Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Spaß & Spannung unter Wasser

Neues "Aquaman"-Poster & James Wan über sein DC-Abenteuer (Update)

Neues "Aquaman"-Poster & James Wan über sein DC-Abenteuer (Update)
14 Kommentare - Fr, 05.10.2018 von R. Lukas
Auf den Spaßfaktor legt James Wan bei "Aquaman" großen Wert, mitunter darf es sogar ein bisschen kitschig und albern werden. Nichtsdestotrotz ist auch Horror enthalten - und ganz viel Jason Momoa.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Neues "Aquaman"-Poster & James Wan über sein DC-Abenteuer

Update vom 04.10.2018: Kraftvoll reckt sich der Arm samt Dreizack aus dem Wasser, auf dem neuen Aquaman-Poster. Sowohl Jason Momoa als auch James Wan haben es mit dem Hinweis geteilt, dass morgen (meint aktuell heute) "etwas" kommen werde. Und zwar etwas Spannendes. Ein neuer Trailer vielleicht?

++++

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Man hat so den Eindruck, als liege das DC Extended Universe in den letzten Zügen. Bevor alles endgültig in sich zusammenstürzt, kommt am 20. Dezember Aquaman daher und versucht zu retten, was noch zu retten ist. Regisseur James Wan hatte - wie er sagt - von Anfang an im Sinn, sein Indiana Jones, sein Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten zu machen. Gerade im Zusammenspiel zwischen Arthur Curry/Aquaman (Jason Momoa) und Mera (Amber Heard), in ihren witzigen Wortgeplänkeln, soll dieser Einfluss durchschimmern.

Das andere, das bei einem Film wie Aquaman wichtig ist, sei, dass man das Thema Umwelt und Umweltverschmutzung anschneiden müsse, so Wan. Es habe großen Anteil daran, dass Orm (Patrick Wilson), Aquamans Halbbruder und der Herrscher von Atlantis, der Oberflächenwelt den Krieg erklären will. Er habe das, was wir an Land treiben und den Ozeanen antun, so satt. An allererster Stelle stand für Wan, wirklich einen Film über Aquaman zu machen, der sein königliches Schicksal erfüllt, statt an Justice League und Aquamans dortige Darstellung anzuknüpfen. Er wollte mehr von Momoa, seiner Persönlichkeit und seinem natürlichen Charisma herauskitzeln, also wurde das Drehbuch extra auf ihn zugeschnitten.

Auch sah Wan hier eine großartige Gelegenheit, um Horror-Elemente in eine Superheldenwelt zu bringen. Das war eine seiner Bedingungen, und Warner Bros. und DC Films waren absolut begeistert davon. Sie liebten die Idee, Aquaman gegen Meeresungeheuer kämpfen zu lassen, woraufhin Wan nicht länger überlegen musste, ob er zusagen sollte. Horror liegt ihm eben im Blut. Aber Wan kann auch anders, vor Kitsch und Albernheiten schreckt er nicht zurück. Er habe immer einen spaßigen Film machen wollen, und bei einem über Aquaman, der ja mit Fischen und anderem Meeresgetier spricht, müsse man sich da reinlegen und dürfe keine Angst vor dem Überzogenen des Ganzen haben. Der Schlüssel jedoch sei, es cool wirken zu lassen. Man soll zugleich lachen und staunen können. Sein Job sei es, den lahmsten aller Superhelden zu nehmen und ihn so cool wie möglich zu machen - cooler noch als Batman und Superman, wenn es nach Wan geht.

Cool sollte auch Black Manta (Yahya Abdul-Mateen II, Baywatch) gemacht werden. Seinen doch recht seltsamen Look richtig hinzubekommen, sei im Hinblick auf die Fans superwichtig gewesen und für ihn selbst ebenfalls, meint Wan. Er wollte den Comics treu bleiben und gleichzeitig eine gewisse Praktikabilität von Black Mantas Taucheranzug vermitteln. Der übergroße Helm mit den übergroßen Augen - so unpraktisch er auch zu sein scheint - musste aber sein, ihn findet Wan "supercool". Da Aquaman zu großen Teilen unter Wasser spielt, wollte man sicherstellen, dass alles auch so aussieht. Kostüme, Sets und Schauspieler wurden buchstäblich versenkt, um zu studieren, wie sie unter Wasser aussehen.

So gelangten Wan und sein Team für die visuellen Effekte zu einer wichtigen Erkenntnis: Das Überraschendste, das sie schon sehr früh entdeckt hätten, sei, dass Leute oder Objekte unter Wasser nicht nass aussehen, sondern erst dann, wenn man sie aus dem Wasser herausholt. Unter Wasser hingegen sehe alles matt aus. Dieses Konzept zu durchblicken, sei für sie ein wenig knifflig gewesen. Es galt, diesen matten Look nachzubilden, was Wan vor eine weitere Herausforderung stellte: Weil die Darsteller im hellen Scheinwerferlicht und bei all den Stunts ständig ins Schwitzen gerieten, mussten sie auch andauernd abgetupft oder per Make-up "mattiert" werden, denn Schweiß sieht man ja unter Wasser nicht.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
14 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
05.10.2018 19:33 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.614 | Reviews: 2 | Hüte: 171

Ein Sehr langer 2. Aquaman Trailer ist aufgeschlagen!!

https://youtu.be/ZmqJJqFX_CU

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
05.10.2018 09:30 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.438 | Reviews: 1 | Hüte: 253

Heyhey,.. der Poster sieht krass aus,.. gefällt mir laughing . ja, hier sollen DC/WB vllt Aquamoa vorverlegen. November wäre auch gar nicht so verkehrt... es sind einfach zu viele Blockbuster beieinander, die anlaufen... und das is nicht gut ...

Avatar
ferdyf : : Alienator
04.10.2018 23:45 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.241 | Reviews: 5 | Hüte: 76

Die Konkurrenz ist echt groß, da wäre ein Verschieben von Aquaman gar nicht so dumm. Ich hoffe und wünsche dem Film alles Glück auf dieser Welt, weil Mamoa und Wan das mit ihrer Arbeit verdient haben

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
28.09.2018 12:07 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 810 | Reviews: 41 | Hüte: 64

Bei der Konkurrenz sehe ich eigentlich für "Aquaman" schwarz, auch wenn ich dem James Wan jeden Erfolg der Welt gönne. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass der Trailer außerhalb der Fankreise auf übermäßigen Zuspruch stößt. Ist zwar ein anekdotischer Beweis, der nicht viel Aussagekraft hat, aber trotzdem: als ich "BlackKklansman" gesehen habe, lief der Trailer, meine Begleitung (die übrigens ein riesiges Faible für den Momoa hat...) drehte sich irgendwann zu mir um und sagte sowas wie "Du, das sieht leider echt scheiße aus". Davon kann man natürlich nicht auf das Einspielergebnis schließen, aber irgendwie macht mir das wenig Mut. Dafür weckt der Trailer auch zu viele Assoziationen an das "Green Lantern"-Debakel, mit seinem wilden CGI-Gewusel...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.09.2018 08:23 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.756 | Reviews: 26 | Hüte: 331

@RonZo und Chris
2017 war es ja wirklich volgestopft und ne Menge Blockbuster bleiben deshalb auch auf der Strecke. Ich kann mich nicht erinnern so oft in kürzester Zeit im Kino gewesen zu sein:
King Arthur, Die Mumie, Spider-Man, Transformers 5, Wonder Woman, GotG 2, Pirates 5...

Und ja, dieser Dezember wird ebenfalls spannend mit Aquaman, Bumblebee, Alita, Mortal Engines - da wollten wohl einige profitieren, dass Disney keinen Star Wars-Film dort hinlegte...

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.09.2018 00:11 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.438 | Reviews: 1 | Hüte: 253

@ RonZo:

Das muss einer der beide Studios, einer der Filme vorverlegen? Oder nach hinten. Genau so wie in April 2019,.. ist schon überfüllt und mai auch ... das is echt schrecklich

Avatar
RonZo : : Mad Titan
27.09.2018 23:50 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 456 | Reviews: 3 | Hüte: 27

@ChrisGenieNolan

Dann hab ich Dich falsch verstanden...

Die Woche vorher (13.12.18) startet mit Mortal Engines ja auch schon ein Film der auf die potenzielle Zielgruppe von Aquaman, Alita und Bumblebee zielt.

Der 27.12. wäre noch "frei".

Ich bin mal gespannt ob die Starttermine so bleiben...

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
27.09.2018 23:23 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.438 | Reviews: 1 | Hüte: 253

@ RonZo:

Das meinte ich damit... WB/DC haben WW vorgezogen... nur die Datum habe ich vertauscht... und in eine Woche, kann man mit ein guter Film Kohle machen

Avatar
RonZo : : Mad Titan
27.09.2018 23:14 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 456 | Reviews: 3 | Hüte: 27

@ChrisGenieNolan

Also zwischen Wonder Woman (15.07.17) und Transformers 5 ( 22.07.17) lag immerhin eine Woche...

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
27.09.2018 17:10 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.438 | Reviews: 1 | Hüte: 253

Hehehehe,.. hoffen wir das du es auch hält, was du uns da verspricht Wani-Baby. laughing ... hab echt Bock auf dieser Film smile

@ RonZo:

Das wäre nicht das erstmal, das Paramount Pictures DC/WB Filme in die drängeln führen. Das gleiche haben die mit WW v TF5 gemacht. Und WB/DC hat sein WW da runter gezogen. WW Top, FT5 Flop. Jetzt machen die das gleiche wieder

Avatar
RonZo : : Mad Titan
27.09.2018 15:09 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 456 | Reviews: 3 | Hüte: 27

Wenn ich mir das so durchlese und die das Alles mMn halbwegs vernünftig in den Film integrieren wollen läuft da nix unter 180 Minuten Laufzeit... Werden aber wohl nur max. 131 Minuten (2 x Überlänge abkassieren und trotzdem "kurz" genug für 4-5 Vorstellungen pro Tag). Da wird WB schon drauf achten...

Ich hab zwar tierisch Bock auf den Film aber am 20.12. setz ich mich dann doch lieber in Bumblebee aka Transformers 5,5 oder Alita (insofern da nicht noch Termine geändert werden... Ich verstehe sowieso nicht warum die 3 Filme in Konkurrenz zueinander starten).

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Space Flop
27.09.2018 14:43 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 162 | Reviews: 6 | Hüte: 3

Sind wir jetzt so weit, dass wir offensichtlich wichtige Themen in Blockbustern vorbeten müssen, weil die Leute so blöd sind und sie als "fake news" abtun wenn sie in den Nachrichten kommen?

Der Gedanke kam mir irgendwie grade...

Aber irgendwie scheint ja was bei DC klick gemacht zu haben... Abenteuer hört sich schon mal besser an als "sinnloser, depressiver Alptraum" a la Hack Snyder.

“Star Wars Episode I was the most disappointing thing since my son...“

MJ-Pat
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
27.09.2018 14:29 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 620 | Reviews: 3 | Hüte: 11

"mitunter darf es sogar ein bisschen kitschig und albern werden."

Liebe MJ, ich habe einen Vorschlag für euch, weil ich ja netter Kerl bin und möchte nicht, dass ihr so viel tippt: ihr könnt diesen Satz kürzen in -> marvilisieren

innocent

Avatar
TheDarkKnight : : Fremder
27.09.2018 14:08 Uhr
0
Dabei seit: 24.09.14 | Posts: 34 | Reviews: 0 | Hüte: 0

In freudiger Erwartung ^^ Kann es kaum noch abwarten bis zum Kino Start !

"Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben."

Forum Neues Thema