Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Justice League

News Details Kritik Trailer Galerie
Streit um den Snyder Cut

"Justice League": Der Snyder Cut soll gelöscht werden - aus der Wikipedia

"Justice League": Der Snyder Cut soll gelöscht werden - aus der Wikipedia
27 Kommentare - Mi, 24.07.2019 von N. Sälzle
Der "Justice League" Snyder Cut hat mit seiner endlosen Debatte nun auch die Wikipedia erreicht.
"Justice League": Der Snyder Cut soll gelöscht werden - aus der Wikipedia

Der Snyder Cut bewegt die Fangemeinde weiterhin. Viele möchten wissen, wie die ursprüngliche Vision des Regisseurs ausgesehen hatte, ehe der das Projekt hinter sich lassen musste. Selbst Zack Snyder befeuert die Diskussionen um seine Version von Justice League immer gerne mit neu veröffentlichten Bildern.

Tauchte zuletzt sogar noch ein Banner während der San Diego Comic-Con auf, auf dem die Veröffentlichung des Justice League Snyder Cuts gefordert wurde, regt nun die Wikipedia eine interessante Diskussion an. Der Snyder Cut soll gelöscht werden - zumindest aus der Wikipedia.

In der umfassenden Wissensdatenbank hatten einige äußerst engagierte und motivierte Nutzer einen ausführlichen Eintrag zu den "Versionen der Justice League" angelegt. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich der Snyder Cut.

Beinahe akribisch trugen sie jedes Fitzelchen an Informationen zusammen, um den Nutzern der Wikipedia zu erläutern, wovon der Justice League Snyder Cut gehandelt hätte und warum man diese Version derzeit nicht zu Gesicht bekommt. Am Ende sollen die Autoren ihre Arbeit sogar zu gut gemacht haben.

Der entsprechende Eintrag (siehe Link) wurde nun zum Löschen markiert und entsprechend wird derzeit - mehr oder weniger - munter darüber diskutiert, ob eine Löschung des Artikels gerechtfertigt ist. Insbesondere die beiden Nutzer Fezmar9 und Gargus-SCP tun sich hier in den Vordergrund, die argumentieren, weshalb der Artikel verschwinden sollte und weshalb nicht.

Als Begründung für die Löschung des Justice League Snyder Cut-Eintrages wird unter anderem angeführt, dass die Seite bis ins letzte Detail gehe und jeden noch so kleinen Aspekt des Snyder Cuts beleuchte. Diese ausführlichen Informationen seien außer für Fans, die sich dem Snyder Cut verschrieben haben, nicht von Interesse.

Abgesehen davon, dass der Artikel informieren soll und neutral Informationen hinzugefügt wurden, seien sie nun positiv oder negativ, hält die Partei gegen, die für den Erhalt des Artikels ist.

Was denkt ihr? Hat der Snyder Cut seine eigene Wikipedia-Seite verdient? Oder ist die völlig unnötig?

Quelle: Wikipedia
Erfahre mehr: #DCComics, #Superhelden
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
27 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
24.07.2019 23:24 Uhr | Editiert am 24.07.2019 - 23:39 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.771 | Reviews: 3 | Hüte: 284

Nö, sowas macht doch nur Disney

@ Duck:

Das kommt davon. Wenn man mit Disney zum Dinner treffen tongue-out

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
24.07.2019 22:42 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.610 | Reviews: 110 | Hüte: 184

Ich weiß nicht genau ob es allein die Tatsache der gekürzten Kinofassung war, aber Batman v Superman kam langfristig betrachtet durchaus sehr gut an und ist die letzten Jahre z.B. immer in den Top 10 der MJ Comicfilm-Wahl dabei.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
24.07.2019 21:26 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.938 | Reviews: 2 | Hüte: 186

@Duck-Anch-Amun

war klar, dass du da drauf springst. winkvictory

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
24.07.2019 21:24 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.957 | Reviews: 15 | Hüte: 78

@Duck

Jup, Marvel hat wenigstens Eier gezeigt...und wurden dafür belohnt. Die DCEU Filme sind zwar auch erfolgreich, aber das DCEU in sich ist nicht intakt. Und auch wenn Whedon einen super Job bei Marvel gemacht hat, für JL war er eindeutig die falsche Wahl...

In der schwersten Zeit ist Hoffnung etwas, was du dir selber gibst und das ist ein Zeichen von innerer Stärke.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
24.07.2019 21:09 Uhr | Editiert am 24.07.2019 - 21:14 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.984 | Reviews: 36 | Hüte: 411

@Kayin
Was mich betrifft kann ich vor lauter Panik nicht mal mehr schlafen

@FlyingKerbecs
Eben, da war einfach Panik nachdem BvS nicht gerockt hatte wie erhofft und erwartet. Wenn man bedenkt, dass Snyder wenigstens einen Plan hatte, muss man sich echt fragen was da hinter den Kulissen noch so abging. Man stelle sich vor, Marvel hätte nach den durchschnittlichen Filmen mit durchscnittlichen Kritiken und Einnahmen wie Hulk, Cap oder Iron Man 2 die Flinte ins Korn geworfen.
Und dann auch noch Joss Whedon zu rekrutieren, der stilistisch nicht mal zu Snyder passt - da sahen die Macher nur Dollarscheine und hofften auf Avengers 2.0.

MJ-Pat
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
24.07.2019 20:10 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.737 | Reviews: 3 | Hüte: 192

Ich würde den Snyder Cut schon gern sehen. Ich glaube nicht dass der Film unbedingt besser wäre als der jetzige, aber mit Sicherheit homogener und passend zu den zwei Vorgängern. vor allem wäre die in sich geschlossene Snyder Trilogie innerhalb der DCU eine runde Sache gewesen. Aber so ist es halt nur stückwerk.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
24.07.2019 19:36 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.938 | Reviews: 2 | Hüte: 186

Hätte WB Snyder mehr vertraut und ihm (fast) freie Hand gelassen, dann wäre das DCEU auch erfolgreich gewesen. Aber so, wie das die ganze Sache all die Jahre gelaufen ist, war es zum scheitern verurteilt.

Der Artikel ist wirklich sehr gut geschrieben. Jedem Comicfan wäre das Herz aufgegangen, wenn man es so umgesetzt hätte, wie in dem Artikel beschrieben.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
24.07.2019 19:07 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.957 | Reviews: 15 | Hüte: 78

@RonZo

Also das liest sich alles ziemlich gut, es ist bloß fraglich, ob die Umsetzung auch gelungen wäre...aber so oder so ist es echt schade, dass so viele falsche Änderungen erfolgt sind und der ursprüngliche Plan nicht mehr realisiert wird...Das hätte so geil werden können...cryfrown

In der schwersten Zeit ist Hoffnung etwas, was du dir selber gibst und das ist ein Zeichen von innerer Stärke.

Avatar
RonZo : : Mad Titan
24.07.2019 15:03 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 645 | Reviews: 4 | Hüte: 40
@FlyingKerbecs

Alle Kritikpunkte die Du bzgl. Justice League nennst treffen zu! Und zwar auf das was wir alle gesehen haben. Aber: Die Chefs von WB haben Snyders 214 Minuten lange Rohfassung gesehen (und diese als "unwatchable" bezeichnet).

Snyder hatte einen (Master) Plan. Eine Pentalogie aus MoS, BvS, JL1 ,2 & 3. Der Untertitel von JL 1 war ja nicht umsonst lange Zeit Dawn of Justice.

Ließ Dir mal den Wikipedia-Artikel durch bevor er evtl. gelöscht wird. Da wird auch erläutert wie sich die Änderungen an Suicide Squad auf Justice League ausgewirkt haben. Hat man auch alles irgendwie, irgendwo (auch hier auf MJ) schon lesen können. In dem Artikel ist alles zu dem Thema zusammengetragen.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
24.07.2019 15:02 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.938 | Reviews: 2 | Hüte: 186

Dass es zu jeder Meldung zum Snyder cut eine so große Resonanz aus allen Comic Lagern gibt, kann nur 2 Gründe haben :

1)das Interesse ist oder war für alle Comicfans sehr, sehr hoch. Ich glaube jeder, aber auch jeder, hätte ihn gern gesehen

Oder

2) die vehement diskutierenden Marvel Fans fühlen sich immer noch bedroht von DC. Zumindest scheint es so, wenn man die Posts liest. (ist ja aber völligster Blödsinn, da Marvel spätestens seit 2015 die Nase weit vorne hat)

Auf jeden Fall wünsche ich mir ein Machtwort von WB/DC. Denn nur sie können dieses Kasperletheater beenden.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
24.07.2019 14:58 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.957 | Reviews: 15 | Hüte: 78

@Duck

Jetzt wo du alles mal aufgeführt hast, wäre ich dann auch deiner Meinung.^^ Entweder 2 Filme oder einer mit weniger Inhalt.

Ja die Marvelabkapselung war ne blöde Idee, die hätten einfach ihr Ding durchziehen sollen und mal etwas vertrauen haben sollen...aber die hatten ja von Anfang an keinen Plan...scorn

In der schwersten Zeit ist Hoffnung etwas, was du dir selber gibst und das ist ein Zeichen von innerer Stärke.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
24.07.2019 14:48 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.984 | Reviews: 36 | Hüte: 411

@FlyingKerbecs
Naja der Film ist einfach vollgeladen und vieles hätte man nicht zeigen müssen. Der Film führt Batman, dessen Origin und Vorgeschichte mit dem Joker ein, er setzt Man of Steel fort, er macht einen Detektiv-Plot zwischen Batman, Superman, Luthor und Lois, er muss die Motivation von Batman aufbauen sowie die von Luthor als auch von Superman. Er führt Metawesen ein, teast die Justice League, teast Darkseide und Injustice, nutzt Batman v Superman und Death of Superman, führt Zeitreisen ein,...
Also da wäre weniger mehr gewesen oder aber eben wie du es angesprochen hast. Aber man wollte sich ja bewusst von Marvel abkapseln, was ich aber nie verstanden habe wenn man danach doch Origins für WW oder Aquaman oder Shazam macht.

Letztendlich hatte Synder wohl einen Plan, welcher über deutlich mehr Filme gespannt gewesen wäre, bekam dann durch ein tragisches Schicksal und durch die Panik der WB nach BvS eben nie die Chance dazu.

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
24.07.2019 14:48 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 507 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Wikipedia macht doch eh was es will, gab da im Neo Magazin Royal einen top Beitrag vom Böhmermann.

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
24.07.2019 14:26 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 727 | Reviews: 6 | Hüte: 17

Sinnvoller wäre es, den Snyder davon abzuhalten ständig wieder Tweets rauszuhauen und damit Öl ins Feuer zu gießen, für einen dämlichen Rough-Cut den es gar nicht wirklich gibt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
24.07.2019 14:25 Uhr | Editiert am 24.07.2019 - 14:27 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.957 | Reviews: 15 | Hüte: 78

@Duck-Anch-Amun

Aber ich denke aus diesem Film 1-2 Filme zu machen wäre besser gewesen

Hm ich weiß nicht...was hätten die dann noch einbauen sollen? Einen längeren Kampf zwischen den beiden? Ich fands ehrlich gesagt gut, dass der Kampf der beiden nicht so lange gedauert hat, da generell ihre Motive bzw. Batmans Motive, denn es ging ja von ihm aus, letztenendes nicht so schlagkräftig waren.

Das Problem bei Justice League war halt auch, dass der Film zu früh kam und so viel zu viel bewältigen musste, unter anderem ja erstmal die Einführung von Cyborg, Flash und Aquaman. In der Hinsicht hätten die es wie beim MCU machen sollen...aber das war ja bei weitem nicht das einzige Problem...und Snyders Justice League hätte daran nichts geändert. Erst die Solo-Filme, ein bisschen World-Building mit dazu, dann Justice League in Snyders Version. Dann hätten alle Parteien auch genug Zeit für ne ordentliche Planung gehabt...und den bekloppten Suicide Squad Film hätten sie nach Justice League irgendwann rausbringen können, und nach den ganzen Solo Filmen, wo die bekannten und wichtigen Figuren eingeführt worden wären...und dann wäre er vielleicht auch besser geworden...

In der schwersten Zeit ist Hoffnung etwas, was du dir selber gibst und das ist ein Zeichen von innerer Stärke.

Forum Neues Thema