Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Hakenhand greift nach uns

Sequel im Geiste: Jordan Peeles "Candyman" schnetzelt 2020

Sequel im Geiste: Jordan Peeles "Candyman" schnetzelt 2020
0 Kommentare - Mi, 28.11.2018 von R. Lukas
Wenn man sich vor den Spiegel stellt und fünfmal seinen Namen sagt, kommt der "Candyman". Das haben Jordan Peele und MGM anscheinend getan, denn sie reanimieren diesen Slasher-Klassiker .

Das Gerücht, dass Get Out-Macher Jordan Peele den Candyman zurückbringt, ist keins mehr - sondern Fakt! MGM hat bekannt gegeben, dass man sich mit Peele und seinen Monkeypaw Productions zusammenschließt, um eine Neufassung von Candyman’s Fluch zu produzieren, wiederum basierend auf Clive Barkers Horror-Kurzgeschichte "The Forbidden".

Dieses "geistige Sequel" zum Original soll in den nun gentrifizierten Teil Chicagos zurückkehren, wo die Legende einst begann und das Cabrini-Green-Wohnprojekt angesiedelt war. Regie führt mit Nia DaCosta (Little Woods) eine aufstrebende Filmemacherin, das Drehbuch stammt von Peele und Win Rosenfeld. Sie hätten eine Story erschaffen, die nicht nur Barkers Vorlage Ehre erweist, sondern auch durch und durch modern sei und eine ganz neue Generation von Fans gewinnen werde, sagt Jonathan Glickman, der Präsident von MGMs Motion Picture Group.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Peele erklärt, Candyman’s Fluch sei ein Meilenstein für die Repräsentation von Schwarzen im Horror-Genre und neben Die Nacht der lebenden Toten die größte Inspiration für ihn gewesen. Ein mutiges neues Talent wie DaCosta auf dem Regiestuhl zu haben, sei wahrlich aufregend. Sie seien geehrt, das nächste Kapitel im Candyman-Kanon zum Leben erwecken zu können, und begierig darauf, neuen Zuschauern einen Einstieg in Barkers Legende zu verschaffen. Die Produktion soll im Frühling 2019 anlaufen. Am 12. Juni 2020 lässt Universal Pictures den neuen Candyman dann auf die US-Kinos los.

Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?