Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Trek - Picard

News Details Reviews Trailer Galerie
Älter = weiser?

Nicht derselbe: "Star Trek"-Star über sein "Picard"-Comeback

Nicht derselbe: "Star Trek"-Star über sein "Picard"-Comeback
5 Kommentare - Di, 20.07.2021 von N. Sälzle
Wie der Mensch im wahren Leben, verändern sich auch die Charaktere im "Star Trek"-Universum über die Jahre. Das ist bei diesem Rückkehrer in "Picard" Staffel 2 nicht anders.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Nicht derselbe: "Star Trek"-Star über sein "Picard"-Comeback

Auch Star Trek - Picard Staffel 2 bringt alte Bekannte zurück und zu diesen gehört unter anderen John DeLancie als Q. In einem Cameo-Beitrag sprach DeLancie über den Q, den wir in Star Trek - Picard sehen werden - und der wird sich von dem Q, den wir bislang kannten, deutlich unterscheiden.

Es sei 25 Jahre her, dass er die Rolle gespielt hätte, doch er hätte sehr schnell wieder reingefunden, erklärt er. Das sei überhaupt nicht schwierig gewesen. Zugleich müsse er aber auch anmerken, dass es sich dieses Mal um einen anderen Q handle. Das sei es gewesen, was die Verantwortlichen gewollt hätten. Es würde auch Sinn ergeben.

Er hätte einige interessante Szenen mit Patrick Stewart gehabt und ebenso mit Brent Spiner und Jonathan Frakes. Es sei äußerst interessant gewesen und er hätte sich sehr darüber gefreut, so der Darsteller.

Entsprechend darf man vermuten, dass wir in Star Trek - Picard Staffel 2 einen ernsteren Q sehen werden, nicht die aufgeweckte, verrückte Version. Wie DeLancie in einem weiteren Video anmerkte, sei es großartig gewesen, wieder mit Frakes, Spiner und Stewart zusammen zu arbeiten. Obwohl sie alle die "Oldsters" am Set gewesen seien, hätten sie es noch immer drauf.

Schon an anderer Stelle wurde deutlich, dass wir es in Star Trek - Picard Staffel 2 mit einem anderen Q zu tun bekommen, als dem, den wir zuletzt sahen.

Wann Star Trek - Picard Staffel 2 über die Bildschirme flimmert, ist unklar. Bekannt ist lediglich, dass es 2022 soweit sein wird. Dann wird die Serie nicht länger über CBS All-Access ausgestrahlt, sondern über die Nachfolgeplattform Paramount+. Hierzulande dürfte weiterhin Amazon Prime Video für die Ausstrahlung verantwortlich sein. Die fand im Fall von Staffel 1 auch stets zügig mit nur einem Tag Versatz zur US-Ausstrahlung statt.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
UnlimitedPower96 : : Moviejones-Fan
21.07.2021 14:51 Uhr
0
Dabei seit: 02.01.20 | Posts: 80 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@Hansel:

Ganz so schlimm hab ich Staffel 1 nicht empfunden, aber ich kann verstehen wo der Frust herkommt. Das Hauptproblem ist einfach, dass das was TNG damals so beliebt oder auch einzigartig gemacht hat, heute einfach nicht mehr funktioniert und vermutlich beim "neuen" Publikum auch nicht mehr ankommen würde. TNG (die Serie) lief von 87-94 und da sah die Fernsehlandschaft nun mal noch anders aus. Damals war Star Trek und seine leicht angestaubten Action, die Kostüme und die manchmal hanebüchenen Stories einfach noch zeitgemäßer. Versteh mich nicht falsch, ich fand TNG klasse, aber man kann nicht über 30 Jahre später da weitermachen wo man aufgehört hat. Stewart ist nun mal derjenige nach dem man sich richtet und der meinte, er will in seinem Alter nicht mehr in Uniform rumlaufen. Dass Star Trek generell an einem kreativen Tiefpunkt angekommen ist zeigt sich daran, dass sich entweder alles um Kirk und seine Mannschaft dreht (siehe Kino-Reboot) oder um Picard. Alles andere was später kam, hat beim Publikum nie übergroßen Anklang gefunden, deswegen wird geschaut wie man möglichst viel aus den "OG" Mannschaften herausholen kann.

Avatar
Chris1605 : : Moviejones-Fan
21.07.2021 12:59 Uhr
0
Dabei seit: 19.04.19 | Posts: 61 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Einfach Klasse! Staffel 1 war schon spitze und jetzt die Fortsetzung mit Q und Guinan (?) dazu das Thema Zeitpatadoxien.das kann nur gut werden. Freue mich auf JL und seine Crew, Star Trek Feeling pur

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
20.07.2021 17:09 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 350 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Furchtbare News.

Das Picard nur noch ein alter Sack ist, den niemand mehr ernst nimmt, hat Staffel 1 schon kaputt gemacht. Das ist nun mal nicht Picard.

Jetzt wird auch noch aus Q ein anderer Charakter gemacht. Warum verachten die Macher von Picard nur so sehr TNG? Bzw. warum interessieren die sich nicht darum, was die Serie so besonders und beliebt macht?

Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
20.07.2021 14:58 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 273 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@Moviejones

Was ist eigentlich mit Whoopi Goldberg (Guinan), da hört man ja irgendwie gar nichts mehr?

Avatar
Ahrm : : Moviejones-Fan
20.07.2021 12:27 Uhr
0
Dabei seit: 04.03.13 | Posts: 114 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Moment Spiner ?

wollen die schon wieder Data ausbuddeln, der hatte doch seinen gefühlten 300sten würdigen Abschied in Staffel 1... oder spielt Altan Inigo Soong ab jetzt eine größere Rolle im Star Trek Universum? Mir gefällt die Richtung generell nicht die man mit "Picard" eingeschlagen hat... die laufen da alle in Privat Klamotten in den Kulissen rum... (die "neue" Crew samt Picard) da kommt einfach kein Star Trek feeling auf... von den Hologrammen (bei Discovery dasselbe) wirkt es eher wie Star Wars mit Star Trek Charakteren... auf Pike liegt zwar alle Hoffnung das es wieder mehr Star Trek wird aber bei den Verantwortlichen im Hintergrund heißt es leider abwarten :/

Forum Neues Thema
Anzeige