Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Deutsche Stars mit an Bord

"Kursk" sinkt erneut: Erster Trailer zum U-Boot-Katastrophenfilm

"Kursk" sinkt erneut: Erster Trailer zum U-Boot-Katastrophenfilm
2 Kommentare - Do, 13.09.2018 von R. Lukas
Es war der 12. August 2000, als die K-141 Kursk unterging. Das Drama um das russische Atom-U-Boot und seine Crew wird nun im "Kursk"-Trailer aufgearbeitet, gespickt mit vielen bekannten Gesichtern.
"Kursk" sinkt erneut: Erster Trailer zum U-Boot-Katastrophenfilm

Erst Vor uns das Meer und jetzt Kursk, mit auf wahren Ereignissen basierenden Hochsee-Dramen hat es Colin Firth in letzter Zeit. Dieser Film wird von Luc Besson mitproduziert und startet zuerst in Frankreich, darum ist der erste Trailer auch ein französischer. Allerdings führt mit Thomas Vinterberg (Am grünen Rand der Welt) ein Däne Regie.

Unter seiner Führung treffen internationale Stars wie eben Firth, Léa Seydoux, Max von Sydow oder Michael Nyqvist in einer seiner letzten Rollen auf deutsche Schauspielprominenz wie Matthias Schweighöfer, Peter Simonischek (Toni Erdmann), Martin Brambach (Die Fälscher) oder August Diehl (Die Fälscher). Das Buch "A Time to Die: The Untold Story of the Kursk Tragedy" von Robert Moore dient als Grundlage und wurde vom oscarnominierten Drehbuchautor Robert Rodat (Der Soldat James Ryan) für die Leinwand adaptiert. Wann Kursk in den deutschen Kinos auftaucht, ist uns allerdings noch nicht bekannt.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Es ist die erste große russische Marineübung seit dem Ende der Sowjetunion, doch die K-141 Kursk gilt als unsinkbar und ihre Besatzung als die beste in der Nordflotte. Dazu zählt auch Kapitän Lieutenant Mikhail Kalekov (Schoenaerts), ein hingebungsvoller Marineoffizier mit einer liebenden Frau (Seydoux), einem Kind und einem weiteren auf dem Weg. Er und seine Crew begeben sich an Bord der Kursk und sinken voller Optimismus und brüderlicher Verbundenheit hinab in die Barentssee. Dann kommen die Explosionen. Viele sterben auf der Stelle, aber Mikhail und andere wähnen sich in einer der abgeriegelten hinteren Sektionen in Sicherheit. Sie haben genug Sauerstoff und Verpflegung, um durchzuhalten, bis man sie rettet. Nur wann wird Hilfe eintreffen? Als die seismischen Signale des U-Bootes festgestellt werden, bieten Großbritannien, Frankreich und Norwegen ihre Unterstützung an, jedoch beharrt Russland darauf, die Situation unter Kontrolle zu haben. Die Zeit drängt, aber sie verstreicht und verstreicht...

Galerie
Quelle: EuropaCorp
Erfahre mehr: #Katastrophen, #Trailer
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
13.09.2018 11:06 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.441 | Reviews: 142 | Hüte: 332

Der Trailer erweckt zwar den Eindruck, als würde man Putin wegen der Brisanz nur im Off agieren lassen, ansonsten sieht das aber schon nach einem spannenden und dramatischen Film aus.

Zudem hat der Cast eingie große Namen zu bieten (und wie oben erwähnt Michael Myqvist in einem seiner letzten Filme) und vom Regisseur Thomas Vinterberg ("Das Fest", "Die Jagd", "Am grünen Rand der Welt") kenne ich bisher nur sehr gute bis meisterhafte Werke!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Tim : : King of Pandora
13.09.2018 10:54 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.837 | Reviews: 192 | Hüte: 69

Da haben sich die Russen damals wirklich nicht mit Ruhm bekleckert und aus falschen Stolz oder um Geheimnisse zu wahren, die Mannschaft eiskalt draufgehen lassen.

Forum Neues Thema