"Jurassic Park"-Trio sehr präsent

Sam Neill über "Jurassic World 3": Alte Garde im ganzen Film!

Sam Neill über "Jurassic World 3": Alte Garde im ganzen Film!
1 Kommentar - Do, 02.07.2020 von R. Lukas
Das Wiedersehen mit Sam Neill, Laura Dern und Jeff Goldblum in "Jurassic World - Dominion" soll die Fans happy machen. Alan Grant, Ellie Sattler und Ian Malcolm schauen auch nicht nur kurz vorbei.
Sam Neill über "Jurassic World 3": Alte Garde im ganzen Film!

Das Leben findet einen Weg... Jeff Goldblums Dr. Ian Malcolm hatte eine große Rolle in Vergessene Welt - Jurassic Park und zuletzt eine (enttäuschend) kleine in Jurassic World - Das gefallene Königreich. Sam Neills Dr. Alan Grant war der Hauptdarsteller von Jurassic Park 3, wo Laura Derns Dr. Ellie Sattler einen Cameo hatte. Aber Jurassic World - Dominion wird das erste Mal seit Jurassic Park, dass alle drei wieder zusammenkommen. Und es sollen auch nicht nur Cameos sein! Immerhin war bei ihnen von "beträchtlichen" Rollen die Rede.

Sie seien den ganzen Film hindurch dabei, Goldblum, Dern und er, sagt Neill. Nur werde er wahrscheinlich nicht mehr ganz so schnell rennen wie vor 27 Jahren... Trotzdem kann er es kaum erwarten, mit Jurassic World - Dominion loszulegen. Die Produktion in den Pinewood Studios soll am 6. Juli fortgesetzt werden, und laut Neill sind drei der Stars derzeit in Quarantäne, um für den Re-Start gerüstet zu sein. Er hofft, sich ihnen in "rund zehn Tagen" anschließen zu können. Sie alle werden drei oder vier Monate lang unter einem Dach leben, das werde ein Spaß, glaubt Neill. Und alle lieben auch Chris Pratt und Bryce Dallas Howard, daher denke er, dass sie ein sehr glücklicher Haufen sein werden. Na, hoffentlich kann Colin Trevorrow diese Truppe bändigen...

Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Logan : : Moviejones-Fan
02.07.2020 09:37 Uhr
0
Dabei seit: 19.06.20 | Posts: 11 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich bin noch sehr skeptisch dem Film gegenüber; Jurassic World fand ich mit den unzähligen Referenzen zum ersten Film (1994) großartig, auch das "größer, heftiger, mehr mehr mehr"-Gehabe durch den eigens geschaffenen Indomunus Rex empfand ich als cooles Spiegelbild und gute Kritik zur heutigen Fortsetzungsfilmmentalität (jedenfalls hab ich es so verstanden).

Jurassic World 2 war dagegen einfach nur Müll wo irgendwas passiert damit Chris Pratt und Bryce Dallas Howard zusammen auftauchen können. Es hat mich stark an das letzte Drittel Jurassic Park 2 erinnert: trashig und vollkommen überflüssig, von logiklöchern.zusammengehalten. Und als jemand, der die Buchvorlagen kennt, war ich komplett sprachlos.

Meine Erwartungshaltung für JW 3 ist so niedrig, der Film wird vermutlich zum erneuten Aussterben des Franchises beitragen.

Forum Neues Thema