Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Marvels Daredevil

News Details Reviews Trailer Galerie
Neue Serien in Arbeit?

Kehren "Daredevil" & die Defenders zurück? Marvel verhandelt mit ABC

Kehren "Daredevil" & die Defenders zurück? Marvel verhandelt mit ABC
8 Kommentare - Do, 09.01.2020 von N. Sälzle
Mit dem Ende von "Agents of S.H.I.E.L.D." verabschiedet sich Marvel von der ABC-Bildfläche. Doch an einer Rückkehr wird bereits gearbeitet. Vielleicht sogar mit Daredevil?
Kehren "Daredevil" & die Defenders zurück? Marvel verhandelt mit ABC

Die Absetzung von Marvels Daredevil und Co. hat viele Marvel-Fans hart getroffen. Dass Marvel aus vertraglichen Gründen offenbar mindestens 2 Jahre warten musst, um überhaupt wieder mit den Charakteren arbeiten zu dürfen, machte es nicht unbedingt leichter.

Doch vielleicht können sie Hoffnung schöpfen. Wie MCU Cosmic - ausdrücklich als Gerücht gekennzeichnet - schreibt, habe man erfahren, dass die Marvel Studios an verschiedenen Serien arbeiten, die die Charaktere aus dem Netflix-Defenders-Universum verwenden und sich diese Projekte in unterschiedlichen Phasen der Entwicklung befinden.

Man könne nicht sagen, ob man auf denselben Cast zurückgreifen werde, schreibt MCU Cosmic weiter, und auch nicht, welche Charaktere als erstes verwendet werden würden. The Punisher und Daredevil erscheinen jedoch recht wahrscheinlich.

Interessanterweise brachte die TCA Press Tour eine Meldung mit sich, die eben jene Richtung untermauert. Wenngleich keine Superhelden genannt werden, so befänden sich ABC und Marvel Studios-Chef Kevin Feige derzeit in Verhandlungen um eine neue Superhelden-Serie. Wie ABC Entertainment-Präsidentin Karey Burke zu bedenken gab, sei man allerdings noch in sehr frühen Verhandlungen und man hätte sich bislang auch noch nicht auf Charaktere festgelegt.

Wie Burke festhielt, liebe man bei ABC seine Marvel-Partner und sei traurig, diese nach dem Ende von Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. ziehen zu sehen. Marvel sei ein großer Teil der Sendergeschichte und man freue sich darauf, mit Kevin Feige zusammenzuarbeiten. Der Fokus von Marvel liege aktuell aber bei Disney+, wie es auch sein sollte.

Interessant ist diese Entwicklung, vor allem, da sich - wie auch Burke anmerkt - der Fokus der Marvel-Serien in den vergangenen Monaten deutlich verschoben hatte. Inzwischen wurden beinahe alle Live-Action-Formate aus dem Hause Marvel Television beendet oder abgesetzt, lediglich die Helstrom-Serie befindet sich noch in der Entwicklung. Marvel Television ging im selben Zug in den Marvel Studios auf, wo man bekanntermaßen die Serien für Disney+ entwickelt, die in enger Verbindung zum MCU stehen.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Santa
10.01.2020 10:39 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.146 | Reviews: 0 | Hüte: 70

Oh verdammt ich blinder Blindfisch ^^

Ja ich meinte DAREDEVIL laughing

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
09.01.2020 15:35 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.665 | Reviews: 40 | Hüte: 472

@DCMCUundundund
Also ich mein sicherlich Daredevil ;) Aber ich hab Daredevil mit Deadpool verglichen, da beide Formate anders als der übliche MCU-Kram sind und aber auch ne Fanbasis haben. Ich behaupte ja, es wäre dumm Deadpool auf PG-13 runterzubrechen nur um ihn für 5 Sekunden in einem Avengers-Film zu zeigen. Und da Daredevil, der für mich auch ohne R-Rating funktionieren würde, die Fanbasis auch wegen dem mehr Erwachsenen-Stil gewonnen hat, sollte man dies ebenfalls so sein lassen.

MisfitsFilm hat dann wahrscheinlich wirklich Daredevil gemeint, da Deadpool laut Reynolds ja schon als Film erscheinen soll.

@MobyDick
Yes, seh ich auch so. Iron Fist ist auch die Serie mit dem größten Potenzial, war auf dem richtigen Weg, könnte ein neues Setting bringen und sogar leicht mit dem größeren MCU verbunden werden.
Jessica Jones halte ich für ziemlich abgeschlossen, Luke Cage hat ein geiles Ende, welches man notfalls in einer anderen Serie miteinbauen könnte und Punisher hat das Problem sich immer und immer wieder zu wiederholen. Bei Daredevil ist diese Gefahr auch vorhanden, wobei man mit Bullseye nun gerade eine coole Person angeteast hat.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.01.2020 14:53 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.018 | Reviews: 90 | Hüte: 344

Ganz ehrlich?

Ich würde mir eine Fortsetzung von Iron Fist wünschen, da waren so viele interessante Fragen offen geblieben.

Daredevil war schon die beste Serie, aber zuletzt haben sie ja ziemlich eindeutig die "wir setzen am Ende alles auf Anfang" - Karte ausgespielt, dass ich mir da eigentlich keine direkte Fortsetzung zu wünsche - trotz der enorm hohen Quali!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
09.01.2020 14:50 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 124 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@MisfitsFilm, @Duck-Anch-Amun

Meint Ihr mit euerem Deadpool nicht eher Daredevil?

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
09.01.2020 11:46 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.665 | Reviews: 40 | Hüte: 472

Eine Nachricht, welche sich hoffentlich als wahr entpuppt. Ich hoffe weiterhin, dass man die Netflix-Serien + Charakter + Darsteller + Handlung übernimmt. Die Serien haben trotz schwankender Qualität eine riesige Fanbasis udn wie bei Deadpool wäre es dämlich diese zu vertreiben.
Und da ich vor allem bei Dardevil und Punisher, so wie die Serien bisher umgesetzt wurden, kein Disney+ vorstellen kann (wobei Daredevil sicherlich wie Luke Cage, Iron Fist und Jessica Jones auch ohne R-Rating funktionieren würden), wäre ABC (oder eben Hulu) die beste Alternative.
Also ein Dark MCU eben mit den Netflix-Serien sowie Ghost Rider und Co. wäre wünschenswert und wenn Feige es beaufsichtigt, wären Crossover auch easier. Wobei ich dann nicht verstehe weshalb Blade und Moon Knight das "Disney-Treatment" bekommen.

@MisfitsFilms
Naja, die Netflix-Serien waren eben auch von ABC produziert ;)

Avatar
MisfitsFilms : : Santa
09.01.2020 10:35 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.146 | Reviews: 0 | Hüte: 70

DEADPOOL und PUNISHER waren klasse Netflix/Marvel Serien. Der Rest war vergessenswert.

Leider sehe ich bei ABC, sollten es eben Figuren wie DEADPOOL und PUNISHER sein, eher eine sehr billige, PG13 Version mit gutaussehnden, makellosen und durchtrainierten 22- bis 27jährigen Darstellern

Avatar
SavageAvenger : : Moviejones-Fan
09.01.2020 09:14 Uhr | Editiert am 09.01.2020 - 09:15 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.19 | Posts: 12 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Und Moon Knight.

Avatar
trunxx : : Moviejones-Fan
09.01.2020 08:51 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.14 | Posts: 18 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Es gibt tatsächlich Marvel Figuren die ich bei Disney+ völlig deplatziert finde...so wie z.B. Blade

Wenn du mich nochmal dutzt, hau ich dir ’ne Delle in die Gewürzgurke

Forum Neues Thema