Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Joker

News Details Kritik Trailer Galerie
Warner Bros. lässt ihn machen

"Joker"-Sequel in Arbeit & mehr DC-Origins von Todd Phillips? (Update)

"Joker"-Sequel in Arbeit & mehr DC-Origins von Todd Phillips? (Update)
20 Kommentare - Do, 21.11.2019 von R. Lukas
Wenn ein Film so erfolgreich ist wie "Joker" derzeit, beantwortet sich die Frage nach einer Fortsetzung üblicherweise von selbst. Todd Phillips würde auch wollen, allerdings bräuchte es die richtige Idee.
"Joker"-Sequel in Arbeit & mehr DC-Origins von Todd Phillips?

++ Update vom 20.11.2019: Vielleicht war das Ganze doch etwas vorschnell. Deadline widerspricht dem Bericht des Hollywood Reporter vehement, er soll schlichtweg falsch sein. Es seien keine Verträge für Joker 2 geschlossen und noch nicht mal Verhandlungen mit Todd Phillips oder seinem Co-Autor Scott Silver geführt worden. Mehrere Quellen der Seite sagen, das unten geschilderte Treffen zwischen Phillips und Toby Emmerich habe nicht stattgefunden und Phillips gar nicht in Betracht gezogen, andere Filme mit DC-Charakteren zu beaufsichtigen. Was nicht heiße, dass ein Joker-Sequel nicht eines Tages kommen könnte. Noch aber soll nichts in der Richtung passiert sein.

Variety gibt auch noch seinen Senf dazu: So soll sich Emmerich mit Phillips und Silver getroffen haben, um mögliche Joker 2-Ideen auszuloten. Allerdings seien es nur frühe Vorgespräche. Es gebe noch keinen Deal, es sei noch nicht über eine Storyline entschieden worden, und es werde noch kein Drehbuch geschrieben. An den Berichten, wonach Warner Bros. und DC Films erwägen, Phillips auch Origin-Storys für andere Comic-Charaktere machen zu lassen, sei tatsächlich nichts dran.

++ Update vom 20.11.2019: So schnell kann es gehen! Dem Hollywood Reporter zufolge ist Joker 2 tatsächlich auf dem Weg und Todd Phillips dafür im Gespräch, wieder Regie zu führen. Für Joaquin Phoenix hat Warner Bros. Sequel-Optionen in Stellung. Doch das ist noch nicht alles.

Am 7. Oktober - direkt nach dem starken Joker-Startwochenende - soll Phillips mit einer großen Idee ins Büro des Vorsitzenden der Warner Bros. Pictures Group, Toby Emmerich, marschiert sein: Er bat um die Rechte, um ein Portfolio von Origin-Storys für noch andere DC-Charaktere zu entwickeln ("DC Black" kursierte mal als Name für dieses "Label"). Emmerich scheute sich davor, zumal Warner Bros. den DC-Kanon sehr behütet und alle anderen DC-Deals nur für einen einzigen Film gelten. Aber Phillips konnte einen Teilerfolg verzeichen, da er mit den Rechten für zumindest eine weitere DC-Origin-Story aus dem Meeting herausging. Für welchen Superschurken, weiß man noch nicht - von Lex Luthor bis Darkseid scheint alles möglich.

++ News vom 18.11.2019: Erfolgreichster R-Rated-Film aller Zeiten, profitabelste Comicverfilmung aller Zeiten und jetzt auch erster R-Rated-Film im Milliarden-Klub. Joker schreibt weiter an einer Erfolgsgeschichte, die die kühnsten Hoffnungen von Warner Bros. und DC Films übertrifft. Da wird es nicht ausbleiben, dass man sich Gedanken über ein Sequel machen wird, obwohl der Film eigentlich für sich allein stehen sollte.

Regisseur/Co-Autor Todd Phillips scheint dem auch ganz und gar nicht abgeneigt zu sein, er hätte nur gewisse Bedingungen. Eine ist (natürlich), dass Hauptdarsteller Joaquin Phoenix wieder mit von der Partie sein müsste, und da der schon seine grundsätzliche Bereitschaft signalisiert hat, würde es daran wohl kaum scheitern. Eine andere erwähnt Phillips gegenüber der Los Angeles Times:

Es dürfte nicht einfach nur ein wilder und verrückter Film über den "Clownprinz des Verbrechens" sein, sondern müsste über ähnliche thematische Resonanz verfügen, wie Joker es tue. Denn er denke, dass das letztlich der Grund sei, warum der Film so gut angekommen sei - das, was "unterhalb" vor sich gehe. Bei so vielen Filmen gehe es um den Funken, und hier gehe es um das (Schieß-)Pulver. Wenn man dies erneut auf reale Art und Weise einfangen könnte, wäre das interessant, findet Phillips.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wow. What a ride this has been!! Thank you to the fans! #joker

Ein Beitrag geteilt von Todd Phillips (@toddphillips1) am

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
20 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
20.11.2019 20:46 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.284 | Reviews: 3 | Hüte: 292

@ Moviejones: Vielleicht war das ganze doch etwa vorschnell: Dealine widerspricht dem Bericht des Hollywood Reporter vehement, er soll schlichtweg falsch sein. Es seien keine Verträge für Joker 2 geschlossen und noch nicht mal Verhandlung mit Todd Phillips .

Hehehehe, wortwörtlich: So schnell kann es gehen! wink

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
20.11.2019 20:38 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.827 | Reviews: 39 | Hüte: 183

Der Joker war, so denke ich, etwas einzigartiges. Ich kann mir nicht vorstellen, dass weitere dieser Art Origins in diesem Stil ebenso großen Erfolg haben werden wie der Joker, aber wer weiß? Wenn noch Filme kommen, dann wohl am ehesten zu Lex Luther, dem Pinguin oder Harvey Dent / Two Face.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
20.11.2019 18:59 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.190 | Reviews: 6 | Hüte: 69

Wenn JOKER 2 kommt, dann um Himmels Willen, bitte kein Auftritt von Harley Quinn!

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
20.11.2019 18:25 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.322 | Reviews: 2 | Hüte: 228

Harvey Dent wäre eine Option. Auch hier kann man gut die Verwandlung darstellen.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.11.2019 18:16 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.470 | Reviews: 40 | Hüte: 451

Also ich bleib einfach mal skeptisch, hat ja bei Joker auch geholfen. Finde es keine gute Idee den Film fortzusetzen, war aber nach diesem Erfolg schon klar.
Und nun weitere Filme in diesem Stil zu drehen? Na klar, gute Idee und willkommenes Kontrastprogramm zu Marvel. Aber sobald da wieder "übernatürliche Wesen" vorkommen, wird man sich im Kreis bewegen, dies hat das DCEU bewiesen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
20.11.2019 17:04 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.284 | Reviews: 3 | Hüte: 292

Bitte nimm anderen DC Charakteren in Stellung... Joker 2, muss nicht sein. Lex luther vllt ja. Darkseid wird schon in New gods vorkommen.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
20.11.2019 16:40 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.946 | Reviews: 118 | Hüte: 217

Man darf gespannt sein wie Joker 2 und DC Origin 2 werden. Tendenziell bin ich jedoch eher skeptisch, was die Qualität angeht.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
18.11.2019 17:38 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.946 | Reviews: 118 | Hüte: 217

Schade, dass der Film nicht für sich stehen kann. Aber vielleicht wirds ja eine ordentliche Fortsetzung. Könnte mir vorstellen, dass man daraus zunehmend eine neue Reihe aufbauen möchte. Mal gucken wie lang der Erfolg das trägt.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
18.11.2019 13:26 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.470 | Reviews: 40 | Hüte: 451

@Shred
Den Drehbuchautoren wird da sicherlich was einfallen^^
Wenn der Mob und die Politik aneinander geraten, würde ich als Mafiosi sicherlich Vorteile finden. Vielleicht nimmt man Falcone der sich als Bürgermeister wählen lassen will, Arthur wird dafür benutzt, dass die Bevölkerung sich auf die Seite Falcones schlägt. Das Etablishment versucht sich natürlich dagegen zu wehren, Joker ist aber mittlerweile ein Symbol der Revolution geworden. Irgendwie sowas...

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
18.11.2019 12:26 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.190 | Reviews: 6 | Hüte: 69

@Duck-Anch-Amun

Meine Idee wäre, dass dies der Mafia imponiert hätte und sie die "Kunstfigur" Joker (die er ja noch ist), wirksam zu nutzen, um sich in Gotham zu positionieren

Hmm..dazu müsstest du die Idee etwas genauer erläutern. Was würde sich die Mafia denn von sowas versprechen jemanden wie den Joker ins Boot zu holen und vor allem in welcher Position würden sie ihn besetzen? Der Joker verbreitete Unruhe in der Stadt und entfachte eine Revolution, inwieweit kann das der Mafia nützen?

@Chris

der Riddler wird wohl so schnell keinen Einzelfilm bekommen da er ja erstmal in The Batman verbraten wird, aber auch in ihm sehe ich kein Potential einen Film allein zu tragen. Vielleicht sollte man sich doch nochmal an Deathstroke ranwagen. Interessante Figur, mit dem nötigen Gewaltgrad und nicht zu übertriebene Actionszenen um das Budget kleinzuhalten.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.11.2019 11:51 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.284 | Reviews: 3 | Hüte: 292

@ Shred:

Unrecht hast du da nicht... Joker ist im Grunde einer der berühmsten Schurken, neben Darth Vader usw ... daher wird in der Tat, Figur die freeze schwer zu realisieren und riskant... aber the riddler wird durchaus in Joker Umfeld hinein passen. Da benötige man ja keine CGI OVERKILL... wenn man geschickter man werden. Könnte da was werden

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
18.11.2019 11:41 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.470 | Reviews: 40 | Hüte: 451

@Shred
Naja, im Kontext des Filmes hat diese Person es geschafft, mit einer Tat Gotham ins Chaos zu versenken.
Meine Idee wäre, dass dies der Mafia imponiert hätte und sie die "Kunstfigur" Joker (die er ja noch ist), wirksam zu nutzen, um sich in Gotham zu positionieren. Diese Unberechenbarkeit entsteht dann ja erst durch die Handlung des Films selbst - der Joker muss ja erst noch dauerhaft entstehen - mit dem Ende, dass sie ihren eigenen Untergang ins Boot holten. In einem dritten Teil hätten wir die endgültige Version des Jokers, der Batman auf den Plan ruft.

Halt nur so ne Idee, da wie Kayin und ich letztens diskutierten, irgendwie noch eine Zwischenetappe zum fertigen Joker der es mit Batman aufnehmen könnte, fehlt. Dies ist was die Meisten sehen wollen, dies ist aber das, was ich mir nach dem brillanten Erstling noch absolut nicht sehen möchte ^^

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
18.11.2019 11:36 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.190 | Reviews: 6 | Hüte: 69

@ChrisGenieNolan

ganz ehrlich.mir fällt kein Schurke ein der die Zugkraft hat einen Film zu solch einen Erfolg zu verhelfen wie der Joker. Ein Film über Mr. Freeze mag zwar auch ordentlich Dramatik haben, aber den könntest du zum einen nicht in einer realen Welt wie Joker unterbringen und zum anderen bräuchtest du da eventuell ein paar Millionen mehr für die Effekte. Wäre für mich als Produzent zu riskant. Selbst ein Film über Harvey Dent, das ich mir auch sehr gut als Psycho Drama vorstellen könnte, würde sicherlich nicht so die Massen ins Kino ziehen.

@Duck-Anch-Amun

ich glaube kaum das die Mafia jemanden wie Joker als Symbol nutzen würde. Sowohl in den Comics als auch in den Filmen stehen die typischen Mobster dem Joker sehr ablehnend gegenüber, allein aufgrund seiner Unberechenbarkeit.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.11.2019 10:58 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.284 | Reviews: 3 | Hüte: 292

Der Erfolg gibt die Macher recht, eine Fortsetzung zu machen. Aber wenn ich Phillips wäre, würde Joker erstmal beiseite stellen, und das was er ringsum bei Joker aufbauen wollten, fortführen. Nämlich: DC Black Label ... mit DC schurken. Er muss ja nicht mal Regie führen, als Producer Architekt wäre er gut geeignet. Weil er Joker schon vorgestellt hat. Figure/Character wie Victor Fries ... wäre interessanter Charakter, wenn ich die wäre, würde ihn als nächsten verfilmen ...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
18.11.2019 09:57 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.470 | Reviews: 40 | Hüte: 451

@Shred
Insofern wäre die Idee das auch Gothams Unterwelt nun auf ihn aufmerksam wird und versucht ihn aufgrund der Unruhen los zu werden sicher interessant.

Ich würde ja denken, dass die Unterwelt ihn aus der Klapse befreit und ihn als Symbol nutzt. Insgeheim korrumpiert Arthur die Mafia-Bosse und Gangster aber und wird selbst nach und nach zum Anführer und Unterwelt-Boss.

Forum Neues Thema