Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Jurassic World - Das gefallene Königreich

News Details Kritik Trailer Galerie
Die Mischung macht’s

"Jurassic World 2" möglichst animatronisch - Stand bei "Indiana Jones 5" (Update)

"Jurassic World 2" möglichst animatronisch - Stand bei "Indiana Jones 5" (Update)
9 Kommentare - So, 11.12.2016 von R. Lukas
Frank Marshall gibt mal wieder Updates zu "Jurassic World 2" und "Indiana Jones 5", und Juan Antonio Bayona verspricht, beim Dino-Sequel verstärkt auf Animatronics zu setzen.
"Jurassic World 2" möglichst animatronisch - Stand bei "Indiana Jones 5"

Update: Bei allen Jurassic Park-Filmen schwingt der Aspekt der Ausbeutung und Kommerzialisierung der Dinosaurier mit. ComingSoon wollte von Juan Antonio Bayona wissen, ob Jurassic World 2 ähnlich pseudo-politische Untertöne haben wird, was er bestätigen konnte. Davon soll sich in seinem Film sehr viel finden, von dieser Besitzgier gegenüber unseren Schöpfungen.

Bayona findet es hochinteressant, in welche Richtung es geht. Jurassic World 2 sei so anders als die anderen Teile, düsterer, gleichzeitig aber auch wieder ein großer Blockbuster-Abenteuerspaß.

++++

Als Produzent ist Frank Marshall in Sachen Indiana Jones 5 einer der ersten Ansprechpartner. Was nicht heißt, dass er immer was zu erzählen hat. Von Fandango danach gefragt, meinte er nur, der Film sei noch nicht übers Gedankenstadium hinausgekommen. Er hat keine Ahnung, wie es aussieht, da er sich erst dann einschaltet, wenn es eine konkrete Idee und einen konkreten Plan gibt, wohin die Reise gehen soll. Mit anderen Worten: Nervt Steven Spielberg oder sonst wen, ich weiß von nichts!

Bezüglich Jurassic World 2 gab sich Marshall (im Interview mit Moviefone) schon auskunftsfreudiger. Es wurden große Fortschritte gemacht, und im Februar 2017 starten in London die Dreharbeiten. Gespannt ist Marshall darauf, wie sich der neue Regisseur Juan Antonio Bayona schlägt, wie er die Dino-Welt interpretiert und was er ins Franchise einbringt. Bayona sei ein aufregender, außergewöhnlicher junger Filmemacher, ähnlich wie sein Vorgänger Colin Trevorrow aber auch ein Fan der Reihe. Und wenn man seine anderen Filme gesehen habe, wisse man, dass er auch eine dunkle Seite hat...

Was an Jurassic World viele störte, waren die CGI-Dinosaurier und der Mangel an praktischen Effekten. Bayona gelobt Besserung: Natürlich stehen einem keine echten Dinos zur Verfügung, aber er liebt Animatronics und will versuchen, sie so viel wie möglich zu nutzen, sagte er in New York auf der Premiere seines aktuellen Films Sieben Minuten nach Mitternacht. Kompliziert sei nur, dass es die Zuschauer inzwischen so gewohnt sind, CGI zu sehen, dass sie Animatronics manchmal skeptisch gegenüberstehen. Gleichzeitig findet Bayona aber, dass Animatronics einem Film Seele und Realität verleihen. Für ihn kommt es auf die richtige Balance zwischen praktischen und digitalen Effekten an, um die Zuschauer zu täuschen, so dass sie nicht wissen, was sie sehen.

Diese Balance gilt es zu finden, damit Jurassic World 2 ab dem 7. Juni 2018 alle begeistert.

Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
12.12.2016 21:04 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.430 | Reviews: 12 | Hüte: 287

@Duck Aber das Gemecker über das CGI in JW kann ich nicht verstehen. Ich hatte keinen einzigen Moment wo ich mir dachte: man sieht das Scheiße aus. Vielleicht liegt es ja auch an meinem TV Gerät. Wir in Bayern haben noch die ganz alten.wink Im ernst, guck die doch mal die Szene an wo die Leute in Panik auf der Str davonrennen und im Hintergrund die Flugsaurier angeflogen kommen. Das hatte fast die Optik wie Die Vögel, wo man sah das es nicht real ist.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
12.12.2016 17:00 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 66

In JW kommen die Sauerier nicht glaubwürdig rüber, sie sehen zwar gut aus, sind aber Herzlos animiert und optisch haben die Dinos der Vorgängerteile einfach mehr an den Tag gelegt.

@Duck-Anch-Amun

Da sei dir ebenfalls das Vergleichsvideo der CGI-Effekte von JP und JW zu empfehlen, das ich einen Kommentar weiter unten gepostet hab.

Da aber die Macher Besserung versprochen haben, wie man dem Artikel ja entnehmen kann und den CGI Anteil runterschrauben wollen, gibt man sich vllt auch mit dem was noch CGI ist ebenfalls mehr Mühe und betrachtet das Ganze nicht als Arbeit die man schnell abschließen muss damit man den nächsten Auftrag wegarbeiten kann.

All Hail To Skynet!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
12.12.2016 08:59 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.968 | Reviews: 48 | Hüte: 484

Animatronic und Miniaturen sind natürlich immer gern gesehen. Bestes Beispiel ist da SW Episode 7 wie Duke schon andeutete. Der Film wirkt einach echter und näher an der OT als die Prequels. Von der überarbeiteten OT red ich jetzt auch lieber mal nicht...
Aber das Gemecker über das CGI in JW kann ich nicht verstehen. Ich hatte keinen einzigen Moment wo ich mir dachte: man sieht das Scheiße aus. Die einzige Szene die etwas seltsam wirkte war als man den Park zum ersten Mal zeigte. Hier seh ich die Schuld aber beim 3D, denn alles wirkte so klein.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
12.12.2016 03:09 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 66

@theduke

Sorry, manchmal vergess ich das in der Hektik des Gefechts! Bin iwie zu arg gewöhnt die Zeile zu markieren und mit Rechtsklick n neuen Tab aufzumachen.

All Hail To Skynet!

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
12.12.2016 02:01 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.430 | Reviews: 12 | Hüte: 287

@Rubbel Du bist doch hier kein User der sich erst gestern hier angemeldet hat. Links kannst du in der Kommentar Taskleiste eingeben und bei You Tube Videos einfach den Button drücken und dort den Link einfügen. Das erleichtert den Usern der Zugang zu deinen Link .

JW war in meinen Augen kein Fortschritt sondern eher ein Rückschritt. Ich vergleiche JW einmal mit Star Wars I-III. Lucas wollte die Technik nutzen die e´s bei Episode IV-VI nicht gab und genau diese Technik war es bei den Prequels welche die Fans ihn übel nahmen. Das gewisse Lucas Herz war aber noch spürbar. Bei JW war leider alles weg. Es gab kein Liebe mehr zu dem Jurassic Thema, die Technik wurde nur noch zum Zweck eingesetzt um einen Blockbuster zu machen, vielen Darstellern merkte man an es fehlt ihnen die Übung um eine Hauptfigur darzustellen, und die Story wurde missbraucht. Die Tierwelt war nicht immer das Problem in dem Film, auch nicht deren Umsetzung als CGI, sondern man erkannte das die menschlichen Figuren oft nicht zum Tier und zur Landschaft passten. Wer den Film Die Vögel kennt, der weiß was ich meine. Im Hintergrund lief ein Film und die Darsteller wurden vor der Leinwand gefilmt. Bei JW wirkte vieles so ähnlich. Die Macher gaben sich einfach keine Mühe um reale Figuren richtig mit dem CGI zu vereinigen. Bei Warcraft ebenso. JW war teuer gedreht, aber wirkte so als hätte man Realfiguren nur mal so lala schnell mit dem CGI vereinigt. Wie man es richtig macht, zeigte Disney mit Star Wars VII, denn da hat man die Fehler von Lucas nicht wiederholt. Bei J World 2 scheint es so, daß man einfach auf den (nicht verständlichen Erfolg von Teil 1) aufspringt und es wieder so schlecht verfilmt.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
11.12.2016 02:17 Uhr | Editiert am 11.12.2016 - 04:33 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 66

@Optimus13

Ich mag JW nur in einzelnen Scenen, aber was über nichts hinwegtäuschen kann, ist das die CGI-Effekte zwar aufwendiger produziert wurden als in den alten Filmen, bzw dem Ersten, aber an Qualität zu wünschen übrig lassen! Nur mal so nebenbei ein Video das die CGI-Effekte des ersten FIlms mit JW vergleichen und dabei aufzeigen, warum die Saurier damals besser aussahen als heute, als sie das erste Mal aus dem PC krochen!

https://www.youtube.com/watch?v=MTChJruqJTc

Heute ist alles Fliessbandarbeit, damals war es was Besonderes, mit einem persönlichen Touch!

... abgesehn davon, liegen die Probleme bei JW gaaaanz wo anders !!

All Hail To Skynet!

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
10.12.2016 10:06 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.187 | Reviews: 2 | Hüte: 74

Weiß nicht so recht, wie ich die Nachricht bezüglich JW2 finden soll... einerseits ist der Animatronic T-Rex aus Jurassic Park mit das beste, was ich jemals in Filmen gesehen habe. Andererseits lässt sich mit CGI ziemlich viel machen. Vor allem ist es leichter, mehr Dinosaurier zu zeigen. Wenn durch die Animatronics weniger Dinosaurier zu sehen sind, bin ich davon eher weniger begeistert. Zumal ich das CGI in Jurassic World ziemlich gut fand. Aber mal sehen.

One does not simply walk into Mordor.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
09.12.2016 19:38 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 66

Kompliziert sei nur, dass es die Zuschauer inzwischen so gewohnt sind, CGI zu sehen, dass sie Animatronics manchmal skeptisch gegenüberstehen. Gleichzeitig findet Bayona aber, dass Animatronics einem Film Seele und Realität verleihen. Für ihn kommt es auf die richtige Balance zwischen praktischen und digitalen Effekten an ...

Ein Mann, ein Wort! ... gelobt sei was stark macht! ^^

All Hail To Skynet!

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
09.12.2016 17:16 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.510 | Reviews: 0 | Hüte: 50

Ich befürchte, Indiana Jones 5 könnte in der Entwicklungshölle landen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass Disney diese Cash Cow einfach so sich selbst überlassen würde. So langsam wird es Zeit, sich um einen legitimen Nachfolger von Ford zu kümmern.

Bezüglich JW 2: Obgleich ich die Animationen im Film nicht so schlimm wie andere fand, ist die Rückkehr zu den Animatronics die richtige Entscheidung, gerade in dem Kontext, was mit der heutigen Technik alles möglich ist.

Forum Neues Thema