"

Hex, hex: "Doctor Strange 2" springt schon im Juni auf Disney+! (Update)

Hex, hex: "Doctor Strange 2" springt schon im Juni auf Disney+! (Update)
16 Kommentare - Mo, 06.06.2022 von S. Spichala
So flott schwingt sich nicht einmal Spidey ins Stream-Universum von Disney+ - bereits im Juni können sich die Abonennten auf "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" freuen!
Hex, hex: "Doctor Strange 2" springt schon im Juni auf Disney+!

++ Update vom 06.06.2022: Derweil hat auch Disney+ Deutschland den Streamstart von Doctor Strange in the Multiverse of Madness am 22. Juni bestätigt:

++ News vom 04.06.2022: Gut, bezüglich Spidey hat sicher Sony noch etwas mitzureden, aber dennoch: Gefühlt gerade erst gestartet im Kino (am 6. Mai) können Marvel-Fans sich bereits am 22. Juni Doctor Strange in the Multiverse of Madness mit der Heimkinopremiere im Streaming auf Disney+ anschauen und das Multiverse-Abenteuer zig Mal nach Easter Eggs durchforsten!

Das kündigt Marvel Entertainment via Teaser an, ihr findet ihn unten angehängt. Und wer weiß, im Streaming gesichtet, verlockt es manchen dann ja vielleicht auch, der ihn noch nicht im Kino gesehen hat, den MCU-Film doch noch auf der großen Leinwand zu sehen. Bei dem visuell auch gigantischen Augenschmaus nur zu empfehlen!

Oder man schaut aus Gründen dann doch nach Doctor Strange in the Multiverse of Madness auf Disney+ gleich bei WandaVision vorbei.. ;-)

Der Streampremiere von Doctor Strange in the Multiverse of Madness widmet Disney+ auch noch ein neues Poster, ebenfalls unten als Tweet zu finden. Noch gibt es keine Bestätigung auch für Deutschland, wir halten die Augen offen.

Quelle: Marvel Entertainment, Disney+
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
16 Kommentare
1 2
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
19.06.2022 12:54 Uhr
1
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.155 | Reviews: 60 | Hüte: 454

@ Kayin

Danke für das Video! Sehr interessant!

Am Ende ist der 9004 wohl doch nicht unbedingt notwendig, zumal ich vom besseren Ton nicht so stark profitiere, weil ich einen noch besseren A/V-Receiver nutze, der klanglich noch mehr rausholen dürfte als der 9004.

Ich werde mir das mal überlegen. Vielleicht gibt es in der Black Friday-Woche ja ein gutes Angebot des 824, dann hole ich ihn mir vielleicht.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
19.06.2022 12:24 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.835 | Reviews: 2 | Hüte: 316

@raven13

Panasonic UB 900 vs UB824

Sehr interessant und sehr ausführlicher Test

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
06.06.2022 22:49 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.470 | Reviews: 11 | Hüte: 164

@ SpiderFan

Warum da auch heute noch die normalen Scheiben enthalten, ist ein großes Rätsel.

Bei vielen Filmen passt das Bonusmaterial nicht mehr auf die 4K-Scheibe, weil der Film in UHD-Qualität so viel Platz beansprucht, daher ist das Bonusmaterial oftmals nur auf der beigelegten Blu-ray drauf.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
06.06.2022 22:30 Uhr | Editiert am 06.06.2022 - 22:41 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.155 | Reviews: 60 | Hüte: 454

@ Kayin

"Zu 4k Blu Ray Player: der Panasonic UB 824 ist für knapp 400 EUR ein sehr guter Player. Dolby Vision, HDR 10+ und vieles mehr meistert er vorbildlich. Auch alle Tonformate sind kein Problem. Alle anderen Player jenseits dieses Preises erfordern auch einen sehr guten Fernseher mit optimaler Bildeinstellung, denn wenn der Fernseher das gute Signal nicht abbilden kann, ist es rausgeschmissenes Geld."

Danke für den Tipp, aber als Enthusiast käme für mich aktuell nur der Panasonic DP-UB9004 in Frage. Lt. diversen Tests und Vergleichen zum 824er sind Bild- und Tonqualität des 9004er nochmal besser. Und da ich bereits mit dem Panasonic TX-JZW1004 bereits einen der besten OLED-TVs am Markt habe, bin ich nicht bereit, beim 4k-Blu-Ray-Player Abstriche zu machen. wink

"Als Fernseher für dieses Medium empfehle ich einen LG OLED, mindestens B, besser C oder wie ich einen G1. Die Preise sind in letzter Zeit sehr erschwinglich geworden. Ein sehr guter Samsung (mindestens Q85, besser Q90 oder 95),oder jeder Sony OLED, welche aber im Vergleich sehr teuer sind."

Panasonic ist für mich immer noch unschlagbar, was das Gesamtpaket angeht. Die Bildqualität ist mit das beste am Markt und schlägt Sony, LG und Samsung. Auch die Software ist intuitiver und schneller und die Fernbedienung weitaus besser. Und auch die Optik und Haptik gefällt mir besser. Ach ja, der Panasonic TX-JZW1004 / 2004 sind derzeit die einzigen TVs, die gleichzeitig HDR10+ und DolbyVision IQ anbieten. Und das beste: ich habe den JZW1004 statt für 1800 € für nur 1200 € bekommen. Ist seit sechs Monaten im EInsatz und einfach der Hammer!

"https://blu-ray-rezensionen.net/

Edit: ich kann jedem 4k Bluray Fan diese Seite empfehlen."

Danke für den Tipp, die Seite gehört schon seit über einem Jahr zu meiner täglichen Lektüre. wink

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
06.06.2022 20:58 Uhr | Editiert am 06.06.2022 - 21:13 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.835 | Reviews: 2 | Hüte: 316

@raven13 @spiderFan

Da ich ja auch passionierter 4k Blu Ray Sammler bin, möchte ich dazu kurz etwas sagen.

Zu 4k Blu Ray Player: der Panasonic UB 824 ist für knapp 400 EUR ein sehr guter Player. Dolby Vision, HDR 10+ und vieles mehr meistert er vorbildlich. Auch alle Tonformate sind kein Problem. Alle anderen Player jenseits dieses Preises erfordern auch einen sehr guten Fernseher mit optimaler Bildeinstellung, denn wenn der Fernseher das gute Signal nicht abbilden kann, ist es rausgeschmissenes Geld.

Als Fernseher für dieses Medium empfehle ich einen LG OLED, mindestens B, besser C oder wie ich einen G1. Die Preise sind in letzter Zeit sehr erschwinglich geworden. Ein sehr guter Samsung (mindestens Q85, besser Q90 oder 95),oder jeder Sony OLED, welche aber im Vergleich sehr teuer sind.

Zu den 4k Blurays von Disney...

Da Disney seinen streaming Dienst pushen will, sind die 4k Blurays eher spärlich ausgestattet. Kein Dolby Vision oder Dolby Atmos, was heutzutage eine Frechheit ist. (Zumindest die Deutsche Version hat kein Dolby atmos),geschweige denn IMAX enhanced. Das alles gibt es nur auf Disney +. Schon 2 4k Blurays entsprechen ungefähr einem Jahresabo von Disney+.

Wenn jetzt noch die Bitrate in Deutschland verbessert wird, gibt es keinen Grund mehr, 4k Blurays von Disney zu kaufen. Bei anderen Studios sieht es natürlich anders aus und viele legen Wert darauf, die 4k Blurays gut auszustatten. Wahrscheinlich wird es sich aber in den nächsten Jahren bei den anderen Studios genauso abspielen, wenn diese ihre eigenen Streaming Dienste in Europa anbieten werden. Leider!

https://blu-ray-rezensionen.net/

Edit: ich kann jedem 4k Bluray Fan diese Seite empfehlen.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
04.06.2022 21:12 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 153 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@Raven

Also zu den Steelbooks... Ich habe in meinem Kreis viele Freunde, die auch noch mit Mitte 30 genügend Freude an ner tollen Verpackung haben, wenn sie den Film feiern.

Ich persönlich gönne mir meine Favoriten auch alle im Steelbook, macht einfach mehr her, meiner Meinung nach. Auge isst mit etc.

Auch bei Games habe ich nichts gegen ein nettes Steelbook. Oftmals sehen die halt einfach auch schön aus. Design muss natürlich stimmen. Jedes 0815 Steel kommt mir da auch nicht ins Haus, egal wie geil ich den Film finde. Aber bei den covern lassen sich manche Firmen schon echt was einfallen. Die The Batman steels haben mir alle 3 super gefallen und deshalb hab ich da auch alle 3 direkt geschnappt. Ist halt was für Sammler.

Wie auch ne Collectors Edition bei nem Game.

Bezüglich der 4K Qualität.

Du magst da hohe Ansprüche haben bzw sehr hohe, dann kostet so nen Player natürlich auch gut Asche, keine Frage. Aber auch für die Hälfte bekommst du sicher mindestens gute bis sehr gute Qualität.

Ich persönlich hab aber dafür meine PS5 und fahre damit sehr gut. So krass bin ich da dann auch nicht auf den letzten Pixel aus...

Bezüglich der normalen BD disc in ner 4K box oder nem Steelbook: Da stimme ich voll zu. Warum da auch heute noch die normalen Scheiben enthalten, ist ein großes Rätsel.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
Primeval : : Lord Potter
04.06.2022 19:53 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.226 | Reviews: 13 | Hüte: 110

Find ich krass, wie schnell der bei Disney+ landet, man spricht ja immer von 90 Tage zwischen Kino und Streaming Release, aber das sind ja jetzt tatsächlich nur 45 Tage. Da merkt man echt, wie sehr Disney Disney+ pushen will.

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
04.06.2022 11:54 Uhr | Editiert am 04.06.2022 - 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 539 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Qualitativ, empfinde ich, wäre der Film als Disney+ Premiere besser aufgehoben gewesen.

Avatar
downset666 : : Moviejones-Fan
04.06.2022 07:11 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.16 | Posts: 349 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Sehr schön, da ich es zeitlich immer noch nicht hinbekommen habe, kann ich mir den Gang auch sparen. Die drei Wochen kann ich auch noch warten.

Es liegt in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören...

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
03.06.2022 18:06 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.155 | Reviews: 60 | Hüte: 454

@ Mj-SteffiSpichala

Dazu sage ich nur eines:

Aber stimmt, Disney wäre dazu in der Lage. Aber Sony scheint ja hinsichtlich Spidey auch sehr eigen zu sein. Die werden sie NIE von der Marke trennen, erst recht nicht jetzt, nach dem bombastischen Kino-Ergebnis von No Way Home.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
03.06.2022 17:38 Uhr | Editiert am 03.06.2022 - 17:38 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 712 | Reviews: 0 | Hüte: 28

@Raven13 - man sage niemals nie - wenn Disney genug Geld auf den Tisch legt... zumindest, wenn alle sonstigen Releaseformen schon eine Weile durch sind. wink

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
03.06.2022 15:40 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.155 | Reviews: 60 | Hüte: 454

@ SpiderFan

Also bei neuen 4K-Blu-Rays liegt der Preis meist bei 28 bis 40 €, neue Blu-Rays kosten meist zwischen 15 und 20 €. Ich finde den Aufpreis schon happig, wenn man bedenkt, dass die 4K-Blu-Ray mittlerweile schon ziemlich verbreitet ist und schon einige Jahre auf dem Markt ist.

Sowas wie Steelbook kaufe ich schon lange nicht mehr, denn es ist einfach nur Abzocke. Steelbooks kosten oft 5 bis 10 € mehr als die normale Plastik-Hülle, aber mir geht es ja letztlich um den Inhalt, nicht um die Verpackung. Aus dem Alter, dass ich sowas geil fand, bin ich lange raus. Ich denke da heute eher pragmatisch und praktisch.

Und bei den 4K-Editions liegt je meist noch die normale Blu-Ray mit dabei, die ich dann aber eigentlich gar nicht brauche. Ohne die könnte man die 4K-Versionen auch für 10 € weniger verkaufen. Kann mir doch niemand erzählen, dass eine normale Blu-Ray neu 15 bis 20 € kostet, diese aber kostenlos bei der 4K-Version für 28 bis 40 € beiliegt. Die normale Blu-Ray ist sicher auch Teil des hohen Preises. Für 20 bis 25 € würde ich mir 4K-Filme evtl. kaufen, aber nicht für die aktuellen (Neu-)Preise.

Und wie gesagt, ein Blu-Ray-Player, der meinen Ansprüchen genügt, kostet leider auch mehr als 800 €, und soviel habe ich im Moment einfach nicht übrig. Da ist die Qualität von Disney+ für mich einfach eine günstige Alternative, die sich sehr gut zwischen 4K-Blu-Ray und der normalen Blu-Ray positioniert. Aber das ist auch nur bei Disney+ der Fall. Bei Netflix ist die Qaulität leider nicht so gut und bei Amazon habe ich bisher nur FullHD-Filme gesehen. 4K-Filme sind ja meistens auch wieder nur gegen zusätzliches Geld verfügbar. Da zahlt man ja neben dem Abo noch zusätzlich oben drauf. Auch das ist es mir nicht wert.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
03.06.2022 15:07 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 153 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Raven

Soooo teuer finde ich jetzt 4K blurays nicht... Vergleiche die mal mit ner normalen bluray. Da liegen meist nur 10€ dazwischen.

Und in Sachen Steelbook hat man zum Teil noch geringere Unterschiede im Preis.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
03.06.2022 07:44 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.155 | Reviews: 60 | Hüte: 454

@ MJ-SteffiSpichala

Achso, dann habe ich das missverstanden. Das klingt nämlich so, als würde Spidey halt auch zu Disney+ schwingen, nur nicht so schnell. Aber letztlich wird es wohl eher gar nicht passieren. wink

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
03.06.2022 00:52 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 712 | Reviews: 0 | Hüte: 28

@Raven13 - genau das steht ja da, Sony hat da ein Wörtchen mitzureden, passte aber wegen des (hier Medien-)Multiverse-Themas wink

1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeN