Anzeige
Anzeige
Anzeige

West Side Story

News Details Kritik Trailer Galerie
Disneys kleine Rebellion

Saudi-Arabien verbietet "West Side Story"!

Saudi-Arabien verbietet "West Side Story"!
2 Kommentare - Di, 07.12.2021 von P. Schleicher
Es dürfte leider keine Überraschung sein: Saudi-Arabien und mehrere andere arabische Staaten verbieten Steven Spielbergs "West Side Story". Positiv daran: Disney wagt eine kleine Revolution!

Saudi-Arabien ist kein Filmmarkt, der für große Freiheit bekannt ist. Tatsächlich gehört dieses Land zu den strengsten Zensoren, mit Ausnahme von Kuwait gibt es kein anderes Land, welches so viele Filme verbietet.

Dieses Verbot trifft nun auch den neuen Steven Spielberg-Streifen: West Side Story. Von saudi-arabischen Behörden wurde noch kein offizieller Grund für das Verbot des Films genannt, es kann aber davon ausgegangen werden, dass dieses mit dem Charakter Anybodys zusammenhängt.

Bei diesem handelt es sich um eine Transgender-Figur, etwas, das im strikten, konservativen Klima Saudi-Arabiens auf wenig Gegenliebe stößt. Die große Überraschung an dieser Meldung liegt also weniger im Verbot des Films, sondern mehr im Verhalten Disneys.

Normalerweise nämlich schneidet Disney LGBTQ+-Figuren aus seinen Filmen heraus, um einen Release auf dem arabischen Markt zu ermöglichen. Kuwait und das Königreich Saudi-Arabien verbieten diese Streifen zwar gerne trotzdem, aber zumindest in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Katar oder Bahrain wird eine Veröffentlichung dadurch ermöglicht.

Wir erinnern uns an Eternals: Auch dieser Film wurde, wegen expliziter Darstellung von Homosexualität, in Teilen der arabischen Welt verboten. Um eine Veröffentlichung in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu ermöglichen, ließ Disney schließlich alle Szenen mit homosexuellem Inhalt entfernen.

Nun das Revolutionäre: Bei West Side Story wird dies nicht der Fall sein! Disney hat, zumindest bisher, keine zensierte Fassung des Films angefertigt. Damit entgeht der Film aller Voraussicht nach der Release in allen Golf-Staaten. Aber für LGBTQ+-Fans dürfte es ein schönes Signal sein!

Anders als in Saudi-Arabien startet West Side Story am 9. Dezember in den deutschen Kinos.

Quelle: Slashfilm
Erfahre mehr: #Disney, #StevenSpielberg
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
07.12.2021 19:09 Uhr | Editiert am 07.12.2021 - 19:16 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.817 | Reviews: 163 | Hüte: 523

Allem Bullshit zum Trotz freut es mich zumindest, dass sich Disneys Veröffentlichungspolitik auf dem Weg der Besserung zu befinden scheint. Andererseits könnte es auch daran liegen, dass der Zuschauerdruck in Saudi-Arabien auch nicht so groß ist wie beispielsweise in China...

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
07.12.2021 12:53 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.334 | Reviews: 41 | Hüte: 322

Ist eh Wurscht, ob der Film da läuft oder nicht, große Umsätze kommen nie aus den arabischen Ländern.

Tut mir nur leid für die Menschen, die den Film gerne gesehen hätten.

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Forum Neues Thema
AnzeigeY