DCs Doctor Strange, war ja klar...

Sehr strange: Welcher DC-Film würde Scott Derrickson reizen?

Sehr strange: Welcher DC-Film würde Scott Derrickson reizen?
5 Kommentare - Fr, 28.02.2020 von R. Lukas
Nach seinem "Doctor Strange 2"-Ausstieg könnte Ex-Regisseur Scott Derrickson den James Gunn machen und von Marvel zu DC wechseln. Wie wäre es mit "Justice League Dark"? Nö, lieber "Constantine"!
Sehr strange: Welcher DC-Film würde Scott Derrickson reizen?

Ehemaligen Marvel-Regisseuren ist es grundsätzlich nicht untersagt, DC-Filme zu übernehmen - siehe Joss Whedon, der nach Marvels The Avengers und Avengers - Age of Ultron die Justice League-Nachdrehs samt Postproduktion leitete, oder auch James Gunn, der vor Guardians of the Galaxy Vol. 3 erst noch The Suicide Squad macht (er war ja zwischendurch ehemaliger Marvel-Regisseur, aber Disney und den Marvel Studios scheinen kein Problem damit zu haben, dass er auch für die Konkurrenz arbeitet).

Doctor Strange-Regisseur Scott Derrickson wäre jetzt ebenfalls auf dem Markt, nachdem er den Regieposten bei Doctor Strange in the Multiverse of Madness wegen kreativer Differenzen und in beiderseitigem Einvernehmen abgegeben hat (an Sam Raimi, wie es aussieht). Was also, wenn Warner Bros. und DC Films die Fühler nach ihm ausstrecken würden? Welche DC-Comicverfilmung wäre für ihn interessant? Ein Fan fragte ihn auf Twitter, ob er sich vorstellen könnte, bei einem Justice League Dark-Film Regie zu führen, aber Derrickson wäre etwas anderes lieber: ein neuer Constantine-Film. Es gab ja schon den Constantine mit Keanu Reeves.

Ausgerechnet, muss man fast sagen, ist John Constantine, der im Zentrum der Hellblazer-Comicserie steht, doch quasi der Doctor Strange des DC-Universums. Die Kräfte der zwei Charaktere ähneln sich, wenngleich der gute Doctor wohl noch ein klein wenig mächtiger (und weniger zynisch) ist, und beide bekommen es mit Gegnern mystischer und dämonischer Natur zu tun. Allerdings dürfte der okkulte Detektiv, dessen Markenzeichen sein blondes Haar, sein Trenchcoat und sein Hang zum Kettenrauchen sind, auch einen Tick düsterer sein. Horror liegt Derrickson ja, also wer weiß...

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
AvecPlaisir : : Moviejones-Fan
02.03.2020 12:48 Uhr
0
Dabei seit: 24.02.16 | Posts: 272 | Reviews: 0 | Hüte: 9

John Constantine immer gerne. Dann aber auch den zynischen Kettenraucher.

Die Keanu Reeves Version hat mir damals gut gefallen, vor allem dass man die doch eher peinlichen ausgesprochenen Zaubersprüche weggelassen hat. Das hat Keanu einfach cool rübergebracht. Auch wenn er nicht blond war tongue-out

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
02.03.2020 08:32 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.379 | Reviews: 33 | Hüte: 522

Bei Disney brauch ich es nicht zu erwarten, bei Sony zweifel ich einfach weiterhin dran, deshalb hoffe ich, dass DC wieder mehr Richtung Joker und "Eier zeigen" geht. Abwechslung ist wichtig und ich denke, dass Projekte wie Constantin und Justice League Dark eine neue Facette für Superhelden-Filme sein könnten.
Also ich würde mir wünschen, dass Erickson einen solchen Film machen würde und dabei womöglich auch nicht so ausgebremst wird wie bei Disney. Dazu könnte DC dann hier mal ein Franchise aufbauen ohne sofort volles Rohr zu gehen - zuerst Constantine, danach Justice League Dark.
Allerdings befindet sich letztgenannter ja schon ewig in der Entwicklungshölle, weshalb ich das Gefühl habe, dass man weiterhin nicht weiß wie man mit diesen Figuren umgehen will.

Der Keanu Reeves-Film war nett, aber irgendwie auch nicht mehr. Ich finde, dass man hier auch ruhig eine Neuinterpretation machen könnte.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
01.03.2020 21:01 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

Ich fand Reeves Constantin ganz gut. Dass es damals keine Fortsetzung gegeben hat, finde ich immernoch schade. Grundsätzlich hätte ich aber auch nichts gegen einen Neustart einzuwenden. Auf alle Fälle finde ich Constantin und die dazugehörige Mythologie nicht uninteressant.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.02.2020 11:32 Uhr | Editiert am 28.02.2020 - 11:37 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.934 | Reviews: 4 | Hüte: 316

Nein ... bleibt mir ja da weg, in DC Universum... will dich nicht drinnen haben

edit:

wenngleich der gute Doctor wohl noch ein klein wenig mächtiger

Nicht wenn der Constantin, die Maske von Dr. Fate anhat tongue-out

Bild
Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
28.02.2020 11:00 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.781 | Reviews: 0 | Hüte: 87

Ein neuer Constantine, mit mehr praktischen Effekten und keinen PlayStation3-Dämonen-Charakteren wäre eine tolle Sache

Forum Neues Thema