Anzeige
Anzeige
Anzeige

Thor - Love and Thunder

News Details Kritik Trailer Galerie
Hemsworths Stationen im Überblick

Selbstkritisch: Chris Hemsworth bereut Performances bei "Thor 2" & "Thor 3" (Update)

Selbstkritisch: Chris Hemsworth bereut Performances bei "Thor 2" & "Thor 3" (Update)
11 Kommentare - Fr, 17.06.2022 von A. Seifferth
In einem von Vanity Fair initiierten Karriererückblick reflektiert Chris Hemsworth unter anderem seine Darbietungen als Thor in den beliebten Marvel-Filmen. Außerdem bespricht er private Erfahrungen.
Selbstkritisch: Chris Hemsworth bereut Performances bei "Thor 2" & "Thor 3"

++ Update vom 17.06.2022: Aktuell scheint Chris Hemsworth mächtig in Plauderlaune, was natürlich auch daran liegen mag, dass Thor - Love and Thunder nicht mehr lange auf sich warten lässt. Gegenüber Wired besprach der Schauspieler nun die drängendsten Google-Suchvorschläge.

Dabei kam er nicht nur auf seine Lieblingsmusik zu sprechen (die australische Bluesband "The Teskey Brothers"), sondern bestätigte erneut, dass ursprünglich sein Bruder Liam Hemsworth der Rolle des Thor deutlich näher war. Genau genommen sei er sogar unter den letzten vier oder fünf Anwärtern gewesen, bevor man auf die Performance des älteren Bruders aufmerksam wurde.

Seine eigene Darbietung in Thor - Tag der Entscheidung mag ihm zwar nicht geschmeckt haben, doch für seine Schauspielkollegin Cate Blanchett hat er in dem Video die allerwärmsten Worte parat:

"[...] Es ist ziemlich schwer, an ihr vorbeizukommen, da sie eine Australierin ist, eine australische Kollegin, jemand, zu dem ich seit vielen, vielen Jahren aufschaue und der in einigen meiner Lieblingsfilme mitgespielt hat, der einige der besten Charaktere auf der Leinwand gespielt hat und das weiterhin mit solcher Anmut und Integrität tut und einen wunderbaren Sinn für Humor und Wärme hat und freundlich und unterstützend ist. Sie ist brillant."

++ News vom 16.06.2022: Heute zählt Chris Hemsworth zu den begehrtesten Stars in Hollywood überhaupt, doch das war selbstverständlich nicht immer so. In einem knapp 20-minütigen Video-Interview mit Vanity Fair lässt der 38-jährige Schauspieler seine bisherige Karriere Revue passieren und kommt dabei auf zahlreiche Filmeinträge zu sprechen, an denen er beteiligt war. Selbstverständlich hat er dabei einige spannende Anekdoten im Gepäck.

Hemsworth sei laut eigenen Aussagen unglaublich naiv in das Business gestartet: Nach Beendigung seiner High School-Laufbahn habe er in einem Karrierebüro seine Zukunftschancen ausgelotet und teilte seinem Gegenüber mit, dass er in Hollywood durchstarten wolle.

Das Problem war nur, dass der heutige Topstar zum damaligen Zeitpunkt keinerlei Erfahrungen in dem Bereich hatte. Er konnte ausschließlich mit seinem obsessiven Wunsch aufwarten, es in dem Haifischbecken versuchen zu wollen. Doch mit kleinen Schritten und einem unbändigen Willen gelang es Hemsworth, auf sich aufmerksam zu machen:

Seinen ersten Auftritt hatte er 2002 als Tierarzt in der australisch-kanadischen Serie The Saddle Club. Diese Erfahrung sei für ihn zunächst niederschmetternd gewesen, da er mit immenser Aufregung kämpfte und sein Schauspiel davon getrübt wurde. Hemsworth erinnert sich daran, wie er einst gegenüber seiner Mutter äußerte, dass seine Karriere vorbei sei, bevor sie überhaupt angefangen habe.

Ende 2007 sei Hemsworth dann zu Star Trek gekommen, weil J.J. Abrams ihn an Bord haben wollte. Noch am Freitag habe er für eine ihm unbekannte Rolle bei dem Franchise vorgesprochen und schon startete am darauffolgenden Montag die Drehphase - es gab also kaum Zeit zur Vorbereitung. Aus heutiger Sicht fasziniere ihn besonders die Unbefangenheit, mit der er die Rolle als Captain Kirk antrat. Er versuche bis heute, diese naive Herangehensweise zurückzuerlangen.

Die Darbietung gab ihm das nötige Momentum, um in Hollywood endgültig Fuß zu fassen. Für die Hauptrolle bei Marvels Thor habe der Schauspieler mehrfach vorgesprochen. Hemsworth erinnert sich, wie er mit seiner Mutter, die den Part von Sir Anthony Hopkins zum Besten gab, das Skript wälzte. Auch sei ihm die Trailer-Präsentation des Films bei der damaligen ComicCon im Gedächtnis geblieben: Er sei im Vorfeld des Events extrem aufgeregt gewesen, doch umso erfreulicher war für ihn der überragende Zuspruch der Marvel-Fans, den er im Rahmen der Veranstaltung erfuhr.

"Thor" Trailer 1

"The Cabin in the Woods" Trailer (dt.)

Bei The Cabin in the Woods konnte der in Melbourne geborene Schauspieler auf Improvisation und regen Austausch mit dem Regisseur Drew Goddard setzen, der zum damaligen Zeitpunkt einer seiner liebsten Autoren gewesen sei. Für die Rolle des James Hunt in Ron Howards Rennfahrer-Drama Rush - Alles für den Sieg musste Hemsworth hingegen Durchhaltevermögen beweisen und eine Menge Gewicht verlieren:

Howard habe sich an seinem muskelbepackten Äußeren (damals rund 100 Kilogramm) gestört. Laut Hemsworth sei der Apollo 13-Regisseur aber von seinem Akzent, seinem schelmischen Auftreten und seinem Charisma überzeugt gewesen, sodass er die Formel 1-Pisten gemeinsam mit Daniel Brühls Nikki Lauda-Interpretation unsicher machen durfte. Der Film zeuge für ihn von jugendlicher Wildheit und wartet mit vielschichtigen Persönlichkeiten auf, die eine unterhaltsame Geschichte zum Ausdruck bringen würden.

Nach seiner Erfahrung bei Rush wollte er sich weiter in unsicheren, aber spannenden Gewässern treiben lassen und nahm die Hauptrolle in dem "Moby Dick"-Proto-Streifen Im Herzen der See an, wodurch er erneut mit Ron Howard zusammenarbeitete. Wieder sei es ihm darum gegangen, Grenzen zu überschreiten. Howard habe eine besondere Technik beim Dreh am Start, um Schauspieler:innen zu pushen: Er stellt ihnen eine Frage über das jeweilige Szenario bzw. die Figur und lässt dann der jeweiligen Person die nötige Freiheit, um diese im Stillen für sich beantworten zu können. Das helfe dabei, dass das Schauspiel authentisch wirke.

Lest auf Seite 2 weiter, was der Darsteller zu seinen Darbietungen in den Thor-Sequels sowie seinen aktuellen Filmen zu sagen hat.

Quelle: Vanity Fair
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
17.06.2022 14:22 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 858 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Intressant, Thor 3 fand ich... Im Gegensatz zu GotG2... Vom Humor noch ok... Wenn man die erste Szene weg lässt..

MACHT Hoffnung das dieses Level wenigstens nicht überschritten wird.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
17.06.2022 13:25 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 919 | Reviews: 15 | Hüte: 37

Meine Befürchtung für Thor 4 war eigentlich auch schon, dass es am Ende wieder ZU albern wird. Aber was er zu Thor 2 + 3 sagt, finde ich auch gut selbstreflektiert. Das gibt mir Hoffnung, dass Thor 4 vielleicht doch eine bessere Balance finden wird. Aber gut, man wird sehen...

Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.06.2022 11:10 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.218 | Reviews: 42 | Hüte: 642

@2Cents
Ah stimmt, das passt natürlich. Und da kann ich dich auch zu 100 % verstehen!

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
17.06.2022 09:27 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 348 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@ Duck-Anch-Amun

Sorry, hab nochmal nachgeschaut. Dem Datum nach wars dann wohl eher Justice League. Naja, das mit der Enttäuschung passt ja leider zu beiden.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.06.2022 08:53 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.218 | Reviews: 42 | Hüte: 642

Spannendes Interview, wobei ich in Hemsworth Darstellung eigentlich nie ein Problem sah. Das Problem von Teil 2 ist ja doch eher das Drehbuch und dass der Gegenspieler zu blass bleibt und somit trotz krasser Momente nie die Motivation der Handlung klar wird. Das Problem von Teil 3 hat Hemsworth ja angesprochen und ich finde es spannend, dass er da so offen ist. Der Humor kam dann auch von ihm, was mich dann doch für Teil 4 hoffen lässt, dass man eine bessere Balance findet.

Btw: Finde ich, dass fehlende Emotionalität in Thor 3 ja auch in Thor 2 kritisiert werden kann. Da benimmt er sich Minuten nach dem Tod seiner Mutter ebenfalls wie ein Kind als er und Loki aus Asgard flüchten. Man kann also fast schon sagen, dass es eher zu Thors Charakter gehört als an Problemen innerhalb des Drehbuches.

@2Cents
Damals im Kino hab ich mir zuerst Batman vs. Superman angeschaut und war extrem enttäuscht. Bin dann aus dem einen Saal raus und gleich in den nächsten wieder rein, hab mir Thor 3 reingezogen und fand ihn grandios.
Nach BvS bist du also in die Zukunft gereist und hattest dadurch ein besseres Kinoerlebnis? ^^
BvS erschien im Frühjahr 2016, Thor 3 im November 2017 - es sei denn dein Kino hatte irgendwie noch ein altes Programm laufen...

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
16.06.2022 23:05 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 348 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Damals im Kino hab ich mir zuerst Batman vs. Superman angeschaut und war extrem enttäuscht. Bin dann aus dem einen Saal raus und gleich in den nächsten wieder rein, hab mir Thor 3 reingezogen und fand ihn grandios. Mittlerweile hat er mir aber etwas zu oft den Dödel gespielt.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
16.06.2022 18:33 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 668 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Ich finde er ist von Film zu Film besser geworden, die emotionalere Szene in Infinity War bei den Guardians fand ich z.b. grandios geschauspielert.

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
16.06.2022 12:23 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.157 | Reviews: 60 | Hüte: 454

Interessanter Artikel. Allerdings finde ich, dass Chris Hemsworth in Thor 2 gut und glaubhaft gespielt hat und auch eine Charakterentwicklung durchgemacht hat. In Thor 3 allerdings hat er nicht mehr so glaubhaft gespielt, was aber definitiv am Drehbuch und an der Regie lag. Emotionen hatten keine Chance bei dem Sperrfeuer an Witzen und Sprüchen, und eine charakterliche Weiterentwicklung konnte ich da auch nicht erkennen. Hoffentlich wird das in Thor 4 besser.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
16.06.2022 12:13 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.336 | Reviews: 165 | Hüte: 544

Lesenswerter Artikel, habe mir auch direkt das Interview mal angesehen.

Schade, dass sie nach "Ragnarok" nicht auch auf "Endgame" zu sprechen kamen. Fat Thor war ja schließich auch ein Bruch mit der ursprünglichen Form Thors, der von den Fans ebenfalls zwiespältig aufgenommen wurde.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
16.06.2022 09:28 Uhr | Editiert am 16.06.2022 - 09:29 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.406 | Reviews: 15 | Hüte: 374

"Ich war nicht begeistert von dem, was ich in Thor 2 gemacht hatte. Ich war ein wenig enttäuscht von dem, was ich getan hatte. Ich fand nicht, dass ich die Figur in irgendeiner Weise weiterentwickelt habe, ich fand nicht, dass ich dem Publikum etwas Unerwartetes und Neues gezeigt habe"

Wer kann ihn das verübeln? Wenn Großteil der Dialoge nur auf: neiiiiin, neiiiin, neiiin... besteht. Ich glaube das ist viele nicht so aufgefallen, wie oft Thor Dialoge in mcu Filme aus nein bestehen ... smile ... aber durch Selbstkritik ist er noch sympathischer geworden. Das mag ich. Ja, Thor 3 Humor hat nicht immer gezündet.. ich bevorzuge Thor 3 dennoch mehr als beide Vorgänger teile ...

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
16.06.2022 08:14 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.062 | Reviews: 0 | Hüte: 24

Seine Einstellung gefällt mir.

Forum Neues Thema
AnzeigeN