Kommende Filme nicht enthalten

Rätsel gelöst: "Star Wars - The High Republic" kommt... später (Update)

Rätsel gelöst: "Star Wars - The High Republic" kommt... später (Update)
3 Kommentare - Mi, 27.05.2020 von R. Lukas
Das mysteriöse "Project Luminous" wurde endlich enthüllt. Für Comics und Romane verschlingende "Star Wars"-Fans ist es eine tolle Sache, für Film- und Seriengucker nur eine nette Dreingabe.
Rätsel gelöst: "Star Wars - The High Republic" kommt... später

++ Update vom 27.05.2020: Mit zwei Büchern im August und einem dritten im Oktober sollte es losgehen, aber die Star Wars-Fans müssen sich doch noch etwas länger gedulden. In Anbetracht dieser beispiellosen Zeiten habe man entschieden, den Launch von "Star Wars: The High Republic" auf Januar 2021 zu verschieben, um sicherzustellen, dass er so groß und episch werde, wie er es verdiene, erklärt Michael Siglain, der kreative Leiter von Lucasfilm Publishing, in einem Brief, den man auf der offiziellen Website in voller Länge lesen kann.

++ News vom 25.02.2020: Auf der letztjährigen New York Comic Con überraschte Lucasfilm alle mit der Ankündigung von "Project Luminous" - und ließ offen, was genau sich dahinter verbirgt. Jetzt ist das Geheimnis gelüftet. Des Rätsels Lösung: Lucasfilm startet eine neue Ära des Star Wars-Storytelling, die durch mehrere Stimmen in Romanen für Erwachsene und Jugendliche, Kinderbüchern und Comics von einer Vielzahl von Verlagen erforscht wird, darunter Disney Lucasfilm Press, Del Rey Books, IDW Publishing und Marvel.

Was bisher als "Project Luminous" bezeichnet wurde, heißt nun "Star Wars: The High Republic" und ist in einer Ära angesiedelt, als die Galaktische Republik und der Jedi-Orden auf ihrem Höhepunkt, ihrem Zenit sind und der Galaxis dienen und sie beschützen, rund 200 Jahre vor den Ereignissen von Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung. Diese Periode in der Star Wars-Zeitlinie soll sich mit keinem der Filme und keiner der Serien, die derzeit für die Produktion geplant sind, überschneiden, was den Schöpfern und ihren Partnern jede Menge Freiraum gibt, um Star Wars-Geschichten mit neuen Abenteuern und originalen Charakteren zu erzählen.

Wir werden die Jedi in ihrer Blütezeit zu sehen bekommen, verspricht Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy. Diese brandneuen Geschichten stammen von fünf verschiedenen Autorinnen und Autoren, Claudia Gray, Justina Ireland, Daniel José Older, Cavan Scott und Charles Soule. Auf der Star Wars Celebration im August in Anaheim, Kalifornien sollen die ersten Bücher und Comics debütieren - es beginnt mit "Star Wars: The High Republic: Light of the Jedi", einer gewaltigen, vernetzten Geschichte, die über diverse Formate von diversen Herausgebern hinweg erzählt wird. Hier noch der Ankündigungs-Trailer für "Star Wars: The High Republic":

Quelle: Lucasfilm
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
29.02.2020 09:33 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.314 | Reviews: 2 | Hüte: 84

Ich zitiere die Seite PlayCentral:

Bekannte Charaktere zu diesem Zeitpunkt sind etwa der angehende Sith-Lord Darth Bane und natürlich Jedi-Meister Yoda, der über 900 Jahre alt wurde und nach seinem Tod als Machtgeist zurückkehrte.

Da rollen sich mir die Zehennägel hoch! Wenn man schon was behauptet, sollte man das auch recherchieren!

The High Republic spielt ca. 200 Jahre vor Episode I und richtig, Yoda war da bereits seit langem als Jedi aktiv.

Darth Bane dagegen lebte ca. 1.000 Jahre vor Episode I, wo er die Regel der Zwei einführte. Deswegen sagte Ki-Adi-Mundi ja in Episode I, dass die Sith seit über 1.000 Jahren ausgestorben seien!

Niemand verlangt, dass alle Filmseiten totale Star Wars Nerds sind, aber es nervt mich, wenn einfach irgendwelche Namen ohne Zusammenhang in den Raum geschmissen werden. Vor allem, wenn es sich um so eine bedeutende Figur wie Darth Bane handelt, der das Star Wars Universum für immer verändert hat.

Ach ja, eine Disney+ Serie zu Darth Bane hätte ich immer noch gerne. Die perfekte Vorlage existiert bereits. Aber bestimmt sagt Kathleen Kennedy dann wieder: We have no source material. ^^

One does not simply walk into Mordor.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
25.02.2020 13:09 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.919 | Reviews: 4 | Hüte: 316

Auch ein Film über den Sith zu verfilmen, wäre auch nicht schlecht. Das wäre schon interessant

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
25.02.2020 12:11 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.314 | Reviews: 2 | Hüte: 84

Die Comics interessieren mich nicht, aber als jemand, der gerne Star Wars Romane liest, bin ich durchaus interessiert.

Dass die High Republic nicht in Filmen thematisiert wird, sehe ich sowohl positiv als auch negativ. Einerseits hätte ich mich über eine neue Ära gefreut, andererseits ist somit der Weg frei für etwas noch interessanteres, und zwar die Knights of the Old Republic. Make Revan happen!

One does not simply walk into Mordor.

Forum Neues Thema